kato

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: kato

Beitragvon Kato » 08.01.2014 10:40

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Advertisement

Re: kato

Beitragvon oegeat » 08.01.2014 11:31

in der Nacht sind alle Katzen grau ........

klar irgendwann ist das Dirnen und wenn man die Geldmenge so erweitert und die Dividenden auch passen wird das kommen !
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 14.01.2014 18:22

http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 31427.html

hat einen lauf, aller umkenrufe zum trotz, dax steigt schon wieder uber 9550, jetzt 10000 ?
mal schauen, ich glaube schon in den nächsten 6 monaten, vielleicht sogar 11000-12000, und dann rums 8500 !?

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 15.01.2014 07:52

http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 32227.html

er hat einen super lauf,

alle shorties leider wohl mal wieder daneben, aber irgendwann werden auch sie wieder mehr glück haben... :D

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 23.01.2014 16:12

sie scheinen dazu gelernt zu haben, schauen wir mal in 2014

http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 40916.html

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 04.02.2014 11:03

http://www.stock-world.de/analysen/nc55 ... _Baer.html

interessante Lektüre, meistens liegt er ja eher daneben......


kato
Dateianhänge
schröder4.2.14_png.png
schröder4.2.14_png.png (65.16 KiB) 6565-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 11.02.2014 09:43

http://www.wellenreiter-invest.de/node/256

"Fazit: Sowohl im Verhältnis des Marktwertes zum BIP als auch im Verhältnis der Markt-bewertung zum Buchwert („Tobin’s Q“) liegt der Quotient oberhalb von eins. Auch ein Shiller-KGV von aktuell 26,4 ist historisch teuer. Die Bewertungen um das Jahr 2000 herum waren allerdings deutlich teurer als aktuell. Es erscheint plausibel anzunehmen, dass die Bewertungs-Euphorie um das Jahr 2000 herum nicht als Maßstab dienen kann. Die Bewertung des US-Aktienmarktes befindet sich nach allen hier vorgestellten Maßstäben auf einem erhöhten Niveau, nicht aber auf einem Extremniveau. Dies lässt den Märkten Luft, um - nach einer Korrektur in der ersten Jahreshälfte 2014 – in der zweiten Jahreshälfte einen erneuten Anstieg zu vollziehen."

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 05.03.2014 21:11

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 21.03.2015 19:16

Kato hat geschrieben:Solange alle den großen Crash kommen sehen, kommt er sowieso nicht. Meine Prognose in 2016 sehen wir die 17000, dann durchaus heftiger Einschlag bis richtung 10000-12000, bis 2025 kann ich mir durchaus 30000 im dax vorstellen, wobei der DAX nur exemplarisch erwähnt ist.

kato



wer aller ?
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 21.03.2015 20:16

keine ahnung wer genau, ich lese ständug von crash prognosen, keine frage, es kommt auch wieder einschläge, aber der trend ist klar nach oben gerichtet,
dax in 10 Jahren bei 30000, meinetwegen plus minus 5000, völlig egal, thema dann durch.

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 21.03.2015 20:46

Kato hat geschrieben:keine ahnung wer genau,........



das ist aber nun schwach ........ viele Bären sind Bullen geworden und grad deswegen ...
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 21.03.2015 21:06

ich schaue mir an was wirklich gute leute sagen, pesarini (ethna), flossbach, Wellenreiter, Zwermann, auch tiedtje und Gräfe, ganz wichtig Gebert,
uebrigens zu Gebert, bei 8300 hat er mir geschrieben, der DAX wird definitiv nicht auf 8000 fallen, er hatte recht ! er sieht ganz andere kurse, wir werden sehen
und natürlich die charts
ich kann nur das erkennen, was ich geschrieben habe,
ich sage seit jahren schon, die Notenbanken lassen jetzt noch !!! keinen richtigen crash zu, die fallhöhe ist noch zu gering, ca. 20000 im dow, oder 16000 im DAX, von dort kann man es mal 30 % knallen lassen, dann dow 14000, dax 11000, danach weiter drucken, und wieder hoch,
die kleinanleger sind alle nicht dabei und werden nervös, die steigen jetzt langsam ein, bei 14000 dann richtig und dann knallst, abrasieren und wieder hoch, so wie seit 100 jahren

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 21.03.2015 21:41

Kato hat geschrieben:ich schaue mir an was wirklich gute leute sagen, pesarini (ethna), flossbach, Wellenreiter, Zwermann, auch tiedtje und Gräfe, ganz wichtig Gebert,.........



Da sind Dauerbullen ..... die alle 2000 und 2007/8 verblasen wurden klar langfristig geht's immer hoch das weis ich auch !

Doch meine Frage hast nicht beantwortet. :evil:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 22.03.2015 07:45

sorry, ich habe ehrlich keine lust die ganzen crashpiloten zu suchen und aufzuscheiben,
deine aussage, dass meine könner alle 2007 verblasen wurden, stimmt so nicht, aber egal, nur weil ein fonds 5-20 % fällt, ist er nicht verblasen worden, wenn er trotzdem 12 %/Jahr macht, ich denke langfristig, du auch kurzfristig, das ist auch o.k. so, wir sind sicherlich beide sehr entspannt, weil wir beide einige Euros auf dem konto haben,

"If you want to be happy, be." ~Aleksey Tolstoy

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Antagon » 22.03.2015 09:09

Kato hat geschrieben:ich sage seit jahren schon, die Notenbanken lassen jetzt noch !!! keinen richtigen crash zu
wir sind sicherlich beide sehr entspannt, weil wir beide einige Euros auf dem konto haben

Es stimmt: Du schreibst dies seit Jahren - dennoch wird Dein Glaube an die Allmacht der Zentralbanken dadurch nicht weniger gefährlich. Ich denke, da werden sich noch einige wundern (Du eingeschlossen), wenn die Dinge ihren Lauf nehmen und sich nicht mehr kontrollieren lassen. Und dann ist die Frage, ob Dein unteres Zitat noch zutrifft...
Benutzeravatar
Antagon
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1209
Registriert: 28.01.2008 20:09
Wohnort: Stuttgart

Re: kato

Beitragvon Think positiv » 22.03.2015 23:55

Ich hab gedacht 21-24.3. knallts -wahrscheinlich falsch gedacht!
Vor 2022 werd ich wohl kein richtiger Bulle mehr- dann soll ja der Dollar in die Grütze gehen!

Erstens kommts anders und zweitens als man denkt!
Think positiv
Trader-insider
 
Beiträge: 517
Registriert: 16.05.2008 11:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: kato

Beitragvon Kato » 31.05.2015 17:15

schröder sieht die 13000 kommen !

http://www.stock-world.de/analysen/nc65 ... k_auf.html

dann muesste es eigentlich auf 10000 fallen ?

lassen wir uns überraschen


kato
Dateianhänge
Alternativ2.png
Alternativ2.png (96.95 KiB) 5668-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 12.09.2015 12:36

all dies könnte der schwarze Schwan sein, wollen wir es mal nicht hoffen….dann langfristig nix DAX 30000


http://www.stock-world.de/analysen/nc67 ... nheit.html

wette genau wie der autor, dass merkel mind. zu 50% nicht wiedergewählt wird, die zukunft für deutschland sehe echt in gefahr, andere werden das auch noch merken,
ich weiss nicht was „mutti „ plant, vielleicht einen joker, den ich nicht kenne, aber im moment wird deutschland von aussen innerlich zerlegt, vielleicht doch in 15 jahren die koffer packen, die deutschen wandern dann aus, andere ein…… :roll:

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon ist gegangen worden » 14.09.2015 20:18

Hi kato

Poste das mal bei Facebook und Du bist direkt ein Nazi.
Bin selber aber der gleichen Meinung Merkel hat absolut den Verstand verloren..... heute auf NT/V zu hören, deutsche bekommen nur 650.000 Kinder wir würden aber 1,5 Millionen pro Jahr benötigen um das demographische Problem zu lösen. Nun sage ich mal, wir haben Geld für 4 Millionen Flüchtlinge aber für einen Flächendeckenden Kita Aufbau hat es nie gereicht....... Eins vorweg, ich unterstütze auch, das wir Flüchtlinge aufnehmen aber ich versende deshalb keine Einladungen in alle Welt. Von präventivarbeit keine Spur. Flüchtlingsquote wird es auch nicht geben. Und wie man sieht, gibt es keine Solidarität in Europa , die gibt es nur dann, wenn andere Länder Geld benötigen.

Dazu habe ich einen lesenswerten Artikel auch bei Facebook gepostet (jetzt bin ich wohl auch ein Hetzer...ist natürlich unfug).....

Aber es muss möglich sein, sachlich die Dinge zu betrachten und er hat schon absolut Recht:

http://www.deutschlandfunk.de/deutschland-und-die-fluechtlinge-wie-ein-hippie-staat-von.694.de.html?dram%3Aarticle_id=330441
Benutzeravatar
ist gegangen worden
Gold und E-D Experte
 
Beiträge: 3861
Registriert: 11.11.2006 14:05
Wohnort: 57482 Wenden

Re: kato

Beitragvon Kato » 13.10.2015 14:44

Herr Brichta sieht die 12000 schon wieder...... :roll:

http://www.teleboerse.de/kolumnen/kolum ... 28011.html


kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 20.10.2015 07:53

Klartext.

http://www.tradesignalonline.com/analys ... x?id=22951

kato

+++++edit oegeat..........wichtige Textpasasche......

Zwar arbeitet der DAX gerade daran einen mehr als symbolträchtigen Gravestone Doji im Jahreschart zu neutralisieren, aber angesichts des eskalierenden und politisch offenbar von höchster Stelle aus gewollten ungebremsten Flüchtlingsproblematik sind langfristig nachhaltig negative Folgen für die Wirtschafts- und Sozialsysteme im Generationsübergreifenden Kontext als wahrscheinlich anzunehmen, die nicht nur die wirtschaftliche Stabilität in Europa und in Deutschland im speziellen gefährden, sondern Anlass für eine mehr als kritische Wertung der Handlungen der politisch Verantwortlichen sein sollte. Die fehlende Befestigung der Aussengrenzen der EU und der deutschen Grenze und damit des deutschen Staatsgebietes, die den massenhaften illegalen Grenzübertritt von rund 10000 Flüchtlingen pro Tag derzeit zulässt, lassen erhebliche Zweifel an der Kompetenz und Handlungsfähigkeit der politischen Akteure auf höchster Ebene aufkommen, da die mit der ungezügelten Einwanderung verbundenen Risiken für den sozialen Frieden in Deutschland und Europa mit jedem Tag weiter zunehmen werden. Angesichts der mangelenden Bereitschaft der Bundesregierung das deutsche Hoheitsgebiet vor der Masseninvasion aus dem nahen Osten zu schützen, stellt sich die Frage, inwieweit hier der Schutz des Souveräns im eigenen Land noch Priorität geniesst.Ohne Sicherung und Befestigung der Aussengrenzen der EU und der deutschen Grenzen, sollten die Marktteilnehmer[b] ein langfristiges strukturell ausgelöstes Katastrophenszenario für die europäischen Aktienmärkte und den DAX im speziellen als alternative Möglichkeit zu einem bullischen Marktszenario meines Erachtens ernsthaft inzwischen in Betracht ziehen.[/b] Dies gilt auch mit Blick auf die jüngsten Bemühungen der EU die Türkei offenbar in die EU zu integrieren. Sollte dies passieren, dann wird es nach meinem Dafürhalten nur ein Frage von zwei bis maximal drei Generationen sein, bis wir in Europa Zustände haben, wie derzeit im Nahen Osten. Helmut Schmidt warnte bereits vor mehr als 10 Jahren vor den Folgen einer Massenimmigration. - .............
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon Kato » 20.10.2015 16:28

http://www.n-tv.de/politik/politik_pers ... 73416.html

Deutschland was ist aus dir geworden....

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 20.10.2015 17:40

Ich find das eine gute Lösung so kann die Christliche Union das Gesicht wahren und doch die Wende vollziehen.
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 20.10.2015 18:08

ja schauen wir mal wie es weiter geht, so jedenfalls wie im Moment nicht !
ALs CDU Wähler denkt man zur zeit das ist ein traum (alptraum)

http://www.godmode-trader.de/artikel/ge ... er,4378674

bitte !!!!!!!!!!!!

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon slt63 » 20.10.2015 19:34

"Die Migrationskrise bedroht inzwischen die Kanzlerschaft Angela Merkels. In Berlin werden Gerüchte gestreut, sie könne UN-Generalsekretärin werden."

....als Dank Obamas für Angelas Unterstützung bei der Destabilisierung Deutschlands/Europas?



Machtgier USA: Taktik, Strategie, Kalkül! George Friedman STRATFOR -Deutsch

KenFM am Telefon: Willy Wimmer über Flüchtlinge als Waffe und Schließung von Ramstein

zur Person Willy Wimmer
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider
 
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: kato

Beitragvon Kato » 04.11.2015 17:01

http://www.stock-world.de/analysen/nc68 ... k_DAX.html

lesenswert, so oder so ähnlich könnte es tatsächlich ablaufen

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon trutz » 04.11.2015 18:48

Kato hat geschrieben:http://www.stock-world.de/analysen/nc6823057-Markttechnik_DAX.html

lesenswert, so oder so ähnlich könnte es tatsächlich ablaufen

kato


Ja, durchaus lesenswert! Favorisiere das Scenario auch nach wie vor. Es würde alles so gut zusammenpassen, auch mit dem US-Wahlzyklus im Vorwahljahr, gefolgt von einer Übertreibung in 2017.
Wenn da nicht der Oegeat wäre, der ein Topbildung im S&P 500 sieht. :wink:
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 517
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: kato

Beitragvon oegeat » 04.11.2015 19:22

trutz hat geschrieben:....Wenn da nicht der Oegeat wäre, der ein Topbildung im S&P 500 sieht. :wink:



ja vielleicht lieg i komplett daneben ... ich warte zu bin bei meinem Zerti miniklein short seit längerem
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon schmidi2 » 05.11.2015 19:10

Miniklein kann ich bestätigen.
Alles noch im (Grünen) Bereich. :D :D
Auch der Chef kann mal daneben liege
Vielleicht :mrgreen: :mrgreen:
Grüße an Alle
Nur nicht die Wut verlieren
schmidi2
Trader-insider
 
Beiträge: 130
Registriert: 22.07.2013 20:59
Wohnort: im Schwarzwald

Re: kato

Beitragvon oegeat » 02.12.2015 09:00

Kato hat geschrieben:würde jetzt auch nicht mehr all in machen, aber meine Fonds liefern wieder, wie fast immer 10 % brutto ab, Flossbach, Frankf, Ethna :D
reicht mir, habe ich immer gesagt.
zum DAX sehr schwierig, Oegeats Chart könnte eine umgek. SKS werden ,dann 13400 im Frühjahr, aber Draghi und co. können auch ganz andere ziele haben, wir werden sehen :roll:

kato



Harmonicdrive hat geschrieben:Hallo Kato

All in sowieso nicht. Aber ich denke nicht mal mit 5% vom Kapital. Nix. Ich bin nicht von der Nachhaltigkeit dieser Jahresendrally überzeugt.MACD läuft bei Gold gar nicht zuverlässig aber bei den Indices schon, gerade im übergeordneten Bereich. Ich erwarte da, bei den Indices einen starken Einbruch, wann weiß ich noch nicht. IAber wenn der kommt. dann kann man Kohle machen in relativ kuzrer Zeit, ich sage mal Verdoppelung innherhalb 2 Jahre.
Kannste auch so, wenn Du immer im Markt bleibst denn die Kursziele ( auch 20000) werden kommen,das dauert dann nur länger und kostet Nerven. Kann dich da gut nachvollziehen denn Du hast ja gehalten.
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon oegeat » 02.12.2015 09:01

Kato hat geschrieben:würde jetzt auch nicht mehr all in machen, aber meine Fonds liefern wieder, wie fast immer 10 % brutto ab, Flossbach, Frankf, Ethna :D reicht mir,........kato



"...nicht mehr all in machen" das bedeutet du hast jetzt heute oder wann deinen Anteil in Fonds reduziert ? um wie viel ?

"... reicht mir..." aha die Bestätigung es reicht also verkauft ! oder ist das alles ganz anders :roll:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 02.12.2015 10:06

Meine Fondspositionen Flossbach, Frankf und ethna sind noch all in, das ist aber nur ein teil meiner anlagen, ich habe noch viel in fondsgeb. Rüruprenten (um steuern zu sparen), dort kann ich in Cash gehen, bin dort zu ca. 60% cash,

kaufe die Fonds monatlich weiter nach , Risiko nehme ich über rürup raus,

Gr kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 02.12.2015 10:13

"....sind noch all in...."

das bedeutet das du keine 10 % "hast" denn wenn´s wieder kracht ist es weniger und damit ist es so viel als würdest du jetzt heute all in gegangen sein ..und widerspricht dem oben geschriebenen ...

verstehst was ich meine, mir kommt vor ihr du und Jörg lest nicht was wir selbst schreibt :mrgreen:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 02.12.2015 11:44

Nochmal zum Verständnis,

über alle meine Anlagen werde ich in 2015, darüber habe ich gesprochen 10 % machen.
In den Fonds bin ich zu 100 % investiert und kaufe monatlich dazu. Meine Rürupanlagen sind DWS Deutschland und Carmignac Invest, zZ aber nur zu 40% investiert, war aber auch dort in 2015 zeitweise zu 100 % investiert und auch zeitweise zu 0% investiert. Wäre ich immer voll mit all meinen Anlagen zu 100 % investiert gewesen, wären wahrscheinlich 11 oder 12 % über alles rausgekommen. Stand heute !!!!
Klar wenn es morgen den Crash gibt, habe ich ganz sicher keine 10 %, vielleicht 5% oder 0%, soweit ist es aber nicht. Schauen wir wie der Dezember endet.....

Wie 2016 wird, keine Ahnung, denke aber, dass ich 6-8% erreichen kann, wir werden sehen.

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon schmidi2 » 02.12.2015 22:10

cramignac investssement a ist meiner.:welchen hast du KATO :mrgreen: GRUß SCHMIDI
Nur nicht die Wut verlieren
schmidi2
Trader-insider
 
Beiträge: 130
Registriert: 22.07.2013 20:59
Wohnort: im Schwarzwald

Re: kato

Beitragvon Kato » 02.12.2015 22:47

Genau den habe ich auch, gruesse kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon schmidi2 » 03.12.2015 23:33

danke an den DAUERBULLEN . benutze in aber nicht zum traden wie DU ich spare in wie ein paar andere fonds konstant an GRÜßE SCHMIDI :mrgreen:
Nur nicht die Wut verlieren
schmidi2
Trader-insider
 
Beiträge: 130
Registriert: 22.07.2013 20:59
Wohnort: im Schwarzwald

Re: kato

Beitragvon Kato » 09.12.2015 20:43

Werde mein Depot ab dem 1.12016 auf 4 Fonds umstellen, jeder 1/4:

1. Flossbach
2. Frankfurter Aktienf. f Stiftungen
3. Ethna Dyn
4. Loy Global L/S

Denke 2016 wird schwierig, soll heissen, hoch runter usw, kann mir 13000 genauso vorstellen wie 8000, was zu erst, keine Ahnung.
Wenn ich brutto 6 % erreiche, wäre ich in 2016 top zufrieden.

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: kato

Beitragvon oegeat » 09.12.2015 20:58

Kato hat geschrieben:Werde mein Depot ab dem 1.1.2016 auf 4 Fonds umstellen,....



ja stell nen comdirektlink rein ... hmmm fehlt da nicht einer ? hier
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19168
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: kato

Beitragvon Kato » 09.12.2015 21:14

wieso fehlt einer?
bis vor 3 tagen

1. Flossbach
2. Frankfurter Aktienf. f Stiftungen
3. Ethna Dyn


ab sofort

1. Flossbach
2. Frankfurter Aktienf. f Stiftungen
3. Ethna Dyn
4. Loy Global L/S

https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... ks=true&e&

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2122
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

VorherigeNächste

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron