• Advertisement
FondsSuperMarkt - Jetzt bis zu 4.000,-â?¬ Pr�€mie sichern!

Offene Immobilienfonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

  • Advertisement

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 17.12.2019 08:33

Bei solchen Nachrichten frage ich mich, ob wir uns gerade
dem Höhepunkt einer Blase nähern.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2859
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Advertisement

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon potter » 17.12.2019 21:22

Fondsfan hat geschrieben:Bei solchen Nachrichten frage ich mich, ob wir uns gerade
dem Höhepunkt einer Blase nähern.

ja, wenn alle gebaut haben wie die Verrückten, dann kommt die Enteignung :mrgreen:
potter
Trader-insider
 
Beiträge: 101
Registriert: 10.06.2008 19:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon The Ghost of Elvis » 30.03.2020 10:50

bei fundsres gelseen: ...... Die Corona-Krise könnte dazu führen, dass das, was lange als unmöglich gegolten hat, jetzt Realität wird: Der Rückgang der Immobilienpreise in gefragten Lagen. Der drastische Kursverfall am Aktienmarkt führt möglicherweise dazu, dass Wohnungskaufinteressenten für den Immobilienkauf weniger Geld zur Verfügung haben. Bei Unternehmern, die einen Immobilienkauf in Erwägung gezogen haben, geht es vielfach an die Existenz. Daher müssen die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel auch zielgerichtet eingesetzt werden. Immobilienkäufe werden vor diesem Hintergrund wohl zurückgestellt und dafür eher Reserven für das eigene Unternehmen aufgebaut.....
ie Bundesregierung hat für Mieter im Schnellverfahren ein Gesetz umgesetzt, das es Vermietern für einen begrenzten Zeitraum unmöglich macht, wegen Zahlungsverzug bei der Miete zu kündigen. Das betrifft sowohl privaten Wohnraum als auch gewerbliche Immobilien .....So hilfreich die Regelung für Betroffene auch sein mag, aber Wohltaten, die mit der Gießkanne – oder in Krisenzeiten mit der Bazooka – verteilt werden, sind oft wenig zielgerichtet. Denn ein Kleinunternehmer, der zur Altersvorsorge eine Wohnung zur Vermietung gekauft hat, kann durch Zahlungsrückstände bei Mietern mit der Zahlung der eigenen Kreditraten ebenfalls in Schwierigkeiten geraten.....
so isses !

Enteignung von Immoeigentümern - > wohnen im eigentum Offener Brief der Verbraucherverbände Bauherren-​Schutzbund (BSB), Verein Deutscher Wohnungseigentümer (VDWE), Verband Wohneigentümer (VWE) und Wohnen im Eigentum (WiE) an die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1417
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re:

Beitragvon Fondsfan » 30.03.2020 12:01

Enteignung von Immoeigentümern - > wohnen im eigentum Offener Brief der Verbraucherverbände Bauherren-​Schutzbund (BSB), Verein Deutscher Wohnungseigentümer (VDWE), Verband Wohneigentümer (VWE) und Wohnen im Eigentum (WiE) an die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz[/quote]

Was soll die Reform des WEG mit Immobilienfonds zu tun haben?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2859
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 30.03.2020 14:02

Fonds wie z.B. Fokus Wohnen oder Swiss Life Real Estate sind vermutlich auch von dieser temporären Zwangsenteignung (gesetzl. geduldete Einstellung von Mietzahlungen) betroffen. Als diese Neuregelung erstmals publik wurde, sind die Börsenkurse div. off. Immofonds kräftig abgesackt
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5127
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re:

Beitragvon Fondsfan » 30.03.2020 15:59

schneller euro hat geschrieben:Fonds wie z.B. Fokus Wohnen oder Swiss Life Real Estate sind vermutlich auch von dieser temporären Zwangsenteignung (gesetzl. geduldete Einstellung von Mietzahlungen) betroffen. Als diese Neuregelung erstmals publik wurde, sind die Börsenkurse div. off. Immofonds kräftig abgesackt


@ schneller euro

Das von mir in meinem vorangegangenen Beitrag herangezogene Zitat aus dem vorhergehenden Beitrag betrifft ausschließlich eine Reform
des Wohnungseigentumsgesetzes und hat mir aktuellen Gesetzen zu Mieten keinen Zusammenhang.

Daher meine erstaunte Frage.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2859
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste