• Advertisement
FondsSuperMarkt - Jetzt bis zu 4.000,-â?¬ Pr�€mie sichern!

Biotech

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

  • Advertisement

Beitragvon FinanzHai » 11.11.2013 10:07

lloyd bankfein hat geschrieben:Wilde Kursschwankungen bei biotech-Aktien in der letzten Woche.


Auch Fonds + Zertif. mit Tages-Schwankungen von 3-4 %. Grund ist nicht ersichtlich. Vielleicht ist schon soviel spekul. Kapital in Biotech, daß der Sektor wie gehebelt auf den GEsamtmarkt reagiert.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 251
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Advertisement

Re:

Beitragvon slt63 » 17.01.2014 12:57

slt63 hat geschrieben:
slt63 hat geschrieben:Elvis schliesse ich mich an.

Habe aber selber ein paar BB Biotech a0nfn3 als Altbestand in meinem Langfristdepot.

http://www.bbbiotech.ch/de/bb-biotech/


Gehn ja ab wie ein Zäpfchen. :lol:


Schon wieder 22% Zuwachs seit 6 Monaten , obwohl der Abstand zum "inneren Wert" immer noch über 26% liegt (127,40 zu 173,40).
Ich freu mich ja, aber wie lang geht das noch?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 838
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon schneller euro » 18.01.2014 15:03

Chart 6 Jahre mit den hier im Thread genannten Produkten und Vergleichsindizes

Chart 3 Jahre mit den hier im Thread genannten Produkten und Vergleichsindizes

-> im Zeitraum der letzten 3 Monate ist die Biotech-Rallye so richtig ins Rollen gekommen: alle Fonds, Zertifikate und Biotech-Indizes outperformen den breit gefassten NDX mit ca. +15 bis 20%

Chart 10 Jahre: Dexia Biotech (939838, zuletzt ca. 80% US-$-Anteil) mit GD200

Dexia Biotech (939838) mit GD200 + GD90
-> nach dem jüngsten Kursanstieg liegt der Stoppkurs ca. 11% unter der aktuellen Notierung?!
Dateianhänge
dexia-biotech-2j mit GD200+GD90.png
dexia-biotech-2j mit GD200+GD90.png (29.74 KiB) 13335-mal betrachtet
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 23.01.2014 11:57

Zitat von chartanalyse-square.de:
"...bullishe Flagge (Bullflag) wird dadurch charakterisiert, dass nach Bruch eines Widerstandes ein sehr steiler Kursanstieg (Fahnenstange) stattfindet, worauf eine kurze Konsolidierung (Form einer Flagge) entgegen des eigentlichen Aufwärtstrends folgt.
Wird diese Flagge nach oben durchbrochen, beginnt der zweite steile Anstieg, der ungefähr die gleiche Ausdehnung, wie der erste Anstieg aufweist.
Als groben Anhalt und zur Kurszielprognose kann man sagen, dass die "Flagge" ungefähr auf "Halbmast" weht!..."
und von
finanziell-umdenken-blogspot.de:
"...Vermeiden Sie Geldanlagen in "Fahnenstangen" !"

Leider ist nirgendwo vermerkt, woran man das Ende einer Fahnenstange erkennen kann?!
Z.B. hier beim Dexia Biotech:
Dateianhänge
dexia-biotech 3y boerse ffm mit GD200, volumen, momentum.png
dexia-biotech 3y boerse ffm mit GD200, volumen, momentum.png (35.17 KiB) 13314-mal betrachtet
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Biotech

Beitragvon lloyd bankfein » 24.01.2014 19:34

JP-Morgen Healtcare Conference 13.-15.1. sorgt für Impulse ..... Studien haben ergeben, dass der Biotech-Sektor gerade in der Woche, in der die Konferenz stattfindet, den S&P 500 als Benchmark in 85% der Fälle hinter sich lassen konnte.....
Zitate von godmode-trader
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Re:

Beitragvon slt63 » 17.02.2014 16:02

slt63 hat geschrieben:
slt63 hat geschrieben:
slt63 hat geschrieben:Elvis schliesse ich mich an.

Habe aber selber ein paar BB Biotech a0nfn3 als Altbestand in meinem Langfristdepot.

http://www.bbbiotech.ch/de/bb-biotech/


Gehn ja ab wie ein Zäpfchen. :lol:


Schon wieder 22% Zuwachs seit 6 Monaten , obwohl der Abstand zum "inneren Wert" immer noch über 26% liegt (127,40 zu 173,40).
Ich freu mich ja, aber wie lang geht das noch?



Mittlerweile 142,10€ :shock: , d.h. + 23% in 2014.

Die spinnen die Schweizer. :wink:

Ich weiß nicht so recht, was ich machen soll: einerseits ist die Position mittlerweile recht groß, andererseits ist das Ganze abgeltungssteuerfrei da Altbestand und auf das Geld angewiesen bin ich nicht und das wird auch wohl noch dauern (10, eher 20Jahre).

ob ich mal 30% verkaufe?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 838
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Re:

Beitragvon schneller euro » 17.02.2014 20:00

slt63 hat geschrieben:ob ich mal 30% verkaufe?


Wenn die Position inzwischen um ca 30% größer ist als die anderen im Depot, wäre Rebalancing sicher keine schlechte Idee.
Ansonsten verwende ich beim Dexia Biotech weiterhin eine Aufwärts-Gerade und einen GD (90 in dem Fall) als Indikator für den Stoppkurs -> 'Dexia Charts
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Biotech

Beitragvon slt63 » 18.02.2014 11:07

Danke@ Schneller Euro!

P.S. : so, habe jetzt zwischenzeitlich mal knapp 30% zu 142,65 verkauft. Ob es richtig war, wird sich rausstellen; hab jedenfalls ein ganz gutes Gefühl. 70% sind ja noch dabei.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 838
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon The Ghost of Elvis » 01.04.2014 17:33

Ist der Biotech - Hype vorbei ? fragt fondsprof.
zitat: ..... sehen die Credit-Suisse-Analysten noch keine Gefahr für den Biotech-Sektor. Die Aktien führender Unternehmen seien deutlich günstiger bewertet und deshalb besser gegen unten abgesichert als vor knapp 14 Jahren. Wenn es zu einem weiteren Rückschlag von zehn Prozent kommen würde, decke sich die Bewertung auf Basis der nächstjährigen Konsensschätzungen mit jener des breiten US-Aktienmarktes. Zudem konzentriere sich der Mittelzufluss nicht in die Aktien kleiner und defizitärer Firmen, sondern in jene der führenden und rentablen Biotech-Unternehmen. Daher gebe es nach Meinung der CS-Experten noch Spielraum für höhere Kurse, solange die großen Konzerne keine größeren Rückschläge erleiden.
Hohes Tempo der Kurssteigerungen aus dem Vorjahr ist vorbei ....."
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1423
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon FinanzHai » 07.04.2014 11:08

"In nur fünf Jahren steigt der Nasdaq-Biotech-Index um rund 270 Prozent und hängt den breiten Aktienmarkt locker ab. Nun werden die beliebten Biotech-Aktien wie andere US-Highflyer anfälliger für schlechte Nachrichten.....Wie eine Fahnenstange sieht der Nasdaq-Biotech-Index aus: Seit Anfang 2012 ist der Index, der die 121 größten an der Nasdaq notierten Biotechfirmen enthält, um 130 Prozent geklettert. Bei Kursen um die 2484 Punkte notiert er 70 Prozent höher als beim alten Rekord vom März 2000....Wenn sich der Kongress erst einmal eingeschaltet hat, besteht Gefahr für den ganzen Sektor, vor allem da sich der Fokus der Politik hauptsächlich auf den Preis richtet", sagte Tim Ghriskey, Fondsmanager bei Solaris Asset Management. Entsprechend waren zuletzt auch die Aktien von Amgen, Biogen und Celgene unter Druck....Das Short Interest ist bei vielen Biotechs wesentlich höher als beim marktbreiten S&P 500...."
von ntv
erst mal raus aus Biotech ?
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 251
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Re: Biotech

Beitragvon lloyd bankfein » 15.04.2014 07:58

Es kommt mir so vor, als wenn Biotech sich in den letzten Monaten wie ein Hebel-Produkt auf die Nasdaq reagiert. Erst mal noch kräftiger oben, dann zletzt noch deutlicher in den Keller
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon Papstfan » 04.07.2014 20:54

Market Vectors Biotech: ein aussichtsreicher (und der einzige ) Etf fuer diesen Sektor meinen die Exp. von fondsxpress bei fondscheck
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Upd. vom 18.1.14

Beitragvon schneller euro » 07.01.2015 08:27

CHARTS mit den hier im Thread genannten Produkten und Vergleichsindizes:
Chart 7 Jahre (incl. Finanzkrise 2008) und Chart 4 Jahre (incl. Griechenland-Crash Sommer 2008)
-> im Regelfall wurde die Euro-Tranche der Fonds gewählt. Ansonsten sind Währungs-Aspekte nicht berücksichtigt, da die meisten Produkte zu über 80% in US-Aktien investiert sind.

INDIZES:
Zitat von Seite 2 des Threads von drhc: "...Der Amex-Biotech-Index heißt inzwischen NYSE Arca Biotech-Index und bündelt die 20 größten Biotechnologieunternehmen, die an der NYSE gelistet sind. Gewichtung anhand der Marktkapitalisierung Reallokation vierteljährlich. An jedem Stichtag erfolgt eine Gleichgewichtung aller enthaltenen Werte. Der NASDAQ Biotechnology-Index umfasst z. Zt. 107 Werte und ist damit deutlich breiter aufgestellt als der NYSE Acra Biotech. Gewichtung nach Marktkapitalisierung und Marktliquidität. Auf Sicht von drei Jahren (Stand Mitte 2012) hat der NYSE Arca Biotech ... den NASDAQ-Biotech out performt ... Quanto Zertif. NYSE-Arca-Biotech: Sg34LA..."
-> Die Outperf. des Biotech-Sektors im Vergleich zum dem NDX startete im Frühjahr 2012. Der mit Mid- und Small-Caps bestückte Nasdaq weist dabei die deutlich bessere Wertentwicklung als der NYSE-ARCA auf.

ZERTIFIKATE:
WKN AA6PR2 auf den NYSE-Arca (vormals Amex) Biotech-Index wurde anscheinend zum 31.10.14 gekündigt. Nun gibt es unter den ehemaligen RBS (vormals ABN-AMRO) Zertifikaten von BNP nur noch das ABN9NJ, welches den Nasdaq-Biotech-Index abbildet.

ETF:
Der weiter oben im Thread genannte Market-Vectors Biotech ETF hat die WKN A1JQ42 (nur Börse Berlin) und der Chart verläuft weitgehend parallel zum Nasdaq-Biotech. Neu ist seit Nov. 2014 der Source Biotech-ETF (A12CCJ, nur Börse München).
Ebenso wie bei den o.g. Zertifikaten sind die Spreads leider sehr hoch (etwas reduziert während der Öffnungszeiten der US-Börsen)

Aktiv gemanagte Fonds:
Top-Holdings sind z. Z. bei den meisten Biotech-Fonds Celgene, Gilead Sc., Biogen und Amgen, u. a. auch beim DWS Biotech (976997) von Fondsmanagerin Noushin Irani (seit 2004) -> DWS
Der DWS Invest II Global Bioinnovation Fonds (DWS1XE, Porträt in Fondsxpress35_13) der gleichen Fondsmanagerin soll breiter aufgestellt sein als klassische Biotech-Fonds und neben dem medizinischen auch landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche berücksichtigen.
Chartvergleich seit Auflage in 07/13 des DWS Invest II Global Bioinnovation-Fonds (DWS1XE) mit dem DWS Biotech, Nasdaq-Biotech-Index und dem SocGen-Zertifikat, welches den NYSE-ARCA-Index abbildet. Der etwas weniger volatile Newcomer wurde in punkto Performance im II.Halbjahr 2014 doch recht deutlich abgehängt.
Chart 10 Jahre: Candriam (Dexia) Biotech (939838, zuletzt ca. 80% US-$-Anteil) mit GD200 und Chart 3 Monate mit GD200 + GD90. Facts bei Candriam
Franklin Biotech Discovery (Fondsmanager Evan McCulloch + Jerel Banks, Hardclose seit 8.7.14) hat inzwischen ein Volumen von über 2 Mrd €, der weiterhin schwächelnde Pictet Biotech ca. 1,2 Mrd €. Bei letztgenanntem Fonds ist weiterhin Michael Sjöström der verantwortliche Manager. Möglicherweise konnte der Weggang von drei Teammitgliedern in den Jahren 2010-2013 nicht ausreichend kompensiert werden.

Sharpe-Ratio:
Rangliste 5 Jahre bei Aalto
-> Franklin, SEB und Candriam (vormals Dexia) nehmen aktuell Spitzen-Positionen ein. Der auf Small-Caps fokussierte FCP Medical Biohealth-Trend überzeugt in kürzeren Zeiträumen. Der Pictet Biotech weiterhin mit schwacher Performance, der Pictet Generics gehört nicht in diese Kategorie.
4-Fonds-Vergleich bei Onvista mit Sharpe-Ratio über div. Zeiträume, Ratings usw., wobei zu beachten ist, dass der FCP MedicalBiohealthcare als einziger Fonds mehr im Bereich MC/SC investiert ist (Morningstar-Style-Box Midcap/Growth)

FAZIT:
Der Aufwärtstrend im Biotech-Sektor scheint immer noch intakt (siehe auch Mittelzuflüsse pro Branche bei miza.at), wobei Rückschläge überproportional heftig ausfallen könnten (Barrons vom 6.1.15: time for a biotech pullback?).
Unter längerfristigen Aspekten scheint mir immer noch der Candriam (früher Dexia) Biotech erste Wahl zu sein.

Kurzfristiger Aspekt:
Studien haben ergeben, dass der Biotech-Sektor in der Woche, in welcher die JPM-Healthcare-Konferenz (in diesem Jahr vom 12.-15.1.) stattfindet, den S&P 500 als Benchmark in 85% aller Fälle hinter sich lassen konnte! -> Meldung bei godmode-trader im Jan. 2014
Dateianhänge
nasdaq biotech mit gd200 + ndx + s&p500 5y.png
nasdaq biotech mit gd200 + ndx + s&p500 5y.png (33.35 KiB) 12737-mal betrachtet
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Biotech

Beitragvon ist gegangen worden » 18.05.2015 06:14

Habe mir den SEB CONCEPT BIOTECHNOLOGY B raus gesucht. Beeindruckende Performance.... Ist der schon diskutiert worden?
Benutzeravatar
ist gegangen worden
Gold und E-D Experte
 
Beiträge: 3839
Registriert: 11.11.2006 14:05
Wohnort: 57482 Wenden

Beitragvon lloyd bankfein » 21.05.2015 11:58

Harmonicdrive hat geschrieben:Habe mir den SEB CONCEPT BIOTECHNOLOGY B raus gesucht. Beeindruckende Performance.... Ist der schon diskutiert worden?


mein Tipp: ganz einfach mal diesen Thread hier LESEN. Da findet sich einiges zu dem Fonds. Oder die Suche-funktion mit "Seb Concept" füttern. Funktioniert auch verblüffend einfach :shock:
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Biotech

Beitragvon ist gegangen worden » 23.05.2015 21:13

Da finde ich nicht viel. Ist aber auch egal. Die Chancen und das Potential, welches hinter Biotechnologie steht dürfte klar sein und kein Sektor kann sich einem Börsen Crash entziehen und sei er noch so Aussichtsreich. Also ist die Auswahl recht einfach, man achte auf den haupttrend der Indices ( DJI/DAX ect) auf das Zinsumfeld ( es beeinflusst die Märkte am meisten bzw. darauf basiert Deflation-Inflation) und sucht sich dann einen Fonds mit historisch bester Performance und kauft, wenn es an der Börse kracht :)
Trotzdem danke
Benutzeravatar
ist gegangen worden
Gold und E-D Experte
 
Beiträge: 3839
Registriert: 11.11.2006 14:05
Wohnort: 57482 Wenden

Beitragvon lloyd bankfein » 05.06.2015 13:10

Zum Seb Conc. Biotech guckst du hier bei das inv. und die wiwo
aber ob´s jetzt der richtige Zeitpunkt ist für Biotech :roll:
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 09.03.2020 22:30

beste Fonds Biotech 2020 fondsweb
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 10.03.2020 17:13

Webseite bellevue.ch mit div. Informationen zum BB Biotech, Medtech, Healthcare etc...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 17.03.2020 17:24

guckst du hier: medicalstrat
MEDICAL BioHealth EUR, WKN: 941135
hat jetzt das Zeug zum Tenbagger
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 700
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Re:

Beitragvon oegeat » 18.03.2020 00:49

BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:...MEDICAL BioHealth EUR, WKN: 941135 ....


400 da würde ich kaufen 2019 low bzw 2015 high !
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20447
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon lloyd bankfein » 20.03.2020 13:53

fondsprof :
..... Biotech-Fondsmanager: "Wir können das Virus ausrotten" ...
erläutert der Candriam-Fondsmanager, wann die Menschheit auf eine Corona-Impfung hoffen darf – und was das für die Börse heißt....
Das Team des Candriam Equities Biotechnology arbeitet etwas anders als viele andere Portfoliomanager in diesem Sektor. Servaas Michielssens, der Co-Manager der Fonds, hat in Biotechnologie promoviert. Auch der verantwortliche Portfoliomanager Rudi Van den Eynde hat Medizin studiert, und im Analystenteam in Brüssel sitzen weitere Wissenschaftler. Wenn sie ein Unternehmen bewerten, schauen sie sich nicht nur Finanzkennzahlen an, sondern steigen tief in die Analyse klinischer Daten ein und sprechen mit Forschern, wie aussichtsreich ein neues Medikament wirklich sein könnte. Im Augenblick dürfte die Kompetenz in diesem Bereich einen weiteren Vorteil bieten: Sie können die Nachrichten rund um die Corona-Pandemie mit kühlem Kopf einordnen .... :!:
Es würde mich wundern, wenn es im Dezember schon eine signifikante Zahl an Impfdosen gäbe......Medikamente kommen zum Beispiel gegen Arthritis zum Einsatz, und erste Untersuchungen deuten darauf hin, dass sie auch bei Covid-19 helfen könnten. Hier kann es einen schnellen Fortschritt geben, weil die Medikamente bereits zugelassen sind. Nötig wären nur noch klinische Studien mit einigen Hundert Patienten in Krankenhäusern. Heilen diese wirklich schneller und treten keine neuen Nebenwirkungen auf, könnten schon im September oder Oktober gute klinische Daten vorliegen. Bald darauf wären die Medikamente einsatzbereit...... "

candriam biotech, 939838, guckst du hier: ftreff
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re:

Beitragvon lloyd bankfein » 24.03.2020 09:58

BOERSEN-RAMBO hat geschrieben: 17.3.20
guckst du hier: medicalstrat
MEDICAL BioHealth EUR, WKN: 941135
hat jetzt das Zeug zum Tenbagger


anscheinend hat wieder mal einer bei Trader-Inside abgeschrieben: boerse-online 23.3.20 Medical BioHealth
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Re:

Beitragvon slt63 » 02.04.2020 13:14

oegeat hat geschrieben:
BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:...MEDICAL BioHealth EUR, WKN: 941135 ....


400 da würde ich kaufen 2019 low bzw 2015 high !


Am 18.03. wurden ist Stuttgart 20 Stück zu 401,32 gehandelt. :shock:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 838
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Re:

Beitragvon lloyd bankfein » 03.04.2020 10:15

slt63 hat geschrieben:
oegeat hat geschrieben:
BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:...MEDICAL BioHealth EUR, WKN: 941135 ....


400 da würde ich kaufen 2019 low bzw 2015 high !


Am 18.03. wurden ist Stuttgart 20 Stück zu 401,32 gehandelt. :shock:


muss irgend ein Kleinanleger gewesen sein. Für 8000 Euronen schaltet Oegeat noch nicht mal den Computer ein :shock:
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 856
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Biotech

Beitragvon slt63 » 03.04.2020 13:08

schon klar, würd ich auch nicht machen. Es ging mir nur darum, daß der Kurs tatsächlich erreicht wurde.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 838
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon schneller euro » 20.04.2020 17:10

Ein bemerkenswerter Experten-Kommentar (vom 3.4.20) bei fundresearch von Dr. Daniel Koller, Head Investment Management Team bei BB Biotech:
"... BB Biotech ist bereits seit 2018 in Moderna investiert und vom Erfolg der mRNA-Technologieplattform dieser Firma überzeugt. Die Vielzahl der laufenden Projekte gegen Covid-19 ist dagegen noch kein Anlass für BB Biotech, auch in andere Firmen zu investieren und damit auf kurzfristige Markttrends aufzuspringen. Die Experten von BB Biotech sind der Meinung, dass zwar mögliche wichtige Lösungen in der Entwicklung sind, aber davon ausgegangen werden muss, dass viele Firmen mit spezifischen Produkten gegen Covid-19 kaum nachhaltige Geschäftsmodelle betreiben können..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste