TRENDFOLGER

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

TRENDFOLGER

Beitragvon alterhase » 25.04.2006 11:11

Weiss jemand, welchen Trendfolger Sauren meinen könnte?

Im Berichtszeitraum haben wir ein zweites Trendfolgeprogramm
in das Portfolio aufgenommen. Wir haben den Entwickler,
welcher zu den „Urgesteinen“ der Branche gehört, in
London zu einem ausführlichen Gespräch getroffen und
konnten uns von seinen Fähigkeiten und seiner Arbeitsweise
überzeugen. Die Basis der langjährigen Erfolge liegt in der
ständigen Weiterentwicklung der Trendfolgeprogramme, für
welche der Rückgriff auf ein sehr starkes Researchteam
möglich ist.


Ich will meinen Anteil an Trendfolger nämlich etwas erhöhen.
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Advertisement

Trendfolger

Beitragvon schneller euro » 25.04.2006 12:42

alterhase hat geschrieben:Weiss jemand, welchen Trendfolger Sauren meinen könnte?


-> ich tippe mal auf Hasenbichler

alterhase hat geschrieben:Ich will meinen Anteil an Trendfolger nämlich etwas erhöhen.


Trendfolger -> http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?p=21308&highlight=cta#21308
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Klinge » 25.04.2006 15:36

Hasenbichler ist es mit Sicherheit nicht.

Tippe auf Aspect Capital (ehem Man Mitarbeiter, Stichwort AHL), GLG oder Winton.

Ich hoffe es ist nicht der K1/x1 Mist.
Klinge
 

Beitragvon thallo » 25.04.2006 19:05

vermute Christian Schaffer, SASCAM Global I
http://www.sascam.de/en/literature.html
Mfg thallo
thallo
Trader-insider
 
Beiträge: 270
Registriert: 14.08.2005 17:55
Wohnort: Neuried, Landkreis München

Beitragvon alterhase » 26.04.2006 09:15

@Klinge

danke für die Info. Nach dem was ich auf Aspect Capitals Webseite lesen konnte, ist es vermutlich deren Trendfolger. Auch wenn es den schon länger gibt.
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Re: Neuer Trendfolger (steuertransparent für Anleger aus Deu

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 09.05.2006 10:31

alterhase hat geschrieben:Ich will meinen Anteil an Trendfolger nämlich etwas erhöhen.




Und, waas hat die Suche ergeben, who is it ?
Wer ist der zweitbeste Trendfolger nach Quadriga ?

cu, RAMBO
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 10.05.2006 08:29

BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:
alterhase hat geschrieben:Ich will meinen Anteil an Trendfolger nämlich etwas erhöhen.


Und, waas hat die Suche ergeben, who is it ?
Wer ist der zweitbeste Trendfolger nach Quadriga ?

cu, RAMBO




Eine interessante Frage wäre auch mal, inwieweit ein Trendfolger in begrenztem Maße als Depotabsicherung geeignet ist:

6 Monats Chart Quadriga-Genußschein(schwarze Linie) und Eurostoxx50(blaue Linie) ab 1.9.01

Demnach stieg der QAG-Kurs nach dem 11.September bis zum 30.9.01 an und sackte dann ab Anfang Oktober wieder ab. Ich bin mir allerdings nicht im Klaren, wie weit der Comdirekt-Chart hier verlässlich ist.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Abdullah » 10.05.2006 17:18

ausser quadriga gibt es keine guten trendfolger!
Abdullah
 

Beitragvon schneller euro » 06.06.2006 09:27

Ein Vergleich, mit allerdings (noch) nicht ganz aktuellen Daten:

Quadriga, Estlander, Tullip
Jan 06: 4,8%, 6,7%, 3,4%
Feb 06: -3,3%, -7,1%, -4,8%
Mrz 06: 2,3%, -3,2%, 1,9%
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon alterhase » 06.06.2006 15:22

Laut Monatsbericht handelt es sich um den Winton Evolution Fund.

Damit müßte dieser steuertransparent sein und zumindest im private placement zu haben sein. Hat jemand eine Quelle wo man ihn beziehen kann?
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Winton Evolution

Beitragvon schneller euro » 07.06.2006 08:33

Würde ich mal direkt bei
http://www.wintoncapital.com/
nachfragen, ob und über wen eine Vermittlung für dt. Anleger möglich ist.


Erläuterungen zum WINTON EVOLUTION unter
http://www.ingnz.com/WEB/webm.nsf/conte ... rading.pdf

Und zum Winton Diversified:
" Der bislang für institutionelle Investoren aufgelegte Fonds Refco Winton Diversified Futures wird im Rahmen des Private Placement nun auch Privatanlegern angeboten. Der Single-Hedgefonds von Refco Alternative Investments investiert in Futures an den Aktien- Renten- und Rohstoffmärkten. Die Mindestanlage beträgt 50.000 Euro. Investoren können einmal pro Woche Anteile kaufen und verkaufen.Seit seiner Gründung 1997 hat der Fonds bislang in jedem Jahr ein positives Ergebnis erzielt. 1998 erreichte er einen Wertzuwachs von 49,5 Prozent. Im vergangenen Jahr betrug die Performance 20,1 Prozent und in 2003 25,5 Prozent. Den Angaben zufolge investiert das Fondsmanagement in bis zu 100 verschiedene Kontrakte. Futures auf die Zinsentwicklung sind mit 21 Prozent derzeit die größte Position im Portfolio, gefolgt von Aktien-Futures mit 18 Prozent. Die Investmentgesellschaft Refco Alternative Investments ist eine Tochter der Refco Group. Winton Capital Management ist als CTA für die Anlagepolitik des Fonds verantwortlich. "

Quelle: atonce.ch
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Abdullah » 13.06.2006 13:46

Januar - May 2006 :

Quadriga: 4,77% -3,32% 2,32% 3,51% -4,80% 2006 = 2,13 % the best!
Estalnder: 6,65% -7,06% -3,22% 1,88% -9,62% 2006 = -11,67 %
Tulipfund: 3,43% -4,81% 1,99% 3,61% -8,37% 2006 = -4,68 %
Abdullah
 

T R E N D F O L G E R

Beitragvon schneller euro » 04.08.2006 13:08

Dach-Hedgefonds: Hasenbichler, HI Volksb. Gl. Trend und HI Varengold
Single-Hedgefonds: Lyxor/Winton
Genußschein: Quadriga
Zertifikat: Barclays Estlander&Rönnlund


3 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot), Varengold CTA Hedge(532138, violett)

6 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot), Varengold CTA Hedge(532138, violett)

Estlander&Rönnlund hat (noch) schlechter abgeschnitten als alle Konkurrenten.
Ansonsten gibt es sehr viele Unklarheiten:

- die Informationen zum Hansainvest-Trendfolger-Dachfonds sind spärlich und beschränken sich aktuell (08/06) immer noch auf VK-Prospekt und Wertentwicklung.
- der hier im Forum besprochene "Tullip" wird bei Comdirekt, Onvista etc. nicht gefunden. Allerdings war die Performance zuletzt auch wohl sehr bescheiden (eher schlechter als der QAG-Genußschein).
- der ungewöhnliche Chartverlauf des Varengold resultiert offenbar daher, dass der Fonds zwar bereits im Januar 06 aufgelegt, aber erst im Juni mit Investitionen in Einzelfonds begonnen wurde
- bei der WKN A0HHBJ (ISIN DE000A0HHBJ7) handelt es sich wohl um den einzigen(?) für deutsche Anleger zugänglichen Hasenbichler-Fonds?
- ist der Lyxor/Winton(A0DJ1T, GB003142136) der gleiche Hedgef., den Sauren kürzlich in seinen Dachfonds aufgenommen hat?
(Nachtrag 9.8.: Der Winton wird inzwischen weder unter dieser WKN/ISIN, noch anderweitig in der Comdirekt-Datenbank gefunden. Unter GB0031421364 ist er noch bei ariva.de aufgelistet)
Jedenfalls hat(te) der Winton in der Comdirekt-DB schon eine Historie welche bis 10/04 zurückreicht(te) und im Vergleich mit Quadriga sieht er gut aus:
Chart 1.10.04 - 31.7.06: QAG-Gen.schein(schwarz) und Lyxor/Winton(hellgrün)


Vielleicht kann jemand Anderes etwas Licht in dieses Dunkel bringen (insbesondere Winton betr.)?
Zuletzt geändert von schneller euro am 09.08.2006 09:52, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon oegeat » 04.08.2006 13:25

alles zum kotzen ! auch ich tu mich privat derzeit schwer .... kurzfristige Positionen wie nen Dax 3 tage halten von zu letzt oder die Gold shortrally 670 auf 616 und dann long ..... sind das einzige ansonnsten halte ich mich zurück auch intraday mach ich nur wenig -
auch wann man nix tun sollte will gelernt sein :wink:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: T R E N D F O L G E R

Beitragvon Abdullah » 08.08.2006 14:30

schneller euro hat geschrieben:3 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot)

6 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot)


Estlander&Rönnlund hat (noch) schlechter abgeschnitten als alle Konkurrenten.
Ansonsten gibt es sehr viele Unklarheiten:

- die Informationen zum Hansainvest-Trendfolger-Dachfonds sind spärlich und beschränken sich immer noch auf VK-Prospekt und Wertentwicklung.
- der hier im Forum besprochene "Tullip" wird bei Comdirekt, Onvista etc. nicht gefunden. Allerdings war die Performance zuletzt auch wohl sehr bescheiden (eher schlechter als der QAG-Genußschein).
- handelt es sich bei der WKN A0HHBJ (ISIN DE000A0HHBJ7) um den einzigen(?) für deutsche Anleger zugänglichen Hasenbichler-Fonds?


:arrow: neue infos:
http://www.hasenbichlerinvest.de/websit ... dfile=1048
2006 -0,64% (7 Monate)
2005 13,35%
2004 5,63%
2003 15,49%
2002 22,89%
2001 11,01% (12 Monate)




- ist der Lyxor/Winton(A0DJ1T, GB003142136) der gleiche Hedgef., den Sauren kürzlich in seinen Dachfonds aufgenommen hat?
Jedenfalls hat der A0DJ1T in der Comdirekt-DB schon eine Historie welche bis 10/04 zurückreicht und im Vergleich mit Quadriga sieht er gut aus:
Chart 1.10.04 - 31.7.06: QAG-Gen.schein(schwarz) und Lyxor/Winton(hellgrün)


Vielleicht kann jemand Anderes etwas Licht in dieses Dunkel bringen (insbesondere Winton betr.)?
Abdullah
 

T R E N D F O L G E R

Beitragvon schneller euro » 09.08.2006 10:08

AKTUALISIERUNG:

Dach-Hedgefonds: Hasenbichler, HI Volksb. Gl. Trend und HI Varengold
Single-Hedgefonds: Lyxor/Winton
Genußschein: Quadriga
Zertifikat: Barclays Estlander&Rönnlund


3 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, hellblau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot), Varengold CTA Hedge(532138, violett), MAN AHL Diversied(357956, dunkelblau)

6 Monats Chart: Quadriga-Gen.schein(630824, schwarz) HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Lyxor/Winton(A0DJ1T, hellgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Hasenbichler(A0HHBJ, rot), Varengold CTA Hedge(532138, violett), MAN AHL Diversied(357956, dunkelblau)

(Zwischen)Fazit: Aufgrund der relativ kurzen Zeiträume ist das Ganze noch wenig aussagekräftig. Feststellbar ist aber schon, daß E&R zuletzt (noch) deutlicher als die Konkurrenz abgestürzt ist.


Ansonsten gibt es sehr viele Unklarheiten:

- die Informationen zum Hansainvest-VB sind spärlich und beschränken sich aktuell (08/06) immer noch auf VK-Prospekt und Wertentwicklung.

- der hier im Forum besprochene "Tullip" wird bei Comdirekt, Onvista etc. nicht gefunden. Allerdings war die Performance zuletzt auch wohl sehr bescheiden (eher schlechter als der QAG-Genußschein).

- der ungewöhnliche Chartverlauf des Varengold resultiert offenbar daher, dass der Fonds zwar bereits im Januar 06 aufgelegt, aber erst im Juni mit Investitionen in Einzelfonds begonnen wurde

- bei der WKN A0HHBJ (ISIN DE000A0HHBJ7) handelt es sich wohl um den einzigen(?) für deutsche Anleger zugänglichen Hasenbichler-Fonds?
http://www.hasenbichlerinvest.de/websit ... dfile=1048
2006 -0,64% (7 Monate) -> QAG-Genußschein -0,7% (6 Monate)
2005 13,35% :arrow: QAG -3,3%
2004 5,63% :arrow: QAG +11,0%
2003 15,49% :arrow: QAG +24,3%
2002 22,89% :arrow: QAG +38,4%
2001 11,01% (12 Monate) :arrow: QAG +18,8%
:arrow: so uninteressant scheint mir DIESER Hasenbichler-DACHhedgefonds gar nicht. Mal schauen, wie er sich in Zukunft im Vergleich mit den anderen CTA-Dachfonds entwickelt.

- ist der Lyxor/Winton(A0DJ1T, GB0031421364) der gleiche Hedgef., den Sauren kürzlich in seinen Dachfonds aufgenommen hat?
(Nachtrag 9.8.: Der Winton wird inzwischen weder unter dieser WKN/ISIN, noch anderweitig in der Comdirekt-Datenbank gefunden. Bei ariva.de ist er noch aufgelistet)
Jedenfalls hat(te) der Winton in der Comdirekt-DB schon eine Historie welche bis 10/04 zurückreicht(te) und im Vergleich mit Quadriga sieht er gut aus:
Chart 1.10.04 - 31.8.06: QAG-Gen.schein(schwarz), Lyxor/Winton(hellgrün), MAN AHL Diversied(357956, dunkelgrün)


Vielleicht kann jemand Anderes etwas Licht in dieses Dunkel bringen (insbesondere Winton betr.)?
Zuletzt geändert von schneller euro am 02.09.2006 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 29.08.2006 08:47

Mich deucht, der eine aus dem anderen Thread ( Hedgefondsz ....) passt hier auch rein :

" Der „Ampega Managed Futures“ investiert mittels Termingeschäften innerhalb der Anlageklassen Renten, Aktien, Rohstoffe und Währungen. Dabei werden derivative Finanzinstrumente und Long- beziehungsweise. Short-Positionen zu komplexeren Strategien verknüpft. "

Dafür müsste der HASENpichler raus, weil er nur oan Fünftel in Managed Futures investiert !


cu, RAMBO
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 02.09.2006 13:08

Hasenbichler habe ich jetzt aus den Charts herausgenommen, Lyxor/Winton nun doch wieder integriert, weil Comdirekt neuerdings wieder Kurs stellt. Allerdings soll ein Erwerb von Fondsanteilen für Privatanleger nicht möglich sein.
Den Ampega Managed Futures (Mindestanlage 100K!) habe ich nicht integriert, weil es mir doch recht seltsam vorkommt, dass dieser Fonds stark mit dem Ampega Global Macro korreliert, aber nur wenig Gemeinsamkeiten im Chart mit den anderen M.F.`s aufweist.
Superfund HF A habe ich eingebaut, weil der Chart des QAG-Genußschein bei Comdirekt immer zu Beginn und Ende eines Zeitraums aus irgendwelchen Gründen(technischer Fehler) abgeschnitten wird, was beim Superfund HF nicht der Fall ist.
Ein Chart von dem Tulip
Thread bei T.I.
wird leider nicht in den einschlägigen Datenbanken bei Comdirekt, Onvista etc. gefunden.
Erstaunlich ist das Comeback von E&R seit Anfang August, gegen den Trend der anderen Produkte. Aber dies ist natürlich nur ein kurzer Zeitraum, auf Jahressicht sieht E&R immer noch sehr schlecht aus.

Dach-Hedgefonds: HI Volksb. Gl. Trend, HI Varengold(Investitionen in Einzelfonds erst ab Juni 06)
Single-Hedgefonds: Superfund HF A, Lyxor/Winton
Genußschein: Quadriga
Zertifikat: Barclays Estlander&Rönnlund


3 Monats Chart: Quadriga-Genußschein(630824, schwarz), Superfund HF A(657329, violett), HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Varengold CTA Hedge(532138, hellgrün), MAN AHL Diversied(IE0000360275, rot), Lyxor/Winton(dunkelblau)

6 Monats Chart: Quadriga-Genußschein(630824, schwarz), Superfund HF A(657329, violett), HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Varengold CTA Hedge(532138, hellgrün), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, rot), Lyxor/Winton(dunkelblau)

Chart 1.10.04 - 31.8.06: QAG-Gen.schein(schwarz), Lyxor/Winton(hellgrün), MAN AHL Diversied(357956, dunkelgrün)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon oegeat » 02.09.2006 20:13

irgendwie die vergleiche hinken !

das nähmlich die Hebel nicht passen - zB die AG von Quadr/superf... und E&R das passt aber ein Wington und ein Tulpin passen nicht dazu ! sondern sind ehender mit dem GCT vergleichbar ! ebenso ein AHL der da auch dazu gehört wobei ein Hasenbichler und all die Dachfonds zur AG von Quadr/superf... und E&R kategori passen .......... nur so als Anregung.
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Aktualisierung

Beitragvon schneller euro » 29.09.2006 12:26

Dach-Hedgefonds: HI Volksb. Gl. Trend, HI Varengold(Investitionen in Einzelfonds erst ab Juni 06)
Single-Hedgefonds: Superfund HF A, Lyxor/Winton
Genußschein: Quadriga
Zertifikat: Barclays Estlander&Rönnlund


3 Monats Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), Superfund HF A(657329, violett), HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Varengold CTA Hedge(532138, hellgrün), MAN AHL Diversied(IE0000360275, rot), Lyxor/Winton(A0DJ1T, dunkelblau)

6 Monats Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), Superfund HF A(657329, violett), HI VB Global Trend(532141, dunkelgrün), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD, blau), Varengold CTA Hedge(532138, hellgrün), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, rot), Lyxor/Winton(A0DJ1T, dunkelblau)

1 Jahres Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), Lyxor/Winton(A0DJ1T, blau), MAN AHL Diversied(IE0000360275, dunkelgrün), Superfund ABC-Zertifikat(DE000SAL2SF0, olivgrün)

2 Jahres Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), Lyxor/Winton(A0DJ1T, blau), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, dunkelgrün)

5 Jahres Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, blau)


:arrow: Daß die Vergleiche manchmal hinken, sowohl aufgrund der unterschiedlichen Volatilität, als auch bedingt durch einige Unterschiede in den Strategien, ist mir bewußt. Trotzdem ist es mal ganz interessant zu beobachten, in welchen Phasen die einzelnen Produkte Vor-, bzw. Nachteile aufwiesen.
Aktuell rentieren meine Quadriga-Genußscheinen nach ca. 3,5 Jahren mit ungefähr 4% p.a. netto, was natürlich aufgrund der hohen Vola und des seinerzeit recht günstigen Einstiegszeitpunktes eindeutig zu wenig ist. Trotzdem werde ich erst einmal an dem Engagement festhalten, da es für mich auch eine gewisse Depotabsicherung darstellt. Der aktuelle Abwärtstrend beim Rohöl wurde ja offenbar recht gut in Gewinne umgemünzt und ähnliches erhoffe ich mir, falls es mal zu einem längerfristigen Drawdown an den Aktienmärkten kommen sollte.
Bei einem Neuengagement würde ich aber z.Z. gegenüber Superfund den MAN AHL Div. bevorzugen, welcher sich seit Mitte 05 signifikant besser entwickelt.
Zuletzt geändert von schneller euro am 24.10.2006 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Alpha Strategien Futures MH (ISIN DE000A0J2V60)

Beitragvon Abdullah » 10.10.2006 09:05

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die Master Hedge KAG der SEB-Gruppe :!: bringt den neuen Single-Hedge-Fonds :!: , Alpha Strategien Futures MH (ISIN DE000A0J2V60), auf den deutschen Markt, berichten die Experten von "DER FONDS.com".
Die Fondsmanager, Alexander Mehser und Wolfgang Hofmeister, würden zur Abteilung Alpha Strategien der Österreichischen :!: Volksbanken AG gehören und den Fonds im Managed-Futures-Stil :!: verwalten. Dabei würden sie über Derivate auf die steigenden oder fallenden Trends vieler verschiedener Märkte setzen. Der Fonds sei ab sofort zum Vertrieb zugelassen. Das Manager-Duo dürfe das Fondsvermögen in alle weltweit verfügbaren Futures, zum Beispiel auf Öl, Währungen, Zinsen, Renten, Rohstoffe oder Aktienindices investieren. Dafür würden die Österreicher eine Software verwenden, die die einzelnen Trends erkennen und nutzen solle. Das Fondsvermögen werde im Schnitt auf etwa 60 verschiedene Schauplätze verteilt. Eine aktuelle Fondsstruktur sei noch nicht lieferbar. Nach eigener Auskunft würden sie ihre Technik auf eigene Rechnung seit Juli 2004 umsetzen und hätten damit einen Gewinn von 17 Prozent erzielt.
Der Einstieg in den Hedge-Fonds sei ab einem Anlagebetrag von 1.000 Euro möglich. Die Sparpläne würden nicht angeboten. Der Ausgabeaufschlag betrage maximal 5 Prozent; die Verwaltungsvergütung liege bei 2,3 Prozent im Jahr. Zusätzlich würden pro Jahr 20 Prozent des Gewinns als erfolgsabhängige Vergütung fällig. Vorangegangene Verluste würden dabei verrechnet.


Managed Futures, osterreichische Hedgefonds-Experten,
Seb-Gruppe :arrow: sehr aussichtsreich :!:
Abdullah
 

Beitragvon Xenia » 10.10.2006 10:07

Alpha Strategien Futures MH

(ISIN DE000A0J2V60)

Aber wo man kaufen kann, wird nicht verraten ?
Xenia
 

Beitragvon Abdullah » 19.10.2006 10:36

Xenia hat geschrieben:Alpha Strategien Futures MH

(ISIN DE000A0J2V60)

Aber wo man kaufen kann, wird nicht verraten ?




bei seb-group oder bei oegeat :!:
Abdullah
 

Behavioral Finance und Trendfolgestrategien

Beitragvon drhc » 21.11.2006 16:12

Während einer Pressekonferenz in Frankfurt referierten
Prof. Dr. Teodoro Cocca, Leiter der Abteilung Asset Management der
Johannes Kepler Universität in Linz und Felix Gasser, Head Managed Futures, RMF über die Zusammenhänge zwischen der Psychologie an den Finanzmärkten (Behavioral Finance) und Trendfolgestrategien:

"Das verwaltete Vermögen von Managed Futures (CTAs) ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Schätzungen gehen von einem Investitionsvolumen i.H.v. ca. 100 Mrd. US-Dollar in systematischen Trendfolgestrategien aus.
Danach wird das Anlegerverhalten an den Kapitalmärkten häufig nicht durch rationale Entscheidungsprozesse gesteuert, vielmehr kommt es häufig zu Anomalien auf den Märkten, die zu Trendverläufen führen. Die Stimmung der Anleger durchläuft in einem klassischen Börsenzyklus verschiedene Stationen, so Prof. Cocca. Dabei korrelieren Zyklusphase und Investorenstimmung signifikant miteinander und können sich so gegenseitig verstärken.
So zeigt beispielsweise eine empirische Medienanalyse vor dem Hintergrund der Internet-Blase, dass ein Artikel im Magazin Barron`s über die Liquiditätsprobleme von Internetfirmen wahrscheinlich der Auslöser war, der die Blase zum Platzen brachte. :!:
Derartige Trends und spekulative Blasen wird es nach Einschätzung der Experten immer wieder geben. Bei einer disziplinierten und systematischen Nutzung bieten Trends aber ein attraktives Renditepotenzial. Für ein erfolgreiches Asset Management bedeutet das unter anderem,
nachhaltige Trends zu identifizieren, den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt zu finden und zu entscheiden, wann eine Momentum- oder Contrarian-Strategie (mit oder gegen den Markttrend) die erfolgversprechendere ist. :!:
Vor diesem Hintergrund hat sich der Anlagestil der ‚Commodity Trading Advisors’ (CTAs), die – basierend auf hoch entwickelten Trendfolgeprogrammen – auf den weltweiten Futuremärkten
handeln, als eine Volatilität reduzierende Anlageform mit einer nur geringen Korrelation zu klassischen Portfolios erwiesen, erklärte Felix Gassert. In einem historischen Vergleich über den Zeitraum von Januar 1982 bis Juli 2006 haben sich CTAs, gemessen am Stark 300 Trader Index im Vergleich zu Aktien (S&P 500) – mit Ausnahme der Zeit der Internetblase – über die ganze Periode besser entwickelt und verzeichnen insgesamt eine um rund 40 Prozent höhere Rendite. Auf Grund der schnellen Reaktionsfähigkeit der Handelssysteme auf negative Marktsignale konnten CTAs auch in Perioden, die durch deutliche Abwärtsbewegungen an den Aktienmärkten gekennzeichnet waren, Renditen erzielen. Die adäquate und schnelle Reaktionsfähigkeit
erfordert aber eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Analyseverfahren und Technologien, so dass Anleger darauf achten sollten, entsprechende Investments nur mit professionellen Spezialisten zu tätigen.
CTAs versuchen mit Hilfe geeigneter Handelsstrategien aufgrund dieser Trends Gewinne zu generieren.
Nach Einschätzung von Experten wird es auch in Zukunft Trends und spekulative Blasen geben. Diese zu erkennen und daraus attraktive Renditen zu generieren ist die Aufgabe von Trendfolgestrategien. Dabei ist eine Spekulation mit oder gegen den Markttrend möglich. Felix Gasser zeigte in seinem Vortrag die negative Korrelation von Managed Futures gerade in negativen Aktienmärkten. Daher erzielen diese nicht nur eine gute Rendite sondern bieten auch eine Möglichkeit der Risikoreduktion durch Beimischung in ein Portfolio mit traditionellen Assetklassen."
drhc
 

Beitragvon Abdullah » 08.03.2007 15:50

alle viel zu spat auf neue trend reagiert :cry:
Abdullah
 

Beitragvon oegeat » 08.03.2007 16:01

genau sind alles Penner ! und Superfund sind die Oberpenner
mein Vertrauen ist hiermit

NULL

bezogen auf das können Tredns zu nutzen -bzw rechtzeitig den SL nachzuziehen
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Aktualisierung

Beitragvon schneller euro » 07.06.2007 08:49

Zuletzt geändert von schneller euro am 13.08.2007 09:25, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon kaalexs » 07.06.2007 08:57

bei deinen chartvergleichen bestätigt sich die qualität des AHL`s
Benutzeravatar
kaalexs
Streithansl
 
Beiträge: 1017
Registriert: 26.06.2005 09:41
Wohnort: Oberösterreich

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 08.08.2007 14:18

MAN ist gut und Quadriga noch besser und E&R not so good, klar, aber
ob man dann nicht ein bisserl traden kann mit dem Teil:
CHART
knapp über 80 antizkl. :?:


jaaa ich weiss, einen Trendfolger zu traden ist eigentlich Schmarrn, aber wenn man den langfrist-CHART mal b-trachtet:
Bild

sauberer Aufwärtstrend seit anno 94 !
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 13.08.2007 11:28

3 kurze(?) Drawdownphasen an den Aktienmärkten in den letzten 18 Monaten, dreimal gingen die Trendfolger mit nach unten:
Quadriga, MAN-AHL, E&R-Zertifikat und MSCI-World

Sehr gute Ergebnisse von Quadriga und MAN-AHL in der langen Baisse 2000-2003
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum


Beitragvon MHeinzmann » 03.10.2007 18:15

SchnellerEuro vom 29.09.2006:

"Daß die Vergleiche manchmal hinken, sowohl aufgrund der unterschiedlichen Volatilität, als auch bedingt durch einige Unterschiede in den Strategien, ist mir bewußt. Trotzdem ist es mal ganz interessant zu beobachten, in welchen Phasen die einzelnen Produkte Vor-, bzw. Nachteile aufwiesen.
Aktuell rentieren meine Quadriga-Genußscheinen nach ca. 3,5 Jahren mit ungefähr 4% p.a. netto, was natürlich aufgrund der hohen Vola und des seinerzeit recht günstigen Einstiegszeitpunktes eindeutig zu wenig ist. Trotzdem werde ich erst einmal an dem Engagement festhalten, da es für mich auch eine gewisse Depotabsicherung darstellt. Der aktuelle Abwärtstrend beim Rohöl wurde ja offenbar recht gut in Gewinne umgemünzt und ähnliches erhoffe ich mir, falls es mal zu einem längerfristigen Drawdown an den Aktienmärkten kommen sollte.
Bei einem Neuengagement würde ich aber z.Z. gegenüber Superfund den MAN AHL Div. bevorzugen, welcher sich seit Mitte 05 signifikant besser entwickelt."


Tja, das würden wie wohl alle gerne, in Man AHL investieren. Aber wie soll das gehe ohne Ärger mit dem Finanzamt? Siehe http://www.wallstreet-online.de/communi ... 916-1.html
Sonst gabs nur Apano IP220 für den, der gerne zur Hälfte Zerobonds kauft.
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Beitragvon The Ghost of Elvis » 20.12.2007 12:05

Lyxor/Winton(A0DJ1T) : besteht immer noch keine Mögl. für dt. Anleger in diesen Fonds zu investieren?
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon drhc » 14.02.2008 11:14

Es lässt sich nicht verhehlen: die Performance des Q-AG-Genußscheines ist seit geraumer Zeit suboptimal in Relation zu seinen stärksten Wettbewerbern.

Die potentielle Alternative: Ein neues Produkt, der Salus Alpha Managed Futures (ISIN: AT0000A08QJ5)
Porträt
drhc
 

Update

Beitragvon schneller euro » 20.02.2008 18:05

Dach-Hedgefonds: HI Volksb. Gl. Trend, HI Varengold(Investitionen in Einzelfonds erst ab Juni 06)
Single-Hedgefonds: Superfund HF A, Lyxor/Winton, Alpha Strategien Futures MH und Triple MH, Salus Alpha Managed Futures
Genußschein: Quadriga
Zertifikate: Barclays Estlander&Rönnlund, Vontobel Belmont Global CTA, ML Apano II (ML0BED, Börse Hamburg), Superfund A(A0S16S, seit 11.02. in Frankfurt börsengehandelt)


Chart 2 Monate der Newcomer: Superfund A Zert. mit QAG-Genußschein, den beiden E&R Zert. I+II und dem neuen Salus Alpha Managed Futures(A0NDR0+A0NDRZ, seit 03/08, Basis ist der Wiener MFX-Index s.u.)

Chart 1 Jahr der 3 E&R-Zert.: I=BC0AYD, II=BC0BQB(seit 01/07, mehr Börsenumsätze und mehr Vola als das BC0AYD), Balance=BC0BQ0

Chart 18 Monate: E&R und Aktienmärkte (in 01/08 endlich einmal eine negative Korrelation)

...

Chart 6 Monate (Voreinstellung): Quadriga-Genußschein(AT0000979794), Superfund HF A(657329), HI VB Global Trend(532141), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD), Varengold CTA Hedge(532138), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, in US$ notiert), Lyxor/Winton(A0DJ1T, in US$ notiert), Vontobel Belmont Global CTA(BVT453), ML Apano II(ML0BED), Alpha Strategien Futures MH(A0J2V6, seit 10/04, Comd.-Chart seit 08/06), Alpha Strategien Triple MH(A0M99U, Comd.-Chart seit Januar)

Chart 18 Monate (Voreinstellung): Quadriga-Genußschein(AT0000979794), Superfund HF A(657329), HI VB Global Trend(532141), Barclays-E&R-Zertifikat(BC0AYD), Varengold CTA Hedge(532138), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, in US$ notiert), Lyxor/Winton(A0DJ1T, in US$ notiert), Vontobel Belmont Global CTA(BVT453), ML Apano II(ML0BED), Alpha Strategien Futures MH(A0J2V6, seit 10/04, Comd.-Chart seit 08/06)

Momentaufnahme 1.8.07-20.3.08 (Mehrere signifikante drawdown-Phasen an den Aktienmärkten in diesem Zeitraum) mit den o.g. Produkten und dem MSCI-World

5 Jahres Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, blau), in US$ notiert

10 Jahres Chart: Quadriga-Genußschein(AT0000979794, schwarz), MAN AHL Diversied(IE0000360275.DFK, blau, in US$ notiert)

...

Tulip (KYG912381087): inzwischen weißer Fonds in D, aber Mindestanlage = 250T€. Siehe T.I.-Tulip-Thread

...

Salus Alpha Managed Futures(A0NDR0+A0NDRZ):
- Bericht in fondsxpress 14/08, S.14
Salus Alpha: Factsheet, Flyer, VK-Prospekt
Facts bei alternative-index.com
Diverses zum MFX bei alternative-index.com
MFX-Index (Zusammensetzung wird leider nirgendwo aufgelistet?!):
2007: 8,3%
2006: 8,9%
2005: 8,0%
2004: 4,4%
2003: 9,5%
2002: 8,1%
2001: 5,5%
2000: 12,2%

Website der öst. Volksbanken zu den o.g. Alpha-Strategien (Perf. und Vola des älteren Futures MH (A0J2V6) in 2006+2007 in etwa vergleichbar mit dem E&R)
Beitrag im T.I.-Hedgefondsthread
Zuletzt geändert von schneller euro am 08.04.2008 12:24, insgesamt 15-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon alterhase » 20.02.2008 18:29

Tulip gibts auch auch Anteilsklasse mit 50.000 mindestanlage allerdings mit höheren Gebühren.

Was ist eigentlich von FTC Futures Fund Classic oder FTC Dynamic zu halten.
http://www.ftc.at/ftc/sdview/action/fon ... n/classic/

Seriös?
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Beitragvon oegeat » 20.02.2008 18:40

Was ist eigentlich von FTC Futures Fund Classic oder FTC Dynamic zu halten. Seriös?


das ohne zweifel -ex Bankaustria Mitarbeiter lauffen sogar die Konten bei der BankAustria inkl Wirtschaftsprüfer ....... doch da geht nix weiter für meinen geschmack :wink:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon alterhase » 20.02.2008 19:10

Und MAN AHL Diversified PLC ?
ISIN: IE0000360275

kann man darauf vbertrauen, dass die weiterhin Performance bringen?
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Beitragvon Papstfan » 21.02.2008 13:05

alterhase hat geschrieben:Und MAN AHL Diversified PLC ?
ISIN: IE0000360275

kann man darauf vbertrauen, dass die weiterhin Performance bringen?



@ alterhase:
Vertrauen kann man letztlich nur auf Gott.
Aber aus gewoehnlich gut informierten Kreisen verlautet, dass man den oben gen. MAN in einigen Wochen ueber die AAB wird kaeuflich erwerben koennen.
Was die Performance anbelangt: s.o.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon alterhase » 21.02.2008 13:28

Das mit der AAB ist interessant.

Ich grübele eher, ob die es schaffen weiterhin ihr System up to date zu halten, um trotz steigender Konkurrenz (mehr geld jagt dieselben Gelegenheiten) einen Schritt voraus zu sein.
Aber wenn nicht MAN, Winton oder BlueCrest wer dann?
Benutzeravatar
alterhase
Trader-insider
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.07.2005 07:57
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste