Stickoxyde und Auswirkung auf Porsche

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Stickoxyde und Auswirkung auf Porsche

Beitragvon Olaschir » 30.09.2015 11:29

Hi,

ich habe mich schon länger nicht mehr aktiv beteiligt, nun gibt es mal wieder was von mir.

Im Zuge des Abrutsches von VW stelle ich mir 2 Fragen,
1. wer kann davon (Änderung von Testvorgaben, Verschärfung von Abgassystemen) an der Börse profitieren
2. warum rutscht Porsche mit ab?

Zu 2.:
Es geht bisher um Dieselmotoren mit max. 2L Hubraum, so um max 140PS. Ich kenne keinen Porsche wo so ein Motor eingesetzt wird.
Wieso fällt der Aktienkurs von Porsche genauso wie der von VW? Bietet sich da eine Einstiegschance, weil der Kurs einfach weit übertrieben fällt?

Es ist ja ein (für mich nicht ganz einfaches) Firmenzugehörigkeitsverwirrwarr, seid dem Versuch, das Porsche VW übernehmen wollte.
Der Autobauer Porsche ist wohl unter der Dach des VW Konzerns, hat aber selbst genügend Freefloat.
Andersherum gehört der VW Konzern der Porsche SE Holding. Von der Holding selbst werden keine Aktien gehandelt?
Die Marktkapitalisierung von den Porsche Aktien liegt bei 5,8Mrd€ und die von VW bei 48Mrd€, von daher sollte es nicht die Porsche SE sein?

Oder hab ich da was falsch?

Olaschir
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Advertisement

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste