Rentenfonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon k9 » 25.07.2010 13:30

drhc hat geschrieben:In bezug auf Tempelton:
Global Bond hat das wesntlich höhere Volumen als Total Return. Ob dies bei einem Renten-Fonds auch eine Rolle spielt. Oder in bezug auf Bonds eher irrelevant?

Würde ich vielleicht nicht für gänzlich irrelevant halten, aber für deutlich
weniger relevant als bei Aktienfonds. Entscheidend ist, in welchem Ausmaß
ein Bond-Fonds in wenig-liquiden Titeln engagiert ist - was bei einem Fonds
für EM-Bonds natürlich eher passieren kann als bei einem der in Staats-
anleihen der westlichen Industriestaaten engagiert ist .
drhc hat geschrieben:Templeton Global Bond und Templeton Total Return haben beide einen mehr als 10 prozentigen Anteil an südkoreanischen Bonds.
Angesicht dieser Meldung FtdNordkorea droht mit Atomwaffen würde ich mit Investitionen bzw. Aufstocken der Anteile lieber noch einige Tage warten

Bzgl. des hohen Korea-Anteils kann man in der Tat gemischte Gefühle
bekommen. Andererseits dauert dieses wechselseitige Säbelrasseln
bereits seit es die beiden koreanischen Staaten gibt - bisher ohne
Folgen der befürchteten Art.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Advertisement

Beitragvon schneller euro » 03.08.2010 11:38

Rentenfonds mit starker Perf. und höherer Vola -> Seite 4 dieses Threads, Beiträge vom 23.7.2010 zu Templ. & Co

...

Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz (MDD nicht größer als ca 5-6% in den letzten 5 Jahren, niedriger bis negativer Aktienmarkt-Korrelation und einem Chance/Risiko-Profil ähnlich dem Rex-Gesamt):

- UBS Rent Int. (975251)
Onvista Facts
UBS Facts
UBS Factsheet
Porträt im Handelsblatt
Artikel bei Fundresearch
Morningstar-Porträt

- Quint Essence Strat. Def. (974560, offiziell Mischfonds, aber in den letzten Jahren nur Renten, siehe eigener T.I.-Thread)

- Tiberius Interbond (A0LED9/A0LCNU, in punkto Perf. über div. Zeiträume fast gleichauf mit dem UBS, aber die etwas höhere Vola)

- Tiberius Euro Bond (A0LED8/A0LCNT, noch etwas höhere Vola als der Interbond, im 1-Jahres-Zeitraum nicht überzeugend)

- JB Abs Ret Bond (A0CA6L/A0CA6K, diverse Kommentare bei T.I., u.a. hier)

- Rex-Gesamt (Zert.: 654200/611055; ETF: 628946)

Chart 5 JahreUBS, Quint:Essence, JB, Rex-Gesamt
(demnächst berücksichtigen: Lyxor ETF Daily Leveraged Bund (LYX0L9, seit 05/11) -> siehe Beitrag bei extra-funds

-> (Zwischen)Fazit 08/10: der UBS liegt über diverse Zeiträume vorne und zeigte zuletzt fast einen schnurgeraden Aufwärtstrend. Dies trotz eines über 50%igen US$-Anteils (gem. Factsheet 06/10) und jüngsten Währungsverlusten beim Dollar. Die Korrelation zum Aktienmarkt war war kurz- und mittelfristig auch negativ. Nur im Crashmonat Okt. 2008 verlor der Fonds ca. 2%.
Der Quint-Essence korreliert stark mit dem Rex-Gesamt und liegt insgesamt knapp hinter dem UBS. Die beiden Tiberius fallen nur durch die etwas höhere Vola leicht zurück. Der J.Bär war bis zur Finanzkrise der absolute Top-Fonds in dieser Peergroup, verlor dann aber deutlich mehr als die Wettbewerber im Herbst 2008. Auch in 2009 und 2010 sind die Ergebnisse eindeutig schwächer.
...

Nicht berücksichtigt weil Fondsmanager Zantke im Herbst 2009 zu and. KAG gewechselt:
- LBBW Renten Euro Flex (976696)

Zu geringe Perf. über verschiedene Zeiträume im Vergleich mit den o.g. Fonds:
- Spk Ddorf Abs Ret INKA (A0D8QM, seit Strategieänderung Ende 2008 vom Chance/Risikoprofil eher ein Geldmarkt- als ein Renten- oder gar Mischfonds)
- BL Global Bond (937797)
- Ariqon Konservativ (A0KFXB, Renten-Dachfonds)

Ergänzung aus einem Fondsprof.-Artikelvom Dez. 2010:
"...Zinswende eingeläutet
Mit den Renditen ging es weiter bergauf, seit Anfang September hat der REX Performanceindex immerhin von über 400 auf unter 390 Punkte abgegeben. Im Nachhinein zeigt sich, so ein Verwalter aus Düsseldorf, dass die Zinswende im September eingeläutet wurde. Nicht wenige Depotmanager hatten schon im September Umbauten im Depot mit der Begründung einer nahenden Zinswende vorgenommen ..."
Zuletzt geändert von schneller euro am 08.06.2011 11:47, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 05.08.2010 10:23

Papstfan hat geschrieben: von Jan. 2008
Das Investment : "Neue Karriere für André Bischoff, Ex-Fondsmanager des Gerling Rendite Fonds (WKN: 848 105): Ab Mitte August wird er den neuen RP Euro Strategic Bond des Kölner Vermögensverwalters Rheinische Portfolio Management (RP) managen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Bischoff scheidet Ende der Woche bei der Fondsgesellschaft Ampega Gerling aus. Sein neuer Arbeitgeber ist die Firma seines ehemaligen Kollegen Christian Roch, der bisher das Geschäft der Ampega Gerling mit Dachfonds leitete.
Der Name des neuen Fonds von Bischoff lautet :
RP Global High Income (WKN: A0MS7N)


RP Global High Income umbenannt zum 1.August 2010 in RP Global Absolute Return Bond umbenannt.
fondsprof.vermerkt: " ..... Dadurch soll seine sehr defensive Anlagestrategie auch namentlich unterstrichen werden, so die Warburg Invest in einer Mitteilung.Der RP Global Absolute Return Bond verfolgt eine Absolute-Return-Strategie über jeden rollierenden 12-Monats-Zeitraum. Seine Zielrendite beträgt mindestens fünf Prozent pro Jahr. „Ein neuartiges Managementkonzept verbindet hierbei die Vorzüge eines international anlegenden Währungsfonds mit der Charakteristik eines Kurzläuferfonds. Dadurch werden zusätzliche Investitionsmöglichkeiten, wie etwa Anlagen in höher verzinslichen Renten und Währungsanleihen, erschlossen.
....."
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 18.09.2010 10:11

inv.fonds.deAnko Beldsnijder, Manager des MainFirst avant-garde
Stock Fund, schreibt in seinem aktuellen Marktbericht:
".................
Der September gehört historisch zu den
schwächsten Börsenmonaten im Jahr. Die
Unsicherheit und Skepsis ist aber bereits hoch.
Gemäß des „AII Bull/Bear-Index“ sind nur knapp 20%
der Marktteilnehmer Bullen; fast 50% befinden sich
auf der Seite der Bären. Das sollte, neben den nach
wie vor attraktiven Bewertungen, den Markt
grundsätzlich unterstützen. Momentan aber
preferieren Investoren eindeutig Renten. Dort wird
derzeit so viel Kapital investiert wie im Jahr 2000 in
Aktien. Die größte Gefahr für Aktien geht deswegen
kurzfristig von den Rentenmärkten aus, wo sich eine
TMT-hafte Blase :!:
zu entwickeln scheint.

eine TMT-hafte Blase: Herrschaftszeiten ! ..............."
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon drhc » 19.09.2010 11:58

BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:Dort wird
derzeit so viel Kapital investiert wie im Jahr 2000 in
Aktien. Die größte Gefahr für Aktien geht deswegen
kurzfristig von den Rentenmärkten aus, wo sich eine
TMT-hafte Blase :!:
zu entwickeln scheint.

eine TMT-hafte Blase: Herrschaftszeiten ! ..............."


WEnn die Blase platzt würden demnach die Investoren in Liquidität wechseln?
Warum nicht in Aktien u.a. Sachwerte?
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 08.10.2010 14:18

Papstfan hat geschrieben: vom 23.7.2010:

Von Michael Hasenstab gemanagte Templeton Bond Fonds :

Templeton Global Bond Fund
Seite 2: (acc) = accumulation (thesaurierend) (Mdis) = distribution (monatlich ausschüttend) (Qdis) = distribution (quartalsweise ausschüttend)
(Ydis) = distribution (jährlich ausschüttend)
Daraus folgend sind 1. Wahl:
A(Ydis)EUR A0MR7X LU0300745303 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds partizipiert an Kursveraend. des Dollar gegen Euro; Ter 1,35
oder
A(Ydis)EUR-H1 A1CU8T LU0496363937 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds ist waehrungsgesichert; Ter 1,45

Templeton Global Bond (Euro) Fund
Schwerpunkte sind europaeische und in Euro nom. Bonds
Eindeutig weniger Perf. als der Templeton Global Bonds Funds

Templeton Global Total Return Fund
Total Return ist irrefuehrend. Es handelt sich ebenf. um einen Rentenfonds.
Unterschiedlich zum Global Bond: Investiert auch in Papiere von Us-Emitt., US-Papiere, hat mehr Einzelpos. Mehr Perf. und auch mehr Vola.
Wkn €-Tranche, Ydis, nicht gegen Dollar gesichert =A0mR7z


Chart 1 Jahrverschiedene WKN des Templeton Global Total Return Fund
- 812926, schwarze Linie im Chart: in US$ notiert, monatlich ausschüttend
- A0Q3Z7, olivfarbene Linie (parallel zu schwarz), in € notiert, währungsgesichert, monatl. aussch.
- A0MR7Z, dunkelgrüne Linie, in € notiert, nicht währungsges., jährlich aussch.
- blaue Linie (parallel zu dunkelgrün): Perf. des 812926 auf Euro-Basis

...

Chart 6 Monateder Quanto-Versionen A0Q3Z7 (Total Return, gelbe Linie) und A1CU8T (Global Bond, rote Linie)

Chart 6 Monateder Non-Quanto-Versionen A0MR7Z (Total Return, rote Linie) und A0MR7X (Global Bond, gelbe Linie)

Chart 3 Jahre von A0MR7Z + A0MR7X
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 12.10.2010 09:52

Der JB Absolute Return Bond Fund und Fondsmanager Daniel Sheard im Interview bei der
Postbank
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 29.10.2010 09:44

FTD:
"...Nach der Rally ist vor der Krise
Die Hausse am Rentenmarkt hat Anleihefonds beachtliche Gewinne beschert. Um auch künftig Rendite zu bringen, gehen Portfoliomanager immer heißere Wetten mit Fremdwährungen ein. Für Gläubiger eine bedenkliche Entwicklung
...Das wissen auch die Fondsmanager, denen die immer noch fallenden Renditen langsam unheimlich werden. So etwa Fondsmanager Peter Huber, der es mit gleich drei Anleihefonds seiner Investmentboutique Starcapital in die Top Ten des Rankings schaffte: Er gibt zu, dass ihn die gute Wertentwicklung seiner Fonds überrascht. Die Starcapital-Fonds legten schon 2009 um 29 bis 40 Prozent zu - und stehen in diesem Jahr erneut alle drei mit über neun Prozent im Plus.
...Der vielfach ausgezeichnete Portfoliomanager Michael Hasenstab, der für beide Top-Ten-Fonds von Franklin Templeton aus dem Rating zuständig ist, setzt bereits stark auf solche Währungsspekulationen: Er hat beide Fonds stark auf einen gegenüber dem US-Dollar fallenden Euro eingestellt und hält außerdem große Fondsanteile in südkoreanischen Won, australischen Dollar und malaysischen Ringgit...."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Update vom 8.10.10: Templeton Bond Fonds (M. Hasenstab)

Beitragvon schneller euro » 12.11.2010 08:46

Templeton Global Bond Fund
Seite 2: (acc) = accumulation (thesaurierend) (Mdis) = distribution (monatlich ausschüttend) (Qdis) = distribution (quartalsweise ausschüttend)
(Ydis) = distribution (jährlich ausschüttend)
Daraus folgend sind 1. Wahl:
A(Ydis)EUR A0MR7X LU0300745303 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds partizipiert an Kursveraend. des Dollar gegen Euro; Ter 1,35
oder
A(Ydis)EUR-H1 A1CU8T LU0496363937 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds ist waehrungsgesichert; Ter 1,45

Templeton Global Bond (Euro) Fund
Schwerpunkte sind europaeische und in Euro nom. Bonds
Eindeutig weniger Perf. als der Templeton Global Bonds Funds

Templeton Global Total Return Fund
Total Return ist irrefuehrend. Es handelt sich ebenf. um einen Rentenfonds.
Unterschiedlich zum Global Bond: Investiert auch in Papiere von Us-Emitt., US-Papiere, ist breiter gestreut und hat mehr Einzelpos. Mehr Perf. und auch mehr Vola.
Lt. Börse-Online 44/10, S.50 mehr Unternehms- und weniger Staatsanleihen als beim T. Global Bond. Zudem sei die Rendite mit 6,1% zu 4,9% höher und die Restlaufzeit länger.
Wkn €-Tranche, Ydis, nicht gegen Dollar gesichert =A0MR7Z

Chart 1 Jahrverschiedene WKN des Templeton Global Total Return Fund
- 812926, schwarze Linie im Chart: in US$ notiert, monatlich ausschüttend
- A0Q3Z7, olivfarbene Linie (parallel zu schwarz), in € notiert, währungsgesichert, monatl. aussch.
- A0MR7Z, dunkelgrüne Linie, in € notiert, nicht währungsges., jährlich aussch.
- blaue Linie (parallel zu dunkelgrün): Perf. des 812926 auf Euro-Basis

...

Chart 6 Monateder Quanto-Versionen A0Q3Z7 (Total Return, gelbe Linie) und A1CU8T (Global Bond, rote Linie)

Chart 6 Monateder Non-Quanto-Versionen A0MR7Z (Total Return, rote Linie) und A0MR7X (Global Bond, gelbe Linie)

Chart 3 Jahre von A0MR7Z + A0MR7X
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 13.12.2010 15:37

Papstfan hat geschrieben:fondsprof.vom 02.07.2010:
".....stoßen zwei weitere personelle Hochkaräter zu der Londoner RWC-Truppe: Peter Allwright und Stuart Frost, die bis dato – zusammen mit Quentin Fitzsimmons – bei Threadneedle die Aushängeschilder des Bereichs Absolute Return waren. Zu den von dem Trio betreuten Produkten zählte der Threadneedle Absolute Return Bond Fonds – den Fitzsimmons nun als Hauptverantwortlicher übernehmen wird, ebenso wie den Target Return und den Target Return Core Fonds stoßen zwei weitere personelle Hochkaräter zu der Londoner RWC-Truppe: Peter Allwright und Stuart Frost, die bis dato – zusammen mit Quentin Fitzsimmons – bei Threadneedle die Aushängeschilder des Bereichs Absolute Return waren. Zu den von dem Trio betreuten Produkten zählte der Threadneedle Absolute Return Bond Fonds – den Fitzsimmons nun als Hauptverantwortlicher übernehmen wird, ebenso wie den Target Return und den Target Return Core Fondss.stoßen zwei weitere personelle Hochkaräter zu der Londoner RWC-Truppe: Peter Allwright und Stuart Frost, die bis dato – zusammen mit Quentin Fitzsimmons – bei Threadneedle die Aushängeschilder des Bereichs Absolute Return waren. Zu den von dem Trio betreuten Produkten zählte der Threadneedle Absolute Return Bond Fonds – den Fitzsimmons nun als Hauptverantwortlicher übernehmen wird, ebenso wie den Target Return und den Target Return Core Fonds......"


Der Threadneedle Target Return (A0JD57) wurde in der Zwischenzeit von S & P auf "UR" (Unrated) zurück gestuft. Vorher S & P Rating "AA"
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Update vom 12.3.10

Beitragvon schneller euro » 30.12.2010 13:10

ARIQON KONSERVATIV (A0KFXB)

- seit 08/04 (Comdirect-Chart seit 03/07)
- Renten-Dachfonds, zuletzt Schwerpunkte in HY, Corp., EM-Bond-Funds; erstaunlich niedrige Vola im Vgl mit EM- oder HY-Bond-Funds; Beimischung von Convertible und Renten-Short-Fonds
- Fondsmanager Michael Hanak
- Volumen in 11/10 erstmals größer 100 Mio € lt. fondsprof.-Meldung
- Ebase (t+3) und AAB mit niedr. Mindestanlagesumme möglich
- zum Vertrieb in D zugelassen, daher auch keine steuerlichen Nachteile(?)

Fondsstrategie lt. Onvista:
"Der ARICONSULT Konservativ wurde als stabiles und zugleich ertragsstarkes Investment konzipiert, das als solide Grundanlage im Anleihen- und Immobilienbereich fungiert und zugleich die Basis im Rahmen eines höherwertigen Portfolio-Konzepts bildet. Der Fonds veranlagt im Schnitt zu 75 Prozent in ein extrem breit diversifiziertes Spektrum von festverzinslichen Wertpapieren, das von geldmarktnahen Kurzläufern, klassischen Staatsanleihen und inflationsgeschützten Rentenpapieren sowie Asset Backed Securities über Unternehmensanleihen aller Bonitätsklassen bis hin zu hoch rentierlichen Schuldverschreibungen der Schwellenländer und Wandelanleihen reicht. Dank der sehr flexiblen, auf absoluten Ertrag ausgerichteten Investmentpolitik (Total Return-Prinzip), können je nach Zins- und Währungssituation entsprechende Anpassungen vorgenommen werden."

Factsheetbei Ariqon
Zum Vergleich ein Factsheet von Anfang 2010 im Beitrag von k-9 vom 12.4.10
Seitdem wurde u.a. die Gewichtung des AXA US-Short Duration HYdeutlich ausgebaut und eine Position im DB X-Trackers Short IBOXX EUR Sover. EuroZone aufgebaut

Gewinner des Lipper Fund Awards "Absolute Return EUR Low" 3y und 5y

Porträt bei finanzen.net in 05/10

Besprochen in BAS1410 im Dachfonds-Artikel u.a. im Zusammenhang mit dem C-Quadrat Arts Total Return Bond

fondsprof. vom 28.2.11:"...Als quantitativ gesteuerter Fonds, der flexibel in alle Arten von festverzinslichen Wertpapieren investieren kann, bieten sich auch heuer wieder viele attraktive Chancen, speziell im Segment der High Yield und Convertible Bonds. Das Besondere an unserem Handelsansatz ist, dass wir versuchen die Volatilität gering zu halten, ohne die Performance zu beschneiden. Dazu verwenden wir ein bewährtes Stopp-Modell mit einem eigenen Ansatz für das Re-Entry. Das gegenwärtige Volumen des Fonds beläuft sich auf rund 111 Millionen Euro. ..."

Chartvergleich 3 Jahremit einigen defensiven Misch- und Rentenfonds
Zuletzt geändert von schneller euro am 12.05.2011 07:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon drhc » 31.12.2010 17:28

The Ghost of Elvis hat geschrieben:Ansch. auch ein Guter :
ACATIS IFK VALUE RENTEN UI, Wkn A0X758
onvista-chart
http://www.acatis.de/de/investmentfonds

ANLAGEZIEL UND –PHILOSOPHIE :
Das Fondsvermögen wird überwiegend in Anleihen von Emittenten investiert,
die aufgrund der traditionellen Anleihenanalyse ausgewählt werden. Der Focus
liegt im Aufspüren von Value Anleihen, die einen besonderen Renditevorsprung
im Verhältnis zur Bewertung bieten. Der Fonds investiert somit in ein breit
diversifiziertes Portfolio mit unterbewerteten Bonds und fokussiert sowohl auf Ausschüttungen durch Zinsen als auch auf Kursgewinne.


Nicht nur ein Guter, sondern sogar ein sehr Guter: mehr als 43 % Perf hat kaum ein andrer Rentenfonds in den verg. 2 Jahren erreicht.

Etwas riskant erscheint mir die geringe Zahl und hohe Gewichtung einzelner Positionen:
Südzucker Intl Finance B.V. EO-FLR Bonds 2005(15/Und.) 7,78%
EUROGATE GmbH & Co.KGaA,KG FLR-Anl.v.07(17/unb.) 7,36%
Phoenix PIB Finance B.V. EO-Notes 2010(14) Reg.S 7,27%
Argentinien, Republik EO-Bonds 2005(29-38) Par 6,61%
Klöckner & Co Fin. Serv. S.A. EO-Wandelanleihen 2007(12) 6,44%
Bundesrep.Deutschland Anl.v.2009(2019) 5,41%
Euroclear Finance 2 S.A. EO-FLR Notes 2005(15/Und.) 4,56%
Kreditanst.f.Wiederaufbau Umt.anl.v.08(11/13) Dt.Telek. 4,49%
Hapag-Lloyd AG MTN Notes v.10(13/15)REG.S 3,81%
Fürstenberg Cap.Int.Sarl&Cie. DL-FLR Cap. Nts 2009(15/UND.) 3,77%
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 02.01.2011 10:11

drhc hat geschrieben:ACATIS IFK VALUE RENTEN UI, Wkn A0X758
...
Etwas riskant erscheint mir die geringe Zahl und hohe Gewichtung einzelner Positionen:


Solche konzentrierten Portfolios versprechen hohe Gewinne, bedingen aber auch hohe Verluste, wenn es mal abwärts geht.
Von Henrik Leber und Acatis habe ich grundsätzlich eine sehr positive Meinung. Allerdings ist er kein Markettimer. In Haussephasen laufen seine Fonds hervorragend und langfristig sind sie meistens über dem Durchschnitt angesiedelt. Aber in schwachen Phasen sind die Verluste auch sehr hoch, siehe zb die Entwicklung der letzten 5 - 10 Jahre bei den Aktienfonds Acatis UI (978501) und Acatis Champions (984336).
Deswegen würde ich auch den o.g. Rentenfonds und die beiden, vglweise neuen, Mischfonds "Gane" und "Datini" nicht gerade als buy-and-hold-Positionen ansehen, sondern zumindest Stoppkurse setzen.
Allgemein ist es z.Z. recht schwierig, Produkte zu beurteilen welche eine Historie <= 2 Jahre haben. Die Nagelprobe steht da noch aus.

Porträt des Acatis IFK Value Renten (A0X758)bei Börse am Sonntag / Fondscheck im Januar 20111
Zuletzt geändert von schneller euro am 18.01.2011 11:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Bantleon, Update vom 16.2.10

Beitragvon schneller euro » 14.01.2011 14:51

Bantleon Return P (A0RPXX)im Porträt bei fondsxpress 05-10
-> gem. dem dort veröffentlichten 6-Jahres-Chart hat die inst. Tranche gegenüber dem Ishares eb. Rexx Germany ca. 1% p.a. Mehrwert erzielt
-> Mehrseitiges Porträt und Interview in Börse-Online 24/10. Wirkt auf mich nicht überzeugend.
Website: http://www.bantleon.com/de

Jan. 2011: Es folgte ein sehr positives Porträt der Bantleon-Fonds in Instituional-Money 4/10
Die Ergebnisse lt. Chartvergleich 1,5 Jahresind hingegen weiterhin äußerst bescheiden
Fonds im Chart:
Bantleon Return P (A0RPXX, Rentenfonds mit Schwerpunkt Staatsanleihen)
Bantleon Strategie (A0RPXY, Abs.Return-Fonds mit Schwerp. Staatsanleihen)
UBS Rent (975251)
Rex Gesamt Perf.index
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 24.01.2011 16:23

Ein defensiv agierender Rentenfonds der z.Zt. in versch. Bestenlisten auftaucht:
BNY MELLON EUROLAND BOND FUND EUR C (Wkn 348197)
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Fondsfan » 09.02.2011 12:10

Irgendwo oben hatte ich mal aus Versehen
www.bondsboard.de
als Informationsquelle für Renten genannt,
aber das war vermutlich ein Tippfehler, denn
darunter kommt nur Werbemüll.

Tatsächlich hatte ich
www.bondboard.de
gemeint.

Wenn man anklickt, wird man direkt weitergeleitet zu

http://www.baadermarkets.de/DEU/anleihen/bondboard/

Ich halte das für eine interessante Quelle, um sich schnell
und übersichtlich über alle möglichen Zinspapiere zu informieren.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 01.03.2011 16:23

schneller euro hat geschrieben:Handelsblatt-Artikel vom Juni 2010.
Thema: (Renten)Fonds spekulieren erfolgreich gegen den Euro.
Erwähnt werden der Templeton Global Total Return von Michael Hasenstab, der Pioneer TR von Gerd Rendenbach und der Joh. Führ Renten UI.


eine brandaktuelle Meldung von [url=http://www.portfolio-international.de/index.php?id=nachrichten-details&no_cache=1&tx_ttnews[pS]=1298969612&tx_ttnews[tt_news]=19350&tx_ttnews[backPid]=1961&cHash=6385350e36]portfolio int.[/url] " .....das Rentenflaggschiff von Pioneer Investments soll umstrukturiert werden und bekommt gleichzeitig einen neuen Fondsmanager. Hakem Saidi hat am 1. März das Management des Pioneer Investments Total Return übernommen und löst damit den langjährigen Verantwortlichen, Gerd Rendenbach, ab. Es werde eine Neuausrichtung des rund 750 Millionen Euro schweren Fonds geben, und das werde unter der Ägide von Saidi vollzogen, bestätigte ein Pioneer-Sprecher eine entsprechende Recherche von portfolio international. Saidi war seit 2006 Co-Manager des Fonds.
Der Fonds, der 2002 mit dem Anspruch aufgelegt wurde, stets eine positive Performance zu erwirtschaften, geriet 2008 in schweres Fahrwasser. Der Rentenfonds, der die Anlegergelder breit auf mehrere Rentenkategorien streut, verlor im Jahr der Finanzkrise gut 31 Prozent. ..."
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

ACATIS IFK VALUE RENTEN UI (A0X758)

Beitragvon schneller euro » 15.03.2011 11:42

Morningstar-Reportvom Dez. 2010
Zitat: "...Ansatz weicht vom Mainstream ab. Die jahrelange Erfahrung des Managers im Anleihehandel und seine Detailliebe im Bond Picking machen den Fonds interessant für risikobewußte Investoren.
Argentinische Staatsanleihen (Fälligkeit 2038) oder Anleihen der Seychellen (2026) weit unter deren Nennwerte zu kaufen, kommt den meisten Anlegern nicht in den Sinn. Martin Wilhelm zeigt seit Dezember 2008, dass dies erfolgreich möglich ist. ..."

Porträt bei fondscheck / Börse am Sonntagim Januar 2011

Weiteres zum Fonds -> s.o. im Thread
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 18.03.2011 10:09

Templeton Global Total Return im Verlgeich mit Starcap Argos und Amundi Global Aggregate in
das Investm.
Sharpe-R.: Amundi vor Templ. und Argos
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon schneller euro » 12.04.2011 07:08

Rentenfonds, offensiv:
Chart 3 Jahreaus dem letzten Gesamt-Update vom 23.7.2010

Porträt des Acatis IFK Value Renten (A0X758) in diesem Thread und in bas0211.
Zitat: "...Beeindruckende Wertentwicklung
Die drei größten Positionen im Portfolio waren Ende 2010 Bonds der
Firmen Südzucker (7,6%), Eurogate (7,1%) und Phoenix (7,0%). Im
Segment Staatsanleihen standen Obligationen Argentiniens (6,5%),
Deutschlands (5,3%) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (4,4%)
an der Spitze. Das kann sich mittlerweile aber schon wieder geändert
haben."
Anmerkung: gem. aktuellem Factsheet sind die größten Positionen Eurogate, Klöckner, Südzucker und "Argentinien, Republik EO-Bonds 2005, 29-38 Par"
Weiter aus bas0211:"... Wilhelm scheut auch kurzfristige Engagements nicht. Generell ist sein Portfolio mit rund 40 Papieren stark fokussiert. Fehleinschätzungen können da teuer werden. Doch bisher lag der Anleihehändler meist richtig. Seit der Auflegung des Fonds ... Mitte Dezember 2008 kletterte der Anteilswert um 42%. Nach einem glänzenden Start – 2009 brachte eine Performance von 28% – betrug der Wertzuwachs im vergangenen Jahr nur 11,7%. Damit hängte der Fonds nach Angaben des Analysehauses Morningstar seinen Vergleichsindex weit ab: 2010 betrug die Outperformance 7%, im Jahr zuvor waren es sagenhafte 22,8%....Seit Ende August stieg die Umlaufrendite bereits von 1,81% auf 2,64%. Im gleichen Zeitraum legte der Acatis IfK Value Renten UI um über 3% zu..."
Zuletzt geändert von schneller euro am 15.03.2012 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Acatis IFK

Beitragvon Fondsfan » 12.04.2011 07:49

Danke erst mal für den Hinweis auf
diesen Fonds.

Er darf bis zu 1/3 Aktien beimischen,
was bisher anscheinend nicht geschah.
Von der Konzeption könnte man ihn
daher auch als konservativen Mischfonds
bezeichnen.

Auf jeden Fall kommt er in meine Watchlist.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon FinanzHai » 14.04.2011 10:34

schneller euro hat geschrieben:Anmerkung: gem. aktuellem Factsheet sind die größten Positionen Eurogate, Klöckner, Südzucker und "Argentinien, Republik EO-Bonds 2005, 29-38 Par"


Argentinien kommt mir immer etwas verdächtig vor. Wie riskant sind diese EO-Bonds? Kann das jemand ienschätzen?
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 239
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon schneller euro » 07.05.2011 14:11

Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranzletztes Upd. vom 3.8.10
daraus der modifizierte Chart 2 Jahreergänzt um den Threadneedle Credit Opp. (A0RGEA, Ebase möglich)
Porträt des T. im fondsxpress_18_11
Zitat: "...Manager Barry Whitman...500 Mill. Euro schwere Fonds...investiert schwerpunktmäßig in HY und auch Investment-Grade-Unternehmensanleihen...klingt nach normalen Corporte-Bond-Fund, kann aber auch Long- und Short-Positionen eingehen...bewährte Hedgefonds-Strat. ...Pair-Trades..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 12.05.2011 16:05

Der Ariqon Konservativ (A0KFXB, s.o. -> Beitrag vom 30.12.10) schlägt sich in 2011 weiterhin sehr gut.

...

Ein interessanter Beitrag von Martin Hüfner bei fondsprofessionell
Zitat: "...„Irgendetwas stimmt nicht mit den Bond-Märkten“
...Der wichtigste Grund für die Fehleinschätzung des Rentenmarktes liegt darin, dass die Analysen der Bond-Experten zu kurz greifen, erklärt Dr. Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater von direktanlage.at und Chief Economist bei Assenagon Asset Management in seinem aktuellen Kommentar. Sie orientieren sich in der Regel nur an vier Faktoren: Der Inflation, der Konjunktur, der Geldpolitik und dem öffentlichen Finanzbedarf. Ein Punkt fehlt.… liegt das daran, dass ein wichtiger Faktor fehlt. Das ist das Angebot an Mitteln auf dem Markt, also die Ersparnis der Investoren. Die Marktbedingungen können noch so schlecht sein – wenn es genügend Anleger gibt, die trotzdem festverzinsliche Wertpapiere kaufen, dann werden die Renditen nicht steigen, sondern können sogar zurückgehen….
Das ist der berühmte "Savings Glut", über den Ben Bernanke vor seiner Zeit als amerikanischer Notenbankpräsident so viel geschrieben hat. Da die Schwellenländer selbst über keine ausreichend großen Kapitalmärkte verfügen, müssen sie ihre Ersparnisse auf den Kapitalmärkten der USA und Europas anlegen...."
"Savings Glut" -> boersennotizbuch.de
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 27.05.2011 08:14

schneller euro hat geschrieben:vom8.10.10
Papstfan hat geschrieben: vom 23.7.2010:

Von Michael Hasenstab gemanagte Templeton Bond Fonds :

Templeton Global Bond Fund
Seite 2: (acc) = accumulation (thesaurierend) (Mdis) = distribution (monatlich ausschüttend) (Qdis) = distribution (quartalsweise ausschüttend)
(Ydis) = distribution (jährlich ausschüttend)
Daraus folgend sind 1. Wahl:
A(Ydis)EUR A0MR7X LU0300745303 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds partizipiert an Kursveraend. des Dollar gegen Euro; Ter 1,35
oder
A(Ydis)EUR-H1 A1CU8T LU0496363937 = ausschuettend (jaehrlich), der Fonds ist waehrungsgesichert; Ter 1,45

Templeton Global Bond (Euro) Fund
Schwerpunkte sind europaeische und in Euro nom. Bonds
Eindeutig weniger Perf. als der Templeton Global Bonds Funds

Templeton Global Total Return Fund
Total Return ist irrefuehrend. Es handelt sich ebenf. um einen Rentenfonds.
Unterschiedlich zum Global Bond: Investiert auch in Papiere von Us-Emitt., US-Papiere, hat mehr Einzelpos. Mehr Perf. und auch mehr Vola.

Wkn €-Tranche, Ydis, nicht gegen Dollar gesichert =A0mR7z


Chart 1 Jahrverschiedene WKN des Templeton Global Total Return Fund
- 812926, schwarze Linie im Chart: in US$ notiert, monatlich ausschüttend
- A0Q3Z7, olivfarbene Linie (parallel zu schwarz), in € notiert, währungsgesichert, monatl. aussch.
- A0MR7Z, dunkelgrüne Linie, in € notiert, nicht währungsges., jährlich aussch.
- blaue Linie (parallel zu dunkelgrün): Perf. des 812926 auf Euro-Basis

...

Chart 6 Monateder Quanto-Versionen A0Q3Z7 (Total Return, gelbe Linie) und A1CU8T (Global Bond, rote Linie)

Chart 6 Monateder Non-Quanto-Versionen A0MR7Z (Total Return, rote Linie) und A0MR7X (Global Bond, gelbe Linie)

Chart 3 Jahre von A0MR7Z + A0MR7X


Hasenstab bei [url=http://www.dasinvestment.com/investments/fonds/news/datum/2011/05/25/michael-hasenstab-wenn-ich-nachts-wach-liege-dann-liegt-das-am-jetlag/?tx_ttnews[sViewPointer]=1&cHash=96ac835be7758a5c54516bd2f93acd2a]das Investm.[/url]:
..Die Anlagestrategie ist identisch, bei beiden Fonds gehe ich frei von jeder Benchmark vor und kaufe weltweit Rentenpapiere. Beim Global Total Return Fund kann ich allerdings zusätzlich noch Firmen- und Wandelanleihen ins Portfolio nehmen...
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Fondsfan » 27.05.2011 13:11

Vorschlag an die Administratoren:

Die Ausführungen zu den Templeton-Fonds
in einem eigenen Beitrag zusammenfassen,
weil sie mir wichtig und interessant zu sein
scheinen, aber hier im Sammelsuriom der
Äußerungen zu Rentenfonds irgendwann nur
noch mit Mühe aufzufinden sind.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon drhc » 28.05.2011 10:34

schneller euro hat geschrieben:Rentenfonds, offensiv:
Chart 2 Jahreaus dem letzten Gesamt-Update vom 23.7.2010


Der TEMPLETON GLOBAL TOTAL RETURN FUND A (MDIS) EUR-H1 (wkn A0Q3Z7) war
a) objektiv der beste dieser Fonds?
Oder b)nur der Beste auf grund der Währungs-Sicherung?
a) trifft zu, oder?
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 07.07.2011 10:43

Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz-> letztes Upd. vom 3.8.10
daraus der modifizierte Chart 2 Jahre
ergänzt im Beitrag vom 7.5.11 in diesem Thread um den Threadneedle Credit Opp. (A0RGEA, Ebase möglich)
und nun erweitert um den HAIG MB FLEX PLUS B (A0F6X2),
der im Assets Special (A0Q8A5) enthalten ist und in diesem Thread erwähnt wurde

:arrow: Über 2 Jahre sieht der HAIG gut aus, während man amChart 5 Jahreerkennen kann, dass der Fonds während der Finanzkrise ganz gewaltig abgesackt ist.
MDD 3J > -16%
Zuletzt geändert von schneller euro am 29.07.2011 06:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 07.07.2011 11:13

Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz sind eine
Klasse, der ich jetzt auch seit einiger Zeit Aufmerksamkeit
widme, weil die Märkte doch sehr labil zu sein scheinen.

Dabei habe ich mich aber dafür entschieden, das Zinsrisiko
durch eine Anlage im LU0509218086 abzufedern, der natürlich
andere Risiken mit sich bringt, aber bei für mich erträglichen
Schwankungen doch noch eine attraktive Rendite.

Das Verlustrisiko bei Renten sehe ich vor allem in der Entwicklung
der Zinsen.

Der Fonds ist auch bei ebase zu haben.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 07.07.2011 11:28

Fondsfan hat geschrieben:Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz ....


Ein Fonds mit EM-Kurzläufern vorwiegend aus Osteuropa/Türkei;
ich hoffe, du behältst mit deiner Einschätzung Recht.

Gruß k-9
Dateianhänge
ubs.png
ubs.png (9.34 KiB) 16251-mal betrachtet
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Fondsfan » 07.07.2011 11:51

Ich weiß schon, was da drin ist, aber es sind
eben Kurzläufer.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon lloyd bankfein » 07.07.2011 20:28

Fondsfan hat geschrieben:Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz sind eine
Klasse, der ich jetzt auch seit einiger Zeit Aufmerksamkeit
widme, weil die Märkte doch sehr labil zu sein scheinen.

Dabei habe ich mich aber dafür entschieden, das Zinsrisiko
durch eine Anlage im LU0509218086 abzufedern, der natürlich
andere Risiken mit sich bringt, aber bei für mich erträglichen
Schwankungen doch noch eine attraktive Rendite.

Das Verlustrisiko bei Renten sehe ich vor allem in der Entwicklung
der Zinsen.

Der Fonds ist auch bei ebase zu haben.



UBS (LUX) EMERGING ECONOMIES FUND - GLOBAL SHORT T..., Wkn A1CYUP
Eher ein Emerging-M.-Devisen-Fonds denn ein Rentenfonds oder Geldmarktfonds.
Also auch mit höh. Korr. zu Aktien als Renten
onvista
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon Fondsfan » 08.07.2011 07:14

Die Annahme der höheren Korrelation zu Aktien als
zu Renten erstaunt mich.

Was ist dafür die Begründung?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon lloyd bankfein » 08.07.2011 14:14

Fondsfan hat geschrieben:Die Annahme der höheren Korrelation zu Aktien als
zu Renten erstaunt mich.

Was ist dafür die Begründung?


Der Chart : onvista
AUGUST+ November 2010 und Mai 2011 waren auch Kursrücksetzer an den Aktienmärkten. Renten (Bundesanleihen - Rex) unkorreliert, s.Chart
Von daher vermute ich dass beieinem Aktien-Crash auch dieser Fonds kräftig verlieren würde
Aber: nur eine Vermutung. Basierend auf dem Onvista- Chart
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon Fondsfan » 09.07.2011 12:22

lloyd bankfein hat geschrieben:
Fondsfan hat geschrieben:Die Annahme der höheren Korrelation zu Aktien als
zu Renten erstaunt mich.

Was ist dafür die Begründung?


Der Chart : onvista
AUGUST+ November 2010 und Mai 2011 waren auch Kursrücksetzer an den Aktienmärkten. Renten (Bundesanleihen - Rex) unkorreliert, s.Chart
Von daher vermute ich dass beieinem Aktien-Crash auch dieser Fonds kräftig verlieren würde
Aber: nur eine Vermutung. Basierend auf dem Onvista- Chart



Ich habe mir den UBS auf 12 Monate im Vergleich zum MSCI World
und EuroStoxx50 angesehen. Der Fonds reagiert auf irgendwelche
Ereignisse nervöser als der Rex, ähnlich oft wie die Aktien, aber nach
unten sind es nur kurze Bewegungen, während die Aktienindieces
wiederholt weiter nach unten laufen.
Der Fonds scheint Rücksetzer nur ganz gering mitzumachen, aber nach
oben mitzuschwimmen.
Soweit mein Eindruck und soweit die Begründung für den Kauf.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 02.08.2011 12:18

fondsprofessionelzu Anleihe-Indizes
"....ACMBernstein kritisiert Tyrannei der Anleihebenchmarks...
Das Problem fast aller Anleiheindizes sei die Gewichtung nach Marktkapitalisierung.....
Kapitalerhalt. Zu diesem Zweck werde oft in kurzlaufende Anleihen eines bestimmten Landes investiert, doch die Beschränkung auf ein Emissionsland führe zur Konzentration von Risiken. „Ein Vergleich der Erträge ein- bis fünfjähriger Staatsanleihen aus sechs großen Märkten seit dem Jahr 2001 zeigt, dass es kein Erfolgsschema gibt“......„Aus Gewinnern werden Verlierer und umgekehrt, nur die Kluft zwischen ihnen bleibt stabil.“ Daraus ergebe sich Alpha-Potenzial, das ein guter aktiver Manager für solide risikoadjustierte Erträge nutzen könne.
„Angesichts vielfältiger Herausforderungen und volatiler Märkte erkennt eine wachsende Zahl von Investoren, dass Standardbenchmarks im Rentenbereich ihre Erwartungen nicht erfüllen“, resümiert der Anleihen-CIO von ACMBernstein, „der Ausblick für die Anleihemärkte verfinstert sich derzeit, unter anderem wegen der historisch niedrigen Zinsen, zunehmender staatlicher Emissionstätigkeit und dem in weiten Teilen der Welt auftretenden Inflationsdruck. Nur ein gänzlich unbeschränkter Anlageansatz versetzt Renteninvestoren in die Lage, die Märkte weiterhin erfolgreich auszunutzen....."

Eindeutiges Plaedoyer fuer aktiv gemanagte Rentenfonds. Gegen Etf´s
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Fondsfan » 15.08.2011 16:15

lloyd bankfein hat geschrieben:
Fondsfan hat geschrieben:Die Annahme der höheren Korrelation zu Aktien als
zu Renten erstaunt mich.

Was ist dafür die Begründung?


Der Chart : onvista
AUGUST+ November 2010 und Mai 2011 waren auch Kursrücksetzer an den Aktienmärkten. Renten (Bundesanleihen - Rex) unkorreliert, s.Chart
Von daher vermute ich dass beieinem Aktien-Crash auch dieser Fonds kräftig verlieren würde
Aber: nur eine Vermutung. Basierend auf dem Onvista- Chart




Wenn ich es richtig sehe, haben die letzten Wochen eine recht
geringe Korrelation des UBS zu den Aktienindices gezeigt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Fondsfan » 15.08.2011 16:18

KILLminusNEUN hat geschrieben:
Fondsfan hat geschrieben:Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz ....


Ein Fonds mit EM-Kurzläufern vorwiegend aus Osteuropa/Türkei;
ich hoffe, du behältst mit deiner Einschätzung Recht.

Gruß k-9



Nach meinem Eindruck war das eine durchaus sinnvolle
Diversifikation - jedenfalls sehe ich nicht, was an fast zinslosen
Anleihen der USA oder der AAA-Euroländer attraktiv sein soll.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 16.08.2011 10:11

Fondsfan hat geschrieben:
KILLminusNEUN hat geschrieben:
Fondsfan hat geschrieben:Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz ....


Ein Fonds mit EM-Kurzläufern vorwiegend aus Osteuropa/Türkei;
ich hoffe, du behältst mit deiner Einschätzung Recht.

Gruß k-9



Nach meinem Eindruck war das eine durchaus sinnvolle
Diversifikation - jedenfalls sehe ich nicht, was an fast zinslosen
Anleihen der USA oder der AAA-Euroländer attraktiv sein soll.


..... was sich für die Euroländer mit der Einführung von Eurobonds
ändern dürfte.

Die Frage ist dann, wie sind diese (die Eurobonds)geratet und gibt es
dann noch Euroländer mit Triple-A (eine separates Rating würde keinen
Sinn mehr machen, es sei denn für "alte" Länder-Anleihen).

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 09.11.2011 10:59

LGT Bond Fund Inflation Linked (964795)
Fondsmanager Dieter Gassner, investiert ausschließlich in inflationsgeschützte Staatsanleihen (keine PIGS), währungsgesichert
-> Artikel in DFA 21-2011

Ausf. Kommentare und Berichte zu Inflation Linked Bond Funds auf den Seiten 2 und 3 dieses Threads
u.a. mit Beiträgen zu "Inflation Linked Bonds und die Phillipskurve"

Chart 5 Jahredes LGT mit einem "gewöhnlichen" Rentenfonds mit geringer Verlusttoleranz (UBS Rent, 975251) und dem Rex-Gesamt
-> vergleichbare Performance, wobei der LGT in der Finanzkrise Herbst 2008 relativ heftig abgestürzt ist.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste