kato

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: kato

Beitragvon Kato » 30.05.2017 09:35

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Advertisement

Re: kato

Beitragvon Kato » 03.07.2017 12:01

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 03.07.2017 12:36

Kato hat geschrieben:http://www.vtad.de/sites/files/artikelanhang/TS_4_vtad.pdf

lesenswert


War der Analyst in der Vergangenheit überdurchschnittlich? Im Vergleich zur USA schneidet Europa aber noch relativ gut ab. Alles ähnlich wie es Oegeat sieht. Nasdaq!! :shock: Insgesamt denke ich auch, dass Europa outperformen sollte.
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 608
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 03.07.2017 14:00

weiss nicht wie gut er war, ähnlichkeit mot oegeat ja, aber ev. nochmal vorher 13100 und dann 10500 ! :wink:
wenn es so kommt, ganz gemeine variante, nochmal über 13000 antäuschen, und dann game over
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 03.07.2017 15:14

Kato hat geschrieben:weiss nicht wie gut er war, ähnlichkeit mot oegeat ja, aber ev. nochmal vorher 13100 und dann 10500 ! :wink:
wenn es so kommt, ganz gemeine variante, nochmal über 13000 antäuschen, und dann game over


Macht aber Sinn, da dort das Top vom DAX-Kursindex ist!
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 608
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 07.07.2017 11:15

https://www.godmode-trader.de/video/dax ... ht,5400230

sehenswert, J Scherer, ein wirklich guter chartanalyst, sieht vieles wie oegeat, korrektur kommt, Gold muss man aktuell noch nicht haben, über 1300, aber auch 900 laut chart noch drin,
dax 10500, mehr sieht er im moment nicht,

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 07.07.2017 13:50

Vielen Dank Kato!
Damit kann ein Langfristinvestor doch sehr gut arbeiten. So ähnlich ist das doch hier im Forum auch erarbeitet worden! Jetzt heißt es abwarten, ob es nur eine kleine Korrektur wird, oder... wenn der Deckel vom Stoxx600 gesprengt wird sollte man sich zumindest Gedanken über einen ETF machen, sehr schönes Chance/Risiko-Verhältnis aktuell. :D Für mich als längerfristigen Investor bleibt nur zu hoffen, dass es nicht zu so einem nervigen Seitwärtsgedaddel kommt wie ab 2000 im DowJones.
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 608
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 07.07.2017 14:16

ich sehe zwei Möglichkeiten, entweder wir laufen bis ca. 10500/11000 und nehmen nochmal fahrt Richtung 14000++ auf, oder aber es kommt zu einer langfristeigen top Bildung wie 2000,2007 und wir bekommen einen Bärenmarkt für 2-3 jahre mit kursen dann bis 8500 -9000 im dax, das wäre dann oegeats Szenario, was ich nicht ausschließe, aber erstmal mal die nächsten 2-3 Monate abwarten.
Zu Gold grundsätzlich physisch akkumulieren, sollten wir noch mal kurse von 900 euro sehen eher massiver rein. finde den etc BNP GOLD EUR HEDGE ETC WKN PB6G0E | ISIN DE000PB6G0E0 ganz interessant , währungsgesichert.
ansonsten flossbach, Frankfurter und MSCI world etf. aber im Moment viel cash.

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 07.07.2017 15:06

Kato hat geschrieben:... aber erstmal mal die nächsten 2-3 Monate abwarten.

kato


Ich sehe es ähnlich, stehe auch leicht auf der Bremse! Aktuell für Europa leicht favorisiert, das 1987 Szenario und danach die Sprengung des Deckels, Saisonal 7 ner Jahre im Dow usw., evtl. nochmal knapp über 13000 im DAX bis Sept. (KursDAX-Top). Für Oegeat`s Szenario bräuchte ich auch noch eine längere Topbildung. Insgesamt sehe ich noch keine großen fundamentalen Einbrüche, eher ein Abbau der Überbewertungen, ausgehend von den USA (Kampf um die 20.000 Marke im Dow, wie im Jahr 2000 die 10.000 er Marke, sollte eigentlich noch anstehen). Aber ich kann auch mit 10-20% Verlust bei meiner Strategie leben! Schwierig wäre es für mich, wenn das Gebert-Szenario eintritt, das verunsichert mich noch ein wenig. :roll:
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 608
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 07.07.2017 15:42

ja gebert sieht in 5 jahren den DAX auch bei 13000, d.h. runter auf 9000 und wieder rauf auf 13000 :roll:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 10.07.2017 10:54

http://citywire.de/news/flossbach-von-s ... ly+Germany

er baut sich einen notausgang .. :wink: argumentativ,
ich denke tatsächlich die zinsen müssten steigen um die märkte richtig zunter druck zu bringen...
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 11.07.2017 14:40

http://www.fondsprofessionell.de/news/m ... gt-135249/

steigende kurse bis 10/2019 und dann der mega crash.......

ich bin mal gespant was sich die notenbanken noch einfallen lassem
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon chrispeter » 15.07.2017 02:36

Kato hat geschrieben:ja gebert sieht in 5 jahren den DAX auch bei 13000, d.h. runter auf 9000 und wieder rauf auf 13000 :roll:

kato


die 9000 stammen von Gebert?
chrispeter
Trader-insider
 
Beiträge: 196
Registriert: 03.03.2010 22:45
Wohnort: Schweiz

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.07.2017 06:40

nein 9000 kommen von oegeat, aber geberts ausssage dax in 5 jahren wo er jetzt ist, könnte man ja auslegen, als runter richtung 9000 und in 2 jahren und wieder rauf in 2 jahren,
also seoitwärts
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon chrispeter » 15.07.2017 14:02

Ok, danke.
chrispeter
Trader-insider
 
Beiträge: 196
Registriert: 03.03.2010 22:45
Wohnort: Schweiz

Re: kato

Beitragvon Kato » 19.09.2017 07:58

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 19.09.2017 12:12

http://www.e-go-mobile.com/de/modelle/e.go-life/

weitergedacht, als alles was ich bislang gesehen habe
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 28.09.2017 15:37

https://www.godmode-trader.de/artikel/s ... ly,5536412

meinungen dazu ? nicht ganz von der hand zu weisen, wenn dem so wäre, würde Gold auch nochmal unter 1000 gehen, so wie Oegeat dies sieht,
ich denke es hängt fast alles am Dollar/Euro, bleibt spannend
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 05.10.2017 10:05

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 12.04.2018 19:24

http://www.vtad.de/sites/files/vtadnews ... 1_1-18.pdf

spannende analysen, insbesondere zu Gold, Ziele 1430/1530, (1730), dann unter 1000 !! Oegeats Idee seit langem :wink:
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 12.04.2018 22:20

1400-unter-1000-dann-12-4-2018.PNG
1400-unter-1000-dann-12-4-2018.PNG (291.02 KiB) 6615-mal betrachtet


:mrgreen:

quelle kato link
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19801
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 16.04.2018 07:42

https://www.godmode-trader.de/video/cmc ... et,5850312

von sentiment durchaus möglich, aber wenn über 200 und 256 er, dann soagr neue Hochs ? aber soweit sind wir noch nicht, erstmal müssen die 12700 nachhaltig ! fallen.....


dazu passend

http://www.stock-world.de/analysen/nc85 ... boden.html


also warten
Dateianhänge
chart_20180416_2.png
chart_20180416_2.png (33.8 KiB) 6466-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 19.04.2018 13:57

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 31.05.2018 10:33

Eurozone: Verbraucherpreise (Vorabschätzung) im Mai +1,9 %. Erwartet wurden +1,6 % nach +1,2 % im Vormonat (y/y).

Inflation explodiert, es riecht nach einem VK Signal im Gerbert Indikator !?

der sommer könnte auch an der Börse sehr heiß werden ,......
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.08.2018 16:14

http://www.deraktionaer.tv/video/christ ... 93648.html

sehenswert bitcoin ziel 3000, dann hoch..
dax angeschlagen diamant ziel erstmal 12000/11700 ev viel tiefer ?
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 16.08.2018 15:39

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 01.11.2018 11:47

https://www.godmode-trader.de/artikel/g ... al,6564089

kaufsignal bis ende April ist sicher !, unter anderem ein Grund warum ich den DAX nicht unter 10500 sehe und eher bei 13500 im 4/2019, ich vielleicht kommt auch alles ganz anders und der dax steht bald bei 6000 :roll:
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Vorherige

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste