AvW Kennt Ihr Euch da aus?

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon nie wieder metzler » 13.07.2005 10:25

Wird auch an Börse FFM notiert und sieht gut aus (WErtentwicklung). Leider auch keine weiteren Inform.
nie wieder metzler
 

Advertisement

Beitragvon maximale » 13.07.2005 19:13

Die sind vornehmlich in der AVW Aktie investiert die in Wien notiert.
Diese Aktie beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Finanzdienstleistergeschäft. Sie hält teilweise selber auch noch ein paar Beteiligungen sowie Immobilien usw.
Diese Aktie stieg über die Jahre relativ gut u. konstant u. damit zwangsläufig auch der AVW Index.
Die Aktie ist markteng u. wird meines Erachtens kursgepflegt.
Gegenwärtig sehr hohes KGV. Wie Aussagekräftig dies ist, kann ich schwer beurteilen, weil es vielleicht noch stille bzw. nicht aufgedeckte Reserven usw. geben kann.
Benutzeravatar
maximale
Trader-insider
 
Beiträge: 294
Registriert: 25.06.2005 19:11
Wohnort: Grossraum Wien

Beitragvon maximale » 18.07.2005 17:49

Na ja, solange sie ihr Finanzdienstleistergeschäft, daß ca. 70-75% vom Geschäftserfolg der AVW Aktie ausmacht, weiter mit guten Zuwachsraten fortsetzen können, solange läuft das Werkl.
Haben ja hohe AA für den Index, dazu kommt die Erfolgsbeteiligung ab 12% Performance p.a.. Schaffen knapp 12% p.a. regelmäßig. :wink:
Dazu kommt noch 10% Rücknahmegebühr. Wenn da das Geschäft abreisst, dann sprudeln nur noch wenige Provisionen u. damit Erträge für die Aktie. Dependance in Hong Kong soll gegründent worden sein. Dort gibt es noch viele potentielle Neukunden. 8)

Andererseits, würde ich nicht unbedingt mit Phoenix vergleichen.
Es darf nicht vergessen werden, daß die gehaltenen Beteiligungen fast ausschließlich, österreichische, börsennotierte Aktien sind.
Die Wiener Börse hat in den Jahren 2003 u. 2004 ja jährlich über 50% Wertsteigerung schon im Index gehabt. Wenn diese Wertsteigerungen, ähnlich wie bei britischen Lebensversicherungen sukzessive über die eigenen kursgepflegte Aktie aufgedeckt werden, so kann dieser Prozeß über einige Jahre erstreckt werden.

Bloß die Performance aus der Vergangenheit sollte nicht unbedingt für fortschreibbar gehalten werden.
Benutzeravatar
maximale
Trader-insider
 
Beiträge: 294
Registriert: 25.06.2005 19:11
Wohnort: Grossraum Wien


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste