Meldungen des Tages - mit einem TI Kommentar

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Meldungen des Tages - mit einem TI Kommentar

Beitragvon Turon » 27.08.2001 12:04

Nach Auffassung von Bundeskanzler Schröder hat sich
das Geschäftsklima in Deutschland verbessert. Bei seiner
Einschätzung beruft sich der Kanzler auf den Ifo-Index,
die rückläufige Inflation und die Steuerreform, die
jetzt in der Konsumnachfrage spürbar werde. Dadurch
habe sich bereits jetzt die Stimmung im Einzelhandel
gewandelt.

na wenn das schon der Bundeskanzler sagt, dann wird das wohl
so sein. Der Kanzler spricht: es werde aufschwung und der Aufschwung kommt. Dein Wille geschehe und gleich komme. :D



Nach Worten von Präsident Bush hat die US-Wirtschaft
das Potenzial für ein starkes Wachstum, zugleich aber
eine „Korrektur“ hinter sich. Es gebe einige Anzeichen
der Besserung und dafür, dass das Wachstum einen
Anker habe. Die erwartete Erholung soll zur Aufhellung
der Haushaltslage beitragen.

Steigerung von Schröder: der Präsident der Vereinigten Staaten
spricht: es werde Licht, und das tat sie auch. :D

Mal eine Anmerkung: die letzten zwei Menschen die
was von Wirtschaft verstehen, sind grundsätzlich
Juristen, gleich vor Pennern.


Die Konjunkturschwäche der USA hat die Zahl der
Konkursanmeldungen von US-Unternehmen im zweiten
Quartal 2001 auf ein Rekordhoch getrieben. Im Vergleich
zum Vorjahresquartal stiegen die Anträge um
24,5 Prozent. Im ersten Quartal betrug die Zahl noch
neun Prozent.

Ja, ja - das wird sicherlich jedem Gläubiger freuen,
den endlich weiß er Bescheid, daß seine Kreditvergabe
dummerweise unüberlegt war. Man investiert niemals
an der Hype direkt, das ist eine alte Weisheit.


Nach einem Bericht der Fed ist die Zahl der Banken,
die die Kreditbedingungen verschärften in den letzten
drei Monaten rückläufig gewesen, bleibe aber immer
noch auf einem erhöhten Niveau. Trotzdem berichteten
mehr als 40 Prozent der Banken über verschärfte Bedingungen
im Bereich für kommerzielle Grundstückskredite.
Eine noch größere Anzahl von Banken berichtete
über eine geringere Nachfrage nach diesen
Krediten.

FED hat somit dem Gott in weißen Haus wiedersprochen.
Bin gespannt, ob Bush Flugzeuge hinschicken wird.
Darüber haben wir auch gesprochen, schon mal:
doch eines will ichmir nicht verkneifen: es gibt sehr wohl
Leute in USA die einen Kredit so oder so nicht
nehmen können, und solche die es nicht wollen.


Die jüngste Entwicklung des Yen ist nach Worten des
japanischen Vize-Finanzministers Kuroda angesichts
der Fundamentaldaten nicht angemessen. Er hoffe auf
eine baldige Änderung. An der japanischen Währungspolitik
werde sich nichts ändern.

LDP-Generalsekretär Yamasaki will die Ausgabe japanischer
Staatsanleihen auf JPY 30 Bill. im laufen Fiskaljahr
begrenzen.

Ohne Kommentar - Japan ist derzeit nicht mein Gebiet.

Gruß.
Turon
 

Advertisement

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste