kato

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: kato

Beitragvon schmidi2 » 10.12.2015 00:27

cramignac invest A fidelity pacific a usd black rock emering markets a2 usd black rock european growth a dwss global small cap GIGAFUND :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von schmidi2 am 15.12.2015 20:23, insgesamt 4-mal geändert.
Nur nicht die Wut verlieren
schmidi2
Trader-insider
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.07.2013 20:59
Wohnort: im Schwarzwald

Advertisement

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.12.2015 18:12

ab 1.1.2016

1. Flossbach
2. Frankfurter Aktienf. f Stiftungen
3. Loy Global L/S

Ethna dyn nehme ich die nächsten tage raus, noch zu renten lastig,

mal schauen was die "Kato3" so bringen in 2016, denke weiterhin es wird ein schwieriges Jahr, DAX Stände von 8000 und 13000 möglich, ich weiss, das ist eigentlich keine Prognose, ich sage mal wir sehen 8xxx und 13xxx in 2016 :roll:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 15.12.2015 19:10

also so ..... hier- Comdirekt

Was mich nun interessiert wie viel % willst du im Jahr erzielen ?
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.12.2015 19:27

ja so, danke ! wollen will man viel, realistisch sollten in den nächsten 5 Jahren vielleicht 8%/a brutto sein, durchaus auch jahre mit 20 % oder 0 % möglich, vola kl 10, max drawdown 10 %, ob das klappt, wir werden mal sehen,

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 15.12.2015 22:21

8 % .... gut warum investiert nicht in das Zerti von mir ?
überrings meine Empfehlung also der Aufruf 2014 öl zu shorten mit einem Test 100.- haben nur 4 Leute "befolgt"
1 Cent Bewegung waren 10 Cent Gewinn nun ging es 70 USD also 7000 Cents runter demnach ist der gewinn bei der kleinsten Position die möglich war 700 USD minus Zinsen Minus rollieren waren das rund 480 EURO Kapitaleinsatz 5.- Euro
beschämend für alle hier nach so vielen Jahren hier nicht mitzumachen :evil:

das selbe gilt hier 8 % Zinsen ... und mögliche Kursgewinne :? (ja sicher gabs Kursgewinne)
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.12.2015 22:29

dein zerti schaue ich mir genau an, mal schauen wie es weitergeht, im Moment passiert nichts, nichts nach oben, aber auch nicht nach unten :D
flossbach und Frankf, schwanken viel heftiger, denke laufen aber bei ueber 8% aus in 2015, Loys übrigens auch, aber den habe ich erst ein paar tage, zählt nicht,
ethna hat in 2015 nichts gebracht, zu viel renten, der geht weg.
Aber wie gesagt, dein zerti habe ich im Blick, aber wie bei einem Fonds eine bisschen beobachten schadet ja nicht, bevor man vielleicht einsteigt, bei Fonds sind das meistens 3 jahre, loys z.B knapp 4 jahre, bevor ich da mal 50k oder 100k reintue.

gr kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 28.12.2015 18:49

http://www.boerse-online.de/nachrichten ... 1000968615

"Börse Online: Herr Kölz, genau vor einem Jahr sagten Sie der VW-Aktie einen Absturz voraus, den in dieser Dimension kaum jemand erwarten würde. Das ist in verblüffender Weise eingetreten. Wie kamen Sie denn zu dieser mutigen Prognose?
Wilfried Kölz: Seit Februar 2010 befand sich VW in einem steigenden Keil. Daraus ergab sich als Konsequenz, dass bei Auflösung dieser Keilformation ein erstes Ziel beim 2011er-Tief um 86 Euro liegen würde. Nach einer Erholung sollte sich der Verfall dann weiter fortsetzen. Das Endziel liegt dann unter dem Ausgangspunkt der Formation, also unter der Marke von 55 Euro! "

"Beim DAX prognostizierten Sie vor einem Jahr sowohl einen Kursverfall um bis zu 3000 Punkte als auch ein neues Allzeithoch. Beides traf ein, allerdings leider zeitlich genau umgekehrt zu Ihrer Vorhersage. Was erwarten Sie denn für 2016?
Der Abschwung setzt sich fort. In den kommenden Monaten fällt der DAX zunächst unter 9300 Punkte, und im weiteren Verlauf werden dann vermutlich Kurse unter 8000 Zähler kommen.
Wir sind also bereits inmitten einer Baisse. Markiert der DAX dann bereits im kommenden Jahr sein Tief oder setzt sich der Abschwung vielleicht sogar über mehrere Jahre hinweg fort?
Das angekündigte Tief unter 9300 oder sogar unter 8000 Punkten kommt noch im Jahr 2016. Anschließend erfolgt eine längere Aufwärtsbewegung, die bis 2017 oder vielleicht sogar bis 2018 dauert. "

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 04.01.2016 22:16

http://wahre-werte-depot.de/depotalarm- ... sser-gold/

lesenswert, fast 100 % Cash, sollte Oegeat wieder recht haben, erst Ziele von 9300, 8300 oder sogar tiefer ?

es bleibt spannend, mein Loys Global L/S heute plus o,o6% :wink:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Daumenkino » 05.01.2016 18:58

Benutzeravatar
Daumenkino
Trader-insider
 
Beiträge: 40
Registriert: 04.12.2009 22:13
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 05.01.2016 19:32

es bleibt spannend, der DAX Chart sieht alles andere als gut aus,11000 hammer widerstand, 200, und 256 fangen an zu fallen, 200 wird die 256 schneiden,
da brauch es ein Wunder (draghi ?) um das zu drehen, möglich ist alles, ich glaube aber im Moment nicht dran,
eher an Oegeats spruch zu seinem Wikifolio " Deutschland geht unter" , Zustände in Deutschland, ich sage nur Köln etc, unfassbar !!!!!!!!! :evil:

aber heute wieder plus 0,15% im Loys, aber wir werden sehen, wie er sich mittel-langfristig schlägt, Flossbach und Frankfurter, die drei sollen es richten,
das Endspiel zu "überleben"

kato
Dateianhänge
design_larg444e.png
design_larg444e.png (37.92 KiB) 6077-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 10.01.2016 19:59

lesenswerte,

http://www.vtad.de/sites/files/artikela ... 20sich.pdf

jetzt 9600 dann 10400, dann ab in den Keller, sein Ziel 7000, passt.


http://www.vtad.de/sites/files/vtadnews ... 15-Web.pdf

siehe Artikel "DAX: 43 Prozent Minus bis zum Jahrestief 2016"


Deutschland am Ende, unfassbar was hier abgeht, habe ich vor 20 Jahren schon gesagt, da wurde man ausgelacht, das ist erst der Anfang vom Untergang,
Oegeat hat es als erster erkannt, Deutschland wird von innen heraus zerlegt, das passt zum DAX von 7000.

Und man kann nichts machen als Bürger, Demokratie war einmal, was die sich da oben erlauben ist unfassbar.

Wenn ich die Presse verfolge bekomme ich Pickel,

Kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 10.01.2016 20:08

Siehe auch

http://www.stock-world.de/analysen/nc69 ... _2016.html

"Devin Sage TXA Trading: DAX Index X-Sequentials Prognose:
Es ist ein Kursrückgang bis auf 8270 Punkten zu erwarten.
Im Falle eines starken Marktmomentums ist ein Kursrückgang bis auf 7220 Punkten zu erwarten.
Dieses gefolgt von einer Kurserholung auf 10370 Punkten und einem mittelfristigen/langfristigen Kursanstieg bis auf 14850 Punkten."


7200 :wink:

Kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 10.01.2016 21:22

Kato bärisch .......... ui im Sommer als ich bei 12000 ++ bärisch war .. LOL
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 10.01.2016 21:42

der markt hat immer recht, und oegeat meistens auch :wink:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 20.01.2016 08:54

Katos drei gegen DAX
Dateianhänge
design_big20.1.png
design_big20.1.png (34.72 KiB) 5934-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 22.01.2016 18:55

Dateianhänge
design_big22.png
design_big22.png (39.71 KiB) 5861-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 23.01.2016 22:20

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 24.01.2016 19:57

bis jetzt hab i noch nirgends gesehen was Zulauf zusammenbrachte pro jahr/Monat seit 1990 ....
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 24.01.2016 20:20

ich auch nicht, aber er ist schon einer der größeren spieler a la soros etc, mal schauen ob er recht hat, ich glaube ja,
er ist neben dir der einzige, der die 7000 oder sogar darunter ausgesprochen hat :wink:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 24.01.2016 21:26

Kato hat geschrieben:er ist neben dir der einzige, der die 7000 oder sogar darunter ausgesprochen hat :wink:

kato


Wie bitte? Direkt bezogen auf den DAX , ok das mag sein. Die meisten beziehen sich ja auf den Dow, da überbieten sich die Crash-Propheten seit 1-2 Wochen doch gegenseitig. Am meisten bietet ein Analyst von der Bank Société Générale. Demnach soll der Dow 3/4 an Wert verlieren. :shock:

http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/abst ... 38216.html

Ich denke aber auch, dass die Ähnlichkeit zu 2008 in vielen Charts, evtl. Oegeat Recht geben könnte. Dafür müsste aber eigentlich das Sentiment in den USA erstmal wieder ansteigen, damit auch möglichst viele auf dem falschen Fuß erwischt werden.
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon Kato » 25.01.2016 19:15

werde "Katos 3" in "Katos 4" ändern, nehme den JPM Global Macro lila noch als 4. Fonds auf, er ist ein bisschen mit dem Loys L/S beige vergl, wobei der Ansatz noch etwas anders funktioniert, aber ein abs. return Fonds mit relatib konst, Rendite, der sehr wenig korreliert zum Flossbach schwarz und Frankfurter grün ist

https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... n=range&e&

Chart seit 1.1.2013

kato
Dateianhänge
katos4.png
katos4.png (43.2 KiB) 5705-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 28.01.2016 11:20

Ich habe mein Depot umgebaut,
es besteht aus Katos4,
Flossbach, Multi Asset Fonds, Schwerpunkt AKtien, ca. 70%, 10% Renten (USA), 10 % Gold, 10 %Cash
Frankfurter Multi Asset Fonds, Schwerpkt AKtien Mid Cap, variabel, Renten variabel, zZ max 40 % Aktien ca.
Loys L/S, L/S Fonds L in ausgewählten Aktien, S auf schwache Indizies
JPM Global Macro, Global Macro Ansatz, läuft unkorreliert zu den anderen bzw. häufig spiegelverkehrt

jeweils zu ca. 1/4

siehe kato thread

mal schauen was katos4 in 2016 bringen, mit 5-7% wäre ich in 2016 zufrieden, es wird nicht einfach. Sollte es einen Crash geben, dh. für mich DAX unter 7000, S&P unter 1500 würde ich meine Investition auf 130 % hochfahren (Eff Kredit), aber nur bei Crash

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon tibesti » 28.01.2016 14:26

Flossbach und Frankfurt hab ich auch, dazu den hier:

UBS (Irl) - Equity Opportunity Long Short Fund EUR P-PF-acc

Ein Jahr alt, mit Max Anderl ein Top Manager, meines Wissens aber bisher nur bei der DWS Luxemburg verfügbar

Ansonsten 60% Cash

Gruß aus Südamerika
Benutzeravatar
tibesti
Trader-insider
 
Beiträge: 342
Registriert: 28.03.2006 12:17
Wohnort: Berlin-Kreuzberg

Re: kato

Beitragvon Kato » 28.01.2016 14:34

Hallo Tibesti,

habe mal deinen L/S und den JPM Global Macro im Chart, laufen schön spiegelbildlich, :wink:

https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... ks=true&e&

kato
Dateianhänge
design_bigtib.png
design_bigtib.png (36.94 KiB) 5631-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 13.02.2016 14:34

https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... utput=html

sollte der Euro ueber 1.13 gehen und die Inflation gr. 0%, dann muesste der Gebert Indikator anf. mai auf verkaufen schalten :roll:
seit 40 Jahren würde Indikator beim Dax von vielleicht 8000 nach Crash auf verkaufen schalten ?? :roll: :roll:
Sehr dubios, man kann ja halten was man will, aber so schlecht war er ja nicht in den letzten jahren, ich bin irretiert

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 14.02.2016 13:34

http://www.fuw.ch/article/zulauf-nun-mu ... verkaufen/

Gold Richtung 1400, aber noch !! keine neuen hochs, dax 7000, etc lesenswert

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.02.2016 11:10

http://www.bantleon.com/de/aktuelles/ko ... 2016-02-15

neue höchstände und im Herbst wieder ein Crash ?

interessante Lektüre

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 21.02.2016 19:56

katos4 seit dem 1.1.2016, minus 0,4 %

https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... n=range&e&

kato
Dateianhänge
design_ig.png
design_ig.png (36.05 KiB) 5318-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 27.02.2016 11:01

katos 4,


https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... n=range&e&


je zu 25 %, seit dem 1.1.2016, eine schwarze null 0%,
der dax minus 6%

kato
Dateianhänge
desighn_big.png
desighn_big.png (40.27 KiB) 5150-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 02.03.2016 13:56

Dateianhänge
sdaxdd02020156.gif
sdaxdd02020156.gif (144.04 KiB) 5054-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 02.03.2016 20:11

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 07.03.2016 10:09

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 07.03.2016 10:30

kannst mir Position eins im Musterdept erklären ?
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 07.03.2016 10:44

Hallo Oegeat,

ist ja nicht mein Musterdepot sondern das von Herrn Brichta, es ist so wie ich das sehe ein Geldmarktfonds, Cash sozusagen.

http://wahre-werte-depot.de/aktueller-depotbestand/

"Eine Position dürfte dabei erklärungsbedürftig sein: Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, unseren Kassenbestand in unser Musterdepot unter einigermaßen realistischen Bedingungen einzubinden. Und siehe da, wir haben den „EONIA-Total-Return-Index“ gefunden. Das ist ein Geldmarktindex, der von der Deutschen Bank berechnet wird. Er bildet eine täglich rollende Einlage zum Euro Overnight Index Average (EONIA) ab. Der EONIA ist der effektive Tagesgeldsatz, der von der Europäischen Zentralbank festgestellt wird. Er wird als gewichteter Durchschnitt aller unbesicherten Tagesgeldausleihungen zwischen Banken berechnet.

Unseren Kassenbestand legen wir fiktiv in diesem Index an und nehmen damit zurzeit sogar Strafzinsen in Kauf, da der EONIA-Tagesgeldsatz negativ ist. Dass diese Position in der Musterdepot-Übersicht dennoch im Plus notiert, liegt daran, dass wir Verkäufe (und damit Verkaufsgewinne) jeweils auf die Position EONIA-Index buchen, die unsere Kasse darstellt. "

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 07.03.2016 11:13

danke das genau das war mir unklar .... :mrgreen:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 01.04.2016 07:44

http://www.godmode-trader.de/video/cmc- ... pa,4607740

flucht der millionäre aus europa nach USA; Kanada, Australien,

grund Muslime, ja es geht langsam los, aber um das durchzuziehen, sind schon 5 mio nötig, die ich nicht habe, somit erstmal in Deutschland bleiben..

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 01.04.2016 10:55

Katos4 vom 1.1.bis 31.3

zu je 1/4, plus 1,5% :D

blau dax und lila MSCI World beide minus 3 %,

kato
Dateianhänge
design_bi.png
design_bi.png (53.44 KiB) 4694-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 17.04.2016 15:24

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 21.04.2016 10:24

Dateianhänge
design_bi22g.png
design_bi22g.png (46.3 KiB) 4413-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2161
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 21.04.2016 13:30

wie ist die Entwicklung vom 10.3.2016 weg ? :roll:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19203
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

VorherigeNächste

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste