Wandelanleihenfonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon schneller euro » 22.11.2007 09:11

schneller euro hat geschrieben: vom April 2007:

Chart 1 Jahr

Auf Sicht von 1 und 3 Jahren kann als einziger der RMF Convert. Europa (502688) in punkto Performance mit dem Lilux mithalten, hat aber die etwas höhere Vola.

Ergänzung 05/07: bei der aktuellen "Fondsmeisterschaft" von Euro-Fondsexpress tauschte Uwe Leonhardt ("Vermögensverwalter des Jahres 2006") den Lilux in den Fortis Convertible World?!?




:arrow: In diesem Bereich hat sich anscheinend einiges verändert, wenn man sich einmal die Charts über verschiedene Zeiträume anschaut:

Chart 2 Jahre (Voreinstellung, ohne den nachlassenden RMF, dafür mit dem LODH(163742))

(Achtung bei kurzen Zeiträumen: die Ausschüttung am 16.11.07 von 5,30€ beim DWS Conv. war im Comdirect-Chart am 22.11.07 noch nicht berücksichtigt!)

:arrow: in kürzeren Zeiträumen (1 Jahr und kleiner) hat der Lilux nachgelassen, der DWS Conv. (M.A.Kniess -> Intervest und Mischfonds DWS Zürich) und der Parvest haben sich deutlich verbessert.
Ob sich hier nun die im Verlauf dieses Threads angesprochenen Fondsmanagerwechsel auswirken?


Vergleich Lilux, DWS, Parvest, FVS (Stand 22.11.07, Quelle Onvista)
Perform. 1 Jahr +7,28% +9,45% +17,85% +4,09%
Perform. 3 Jahre +35,67% +30,04% +45,76% +21,22%
Perform. 5 Jahre +82,60% +46,80% +33,29% +34,56%
Sharpe Ratio 1 J. 0,62 0,90 1,31 0,05
Sharpe Ratio 3 J. 5,68 3,44 3,74 3,43
Sharpe Ratio 5 J. n.a. 4,31 1,47 5,06
Volatilität 1 J. 5,58% 6,21% 10,66% 4,73%
Volatilität 3 J. 4,86% 6,40% 10,09% 3,84%
Volatilität 5 J. n.a. 6,80% 10,80% 3,38%



...

Ergänzend zum Beitrag von 9.11. das Factsheet des Parvest Asian Conv. Bond

(Wegen der hohen Vola ist der Fonds natürlich schwer mit den anderen vergleichbar)
Zuletzt geändert von schneller euro am 05.02.2008 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Zusammenfassung und Aktualisierung

Beitragvon schneller euro » 18.01.2008 08:44

Chart 2 Jahre (Voreinstellung, ohne den nachlassenden RMF Europa, dafür mit dem LODH(163742), dem DWS Invest Conv.(727463) und dem M&G Gl.Conv.(A0MVLR, seit 10/07)

:arrow: in kürzeren Zeiträumen (1 Jahr und kleiner) hat der Lilux (der langjährige Fondsmanager Hans Grad hat in 10/06 das Unternehmen verlassen) nachgelassen, der DWS Conv. (M.A.Kniess -> Intervest und Mischfonds DWS Zürich) hat sich deutlich verbessert.
Ob sich hier nun die im Verlauf dieses Threads angesprochenen Fondsmanagerwechsel auswirken?
Ergänzung zu Lilux:
- 1997-1999 deutliche Verluste durch starke Engagements in jap. Wandelanleihen
- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen
- 10/06 Fondsmanagerwechsel von Grad zu einem seiner langjährigen Mitarbeiter
- von Mitte 07 bis Anfang 08 deutliche Verluste durch Engagements in Finanztiteln(Subprime-Krise). Ende 07 nur noch zu ca. 7% in Japan investiert.

Artikel 01/08 Fuchsbriefe/Fondscheck zu Lilux(kritisch gesehen), DWS-Invest Conv.(positiv), LODH, Fortis

Sharpe-Ratio (Stand 02/08, Quelle Onvista) 1J / 2J / 3J / 4J / 5J:
Lilux: -1,2 / -0,1 / 3,4 / 4,9 / -
FVS: -1,5 /- 0,5 / 1,6 / 0,9 / 2,9
GLG: -0,4 / 0,1 / 2,4 / 2,7 / 7,1
H.A.M.: -0,1 / 0,5 / 1,3 / - / -
ABN: -0,8 / 0,3 / - / - / -
Fortis: -0,4 / 0,8 / - / - / -
DWS Conv: -0,1 / 0,4 / 2,8 / 2,2 / 4,5
DWS Inv. Conv: 0,1 / 0,6 / 3,2 / 2,3 / -
LODH: -0,1 / 0,7 / 3,4 / 2,4 / 3,4
M&G: - / - / - / - / -

...

Factsheet LODH

...

H.A.M. Global Conv. (964917) nach meinen Informationen nur über DAB mit Mindestanlage 34000€ handelbar?!

...

DWS Invest Conv.: Sieger im 3-J-Ranking (risikoadj. Perf.) von Lipper für 01/05-12/07

...

Parvest Asia Conv. (989565) lt. Factsheet 11/07 zu je 33% in China und Indien investiert.
Der Fonds hat sich in den drawdown-Phasen im November 07 und Januar 08 wirklich gut gehalten, sowohl im Vergleich mit anderen Wandelanleihenfonds, als auch mit Asien-Fonds mit Schwerpunkt China/Indien. Dies sah im März und August 07 noch nicht so gut aus:
Chart 3 Jahre: nur Lilux, LODH, MSCI-World, Parvest Asian, RMF Far East(dieser zZ hoch gewichtet in den Dachf. von "Der Fondsladen")

Factsheet des Parvest Asian Conv. Bond

Porträt des Parvest-Asia Convertible von Fondsxpress bei W.O.

(Euro-Tranche sollte Anfang 2008 kommen laut o.g. Porträt, wird aber von Gesellschaft auf Anfrage verneint)

...

Aviva Morley Gl. Conv $ A0MJ8U Comd.Chart seit 15.2.07, besser im 1J-Chart als alle anderen, €-Tranche LU0274938744 auch möglich lt fondsxpress 11/08 (Seite 11), aber noch nicht bei Comd. gefunden.
Leider ist nur die $-Tranche über die AAB handelbar.
Factsheet bei morleyfm.de
Chart 1 Jahr auf Euro-Basis: knapper Vorsprung für den Aviva(A0MJ8U) vor dem Lilux(986275)
Chart 1 Jahr in Originalwährung: der Aviva liegt klar vorne
Zuletzt geändert von schneller euro am 10.05.2008 08:49, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 04.03.2008 13:09

Seit dem Managerwechsel im Oktober 2006 ist der Lilux Conv. vom Besten zu einem der schlechtesten Fonds in dieser Peergroup mutiert.
Fast 1,5 Jahre Probezeit für das neue Fondsmanagement sollten eigentlich genug gewesen sein?
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 14.03.2008 11:50

schneller euro hat geschrieben:Seit dem Managerwechsel im Oktober 2006 ist der Lilux Conv. vom Besten zu einem der schlechtesten Fonds in dieser Peergroup mutiert.
Fast 1,5 Jahre Probezeit für das neue Fondsmanagement sollten eigentlich genug gewesen sein?



Der LILUX soll so schlecht laufen weil er stark in Finanztiteln investiert ist.
(aber auch keine Entshculdigung).
Managt der Exmanager Hanns Grad jetzt einen adneren Fonds? Welchen?
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Update

Beitragvon schneller euro » 10.05.2008 08:55

Chart 2 Jahre (Voreinstellung, incomplete sind M&G Gl.Conv.(A0MVLR, seit 10/07) und Aviva Morley(A0MJ8U, Chart seit 02/07, als einziger in $ notiert (s.u.) !)

:arrow: Der Lilux(986275) hat deutlich nachgelassen. Offenbar wirkt sich der Wechsel im Fondsmanagement (H. Grad hat in 10/06 das Unternehmen verlassen) nun doch aus.
Zur Historie des Lilux:
- 1997-1999 deutliche Verluste durch starke Engagements in jap. Wandelanleihen
- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen
- 10/06 Fondsmanagerwechsel von Grad zu einem seiner langjährigen Mitarbeiter
- von Mitte 07 bis Anfang 08 deutliche Verluste durch Engagements in Finanztiteln(Subprime-Krise). Ende 07 nur noch zu ca. 7% in Japan investiert.

Artikel 01/08 Fuchsbriefe/Fondscheck zu Lilux(kritisch gesehen), DWS-Invest Conv.(positiv), LODH, Fortis

Sharpe-Ratio (Stand 02/08, Quelle Onvista) 1J / 2J / 3J / 4J / 5J:
Lilux: -1,2 / -0,1 / 3,4 / 4,9 / -
FVS: -1,5 /- 0,5 / 1,6 / 0,9 / 2,9
GLG: -0,4 / 0,1 / 2,4 / 2,7 / 7,1
H.A.M.: -0,1 / 0,5 / 1,3 / - / -
ABN: -0,8 / 0,3 / - / - / -
Fortis: -0,4 / 0,8 / - / - / -
DWS Conv: -0,1 / 0,4 / 2,8 / 2,2 / 4,5
DWS Inv. Conv: 0,1 / 0,6 / 3,2 / 2,3 / -
LODH: -0,1 / 0,7 / 3,4 / 2,4 / 3,4
M&G: - / - / - / - / -

...

Factsheet LODH

...

H.A.M. Global Conv. (964917) nach meinen Informationen nur über DAB mit Mindestanlage 34000€ handelbar?!

...

DWS Invest Conv.: Sieger im 3-J-Ranking (risikoadj. Perf.) von Lipper für 01/05-12/07.
Unterschied zum DWS Conv.:
- anderer Fondsmanager
- eher von der Renten- als von der Aktienseite her gemanagt
- ursprünglich für den europ. Markt konzipiert

...

Parvest Asia Conv. (989565) lt. Factsheet 11/07 zu je 33% in China und Indien investiert.
Der Fonds hat sich in den drawdown-Phasen im November 07 und Januar 08 wirklich gut gehalten, sowohl im Vergleich mit anderen Wandelanleihenfonds, als auch mit Asien-Fonds mit Schwerpunkt China/Indien. Dies sah im März und August 07 noch nicht so gut aus:
Chart 3 Jahre: nur Lilux, LODH, MSCI-World, Parvest Asian, RMF Far East(dieser zZ hoch gewichtet in den Dachf. von "Der Fondsladen")

Factsheet des Parvest Asian Conv. Bond

Porträt des Parvest-Asia Convertible von Fondsxpress bei W.O.

(Euro-Tranche sollte Anfang 2008 kommen laut o.g. Porträt, wird aber von der Gesellschaft auf Anfrage verneint)

...

Aviva Morley Gl. Conv $ A0MJ8U Comd.Chart seit 15.2.07, besser im 1J-Chart als alle anderen, €-Tranche LU0274938744 auch möglich lt fondsxpress 11/08 (Seite 11), aber nur für institutionelle Anleger.
Die $-Tranche ist über die AAB handelbar.
Factsheet bei morleyfm.de
Chart 1 Jahr auf Euro-Basis: knapper Vorsprung für den Aviva(A0MJ8U) vor dem Lilux(986275)
Chart 1 Jahr in Originalwährung: der Aviva liegt klar vorne

...

fondsprofessionell: Allg. Artikel über Wandelanleihen aus 04/08
Zuletzt geändert von schneller euro am 02.05.2009 09:56, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 11.05.2008 08:10

Sharpe-Ratio (Quelle Onvista, Stand 9.5.):
1J / 2J / 3J / 4J
DWS Inv. Conv.: -0,12 0,44 3,90 2,62
LODH: -0,57 0,16 3,47 2,40
GLG: -0,91 -0,43 2,66 3,01
DWS Conv.: -0,92 -0,40 2,56 1,66
Lilux: -1,74 -0,98 2,53 2,79
FVS: -2,01 -1,17 1,28 1,22

...

Überprüfung der Faustregel: Wandelanleihen partizipieren zu ca. 2/3 an einem Aktienaufschwung, verlieren aber nur ungefähr 1/3 in einer Baisse
(willkürlich ausgewählte Zeiträume, nicht allzu viel Aussagekraft):

Chart Zeitraum 1.1.05 - 31.12.06
MSCI-World: +31%
Lilux: +27%
LODH, DWS Conv.: +22%
2/3-Marke = ca. 20%
GLG, DWS Inv. Conv. (Fondsmanagerwechsel in 11/06): +19%
FVS: +17%

Chart Zeitraum 1.1.07 - 31.3.08
MSCI-World: -19%
Lilux: -9%
1/3-Marke = ca. -6%
FVS: -5%
GLG, DWS Conv.: -2%
LODH: +3%
DWS Inv. Conv.: +7%
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 04.06.2008 10:58

Einen überzeugenden Wandelanleihen - Fonds kann ich momentan nicht erkennen.

Etwas Neues:
Prinz zu Salm-Salm von Salm-Salm & Partners zum FG&W Salm Global Convertible Progressive (wkn=A0KE9P)
fundresearch

Dieser Salm-Salm weckt bei mir Erinnerungen an den ehemaligen afghanischen Außenminister mit dem schönen Namen:
Abdullah Abdullah :shock:
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon The Ghost of Elvis » 02.07.2008 16:13

schneller euro hat geschrieben: :arrow: Der Lilux(986275) hat deutlich nachgelassen. Offenbar wirkt sich der Wechsel im Fondsmanagement (H. Grad hat in 10/06 das Unternehmen verlassen) nun doch aus.
Zur Historie dieses Fonds:
- 1997-1999 deutliche Verluste durch starke Engagements in jap. Wandelanleihen
- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen
- 10/06 Fondsmanagerwechsel von Grad zu einem seiner langjährigen Mitarbeiter
- von Mitte 07 bis Anfang 08 deutliche Verluste durch Engagements in Finanztiteln(Subprime-Krise). Ende 07 nur noch zu ca. 7% in Japan investiert.




ich glaube auch nicht mehr an eine wende zum positiven beim lilux :roll:
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon Papstfan » 03.07.2008 12:10

The Ghost of Elvis hat geschrieben:
schneller euro hat geschrieben: :arrow: Der Lilux(986275) hat deutlich nachgelassen. Offenbar wirkt sich der Wechsel im Fondsmanagement (H. Grad hat in 10/06 das Unternehmen verlassen) nun doch aus.
Zur Historie dieses Fonds:
- 1997-1999 deutliche Verluste durch starke Engagements in jap. Wandelanleihen
- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen
- 10/06 Fondsmanagerwechsel von Grad zu einem seiner langjährigen Mitarbeiter
- von Mitte 07 bis Anfang 08 deutliche Verluste durch Engagements in Finanztiteln(Subprime-Krise). Ende 07 nur noch zu ca. 7% in Japan investiert.




ich glaube auch nicht mehr an eine wende zum positiven beim lilux :roll:




Top-10 Positionen 31.5.2008 :
FRN Sonata Sec. CV 06/36 8,59 %
FRN HVB Banque Lux 99/11 8,39 %
FRN Prudential Financial Inc CV 06/36 8,09 %
2,000% Artemis Cons. CV 06/11 7,46 %
0,000% YTL Power Finance CV 05/10 6,71 %
0,375% Amgen Inc CV 06/13 5,68 %
0,000% Feringghi Capital CV 04/09 5,49 %
4,375% Bat Holdings BV 06/14 5,07 %
0,000% Toppan Ltd CV 06/26 4,47 %
6,894% Aabar Sukuk CV 06/10 4,45 %

CA 50 % in €, ca 40% in Us-Dollar
Fondsvolumen im Vergleihc mit 2007 kaum veraendert
zur Zeit kaum liquider Handel in Wandelanleihen

"- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen"
Nun mehr offenbar in der falschen Waehrung investiert

Ob der Fonds noch haltenswert ist? :? :roll:
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Papstfan » 07.08.2008 12:03

Flossbach & von Storch;
FvS Wandelanleihen und FvS Portfolio Global jetzt bei Wallberg
Die Meldung bei fondsprofessionel
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Papstfan » 21.08.2008 13:10

Mir fiel auf:
- die eher aktienbasierten Fonds tendierten auf Monatsbasis ziemlich konstant aufwaerts, teilweise sogar gegen den allg. Aktienmarkttrend
- der in Us-$ nominierte Aviva verhielt sich vollk. gegensaetzlich und tendierte konstant abwaerts
Wie laesst sich dies erklaeren?
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Papstfan » 12.11.2008 15:23

Zitat: ".....Kurt Fisch, Gründer von Fisch Asset Management, sagt dazu: „Eine Situation wie diese ist einzigartig. Dank der außergewöhnlich tiefen impliziten Volatilität benötigen Wandelanleihen für einen Performanceschub lediglich die Rückkehr von Rationalität und fairem Pricing. Zusätzlich werden Wandelanleihen wie alle anderen Assetklassen von einem möglichen Turnaround des Aktienmarktes und/oder des Kreditmarktes profitieren. Der Zeitpunkt für den Einstieg in die Assetklasse Wandelanleihe ist somit ideal. ....."
Entnommen aus
fondsprofessionell

Gem. den Charts in diesem Thread auf Seite 2 scheint sich der
M&G Gl.Conv.(A0MVLR, seit 10/07)
in den letzten MOnaten am besten bewaehrt zu haben.
wo findet man weitere INformationen zu diesem Fonds?
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 14.11.2008 10:52

Papstfan hat geschrieben:Gem. den Charts in diesem Thread auf Seite 2 scheint sich der
M&G Gl.Conv.(A0MVLR, seit 10/07)
in den letzten MOnaten am besten bewaehrt zu haben.
wo findet man weitere INformationen zu diesem Fonds?



-> Informationen zum Fonds findet man hier bei M&G
Was mir auffiel beim Überfliegen des Halbjahresberichtes zum 31.8.08:
"...Eine Wandelanleihe im US-amerikanischen Pharmaunternehmen
Johnson & Johnson wurde ursprünglich durch die US-amerikanische
Bank Bear Stearns gehalten. Diese Position wurde verkauft und
anschließend über die französische Bank Exane erworben.
Weise wurde die potenziell schlechte Bonität von Bear Stearns
umgangen. ..."
Offen gestanden war es mir vorher nicht bewußt, daß auch bei Wandelanleihen ein Emittentenrisiko besteht.
Der Fonds ist mir vor einigen Monaten aufgefallen, als er in das Musterdepot von fondsxpress aufgenommen wurde.

Ansonsten erscheint mir beim näheren Betrachten des Gesamtcharts (vorherige Seite) noch bemerkenswert, daß der Lilux seit Anfang November nicht nur recht positiv performt, sondern auch kaum eine Korrelation zu den anderen Fonds aufweist. Aber vermutlich spielt die jüngste
$-Aufwertung diesbezüglich eine große Rolle, weil der 986275 offenbar wesentlich mehr als vergleichbare Produkte in US-Werten investiert ist. Unklar ist auch die Bewertung einzelner Positionen. Schon im Juli war zu lesen, daß zur Zeit kaum liquider Handel in Wandelanleihen stattfindet.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 12.12.2008 12:21

Dem Sauren Monatsbericht entnommen:
"Sauren:
„......Der letzten Monat in das Portfolio aufgenommene Wandelanleihenfonds erfreute im November mit einer Wertsteigerung von 2,8%, wodurch sich die Experten von Sauren in der Einschätzung des Fondsmanagers bestätigt sehen. Nachdem sie bis vor kurzem aufgrund der eher eingeschränkten Ineffizienzen dieses Marktsegments von Investitionen in Wandelanleihenfonds Abstand genommen hätten, hätten sie im November den zweiten Wandelanleihenfonds in das Portfolio integriert, um von den aktuell massiven Verwerfungen im Wandelanleihensegment profitieren zu können.
Der Fondsmanager, den sie bereits seit einigen Jahren kennen und schätzen würden, verfolge eine relativ stark von der Aktienanalyse geprägte Anlagephilosophie und könne mit seinem Fonds auf eine langfristig weit überdurchschnittliche Entwicklung zurückblicken. Die Experten seien davon überzeugt, dass sich die beiden Wandelanleihenfonds sinnvoll ergänzen und in dem aktuellen Umfeld sehr vielversprechende Anlageideen darstellen würden. ......“

Avira? M+G?
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Emittentenrisiko bei Wandelanleihen

Beitragvon Fondsfan » 14.12.2008 13:25

Schneller Euro hat oben mit Erstaunen vermerkt, daß ihm
ein Emittentenrisiko bei Wandelanleihen neu ist.


Dazu kurz folgendes: Wandelanleihen auf Aktien werden nicht
nur von dem eigentlichen Unternehmen begeben, sondern oft auch
von Dritten wie z.B. Banken, die auf diese Weise große Aktienpakete
vermarkten wollen, ohne die Börse zu belasten.

Mein vage Erinnerung besagt, daß z.B. auch die KfW Wandelanleihen
auf ehemalige Staatsunternehmen begeben hat, um auf diese Weise
die bei ihr plazierten Bestände an Aktien schonend loszuwerden.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 18.12.2008 14:47

Papstfan hat geschrieben:Dem Sauren Monatsbericht entnommen:
"Sauren:
„...... Nachdem sie bis vor kurzem aufgrund der eher eingeschränkten Ineffizienzen dieses Marktsegments von Investitionen in Wandelanleihenfonds Abstand genommen hätten, hätten sie im November den zweiten Wandelanleihenfonds in das Portfolio integriert, um von den aktuell massiven Verwerfungen im Wandelanleihensegment profitieren zu können.
......“

Avira? M+G?


schneller euro hat geschrieben:Factsheet LODH


Vielleicht auch der LODH. Ist mir kuerzlich in einem Musterportfolio aufgefallen.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 23.12.2008 14:55

Chart 12 Jahre: Japan CB Universal(848375) und Nikkei225

-> ca. +80% in 12 Jahren, ungefähr +-0 in den letzten 5 Jahren
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 23.12.2008 19:56

schneller euro hat geschrieben:Chart 12 Jahre: Japan CB Universal(848375) und Nikkei225

-> ca. +80% in 12 Jahren, ungefähr +-0 in den letzten 5 Jahren



Einer der Beweise, daß Erfolge nichts für die Künftige Leistung
garantieren.

Zum Glück bin ich da schon vor langem ausgestiegen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon ceterum censeo » 26.12.2008 11:27

Im Vergleich mit ähnlichen Fonds + dem Index ein aussergewöhnlich gutes Ergebnis. Wenn die Wirtschaft in Japan einmal wieder besser aussieht könnte der Japan Cb Universal eine echte Renaissance erleben.
ceterum censeo
 

Beitragvon schneller euro » 23.01.2009 08:12

Diverse Quellen empfehlen aktuell (zu Recht ?) Wandelanleihen(fonds), z.B.:

- Vontobel: "Renaissance von unternehmens- und wandelanleihen"
fondsprofessionell

- Sauren, Kommentar zum Opportunities: "...Der Wandelanleihenfonds des Portfolios erzielte im Dezember einen erfreulichen Wertzuwachs von 0,5 %. Wir stockten die Position auf nunmehr rund 4,8 % auf, da wir davon überzeugt sind, dass dieses Marktsegment aktuell historisch einmalige Gelegenheiten bietet und der von uns sehr sorgfältig ausgewählte Fonds in Zukunft noch eine attraktive Wertentwicklung erwarten lässt. ..."

- FVS in fondsprofessionell
-> letztes Statement von FVS (eigener W.A.-Fonds) pro Wandelanleihen gab es im August 2008 in fundresearch, VOR dem großen Crash...

...

- Marktkommentar aus dem Factsheet des DWS Convertibles (847426) zum 30.12.08: "...Das im historischen Vergleich außerordentlich schwache Börsenjahr 2008 endete mit einem etwas versöhnlicheren Monat Dezember. Auf breiter Basis konnten die intern. Aktienmärkte, begleitet von einem festeren Euro sowie einem anhaltend festen Rentenmarkt zulegen. Die Bewertung von Wandelanleihen erholten sich im Dezember
erheblich, bieten aber weiterhin Potential. Geprägt war das Börsengeschehen von schwachen Makrodaten, weiteren Zinssenkungen sowie Spekulationen über den möglichen Umfang staatlicher
Konjunkturpakete. Das Minus von gut 6% im MSCI World Index (in Euro) ist insbesondere auf den starken Rückgang des US-Dollars zurückzuführen. Der DWS Convertibles konnte in diesem Umfeld eine sehr gute
Performance von +0,5% erzielen. Nach der sehr starken Abschwächung des US-Dollar gegenüber dem Euro von etwa 1,25 auf rund 1,47 innerhalb weniger Tage wurde die Währungsabsicherung hier opportunistisch
vorübergehend halbiert, die Hedges vs. JPY und GBP bleiben zur Risikominderung weiter bestehen. Mit einem Portfoliodelta von ca.
40% sollte der Fonds von einer Fortsetzung der Marktnormalisierung weiter profitieren können. ..."

- Marktkommentar aus dem Factsheet des DWS Invest Convertibles (727462) zum 30.12.08: "...Aktien schlossen zum Jahresende etwas
positiver, allerdings wird man sich an 2008 als eines der bisher schlimmsten Jahre erinnern, das von einer zunehmenden Korrelation quer über alle Kategorien (u.a. Wandelanleihen) geprägt war. In einem Jahr,
in dem der VIX über 80 Zähler stieg, litten Wandelanleihen volatilitätsbedingt aufgrund der vielen Marktstörungen (Lehman, Verbot
von Leerverkäufen, Rücknahmen bei Hedgefonds) und einer allgemeinen Scheu vor dem Kreditsektor. Trotz der Turbulenzen konnte der Primärmarkt für Wandelanleihen Neuemissionen von über US$ 105 Mrd. erzielen (mehrheitlich von Finanzinstituten). Der Sekundärmarkt blieb trotz der sich
verschlechternden Liquidität im zweiten Halbjahr einigermaßen aktiv. Der massive Kursverfall von Wandelanleihen in den letzten 2 Monaten 2008 hatte zunehmendes Kaufinteresse zur Folge, da diese zu
niedrigeren Kursen notierten als ihre äquivalenten Standardanleihen. Auch
Aktienmanager traten auf den Plan; sie zogen die relative Sicherheit von
Kreditpapieren gegenüber Aktien vor. Wir bleiben defensiv und veräußern schwächere und qualitativ schlechtere Titel. Zugleich bauen wir Positionen in attraktiven Renditetiteln aus. ..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 19.02.2009 11:16

Chart 6 Monate heraus gelöst aus dem kompl. Beitrag vom 10.5.08, Seite 2 dieses Threads.
-> In 2009 Stabilisierung bis leichter Aufwärtstrend bei den meisten Fonds

...

Bei einem der von Sauren erwähnten Wandelanleihen-Fonds (s.o.) handelt es sich offenbar um den Acropole Convertibles Arbitrage (ISIN vermutlich FR0010377135, in D. nicht handelbar), Fondsmanager Emmanuel Martin
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

DWS Conv. (847426) und DWS Inv. Conv. (727496)

Beitragvon schneller euro » 06.03.2009 08:22

Artikel bei DWS-Online zum Thema Wandelanleihen:
- sehr vorsichtig formulierte Überschrift: "einige Finanzprofis prognostizieren den Convertibles ein Comeback"
- interessant sind die am Ende des Artikels zitierten Quellen
- empfohlen wird (vertriebstechn. Gründe oder andere?) nur der DWS Convertibles (847426, Fondsmanager M.A. Kniess seit 2001) und nicht der DWS Inv. Convertibles (727496, Fondsmanager Skander Chabbi seit 11/06)
Chart 2 Jahre
Überraschenderweise der 847426 mit mehr defensiven Qualitäten. Laut Auskunft von vor ca. 1 Jahr sollte eigentlich der 727496 der weniger volatile sein. Zitat: "wird eher von der Rentenseite gemanagt". Auch kann der 847426 bis zu 10% Aktien beimischen.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 11.03.2009 11:00

Papstfan hat geschrieben: aus November 08
Zitat: ".....Kurt Fisch, Gründer von Fisch Asset Management, sagt dazu: „Eine Situation wie diese ist einzigartig. Dank der außergewöhnlich tiefen impliziten Volatilität benötigen Wandelanleihen für einen Performanceschub lediglich die Rückkehr von Rationalität und fairem Pricing. Zusätzlich werden Wandelanleihen wie alle anderen Assetklassen von einem möglichen Turnaround des Aktienmarktes und/oder des Kreditmarktes profitieren. Der Zeitpunkt für den Einstieg in die Assetklasse Wandelanleihe ist somit ideal. ....."
Entnommen aus
fondsprofessionell

Gem. den Charts in diesem Thread auf Seite 2 scheint sich der
M&G Gl.Conv.(A0MVLR, seit 10/07)
in den letzten MOnaten am besten bewaehrt zu haben.
wo findet man weitere INformationen zu diesem Fonds?



Wieder Fisch :
"....Die Experten von der Fisch Asset Management AG haben ihre Einschätzung des aktuellen Marktumfeldes veröffentlicht. Ihnen zufolge sind Wandelanleihen im Vergleich zu Unternehmensanleihen derzeit günstiger bewertet und würden auf der Suche nach Rendite von Investoren weiterhin verstärkt nachgefragt. ........Im Vergleich zu Unternehmensanleihen seien Wandler zu günstig bewertet. Die Rendite von Wandelanleihen ist derzeit höher als jene von vergleichbaren Firmenbonds. „Die zukünftige Performance von Wandelanleihen kombiniert hohe Renditen und stabile Rückzahlungen mit einer Gratis-Option auf den langfristig steigenden Aktienmarkt. Damit bieten Wandler Renditevorteile gegenüber Unternehmensanleihen“, erklärt Fisch.
....."
fondsprof.

xxxxxxxxx

Börse Express Austria zu japanischen Wandelanleihen

xxxxxxxxx

Frage: es gibt Probleme mit der Handelbarkeit von Genusscheinen, Abs u. a.
Wie ist das eigentlich mit Wandelanleihen? Ist vielleicht ein Teil auch nicht mehr handelbar? Hat einer der im Thread genannten Fonds evtl auch ein paar "toxische " Wandelanleihen im Bestand?
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon k9 » 11.03.2009 12:03

@TGoE

Auch Wandelanleihen sind nicht grundsätzlich ohne Risiko.

Hierzu ein – wenn auch sehr alter, aber nach wie vor aktueller – Artikel aus dem „Handelsblatt“:

HIER

Die zentralen Abschnitte habe ich upgeloaded (siehe unten).

Dennoch halte ich deine Befürchtungen hinsichtlich „toxischer“ Papiere in Wandelanleihe-Fonds
für hypothetisch. Der Manager müßte schon arg gepennt und sich anbahnendes Unheil
dauerhaft übersehen haben ohne die Notbremse (Verkauf oder Wandlung) zu ziehen.
Bliebe festzuhalten, daß die Möglichkeit zumindest theoretisch besteht.

Gruß k-9
Dateianhänge
Convertibles.png
Convertibles.png (7.28 KiB) 29043-mal betrachtet
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon The Ghost of Elvis » 11.03.2009 13:53

@ killminus9 : danke für deine Antwort, Der Artikel gibt einige gute Hinweise.
PS: meine Freunde dürfen auch einfach Elvis zu mir sagen. TGOE ist doch etwas umständlich und förmlich.
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon k9 » 11.03.2009 14:08

The Ghost of Elvis hat geschrieben:@ killminus9 : danke für deine Antwort, Der Artikel gibt einige gute Hinweise.
PS: meine Freunde dürfen auch einfach Elvis zu mir sagen. TGOE ist doch etwas umständlich und förmlich.


is' gebongt, Elvis !

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon k9 » 20.03.2009 05:20

Recht ausführlicher Artikel aus "fundresearch.com" zur gegenwärtigen Situation am Markt für Wandelanleihen aus der Sicht eines Fondsmanagers /
Nathalia Barazal / LODH Invest Convertible Bond.

Auszug:

"Aktuell sehen wir vor allem in der Region Asien-Pazifik eine Reihe von Chancen in Wandelanleihen mit attraktiven Renditen zu investieren. Deswegen ist Asien Pazifik derzeit übergewichtet. Auch Emissionen europäischer Unternehmen aus Europa sind stärker im Fonds repräsentiert. USA und Japan sind derzeit untergewichtet." Die Cash-Quote des Fonds liegt aktuell bei 19 Prozent. Die Gewichtungen auf Ebene der Regionen ist aktuell wie folgt: Europa (29 Prozent), USA (24,9 Prozent), Asien (22,9 Prozent), Japan (2,2 Prozent) und andere Länder (2 Prozent). Der Fonds sichert mindestens 90 Prozent seiner Positionen in Devisen gegen den Euro ab.

..................

Ausblick für Wandelanleihen

Die Risikoprämien (Credit Spreads) für Unternehmensanleihen haben sich in den letzten 12 Monaten erhöht und liegen aktuell auf dem höchsten Niveau seit fünf Jahren. Finanzwerte befinden sich immer noch in einer schwierigen Position und sind immer noch mit Risiken behaftet. Insgesamt bieten jedoch Wandelanleihen aufgrund der starken Kurskorrekturen im letzten Jahr - relativ gesehen - sehr attraktive Chancen. Bezüglich der Entwicklung der Aktienmärkte im Jahr 2009 bleibt Barazal sehr vorsichtig.

Nathalia Barazal: "Die Refinanzierung wird das große Thema für viele Unternehmen in diesem Jahr sein. Wir beobachten den Markt sehr genau. Derzeit konzentrieren wir uns auf kürzerfristige Veranlagungen. Bevor wir längerfristige Investments und riskantere Investments tätigen, benötigen wir mehr Visibilität und Vertrauen für die Entwicklung der Kennzahlen in den Unternehmen."

HIER


Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 25.03.2009 09:14

Update vom 11.5.08,
Überprüfung der Faustregel: Wandelanleihen partizipieren zu ca. 2/3 an einem Aktienaufschwung, verlieren aber nur ungefähr 1/3 in einer Baisse


Chart Zeitraum 1.1.05 - 31.12.06 ("Hausse")
MSCI-World: +31%
Lilux: +27%
LODH, DWS Conv.: +22%
2/3-Marke = ca. 20%
GLG, DWS Inv. Conv. (Fondsmanagerwechsel in 11/06): +19%
FVS: +17%

Chart Zeitraum 1.1.07 - 15.3.09 ("Baisse")
DWS Conv.: -10%
LODH: -12%
DWS Inv. Conv.: -15%
1/3-Marke = ca. -16%
FVS: -24%
Lilux: -28%
GLG: -31%
MSCI-World: -48%

Baisse 10.3.00-10.3.03: DWS Conv. (847426) und MSCI-World
1/3-Marke = ca. -18%
DWS Conv.: -31%
MSCI-World: -53%

Hausse 10.3.03-31.5.07: DWS Conv. (847426) und MSCI-World
MSCI-World: +83%
2/3-Marke = ca. +56%
DWS Conv.: +50%

Chart 9 Jahre: DWS Conv. (847426) und MSCI-World

:arrow: bin mir immer noch nicht sicher, ob man einen Wandelanleihenfonds im Depot braucht oder aber darauf vertraut, daß aussichtsreiche Convertibles auch in den Portfolios einiger Mischfonds (Carmignac Patrimoine = ca. 2,5% Anteil in 02/09, BGF Global Allocation), bzw. Rentenfonds (Starcap Bondvalue?) enthalten sind!?
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 25.03.2009 09:56

Danke für diese Ausarbeitung -
recht interessant, daß auf lange
Sicht in bewegten Ziten der DWS
Conv. deutlich besser abschnitt
als der MSCI World.

Da können natürlich auch noch
Währugseinflüsse mitwirken,
indem die DWS schwache Phasen
des Dollars abgesichert hat.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Convertible Protect Invest

Beitragvon Fondsfan » 25.03.2009 23:33

Das ist der eihzige Wandelanleihen-Fonds, der
mich letztes Jahr noch überzeuen konnte.

http://www.infos.com/de/fondsprofile/fo ... dsid=15028

Er hat den Anstieg ähnlich mitgemacht wie der DWS,
hat aber in der Baisse weit weniger gelitten.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Convertible Protect-Invest FCP (A0B8P9)

Beitragvon schneller euro » 26.03.2009 09:42

Chart 4 Jahre (Auflegung 02/05) sieht aktuell gut aus

Fondsgesellschaft = Union Inv. Luxemburg
Dort ist zwar der aktuelle Kurs vermerkt, aber keine Factsheets und sonstige Unterlagen.
Auf die Bedeutung der Abkürzung "FCP" habe ich keinen Hinweis gefunden, diese existiert aber auch bei anderen Fonds, z.B. beim FCP Medical BioHealthcare. Vielleicht ein externer Fondsmanager?

Zitat aus dem Jahresbericht zum 31.3.08: "... Da der ConvertibleProtect-Invest außerdem nach dem Wertsicherungskonzept IMMUNO gesteuert wird, strebt das Fondsmanagement an, zum 31. Dezember eines jeden Jahres einen bestimmten Mindestanteilspreis (Wertuntergrenze) nicht zu unterschreiten. Für das Jahr 2008 beträgt dieser 94 Prozent des Anteilspreises vom Ultimo 2007. Um diese Wertuntergrenze einzuhalten, wurde zusätzlich
zur automatischen Reduzierung des Aktienexposure - bedingt durch
die Asymmetrie von Wandelanleihen - das Fondsdelta aktiv auf 9,6
Prozent gesenkt (per 31. März 2008). Dadurch wird das noch vorhandene
Risikobudget mit Blick auf ein sich wieder besserndes Kapitalmarktumfeld
geschont, um die sich im weiteren Verlauf des Jahres bietenden Chancen des Wandelanleihemarktes nutzen zu können. ..."

Ebase und AAB nicht möglich, Comdirect mit 3% AA offenbar = ja
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Convertible Protect-Invest FCP (A0B8P9)

Beitragvon Fondsfan » 26.03.2009 11:20

Ich habe das Papier über Flatex mit
Rabatt gekauft - falls jemand die
Details wissen will, müßte ich nachsehen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon edwin » 26.03.2009 11:56

FCP steht für fonds commun de placement (ähnlich dem klassischen deutschen Investmentfonds)

Infos hierfür liefert die DZ-Bank http://www.dzi.lu/de/74292.htm

lt Morningstar ist der Fonds zu 6% bei der HRE beteiligt :shock:
Benutzeravatar
edwin
Trader-insider
 
Beiträge: 64
Registriert: 04.12.2007 17:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fondsfan » 26.03.2009 12:57

edwin hat geschrieben:FCP steht für fonds commun de placement (ähnlich dem klassischen deutschen Investmentfonds)

Infos hierfür liefert die DZ-Bank http://www.dzi.lu/de/74292.htm

lt Morningstar ist der Fonds zu 6% bei der HRE beteiligt :shock:



Diese Beteiligung kann ja zu heutigen Wertansätzen keine Rolle mehr spielen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Update Convertible Protect-Invest FCP (A0B8P9)

Beitragvon schneller euro » 31.03.2009 10:14

Chart 4 Jahre (Auflegung 02/05) sieht aktuell gut aus

Fondsgesellschaft = Union Inv. Luxemburg
Dort ist zwar der aktuelle Kurs vermerkt, aber keine Factsheets und sonstige Unterlagen.
Laut Auskunft KAG ist der Fonds nur für inst. Anleger konzipiert und daher gibt es Detailinformationen nur auf passwortgeschützten Seiten. :?

Zitat aus dem Jahresbericht zum 31.3.08: "... Da der ConvertibleProtect-Invest außerdem nach dem Wertsicherungskonzept IMMUNO gesteuert wird, strebt das Fondsmanagement an, zum 31. Dezember eines jeden Jahres einen bestimmten Mindestanteilspreis (Wertuntergrenze) nicht zu unterschreiten. Für das Jahr 2008 beträgt dieser 94 Prozent des Anteilspreises vom Ultimo 2007. Um diese Wertuntergrenze einzuhalten, wurde zusätzlich
zur automatischen Reduzierung des Aktienexposure - bedingt durch
die Asymmetrie von Wandelanleihen - das Fondsdelta aktiv auf 9,6
Prozent gesenkt (per 31. März 2008). Dadurch wird das noch vorhandene
Risikobudget mit Blick auf ein sich wieder besserndes Kapitalmarktumfeld
geschont, um die sich im weiteren Verlauf des Jahres bietenden Chancen des Wandelanleihemarktes nutzen zu können. ..."

Ebase und AAB nicht möglich, Comdirect mit 3% AA,
In der Flatex-Fondsübersicht mit 0% AA vermerkt!?

Morningstar-Snapshot:
Top-Pos. zum 31.12.08:
Hypo Real Estate Bk 5,99%
France Telecom Cv 4,68%
ANGLOGOLD ASHANTI 0,67%
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Convertible Protect-Invest FCP (A0B8P9)

Beitragvon Fondsfan » 31.03.2009 10:54

Der Fonds ist auch bei der DAB mit Null AA
aufgeführt, allerdings nicht online kaufbar.

Vermutlich ist er dort nur zugänglich, wenn
man bei der DAB über einen Vermittler
registriert ist.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon The Ghost of Elvis » 02.04.2009 11:20

Fondsfan hat geschrieben:
edwin hat geschrieben:FCP steht für fonds commun de placement (ähnlich dem klassischen deutschen Investmentfonds)

Infos hierfür liefert die DZ-Bank http://www.dzi.lu/de/74292.htm

lt Morningstar ist der Fonds zu 6% bei der HRE beteiligt :shock:



Diese Beteiligung kann ja zu heutigen Wertansätzen keine Rolle mehr spielen.




Ist das sicher, dass diese Beteiligung bereits abgeschrieben wurde?
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1359
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon Fondsfan » 02.04.2009 11:35

/quote]


Diese Beteiligung kann ja zu heutigen Wertansätzen keine Rolle mehr spielen.[/quote]



Ist das sicher, dass diese Beteiligung bereits abgeschrieben wurde?[/quote]


Wenn die keine Anpassung im Fonds an die laufende Wertentwicklung
vornehmen wäre das schlicht kriminell und davor glaube ich bei der Union
Investment sicher zu sein.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2588
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 28.04.2009 11:19

Chart 6 Monate heraus gelöst aus dem kompl. Beitrag vom 10.5.08, Seite 2 dieses Threads.
-> Weiterhin Outperformance der Fonds gegenüber den Standard-Aktien-Indizes

...

Bei einem der von Sauren erwähnten Wandelanleihen-Fonds (siehe weiter vorne im Thread) handelt es sich offenbar um den Acropole Convertibles Arbitrage (ISIN vermutlich FR0010377135, in D. nicht handelbar), Fondsmanager Emmanuel Martin

...


Fondscheck-Artikel(Fuchsbriefe) zu W.A.-Fonds
Explizit genannt werden:
"...
Den Convert Invest-European Convertible Fund A (ISIN AT0000674981 / WKN 913224) zeichne eine sicherheitsbetonte Anlagestrategie aus. Das Fondsmanagement lege in Wandelanleihen europäischer Unternehmen mit guter bis sehr guter Qualität an. Der Fonds erziele damit überdurchschnittliche Renditen und weise dabei eine sehr niedrige Volatilität auf.
Chart 5 Jahre mit Vergleichswertensieht gut aus
Porträt bei Onvista
Factsheet und Hintergrund-Informationen bei Convertinvest
...
Für aussichtsreich würden die Experten auch den DWS Convertibles (ISIN DE0008474263 / WKN 847426) halten. Dieser Fonds investiere weltweit in Wandel- und Optionsanleihen, Aktien und zu kleineren Teilen auch in Optionsscheine.
...
Mehr als überdurchschnittliche Renditen erziele der Parvest Asian Covertible Bond C (ISIN LU0095613583 / WKN 989565). Jedoch werde dieses Ergebnis bei einer sehr hohen Volatilität erzielt. Das Fondsmanagement agiere vornehmlich im asiatisch-pazifischen Raum (ex Japan).
..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Update vom 10.5.08

Beitragvon schneller euro » 02.05.2009 09:55

Chart 2,5 Jahre (Aviva Morley(A0MJ8U) als Einziger in $ notiert, s.u.)
-> die beiden am konservativsten gemanagten Produkte (Conv.invest und Conv.-Protect vorne, der M&G mit etwas besserer Sharpe-Ratio als der DWS-Invest)

Chart 5 Jahre der Produkte mit entspr. langer Historie

Chart 12 Jahre: Lilux (Fondsman.-Wechsel in 10/06), DWS Conv. (Fondsman.-Wechsel 2001) und Est50

Chartzeitraum 04/05-12/07: die Top-Fonds und der MSCI-World: Beispiel für eine Phase, in welcher der Weltindex ca. 8% p.a. erreichte

Lilux(986275):
- 1997-1999 deutliche Verluste durch starke Engagements in jap. Wandelanleihen
- in der Baisse 2001-2003 mit Gewinnen durch den starken Yen, nicht durch die im Fonds enth. Wandelanleihen
- 10/06 Fondsmanagerwechsel von Hanns Grad zu einem seiner langjährigen Mitarbeiter
- von Mitte 07 bis Anfang 08 deutliche Verluste durch Engagements in Finanztiteln(Subprime-Krise). Ende 07 nur noch zu ca. 7% in Japan investiert.

Fondscheck-Artikel(Fuchsbriefe) 04/09 zu W.A.-Fonds
Zitat: "... Den Convert Invest-European Convertible Fund A (913224) zeichne eine sicherheitsbetonte Anlagestrategie aus. Das Fondsmanagement lege in Wandelanleihen europäischer Unternehmen mit guter bis sehr guter Qualität an. Der Fonds erziele damit überdurchschnittliche Renditen und weise dabei eine sehr niedrige Volatilität auf.
Fondscheck-Artikel(Fuchsbriefe) 08/09:erneute Empfehlung des Convert Invest und Abraten vom Lilux Convert
Factsheet und Hintergrund-Informationen bei Convertinvest
Porträt bei Onvista
Gem. den beiden letzten Quellen in 03/09: 282 Mio € Volumen, 79% in Wandelanleihen, 16% Cash, 4% in einem Eurostoxx50-Short-ETF(!).
Auf Europa und hohe Investmentgrades begrenzt im Gegensatz zum Convertinvest All-Cap.

Convertible Protect-Invest FCP (A0B8P9)
Fondsgesellschaft ist Uni Invest Luxemburg. Dort ist zwar der aktuelle Kurs vermerkt, aber keine Factsheets und sonstige Unterlagen. Fondsvolumen, Top-Pos. etc nicht ermittelbar. Laut Auskunft KAG ist der Fonds nur für inst. Anleger konzipiert und daher gibt es Detailinformationen nur auf passwortgeschützten Seiten. :?
Zitat aus dem Jahresbericht zum 31.3.08: "... Da der ConvertibleProtect-Invest außerdem nach dem Wertsicherungskonzept IMMUNO gesteuert wird, strebt das Fondsmanagement an, zum 31. Dezember eines jeden Jahres einen bestimmten Mindestanteilspreis (Wertuntergrenze) nicht zu unterschreiten. Für das Jahr 2008 beträgt dieser 94 Prozent des Anteilspreises vom Ultimo 2007. Um diese Wertuntergrenze einzuhalten, wurde zusätzlich zur automatischen Reduzierung des Aktienexposure - bedingt durch die Asymmetrie von Wandelanleihen - das Fondsdelta aktiv auf 9,6 Prozent gesenkt (per 31. März 2008). Dadurch wird das noch vorhandene Risikobudget mit Blick auf ein sich wieder besserndes Kapitalmarktumfeld geschont, um die sich im weiteren Verlauf des Jahres bietenden Chancen des Wandelanleihemarktes nutzen zu können. ..."
Ebase und AAB nicht möglich, Comdirect mit 3% AA,
In der Flatex-Fondsübersicht mit 0% AA vermerkt!?
Morningstar-Snapshot:
Top-Pos. zum 31.12.08:
Hypo Real Estate Bk 5,99%
France Telecom Cv 4,68%
ANGLOGOLD ASHANTI 0,67%

Factsheet DWS Conv. (847426),Volumen z.Z. lt. DWS ca 550 Mio €

DWS Invest Conv. (727463): Sieger im 3-J-Ranking (risikoadj. Perf.) von Lipper für 01/05-12/07.
Unterschied zum DWS Conv. (847426, Fondsmanager M.A.Kniess seit 2001):
- anderer Fondsmanager (Skander Chabbi)
- eher von der Renten- als von der Aktienseite her gemanagt
- ursprünglich für den europ. Markt konzipiert

Factsheet LODH Conv. (163742)

Aviva Morley Gl. Conv $ (A0MJ8U)
Comdirect-Chart seit 15.2.07,
€-Tranche LU0280568261 auch möglich lt fondsxpress 11/08 (Seite 11), aber nur für institutionelle Anleger.
Die $-Tranche ist (im Gegensatz zur €-Tr.) über die AAB handelbar.
Factsheet bei morleyfm.de

H.A.M. Global Conv. (964917): Mindestanlage > 30000€

...

Auf ASIEN regional begrenzte Fonds:

Japan CB Universal (848375):
Chart 12 Jahre mit Nikkei:deutliche Outperformance des Fonds
Fondsvolumen 8.1.09 gem. Fondsweb = (nur) 4,9 Mio €., gem. Infos zum 31.3.09 (nur noch) 2,5 Mio €
In der Universal-Fondsübersicht NICHT aufgelistet.
Aus einem im Web gefundenen Fragment einer Meldung könnte man schließen, daß der Fonds zum 30.9.09 geschlossen wird!?

Chart 4 Jahre der auf Asien regional begrenzten Fonds
(RMF in € notiert, Parvest in US$, Sirius in CHF)

Chart 10 Jahre:RMF und Parvest in Fondswährung

Chart 10 Jahre:RMF und Parvest in Euro

Factsheet des RMF Far East (989576)
Scheint mir z.Z. der aussichtsreichste Asien-Conv.-Bond Fund zu sein. Schwerpunkte in 03/09: Malaysia vor Indien und China.

Factsheet des Parvest Asian Conv. Bond (989565)
Der Fonds hat sich in den drawdown-Phasen im November 07 und Januar 08 gut gehalten, sowohl im Vergleich mit anderen Wandelanleihenfonds, als auch mit Asien-Fonds mit Schwerpunkt China/Indien. Schlechter sah es im März und August 07 aus.
Porträt des Parvest-Asia Convertible von Fondsxpress bei W.O.
Euro-Tranche sollte Anfang 2008 kommen laut o.g. Porträt, wurde dann aber anscheinend doch nicht realisiert.

...

Allgemeine Artikel über diverse Wandelanleihenfonds:

01/08 Fuchsbriefe/Fondscheck zu Lilux(kritisch gesehen), DWS-Invest Conv.(positiv), LODH, Fortis

fondsprofessionell über Wandelanleihen aus 04/08

...

(Zwischen)Fazit:
Convertinvest Europ Conv 913224
Convertible Protect A0B8P9
DWS Convertibles 847426
scheinen mir momentan die interessantesten Produkte zu sein.
Onvista-Vergleich
Evtl noch zuzüglich des M&G Gl. Conv. (A0MVLQ), Porträt im Fondsxpress 44/07, aufgelegt im Juli 2007, bei Onvista gar nicht vorhanden, bei Comdirect im Chart seit 10/07
Zuletzt geändert von schneller euro am 07.12.2010 12:07, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4848
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste