China + Fernost

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 22.02.2011 11:36

@ Kill: da legts di nieder !
Wenn ich noch mal auf die welt komm, dann nur in China :D

oegeat hat geschrieben:a chart ...sofern einen das hier interessiert :roll:
seit dem bruch der roten ist das ding long gegessen . es ging dann
rund 30% runter !
erst über der Grünen ist Long wieder nachhaltig möglich


na klar, ist das von Inter
-Esse !
Schreib doch gleich noch Analysen und deine Einschätzung hier:
http://www.trader-inside.de/viewtopic.p ... &start=200
und hier
http://www.trader-inside.de/viewtopic.p ... edom#61186
(QBasis und Estl Freedom !)
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Advertisement

Beitragvon drhc » 03.10.2011 17:46

vermerkt in der Börse am Sonntag :
....Chinesische Aktien
attraktiv bewertet
Im laufenden Jahr dürfte der Gewinn je
Aktie (EPS) gegenüber dem Vorjahr um
rund 15% steigen. Die Gewinnentwicklung
der chinesischen Konzerne verläuft
mithin erfreulich, sodass die gängigen
Kennziffern zwischenzeitlich eine deutliche
Unterbewertung signalisieren: Das
Kurs-Gewinn-Verhältnis (auf Basis der
erwarteten Gewinne) im MSCI China
liegt beispielsweise nur noch bei 8,5
, das
Kurs-Buchwert-Verhältnis bei 1,4. Die
Bewertung chinesischer Aktien ist bezogen
auf den langfristigen Durchschnitt
derzeit so günstig wie schon lange nicht
mehr....
Lange Jahre hoch gehandelt stehen bei vielen Anlegern derzeit mit Blick auf China die Risiken im Vordergrund. Doch die Inflation dürfte ihren Höhepunkt erreicht haben und das Wachstum stabil bleiben. Neben dem Aktienmarkt ist auch die Währung des Landes attraktiv. Für mutige Anleger ist dies eine interessante Kombination. Der Zeitpunkt für eine Wiederentdeckung des chinesischen Marktes scheint so günstig wie schon lange nicht mehr.....
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 607
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 22.11.2011 12:27

schneller euro hat geschrieben:Aus dem aktuellen Factsheet des Sauren Hedge Opp. (532144):
"...Der von Lilian Co verwaltete LBN China+ Opportunity Fund Fonds hatte nach den überzeugenden Ergebnissen in den Vormonaten im Oktober eine Wertminderung in Höhe von 6,9 % hinzunehmen. Aufgrund der hohen Gewichtung des LBN-Fonds im Portfolio trug dies wesentlich zu der enttäuschenden Entwicklung des Sauren Global Hedgefonds Opportunities bei. Der LBN-Fonds wurde dabei insbesondere von einer politischen Entscheidung in Mitleidenschaft gezogen. Der Fonds wies aufgrund fundamentaler Überlegungen eine Short-Position im Umfang von rund 7 % in Eisenbahnwerten auf. Nach der nicht absehbaren Ankündigung des Eisenbahnministeriums von staatlicher Unterstützung für den Sektor legten die Werte zwischen 70 % und 100 % zu, woraufhin Lilian Co die Short-Position mit deutlichem Verlust schloss. Trotz des Oktober-Ergebnisses weist der LBN-Fonds auf Jahressicht eine hervorragende Entwicklung auf und konnte sich den deutlichen Verlusten des chinesischen Aktienmarktes nahezu vollständig entziehen.
...


Das Man-Mag:.....Lilian Co (42) hat die Risiken bisher gut im Griff. Mit ihrem Hedgefonds LBN China + Opportunity Fund verdreifachte sie seit dem Start 2007 das Anlegergeld - während der Aktienindex MSCI China mehr als 40 Prozent seines Werts verlor.

Um trotz der Börsenflaute zu gewinnen, kauft Co nicht nur aussichtsreiche Aktien, sondern wettet auch auf fallende Kurse bei schlechten Titeln. Vor allem Letzteres brachte in der Krise Ertrag. Ihre Fondsgesellschaft LBN Advisers residiert in einer bescheidenen, engen Bürosuite. Um Technik und Organisation kümmert sich Ehemann Benjamin Chang.

Cos Leistung in der Finanzkrise ist atemberaubend - ebenso wie ihre Ergebnisse als Managerin des Baring China Fonds bis 2007.....
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon Fondsfan » 22.11.2011 12:39

Hat der LBN China+ Opportunity Fund auch eine WKN oder ISIN,
die einer von euch netterweise angeben könnte, um ihn zu finden?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2703
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon oegeat » 22.11.2011 12:56

oegeat hat geschrieben:.....erst über der Grünen ist Long wieder nachhaltig möglich


update fazit nix neues
Dateianhänge
cina-22-11-2011-a.png
cina-22-11-2011-a.png (32.69 KiB) 11384-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19933
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon schneller euro » 22.11.2011 13:27

Fondsfan hat geschrieben:Hat der LBN China+ Opportunity Fund auch eine WKN oder ISIN,
die einer von euch netterweise angeben könnte, um ihn zu finden?


A1CZTP, gem. avl-fondsfindernirgendwo handelbar

Nachfragen könnte man bei http://www.lbn.com.hk/

Einige Details zum Fonds bei trustnetoffshore

Der E.I. Sturzda Strategic China Panda (WKN A0RMTX) von Lilian Co -> Beitrag von Quisi
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4958
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 22.11.2011 14:07

Danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2703
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon lloyd bankfein » 12.12.2012 12:30

Beitrag aus 2009 von
k9 hat geschrieben:
„DER FONDS ANALYST“ empfiehlt in seiner Ausgabe vom 23. März 2009 den Wiedereinstieg
in die asiatischen und osteuropäischen Emerging Markets.
Insbesondere wird ein Wiedereinstieg in Rußland und China nahegelegt. Beide Märkte seien
wieder auf 2003er Index-Ständen angelangt und würden damit ein interessantes Niveau für ein
antizyklisches Engagement bieten.

China fällt durch ein agressives Engagement an den Rohstoffmärkten auf, wo sich das Land zu attraktiven Preisen für die Zukunft eindeckt.

DFA empfiehlt für ein Engagement in China die beiden Klassiker

BARING HONGKONG CHINA (933583)
INVESCO PRC FUND (974759)
...


Gelesen bei der Fondsnote von Euro:
"....Ein weiteres Fondsschwergewicht, das
sich in schwierigem Fahrwasser befindet,
ist der Baring Hongkong China. ... fehlte es
zuletzt an Performance. Der mehr als
zwei Milliarden Euro große Tanker gehörte
zwar über 20 Jahre zu den Performance-
Riesen. Rund 13 Prozent hat er in dieser
Zeit pro Jahr zugelegt. Jedoch sieht
es in den kürzeren Zeiträumen deutlich
düsterer aus. Über fünf Jahre beträgt die
jährliche Wertentwicklung minus sieben
Prozent — pro Jahr wohlgemerkt.

Damit gehört er zu den eher schlechten China-
Fonds. Offensichtlich konnte Agnes Deng,
die den Fonds im November 2007
von Lillian Co übernahm, nicht an die
Leistungen ihrer Vorgängerin anknüpfen.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 801
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon k9 » 12.12.2012 14:26

lloyd bankfein hat geschrieben:......
Offensichtlich konnte Agnes Deng,
die den Fonds im November 2007
von Lillian Co übernahm, nicht an die
Leistungen ihrer Vorgängerin anknüpfen.


Tja, das wäre nicht weiter schlimm, wenn man ohne Probleme
in den von Co aktuell betreuten Fonds (E.I.Sturdza Strat.-China
Panda, A0RMTX)
investieren könnte.

Außer bei der DAB (bei der ich kein Depot habe) gibt es da wohl
keine Möglichkeit.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Daumenkino » 13.12.2012 18:40

Kann an dem E.I.Sturdza Strat.-China Panda,nichts Besonderes finden.
Für mich gibt es bessere China-Fonds z.B. den FIRST STATE GREATER CHINA GROWTH WKN: A0BKZB


Blau: E.I.Sturdza Strat.-China Panda
Schwarz:FIRST STATE GREATER CHINA
Dateianhänge
Vergleich China.png
Vergleich China.png (35.76 KiB) 10921-mal betrachtet
Benutzeravatar
Daumenkino
Trader-insider
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.12.2009 22:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon k9 » 15.12.2012 10:11

Schon möglich, das ist sicher so.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich gegenwärtig unbedingt in den Sturdza
investieren würde, wenn das möglich wäre.

Ich habe Co über lange Jahre als Managering des Baring kennengelernt und
eine schöne Stange Geld mit ihr verdient. Daher mein Bedauern.

Ich werde den Sturdza weiter beobachten und bin gespannt, wie sie agiert
wenn China wieder besser läuft.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Fondsfan » 22.02.2013 18:12

Mal ein kurzer Blick in die reale Wirtschaft:

Im Januar 2013 stieg der Güterumschlag in
den chinesischen Häfen ggü. dem Vorjahresmonat
um 14,6 %.

Wer redet da eigentlich noch von Stagnation?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2703
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 14.07.2013 11:26

"... prominente Opfer. Anthony Bolton, bekanntester Fondsmanager Großbritanniens, gibt auf und zieht sich zurück - wegen Erfolglosigkeit. Vor drei Jahren startete er bei seinem Arbeitgeber Fidelity einen China-Fonds und pries das Reich der Mitte als die Story des kommenden Jahrzehnts für Investoren. Derzeit sitzen diese auf Verlusten von 14 Prozent. ..."
Aus einem Artikel vom 20.6.13 bei welt.de/finanzenmit der Überschrift: "...Seit Wochen ziehen Investoren massenhaft Kapital aus den aufstrebenden Staaten ab ... Jetzt droht ein gefährlicher Domino-Effekt..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4958
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 21.11.2013 09:57

LBN China+ Opportunity, WKN A1CZTP, gem. avl-fondsfindernirgendwo handelbar

Nachfragen könnte man bei http://www.lbn.com.hk/

Einige Details zum Fonds bei trustnetoffshore

Der E.I. Sturzda Strategic China Panda (WKN A0RMTX) von Lilian Co -> Beitrag von Quisi

Aus dem Factsheet Nov. des Sauren Hedge Opp.:
"...LBN China+ Opportunitylieferte auch im Oktober wieder ein beeindruckendes Ergebnis und legte um 7,8 % zu. Durch die Fokussierung auf vielversprechende Unternehmen in zukunftsträchtigen Branchen und dem Meiden bzw. Shorten insbesondere von hochkapitalisierten Unternehmen aus wenig zukunftsträchtigen Branchen konnte der von Lilian Co verwaltete Hedgefonds im laufenden Jahr einen Wertzuwachs in Höhe von 26,4 % erwirtschaften, während der breite chinesische Aktienmarkt rund 1 % verlor...."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4958
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 11.09.2015 11:57

19.05.2015: Victoria Mio, Investmentchefin China bei Robeco und Fondsmanagerin des Robeco Chinese Equities, sieht den chinesischen Aktienmarkt im längerfristigen Aufwind
der Kommentar von und ein Foto der sehr hübschen Victoria - > das Inv.

fondsprof. von Ende August: "....Der chinesische Aktienmarkt ist am Montagmorgen erneut eingebrochen. FONDS professionell ONLINE hat nachgeschaut, welche Experten in den vergangenen drei Monaten mit ihren Prognosen zu China richtig oder daneben lagen....."
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1371
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon schneller euro » 01.09.2017 11:57

Ältere Beiträge über Indien(Fonds) finden sich im hiesigen Thread und bei "BRIC-Fonds"

institutional-money im August 2017: "...Michael Hasenstab: "Indische Reformen nehmen Fahrt auf!" ... Seiner Einschätzung nach steuert Indien auf eine glänzende Zukunft zu, und der Wachstumspfad des Landes dürfte – trotz einiger kurzfristiger Anpassungen – stark bleiben.
Steigende Wachstumsraten unter Premier Modi ...
Zentralbank tut das langfristig Richtige
Alles in allem zeichnet sich hiermit für Indien ein relativ solides makroökonomisches Bild ab ... befindet sich Indien aus Sicht des globalen Anleihenmanagers Hasenstab mit einer fiskalpolitisch konservativen Regierung, einer sich abkühlenden aber weitgehend widerstandsfähigen Wirtschaft und einer Zentralbank, die die Inflation in den Griff bekommen und angemessene Zinsen gewahrt hat, in einer attraktiven Phase. "Dies sind für Anleihen gute Bedingungen, und wir beobachten an den indischen Märkten für auf Lokalwährung lautende Titel weiterhin attraktive Bewertungen. Alles in allem schätzen wir die Reformanstrengungen Modis optimistisch ein und sehen nach wie vor ein zunehmendes wirtschaftliches Potential für das Land", lautet Hasenstabs Befund. ..."

Charttechnisch interessant schaut weiterhin der HSBC GIF Indian (974873) aus (-> Watchlist, Fondssignale)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4958
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: China + Fernost

Beitragvon Fondsfan » 01.09.2017 15:00

Das sind schöne Zahlen und positive Aussagen über Indien.

Anderswo kann man dann Berichte über den katastrophalen
Zustand der Infrastruktur lesen und die ständig wachsenden
Probleme durch den schnellen Bevölkerungszuwachs. Das ist
der scharfe Kontrast zu China.

Mir persönlich ist Indien erst mal zu heiß.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2703
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re:

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 26.12.2018 10:08

schneller euro hat geschrieben:Charttechnisch interessant schaut weiterhin der HSBC GIF Indian (974873) aus (-> Watchlist, Fondssignale)


Sensex&Co Aufwärts-Trend seit Ende Okt. 2018: warum ? geht´s weiter so ?

auch int.: chart mit sensex
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron