Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Re: Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Beitragvon lloyd bankfein » 24.12.2013 12:57

Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Advertisement

Beitragvon schneller euro » 10.01.2014 10:48

schneller euro hat geschrieben: vom 14.7.13:
Der mehrfach erwähnte (u.a. im Beitrag vom 1.6.12)
I-Shares USD Treasury Bond 7-10 Years ETF (A0LGQB)
als taktische Absicherung gegen Krisen -> Analyse bei Morningstar im Juli 2013

Chart KAG in US-$

Und der Chartvergleich 6 Jahre in EURO mit dem MSCI-World
-> mit Ausnahme Mai/Juni 2013 hätte besagte Absicherung im Großen und Ganzen gut funktioniert


Chartanalyse bei chartoftheday / fondsprofessionell : "Echte Zinsumkehr noch ein Stück entfernt ...
Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen im intakten Abwärtstrend"
Bild
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Beitragvon drhc » 28.01.2014 18:28

lloyd bankfein hat geschrieben:Ralf Andres bei finanztreff zur Absicherung mit
Turbos auf den VStoxx-Future (Wkn Cb0xsk und
reverse-bonus-zertif. (Wkn Pa1c4c mit Barriere dax 10400)


ReverseBonus ja, Turbos nein weil der Zeitwert-Verlust viel zu hoch ist.
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 552
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Upd. des Beitrags vom 1.6.12

Beitragvon schneller euro » 12.02.2014 11:18

Ergänzend zu den Charts im Beitrag vom 11.4.12 (s.o.) ein Vergleich aller Produkte aus verschiedenen Kategorien, welche hier in div. Threads genannt wurden und evtl. zur Depotabsicherung in Frage kommen würden:
I-Shares USD Treasury Bond 7-10 Years ETF (A0LGQB) Kurs Fondsgesellschaft in US-$ (schwarze Linie in den nachfolgenden Charts) und umgerechnet in Euro (blaue Linie),
ISHARES EB.REXX GOVERNMENT GERMANY 10.5+ (A0D8Q3) -> Porträt in fondsxpress 24_12 (unter Chance/Risiko-Aspekten gefällt mir das Zertifikat auf den Rex Gesamt Perf.-Index mit der WKN 654200 besser),
BNY Mellon Euroland (348195, def. Rentenfonds)
die beiden Trendfolger SEB Asset Selection (A0J4TG) und Amandea MK Hybrid (A0X9S3),
DAX Reverse-Bonuszertifikat mit der WKN UA7HT2 (Basis Dax=11500, LZ bis 12/15)
Amundi Vola Euro (A0ML43),
das UBS Rada Dax (UB0C7S), welche short gehen kann,
und zum Vergleich die MSCI World und Dax:

Chart 15.1. - 10.2.2014
-> in einem Zeitraum, in dem die Indizes ca. 6 bis 10% verloren, konnten neben dem Rev.-Bonus-Zert. noch die beiden Etf´s auf langlaufende Staatsanleihen merkbar zulegen

Chart 1.3. - 31.5.2012 ohne das Rev.-Bonus
-> in der Spitze ca. -5% bis -10% bei den Indizes, die Etf´s auf langlaufende Staatsanleihen mit Gewinnen über +10% beim Rexx-Etf und dem US-Treasury ETF in Euro

Chart 1.8.-30.9.2011
-> die Indizes verloren ca. 10-20% und wiederum schnitten die ETF´s auf langl. Staatsanleihen am besten ab. Amundi Vola World und die Trendfolger konnten die Verluste bei Aktien nicht kompensieren.

Chart 1.1.2008 - 10.3.2009
-> in der langen Aktienmarkt-Baisse konnten alle o. g. Produkte, auch die Trendfolger und der Amundi Vola World Ihre defensiven Qualitäten beweisen und Gewinne erzielen

:arrow: (Zwischen)Fazit 2.5.12:der I-Shares US-Treasury ETF, das Dax-Rev.-Bonus-Zert, die weniger volatilen SEB Asset Selection und Amundi Vola Euro, sowie das flexible UBS Rada könnten die Produkte sein, welche bei einer neuerlichen Baisse am ehesten geeignet wären, Depotverluste abzufedern, gleichzeitig aber bei Aufwärts-/Seitwärtsmärkten keine (großen) Verluste einfahren würden!?

:arrow: (Zwischen)Fazit 12.2.14:der I-Shares USD Treasury Bond 7-10 Years ETF (A0LGQB, Details im Beitrag vom 10.1.14), welcher bei Krisen nicht nur von Gewinnen bei langl. Staatsanleihen, sondern zumeist auch von Wechselkurs-Gewinnen des US-Dollar profitierte, wäre bei den diversen Aktienmarkt-Einbrüchen der verg. Jahren das beste Produkte gewesen um Verluste bei Aktien(fonds) wenigstens teilweise zu kompensieren. Die UBS-Rada-Zertifikate konnten nur in längeren Baisse-Phasen in 2008 von einer Short-Positionierung profitieren. Dies gilt erst rechte für die Trendfolger und die Vola-Fonds, welche erst nach einigen Monaten Baisse merkbar zulegen konnten.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Beitragvon Kato » 12.02.2014 11:27

das Thema Depotabsicherung habe ich für mich ad acta gelegt, die Top3 Flossbach, bantleon, Frankfurter machen das von sich aus, wenn es sinnvoll erscheint
chart die top 3 gegen DAX

kato
Dateianhänge
topdrei11.22014.png
topdrei11.22014.png (39.71 KiB) 2384-mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2120
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Beitragvon ww.felix » 13.02.2014 19:06

@Kato
..bin ganz Deiner Meinung, dass gute vermögensverwaltende Fonds die Absicherung schon inside haben.

Hast Du die Top3 Flossbach, Bantleon, Frankfurter eigentlich zu gleichen Teilen gewichtet - oder gibts da für dich gewisse Riskoabstufungen???

Meine Gewichtung bei den den 3 ist zur zur Zeit:
Bantleon 50%
Flossbach 30%
Frankfurter 20%
Komischerweise hat der Frankfurter (für mich eigentlich der risikoreichste wg. Nebenwerten) im jetzigen Abschwung am besten abgeschnitten!!!
ww.felix
Trader-insider
 
Beiträge: 28
Registriert: 04.04.2011 19:50
Wohnort: Franken/ Bayern

Re: Depotabsich. mit Gold, Rohstoffonds, Ölzertifikaten ?

Beitragvon Kato » 13.02.2014 20:11

meine gewichtung jeweils 1/3,
der vortrag von Fischer auf dem fondskongress mehr als sehenswert, vermute er wird langfristig flossbach ausperformen, und vom volumen im moment 800 mio weiter explodieren, aber halte trotzdem an der gleichweichtung fest,

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2120
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon lloyd bankfein » 13.02.2014 22:22

schneller euro hat geschrieben: :arrow: (Zwischen)Fazit 12.2.14:der I-Shares USD Treasury Bond 7-10 Years ETF (A0LGQB, Details im Beitrag vom 10.1.14), welcher bei Krisen nicht nur von Gewinnen bei langl. Staatsanleihen, sondern zumeist auch von Wechselkurs-Gewinnen des US-Dollar profitierte, wäre bei den diversen Aktienmarkt-Einbrüchen der verg. Jahren das beste Produkte gewesen um Verluste bei Aktien(fonds) wenigstens teilweise zu kompensieren. Die UBS-Rada-Zertifikate konnten nur in längeren Baisse-Phasen in 2008 von einer Short-Positionierung profitieren. Dies gilt erst recht für die Trendfolger und die Vola-Fonds, welche erst nach einigen Monaten Baisse merkbar zulegen konnten.


Längere Baisse-Phasen: bei den Radas kann man ja in etwa einschätzen, wann ein Short-Einstieg bevorsteht.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon Papstfan » 16.03.2015 18:40

Meine Meinung: nie war das Thema so aktuell heute. In Anbetracht der Entwicklung beim Dax in den letzten Wochen kommt mir immer wieder Alan Greenspans legendäre Warnung vor den irrationalen Übertreibungen in den Sinn
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re:

Beitragvon drhc » 20.03.2017 11:06

Papstfan hat geschrieben:Meine Meinung: nie war das Thema so aktuell heute. In Anbetracht der Entwicklung beim Dax in den letzten Wochen kommt mir immer wieder Alan Greenspans legendäre Warnung vor den irrationalen Übertreibungen in den Sinn


2 Jahre später wirkt diese Aussage immer noch, resp. Immer wieder hoch aktuell
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 552
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste