Wer geht für wieviel in den Häfen?

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Wer geht für wieviel in den Häfen?

Beitragvon oegeat » 18.03.2014 11:12

Beim Hoeneß wissen wir es. Er geht, hat auf Rechtsmittel verzichtet. Immerhin ein Mann, der zu seiner Tat steht. Das verdient Anerkennung.
Steuerhinterziehung ist im heutigen Deutschland anscheinend ein Kapitalverbrechen, auch wenn die Steuer nur fiktiv gewesen ist. Egal. „Tut nichts, der Jude wird verbrannt!“, heißt es beim Nathan.
Kein Verbrechen ist aber die Verschwendung von Steuergeldern. Kein Verbrechen ist der Ankauf von gestohlenem Datenmaterial. Kein Verbrechen ist der Ankauf einer maroden Bank, für die der Steuerzahler zu haften hat.
Das ist alles legal, alles im Sinne des Staates, dient zur Auspressung des Steuerzahlers, der, wenn er vielleicht aufzumucken wagt und in ein Steuerschlupfloch flüchtet, erbarmungslos verfolgt und bestraft wird.
Denn so denken die Gangster, die uns regieren: Wir sind die Herren, wir sind die Raubritter, wir sind die gewählten und immunen Verbrecher. Uns ist alles erlaubt. Diebstahl, Unterschlagung, Veruntreuung. Wir gehen mit Millionen-Abfindungen, mit fetten Pensionen nach Hause und versorgen unsere Verwandten mit fetten Posten. Wir lachen über die armen Trottel, die brav alle Gesetze befolgen, die zahlen, bis sie schwarz werden. Für die gibt es keine Gnade.
Und das ist unsere Republik. Das sind unsere Obertanen. Das Furchtbarste daran: Wir haben sie gewählt und wir wählen sie immer wieder. Die einzige Waffe, die wir besitzen, benutzen wir nicht. Sind wir nicht selber schuld?



Mit freundlichen Grüßen
Dr. Georg Zakrajsek
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19378
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Advertisement

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste