Aktienfonds Global

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Aktienfonds Global

Beitragvon schneller euro » 04.09.2006 09:40

Erstaunlicherweise gab es hier bisher noch keinen speziellen Thread bezgl. global investierender Aktienfonds.
Daher mal ein Blick in die Portfolios renommierter Dachfondsverwalter (Acatis 5 Sterne, German Masters(Huber), Sauren Gl.Champions):

Als einziger Einzelfonds ist der
Lingohr Systematic
in allen o.g. Dachfonds enthalten.
Der Starpoint ist hoch gewichtet bei Sauren und war/wäre aufgrund seiner Qualität auch bei German Masters vertreten, wurde vor einigen Monaten aber wegen möglicher Interessenkonflikte(Betreuung von Einzel- und Dachfonds) entfernt.
Trotz einer zuletzt schwächeren Phase ist der Acatis UI immer noch die größte Position bei Sauren und ebenfalls hoch gewichtet im German Masters.
Erwartungsgemäß nicht enthalten in den Dachfonds sind die seit Jahren performanceschwachen, bzw. sogar unterdurchschnittlich abschneidenden Anlegerlieblinge wie DWS Vermögensbildung, Templeton Growth, Dekafonds etc.
Interessant in dem Zusammenhang ist, wie viel, bzw. wenig Geduld die Profis mit Einzelfonds haben, welche früher mal zur Spitzengruppe gehörten, dann aber zurückfielen. Ein gutes Beispiel ist der WM Aktien(979075), welcher nach einer schwachen Performance in einem Zeitraum von ungefähr 12-18 Monaten aus dem "German Masters" entfernt wurde, im Sauren Gl. Champions aber immer noch als drittgrößte Position enthalten ist.
Anders Dachfondsmanager wie z.B. A2A, BG Global, Gerling setzen z.Z. eher auf Regionenfonds, bzw. ETF`s als auf global inv. Fonds.


Threads:
Lingohr
Starpoint
Acatis
WM Aktien
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement


Beitragvon Taler » 12.09.2006 10:27



Den M & G Global Basics hast du vermutlich wegen seines hohen Rohstoff / Grundstoffgehalts nicht in den Vergleich mit einbezogen, obwohl er in einigen Tabellen / Vergleichen als "globaler" Fonds eingestuft wird.



Der GAF-MM war in den letzten 5 Jahren der schwächste unter den 5 verglichenen Fonds, hat aber insbesondere in den letzten Monaten aufgeholt. Bei Fondsweb ist er schon seit längerem der globale Fonds mit der besten Bewertung. Er gilt bei Morningstar als Value-Fonds, hat aber in der Baisse 2000 - 2003 auch nicht viel besser abgeschnitten als der Durchschnitt. Aber er schneidet in allen Periodenvergleichen (1, 3, 5, 10 Jahre) zum Teil deutlich besser ab als der so oft erwähnte Value-Fonds Templeton Growth. Im 10-Jahresvergleich ist er bei Morningstar der beste globale Value-Fonds, dies ist insofern beachtlich, wie wenig Aufmerksamkeit diesem Fonds zukommt, wenn man dies mit der Aufmerksamkeit beim Templeton Growth vergleicht. Beim Templeton Growth scheint das Marketing perfekt zu funktionieren. Möglicherweise ist das große Volumen, neben dem neuen Fondsmanager, beim Templeton Growth der Grund für das schlechtere Abschneiden.
Taler
 

Beitragvon schneller euro » 12.09.2006 13:06

M&G Global Basics ist sicher ein Grenzfall und aktuell würde ich Ihn auch eher in die Kategorie "Rohstoffaktienfonds" einordnen.
:arrow: http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?t=2260

Der GAF-MajorMarkets wurde im Laufe der letzten Jahre immer besser.
Wie kürzlich jemand vermutete, bevorzugt möglicherweise die aktuelle Situation an den Aktienmärkten die Top-Down-Strategie von Michael Keppler. Oder vielleicht gibt es andere Gründe? Würde mich auch interessieren, wenn jemand Näheres weiß.

Beim TGF verlief die Entwicklung spiegelverkehrt zum GAF-MM: früher mal ein sehr guter Fonds, dann kontinuierlich immer schlechter und inzwischen nur noch unterdurchschnittlich. Angesichts des riesigen Volumen kann der Fonds ja auch gar nicht mehr mit ähnlichen Produkten mithalten.
:arrow: http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?t=3164



Laut VWD-Statistik sieht in deren Rubrik "Aktienfonds International" aktuell die Rangfolge nach 3-Jahres-Sharpe-Ratio
wie folgt aus:

797736 M&G Global Basics Fund C
987163 Tweedy Browne Intern Value CHF :!:
164326 DJE - Dividende & Substanz I :!:
797735 M&G Global Basics Fund A
972580 GAF Major Markets
984811 DWS Top Dividende :!:
A0DQN4 Sparinvest Global Value
939853 DWS Global Value
631010 UniValueFonds
977700 Astra-Fonds FI
797740 M&G Global Leaders Fund C
631011 UniValueFonds: Global -net-
A0B72F Investec FS ii Gl. Fr.Enterpr. A
977479 LINGOHR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST
usw

Bei den mit :!: gekennzeichneten Fonds, bezweifle ich etwas, ob die Daten wirklich 100%-ig korrekt sind. Der supersolide, aber etwas performanceschwache Tweedy Br. profitiert möglicherweise davon, dass nur 14-tägig die Kurse aktualisiert werden und davon die Volatilität positiv beeinflußt wird. DJE Divi&Substanz und DWS Top Dividende gehören wohl auch nicht in diese Bestenliste.


Die Performance-Statistik von Onvista listet z.Z. auf (3 Jahres Basis):
M&G Global Basics EUR +103,95%
DWS ASTRA FONDS EUR +79,58%
STARCAP - PRIAMOS EUR +74,19%
M&G INTERNATIONAL GROWTH FUND EU... EUR +74,12%
M&G GLOBAL LEADERS FUND EURO A EUR +73,84%
DWS GLOBAL VALUE EUR +73,54%
UNIVALUE FONDS: GLOBAL EUR +72,92%
GLOBAL ADVANTAGE MAJOR MKTS EUR +72,04%
UNIVALUE FONDS: GLOBAL -NET- EUR +70,56%
DJE - DIVIDENDE & SUBSTANZ I EUR +70,13%
LINGOHR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST EUR +69,72%
usw.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 13.09.2006 12:14

"Die Performance-Statistik von Onvista listet z.Z. auf (3 Jahres Basis):
M&G Global Basics EUR +103,95%
DWS ASTRA FONDS EUR +79,58%
STARCAP - PRIAMOS EUR +74,19%
M&G INTERNATIONAL GROWTH FUND EU... EUR +74,12%
M&G GLOBAL LEADERS FUND EURO A EUR +73,84%
DWS GLOBAL VALUE EUR +73,54%
UNIVALUE FONDS: GLOBAL EUR +72,92%
GLOBAL ADVANTAGE MAJOR MKTS EUR +72,04%
UNIVALUE FONDS: GLOBAL -NET- EUR +70,56%
DJE - DIVIDENDE & SUBSTANZ I EUR +70,13%
LINGOHR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST EUR +69,72%
usw."


Sieht man von der herausragenden Nr. 1 ab, liegt der Rest
so dicht beieinander, daß der Unterschied mehrerer Plätze
leicht mit Zufällen des Stichtags zusammenhängen kann.

Schon bemerkenswert.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

DB PL Branchen Stars - LU0227852737

Beitragvon Papstfan » 27.09.2006 13:16

Laut "Der Aktionaer" Ausgabe 38/09 ist dies der erfolgreichste Fonds in dieser Kategorie in 2006:
http://www.de.x-markets.db.com/DE/showp ... 2&inafnr=0

Grundlage ist das Croci-Modell, siehe auch :
http://www.trader-inside.de/viewtopic.p ... roci#24795

Monatlich wird in die je 10 günstigsten Aktien der 3 laut Croci-Modell aussichtsreichsten Branchen investiert.
IN der Rückrechnung von 1995 bis Mitte 2005 rentierte der Fonds um 15% p. A. besser als der Msci-World!

C H A R T 1 Jahr
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

GAF Major Markets (972580), Factsheet zum 31.8.06

Beitragvon schneller euro » 30.09.2006 09:38

Länderallokation
Je 10-11% in:
Belgien, Frankreich, Italien, NL, Germany,
USA,
Hongkong, Singapur
Andere Länder

Rest Cash


Top 10 Holdings:
Berkshire Hathaway Inc.
Fortis
Banca Intesa
KBC Bankverzekering
ING Groep N.V.
ENI S.p.A.
United Overseas Bank Ltd.
HSBC Holdings plc
China Mobile (Hong Kong) Ltd.
E.ON AG

Volumen = 218 Mio. Euro

Aktuelle Factsheets unter:
http://www.ssga.fr/index.php?lg=en_GB&pg=93&p=2,0
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

M&G Global Leaders Fund (ISIN GB0030934490 / WKN 797739)

Beitragvon Papstfan » 12.10.2006 10:42

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von FC Research, der Analystenabteilung von fondscheck.de :!: , stufen den M&G Global Leaders Fund (ISIN GB0030934490 / WKN 797739) mit "übergewichten" ein.

"Getrieben von sinkenden Ölpreisen und von einer leichten Entspannung hinsichtlich der Iran-Krise hätten die meisten Aktienmärkte weltweit zuletzt eine starke Kursperformance geboten. So habe der Aktienmarkt - gemessen am MSCI The World Index - ausgehend vom Jahrestief im Juni eine Performance von 10 Prozent geboten. Damit seien die drastischen Kursverluste aus den schwachen Börsenmonaten Mai/Juni fast wieder ausgeglichen worden.

Neue Unsicherheiten würden - neben einer befürchteten Konjunkturabschwächung in den USA - aus dem asiatischen Sektor kommen. Nordkorea habe bekannt gegeben, erstmals eine Atombombe getestet zu haben. Die Finanzmärkte hätten hierauf ein wenig verunsichert reagiert. Der Weltsicherheitsrat denke derzeit über umfassende Wirtschaftssanktionen gegen das kommunistische Regime in Pjöngjang nach. Wie Nordkorea darauf reagiere sei derzeit noch ungewiss. Spitze sich die Lage weiter zu, könnten auch die Investoren an den Aktienmärkten nervös werden, was sich an den Kursen bemerkbar machen sollte. Mittel- bis langfristig sollte die Lage aber nicht überbewertet werden.

Von der jüngsten Börsenrally habe auch der global anlegende M&G Global Leaders Fund profitiert. Zwar habe er die Verluste von Mai/Juni noch nicht ganz kompensieren können, er sei allerdings auf dem besten Wege dahin. Seit Anfang des Jahres habe der Fonds aus dem Hause M&G Investments eine Performance von knapp 11 Prozent bieten können. Gemessen an 19 weiteren - von FC Research ausgewählten - Konkurrenzfonds, die auf eine Durchschnittsperformance von 5,7 Prozent kommen würden, sei das eine beeindruckende Entwicklung. Auch in längerfristigen Zeiträumen mache der M&G-Fonds eine gute Figur. Auf ein Jahr gerechnet komme er auf eine Performance von 19,3 Prozent, während der Durchschnitt bei lediglich 13,6 Prozent gelegen habe. Noch besser sehe es auf Sicht der letzten drei Jahre aus. Hier komme der Global Leaders Fund auf 82 Prozent, während der Schnitt bei knapp der Hälfte (44 Prozent) gelegen habe.

Eine herausragende Performance gehe in den meisten Fällen auch mit einer erhöhten Risikoneigung einher. Nicht aber beim M&G Global Leaders Fund. So weise der Aktienfonds auf Sicht der letzten 36 Monate eine Standardabweichung von 11,40 Prozent aus. Damit liege man nur leicht über dem Durchschnittswert von 10,8 Prozent. Anleger hätten mit dem Produkt in den vergangenen drei Jahren also eine Top-Performance bei einer durchschnittlichen Volatilität verbuchen können.

Die Leitung des M&G Global Leaders Fund habe seit September 2002 der Fondsmanager Aled Smith. Der global ausgerichtete Fonds (Auflagedatum 12. Januar 2001) habe sich laut Fondsprospekt zum Ziel gesetzt, eine regelmäßige Platzierung im obersten Performance-Quartil der Gruppe der weltweit anlegenden Aktienfonds zu erreichen - was in den letzten Jahren gelungen sei. Smith wende bei der Sektor-, Länder- und Währungsallokation keinerlei "Topdown"-Kriterien an und richte sich nicht an einem Vergleichsindex. Letzteres beweise er mit einer kräftigen Outperformance gegenüber dem MSCI The World Index. Nach einem umfangreichen Research-Prozesses stelle sich das Fondsmanagement das Portfolio zusammen. Dabei solle die Risikosteuerung sicherstellen, dass man nur angemessene Risiken eingehe.

Das Ergebnis sei ein sehr breit aufgestellter und knapp 1 Mrd. EUR schwerer Aktienfonds, der momentan seinen Schwerpunkt in den USA habe. Hier würden derzeit (Stand Ende August 2006) 25,3 Prozent investiert. Japan folge mit einem Anteil von 18,2 Prozent und Deutschland mit 9 Prozent. Im Fokus stehe dabei insgesamt der Dienstleistungssektor mit 14,3 Prozent. Rohstoffe würden mit einem Portfolioanteil von 13,2 folgen, wobei sich dieser Bereich, hinsichtlich der zuletzt nachlassenden Rohstoff-Preise, sicherlich als Ballast herausgestellt haben sollte. Top-Einzelwert sei momentan Sony mit einem Volumenanteil von 2,2 Prozent. Bemerkenswert sei, dass die zehn stärksten Einzelpositionen zusammen auf einen Wert von unter 20 Prozent kommen würden. Damit sei der Fonds nach Ansicht der Fondsanalysten breit gestreut.

Auch die Analysten der Ratingagentur Morningstar hätten den Aktienfonds aus dem Hause M&G bereits unter die Lupe genommen. Hier sei das Ergebnis eindeutig. So erhalte der Fonds fünf von fünf möglichen Sternen. Zudem erhalte der Global Leaders von Standard & Poor's ein Fund Management Rating von AA - das zweitbeste Rating. Lediglich 20 Prozent der Fonds würden überhaupt eine derartige Auszeichnung erhalten.

Eher durchschnittliche Noten gebe es auf der Gebührenseite. Mit einem Ausgabeaufschlag von 5,25 Prozent und einer jährlichen Verwaltungsgebühr von 1,75 Prozent sei der Global Leaders nicht gerade günstig. Allerdings seien die Fondsanalysten der Ansicht, dass Qualität auch ihren Preis haben dürfe, weshalb die Höhe der Gebühren vertretbar sei.

Unter dem Strich sei der M&G Global Leaders für die Analysten von FC Research ein sehr geeignetes Vehikel für ein weltweites Investment in den Aktienmarkt. Da der Fondsmanager Smith den Fonds in einer schwachen Börsenphase übernommen habe, sollte er auch schon Erfahrungen für eine mögliche Baisse an den Aktienmärkten gesammelt haben. Für die Anleger komme es nun vor allem darauf an, wie sich die Aktienmärkte weiter schlagen würden. Während der Dow Jones zuletzt beispielsweise den bedeutenden Widerstand vom Mai dieses Jahres überwunden habe, kämpfe der DAX noch mit der Mai-Hürde. Größeres Aufholpotenzial habe dabei aber der japanische Nikkei 225. Japan sei immerhin die zweitgrößte Länderposition im Fonds. Ein Auge sollten Anleger auch auf Nordkorea werfen. Spitze sich die Lage hier weiter zu, könnten Investoren nervös werden, wobei kurzfristige Kursverluste drohen würden. Vorsichtigere noch nicht investierte Anleger würden hier deshalb zunächst die weitere Entwicklung abwarten und dann einsteigen.

Die Analysten von FC Research stufen den M&G Global Leaders Fund mit "übergewichten" ein. "



Die Analysten von FC Research, der Analystenabteilung von fondscheck.de
-> scheint neu zu sein!?
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

2 Sterne gabs für

Beitragvon Tulpenblase » 12.10.2006 16:26

Aled Smith vom Sauren :!:

Damit ist er geadelt.
Tulpenblase
 

Re: 2 Sterne gabs für

Beitragvon The Ghost of Elvis » 13.10.2006 11:26

Tulpenblase hat geschrieben:Aled Smith vom Sauren :!:

Damit ist er geadelt.




Der Smith ist schon ein Guter.
Aber Sauren? :roll:
Die geben selbst dem Looser Murdo Murchinson 2 und Chr.Bruns sogar
3 Medaillen!
Nach dem Motto: wen interessiert schon die Performance, Hauptsache die Gesellschaft ... :wink:
http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?t=2321
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon schneller euro » 24.10.2006 07:18

Zuletzt geändert von schneller euro am 18.11.2006 09:28, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 24.10.2006 07:58

Mir fällt auf, daß in diesem Zusammenhang nie der
Carmignac Investissement diskutiert wird, obwohl
er m.E. auch zu den besseren globalen Aktienfonds
gehört.

Sehe ich da etwas falsch?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 24.10.2006 09:42

Fondsfan hat geschrieben:Mir fällt auf, daß in diesem Zusammenhang nie der
Carmignac Investissement diskutiert wird, obwohl
er m.E. auch zu den besseren globalen Aktienfonds
gehört.
Sehe ich da etwas falsch?



Zu dem ebenso performancestarken wie auch volatilen Carmignac Inv. gibt es einen Extra-Thread:
http://www.trader-inside.de/viewtopic.p ... gnac#22174

In Bezug auf die Peergroup (hier: Aktienfonds Global) ist es bei den Charts immer ein Problem, welchen Fonds man berücksichtigt und welchen nicht. Das Maximum sind 12 einzelne Produkte, welche man in die Comdirekt-Charts integrieren kann. Aber da wird es dann auch schon sehr unübersichtlich.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Erweitert um den UniFavorit Aktien(847707)

Beitragvon schneller euro » 30.01.2007 11:40

Das Handelsblatt über den Top-Performer 2006:
"...Mit einem Wertzuwachs von 33,98 Prozent ließ der erst im November 2005 aufgelegte Uni Favorit Aktien von Union Investment den Index und das Gros der Wettbewerber um Längen hinter sich.
Das Ergebnis ist umso erstaunlicher, als der Manager des Fonds, Olgerd Eichler, auch für den großen Uniglobal verantwortlich zeichnet, der nur eine Rendite von gut acht Prozent erzielte. „Mit dem Uni Favorit Aktien orientieren wir uns an keinem Index, sondern wir investieren weltweit in die besten Ideen“, erläutert Eichler.
Folglich unterscheidet sich die Zusammensetzung der beiden Fonds grundlegend voneinander: Im Uniglobal etwa kommen US-Aktien auf einen Anteil von 33 Prozent und deutsche Titel auf elf Prozent, im Uni Favorit Aktien ist das Verhältnis umgekehrt. Den hohen Deutschland-Anteil führt Eichler allerdings weniger auf die im Vergleich zu den USA höhere Anzahl günstig bewerteter Firmen zurück, sondern vielmehr auf den Standortvorteil: „Weil wir in Frankfurt näher am Markt sind, finden wir hier mehr Ideen.“
Ein weiteres Plus sieht der Union-Manager in der noch überschaubaren Größe des Fonds. „Dadurch können wir aussichtsreiche, aber eher marktenge Titel wie Krones oder AWD deutlich höher gewichten.“ Insgesamt hält Eichler im Uni Favorit Aktien 60 bis 100 verschiedene Werte, im Uniglobal sind es mehr als 200. Den aktuell hohen Anteil an Finanzwerten erklärt er mit seiner Vorliebe für Vermögensverwalter und Börsenbetreiber, Telekom- und Pharmawerte spielen dagegen wie 2006 keine Rolle.
..."

In 05/07 je 35%tiger Anteil in D und USA, EM´s nur ca. 7%

UniFavorit Aktien Factsheet



Chart 6 Monate: GAF-MM(dunkelgrün, TopDown-Strategie), First Private Aktien Global(violett), DB Platinum BranchenStars(hellblau, Croci-Modell, 3 Branchen mit günstigstem ökon. KGV ohne Finanzsektor), StarCap Priamos(schwarz, in 07/07 ca. 60% Europa-, 25% EM-Anteil), Lingohr Systematic(olivgrün, Bottom-Up-Strategie), M&G Gl.Basics(rot, Rohstoffe und Weiterverarbeitung), UniFavorit Aktien(dunkelblau, hoher D-Anteil), Keppler Lingohr INKA(pink)

M.S. Gl. Brands Factsheets

T.I.-Thread zum Keppler Lingohr INKA

1 Jahres Chart: Starcap Priamos(schwarz), Starpoint(blau), Lingohr Systematic(dunkelgrün), GAF-MM(hellgrün), Astra(rot), M&G Global Leaders(violett), Tweedy Browne Int.Value CHF(dunkelblau), UniFavorit Aktien(pink)

5 Jahres Chart: Starcap Priamos(schwarz), Starpoint(blau), Lingohr Systematic(dunkelgrün), GAF-MM(hellgrün), Astra(rot), M&G Global Leaders(violett, Fondsmanager-Wechsel zu Aled Smith in 10/02), Tweedy Browne Int.Value CHF(dunkelblau)


Sharpe-Ratio 1 Jahr / 3 Jahre:
DB Platinum BranchenStars (A0F67A): 2,2 / -
Classic Global Equity (A0DK5K): - / -
UniFavorit Aktien (847707): 3,9 / -
Starcap Priamos (805784): 3,0 / 1,9
(Quellen: Onvista / VWD)

:arrow: Ergänzung 04/07, bei Gelegenheit die Charts erweitern um:
- den UniValueFonds Global A(631010), welcher auf 1- und 3-Jahres-Sicht relativ parallel zum Priamos läuft, bei vielleicht sogar etwas geringerer Vola.
- den Classic Global Equity (siehe eigenen Thread) welcher hervorragende Ergebnisse aufweist, sich aber auf West-Europa und die USA konzentriert
- interessant ist auch der Starcap Pergamon(593117), siehe Starcap-Thread.
- den Newcomer (seit 01/07) First Private Aktien Global(A0KFRT) beachten:
Aktuelles Factsheet
In 06/07: 22% Europa, 36% Nordamerika, 28% Asien ex Japan
- ebenfalls neu seit 04/07: HSBC Trinkaus Laplace Global(A0LGY2), bisher hohe Performance und sehr hohe Vola
Zuletzt geändert von schneller euro am 27.07.2007 09:58, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Erweitert um den UniFavorit Aktien(847707)

Beitragvon The Ghost of Elvis » 26.04.2007 07:38

[quote="schneller euro"]Das Handelsblatt über den Top-Performer 2006:
"...Mit einem Wertzuwachs von 33,98 Prozent ließ der erst im November 2005 aufgelegte Uni Favorit Aktien von Union Investment den Index und das Gros der Wettbewerber um Längen hinter sich.
Das Ergebnis ist umso erstaunlicher, als der Manager des Fonds, Olgerd Eichler, auch für den großen Uniglobal verantwortlich zeichnet, der nur eine Rendite von gut acht Prozent erzielte. „Mit dem Uni Favorit Aktien orientieren wir uns an keinem Index, sondern wir investieren weltweit in die besten Ideen“, erläutert Eichler.
.....................
[quote]


Olgerd Eichler (Uni-Favorit-Aktien und Uni-global) wechselt zu Main First Asset Management.
Damit folgt er dem Beispiel seiner Vorgänger, Christoph Bruns
und Thomas Meier – beide inzwischen bei Loys.
Wieder verliert Union Investment ein Aushängeschild.
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Fortis L Fund Obam Equity World (Wkn = A0B94X)

Beitragvon Drew Bledsoe » 18.07.2007 09:58

Liegt über 1, 5 + 20 (!) Jahre in den Performance - Ranglisten mit vorne.

SNAPSHOT

FACTSHEET bei Fortis
Drew Bledsoe
 

Re: Fortis L Fund Obam Equity World (Wkn = A0B94X)

Beitragvon The Ghost of Elvis » 24.07.2007 14:12

Drew Bledsoe hat geschrieben:Liegt über 1, 5 + 20 (!) Jahre in den Performance - Ranglisten mit vorne.

SNAPSHOT

FACTSHEET bei Fortis



Gefällt mir wegen der guten Perf. und der Gewichtung ( relativ wenig in Europa und US, viel Asien )
Artikel über den Fonds bei fundresearch
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

DWS Intervest

Beitragvon Pensionär24 » 24.08.2007 08:52

Kniess, vorher Co-Fondsmanager, statt Kaldermorgen hauptverantw. Fondsmanager bereits ab 1.1.06. Seit ca. 1 Jahr deutliche bessere Ergebnisse beim Intervest und beim Löwen - aktienfonds, welcher auch von Kniess betreut wird!
Pensionär24
 

Beitragvon schneller euro » 10.10.2007 12:54

Ein neuer
Chart 1 Jahr
mit den zuletzt hier im Board genannten Fonds wie u.a. DWS Intervest, Fortis OBAM, A&V, S.I.A., Carmignac
In punkto Performance liegen die volatilsten Produkte S.I.A. und OBAM vorne. Bei der jüngsten Korrektur hatte der Intervest am wenigsten bis zum Tiefpunkt Mitte August verloren. Schon interessant, um wie viel besser die EX-Kaldermorgen-Fonds seit der Übernahme durch M.A.Kniess als hauptverantwortlichem Fondsmanager geworden sind.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 10.10.2007 13:48

@ schneller euro

Wenn ich Deinen Chart auf fünf Jahre ändere,
gibt es einen Fonds mit herausragender Performance,
den ich aber farblich nicht zuordnen kann.

Welcher ist das?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 11.10.2007 08:15

@fondsfan: der Priamos, Volumen zum 31.8.07 = 284 Mio € ...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 11.10.2007 08:26

schneller euro hat geschrieben:@fondsfan: der Priamos, Volumen zum 31.8.07 = 284 Mio € ...



Danke - ich fühl mich richtig wohl, weil ich den seit
einiger Zeit im Bestand habe.

Zumindest bei diesem Fonds scheint ein quantitatives
System zu funktionieren.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Kniess / Kaldemorgen

Beitragvon schneller euro » 17.10.2007 15:28

Pensionär24 hat geschrieben:Kniess, vorher Co-Fondsmanager, statt Kaldemorgen hauptverantw. Fondsmanager bereits ab 1.1.06. Seit ca. 1 Jahr deutliche bessere Ergebnisse beim Intervest und beim Löwen - aktienfonds, welcher auch von Kniess betreut wird!




In der jüngsten Korrektur hat sich der Intervest(847401) wesentlich besser gehalten als die erfolgreichsten Konkurrenten in der Peergroup:

Chart 3 Monate

In der Korrektur Mai/Juni 06 hingegen verlor er deutlich mehr als die Wettbewerber:

Chart 18 Monate


Das gleiche Muster lässt sich auch bei anderen Kniess-Fonds, z.B. dem Mischfonds DWS Zürich Invest Global (849022) erkennen:

Top im 3 Monats Chart

Ein Flop hingegen Mitte 2006


Möglichkeit 1:
Kniess ist der bessere Fondsmanager und nachdem er im Laufe des Jahres 2006 die Fonds umgebaut hatte, erzielt er nun Spitzenergebnisse. Demnach wären Intervest&Co jetzt ein klarer Kauf.

Möglichkeit 2:
Kniess war auch Mitte 06 schon voll verantwortlich, die Umstruktierung war bereits abgeschlossen und er lag damals ziemlich daneben mit seinen Investments. Bei der jüngsten Korrektur lief es wesentlich besser, aber daraus lassen sich keine Rückschlüsse für die Zukunft ziehen. Zudem könnte er von einer Entscheidung des DWS-Teams mitprofitiert haben, bereits ab Mitte August Finanzwerte wieder deutlich höher zu gewichten (es gab kürzlich eine Meldung, daß eine DWS-D-Fondsmanagerin eine solch (mutige) Entscheidung getroffen und damit richtig gelegen hätte).

...

Ergänzung 26.10.09: Interview mit M.A.Kniess beiDas Investmentnachdem die Performance der von Ihm gemanagten Fonds zuletzt eher schwach war
Zuletzt geändert von schneller euro am 27.06.2012 13:43, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Die volatilsten und z.Z. performancest. Fonds im Vergleich

Beitragvon schneller euro » 23.10.2007 11:17

CHART 6 Monate


Sharpe Ratio (Quelle=Onvista): WM Aktien, Ideal Global, Fortis Obam Carmignac Inv., SIA Long Term
1 J. 2,46 2,12 1,91 1,73 2,96
3 J. 5,42 8,10 7,34 7,07 -
5 J. 10,54 15,79 - - -


:arrow: am 30.10.07 Chart erweitert um den HSBC Laplace Global (A0LGY2)
Zuletzt geändert von schneller euro am 30.10.2007 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 23.10.2007 11:55

Wenn man die Angaben bei Morningstar heranzieht,
ist der Ideal Global ein SC-Fonds, der lt. Chartvergleich
mit dem MSCI World SC lange Zeit auf Basis des Index
dahindümpelte, seit Angang 2006 aber ziemlich heiße
Wetten fährt, die Performance bringen, aber auch harte
Rückschläge.

Lt. Infos.com wurde dieses Jahr eine Wette auf
Australien gefahren.

Ehrlich gesagt gefällt mir der Chart nicht.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 13.12.2007 13:45

schneller euro hat geschrieben:CHART 6 Monate


Sharpe Ratio (Quelle=Onvista): WM Aktien, Ideal Global, Fortis Obam Carmignac Inv., SIA Long Term
1 J. 2,46 2,12 1,91 1,73 2,96
3 J. 5,42 8,10 7,34 7,07 -
5 J. 10,54 15,79 - - -


:arrow: am 30.10.07 Chart erweitert um den HSBC Laplace Global (A0LGY2)



Chart 2 Monate erweitert um den Grüner Fisher UI (A0MRAA)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum


Beitragvon Fondsfan » 03.01.2008 17:27

Habe heute zufällig bemerkt, daß der Long Term Inv. Fund Sia
jetzt auch bei der FFB/Infos in der Kernliste ist.


Geschäftspolitisch ist das m.E. eine Sensation, denn damit
taucht erstmals ein Fonds im klassischen Vertrieb auf, der
ohnehin nur einen AA von Null Prozent hat.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Update

Beitragvon schneller euro » 09.01.2008 13:37

Verblüffend, wie parallel sich der Priamos und der Keppler/Lingohr auf Sicht von 1,5 Jahren im
Chart
entwickelt haben.
Trotz unterschiedlicher Fondsmanager und -Gesellschaften sind sich die (Value)-Strategien von Keimling und Keppler offenbar so ähnlich, dass zumindest die Ländergewichtung (ca. 75% Europa, ca. 25% Asien, insbesondere Korea) in wesentlichen Teilen übereinstimmt.

...

Eine recht hohe Korrelation weisen auch der Fortis OBAM und der WM Aktien auf: Chart 3 Jahre mit leichten Vorteilen in punkto Perf. und Vola für den OBAM

...

In einer fundresearch-Performancerangliste fiel mir der
JB Multipart.-WMP Glob.Equ.Fd. (A0LBLM, in CHF notiert, in 02/08: 30% USA, 26(!)% Norwegen, 10% GB)
positiv auf, welcher wohl auch über die AAB handelbar ist. Laut Starinvest März wurde dieser Fonds auch in den Starcap German Masters neu aufgenommen.
Chart 1 Jahr A0LBLM mit einigen anderen globalen Fonds

...

In kürzeren Zeiträumen zu den Besseren gehörte der Baring Global Select (626660, nicht im Chart enthalten)

...

Diverse Factsheets:
WM Aktien
Fortis OBAM
Long Term SIA
First Private Aktien Global

...

Am besten auf Sicht von 3 und 6 Monaten hält sich z.Z. der Carmignac:
Chart aller im Thread genannten Fonds(erweitert um Intervest, Priamos, Keppler/Lingohr, Magellan (letztgen. zu Vergleichszwecken mit globalen Fonds mit hohem EM-Anteil))
Zuletzt geändert von schneller euro am 13.05.2008 10:02, insgesamt 21-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 10.01.2008 12:04

Bei Finanztest gab es vor einigen Monaten mal eine Aufstellung welche Fonds untereinander mehr oder weniger korelieren.
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon Fondsfan » 10.01.2008 15:22

The Ghost of Elvis hat geschrieben:Bei Finanztest gab es vor einigen Monaten mal eine Aufstellung welche Fonds untereinander mehr oder weniger korelieren.


Das kann man sich auch bei Morningstar anzeigen lassen, indem
man ein entsprechendes X-Ray anlegt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2434
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Long Term Inv. Fund Sia

Beitragvon Papstfan » 14.03.2008 13:53

portraetiert in fondsxpress 2/2008, Setie 4 und aufgenommen in das dortige Musterdepot. Cirka 110 Titel, durchschn. Kgv=7,3, Fondsmanager Professor Jarillo.

Weiterer Bericht ueber den Fodns im Finanzen Newsletter
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon The Ghost of Elvis » 28.03.2008 14:35

Spannender Bericht zum Fortis-Obam:
"......Stout hat sein Depot in zwei Teile aufgesplittet. Im strategisch ausgerichteten Teil setzt er auf internationale Blue Chips, die er nach dem GARP-System (growth at reasonable price) auswählt. Diese Papiere werden im Regelfall sechs bis acht Jahre gehalten. Als taktische Komponente kommen Small und Mid Caps ins Depot, die häufiger ausgetauscht werden. Auch bei der Regionenauswahl klebt Stout keinesfalls an seiner Benchmark. Über lange Zeit hat er vor allem Asien übergewichtet. Aktuell sind Asien, Europa und die USA annähernd gleichgewichtet im Depot vertreten. Rohstoffe und Versorger machen als stärkste Branchen jeweils rund 22 Prozent aus....."
komplett bericht bei coma.comdirect

Porträt des Fonds auch im fondsexpress 09-08 auf Seite 9
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon The Ghost of Elvis » 17.04.2008 14:19

die besten Fonds nach Performance
Zeitraum August 2000 bis Februar 2008


(Quelle: Star-Invest April 2008)
1 Astra-Fonds Dr. Jens Erhardt 380 75,9 %
2 StarCap Starpoint Peter E. Huber 571 69,5 %
3 FMM-Fonds Dr. Jens Erhardt 198 68,7 %
4 WM Aktien Global UI-Fonds B Wolfgang Mayr 189 67,6 %
5 Carmignac Investissement Eduard Carmignac 1782 66,2 %
6 Albrech & Cie Optiselect Fonds Thes. Winfried Walter 126 55,2 %
7 LINGHOR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Frank Lingohr 2345 45,9 %
8 Tweedy, Browne-International Value Fund Chris H. Browne 147 40,7 %
9 GLG Performance Fund (EUR) D Pierre Lagrange 380 39,7 %
10 Global Advantage-Major Markets High Value Michael Keppler 580 32,1 %
11 Investec Funds Series ii-Global Free Enterprise Mark Breedon 797 27,2 %
12 Klassik Aktien A n.a. 179 22,5 %
13 Tweedy, Browne-International Value Fund Chris H. Browne 50 21,1 %
14 PEH-UNIVERSAL-FONDS VALUE STRATEGIE G. Gerstenberger 11 19,5 %
15 WM-Aktien Global US$ UI-Fonds B Wolfgang Mayr 13 8,7 %
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon The Ghost of Elvis » 23.04.2008 13:58

10 Jahre,Quelle fundresearch :
1. carmignac investissement: 232.6
2. Acatis Aktien Global UI A: 140.4
3. WM Aktien Global US-$ UI: 119.9
4. Lingohr-Systematic-LBB-Invest: 101.0
5. DWS Vermög.bild.fonds I: 99.1
6. Astra-Fonds: 96.4
7. Löwen Aktienfonds: 94.3
8. Global Adv. Major Mkts.: 93.6
9. Tweedy B. Intern. Value CHF: 87.9
10. FMM-Fonds: 85.7
13. FORTIS OBAM Equity World C: 56.7

kompl. alle bei fundresearch
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Update

Beitragvon schneller euro » 13.05.2008 09:59

Chart 1 Jahr
-> ohne den nach einem Zwischenhoch wieder stark nachlassenden Intervest, dafür mit dem JB Multipartner WMP(A0LBLM) und dem von Taler in einem anderen Thread erwähnten
DB X-TRACK.DJ STOXX Global.Sel. Dividend 100(DBX1DG):
"In der Baisse bis 2003 lief der Gl. Sel. Dividend 100 besser, seit dem läuft der Lingohr besser."
Chartvergleich 10 Jahr mit Lingohr Systematic (977479):
Bild
-> Original-Chart des Performance-Index von stoxx.com (sehr erstaunlich die positive Entwicklung von 98-00, als Valuestrategien allgemein extrem schlecht liefen):
Bild

Chart 4 Jahre (wegen Fortis OBAM) der Fonds mit enstprechend langer Historie (gegenüber vorherigem Chart plus Lingohr, FMM, Astra)
-> Perf.: Long Term SIA +180%, M&G Basics +130%, Carm. Inv. +120%, Fortis OBAM +110%, Astra +85%, FMM +80%, Priamos +75%, Lingohr +60%, Divi100-ETF: +45%

Chart 10 Jahre der Fonds mit enstprechend langer Historie (gegenüber vorherigem Chart plus Astra, Acatis, UniGlobal, DWS I, GAF MM)
-> In punkto Performance führt der einzige Growth-Fonds Carmignac Inv. mit ca. +280% vor dem Divi-ETF mit ca. +250%. Alle anderen liegen mit ca. +150% bis +60% deutlich zurück.
-> der maximale DrawDown der Fonds lag zwischen 45% und 60% in der Baisse 03/00-03/03. Einzige Ausnahme: der Stoxx-Divi100 mit nur ca. -25%. Dessen MDD erfolgte in der Subprimekrise 07/08 mit minus -30%, wo die anderen Fonds weniger verloren
-> der Astra und der Stoxx-Divi100 erreichten in April/Mai 02 als einzige noch zwischenzeitlich ein neues ATH. Das Zwischenergebnis seit 01/08 war beim Astra = +30%, beim Divi-ETF = 125%(!) lt. obigem Chart (Daten scheinen korrekt zu sein, aber mehr als 100% mit dividendenstarken Werten während des Internet-Hypes? -> Erklärung?).
-> Tweedy Browne Int. Value (988568, €-Version): Chart seit ca. Mitte 99, ungefähr +80%
-> Fortis OBAM lt. Chart des niederl. Originals schätzungsweise +75% in 10 Jahren

FAZIT:
- auf Sicht von 10 Jahren liegen der Carmignac Inv. (Growth) und der Divid.-ETF in der Performance klar vorne und würden sich auch in punkto geringer Korrelation gut ergänzen
- auf Sicht der letzten 4-5 Jahren ist der Long Term Inv. SIA absolut top: überragende Performance, drawdown im Bereich der meisten anderen Fonds
- als Value-Investment wäre der Priamos (seit 1.1.02) die Alternative zu dem Divid.-ETF: mehr Performance in Haussezeiten (ca. +75% zu +45% in 4 Jahren), allerdings auch teilweise deutlich höhere Dd´s in Baissephasen (ca. -45% zu -25% in 02/03, jeweils ca. -30% in der Subprime-Krise)
- Ein Argument gegen den Divid.-ETF(Auflegung 06/07): einige aktiv gem. Fonds mit Divid.-Strat. performen eindeutig besser im 1 Jahres Chart
- bei den globalen Fonds mit kürzerer Historie (< 2 Jahre) fällt der JB Multipartner WMP (A0LBLM) positiv auf.


......................................................................................................


Weiterhin ziemlich parallel der Priamos und der Keppler/Lingohr auf Sicht von 2 Jahren im
Chart
Trotz unterschiedlicher Fondsmanager und -Gesellschaften sind sich die (Value)-Strategien von Keimling und Keppler offenbar so ähnlich, dass zumindest die Ländergewichtung (ca. 75% Europa, ca. 25% Asien, insbesondere Korea) in wesentlichen Teilen übereinstimmt.

...

Eine recht hohe Korrelation weisen auch der Fortis OBAM und der WM Aktien auf: Chart 4 Jahre mit leichten Vorteilen in punkto Perf. und Vola für den OBAM

...

Der JB Multipart.-WMP Glob.Equ.Fd. (A0LBLM, seit ca. 10/06, in CHF notiert, in 02/08: 30% USA, 26(!)% Norwegen, 10% GB) liegt zZ in div. Performanceranglisten mit an der Spitze. Handelbar wohl auch über die AAB. Laut Starinvest März wurde dieser Fonds auch in den Starcap German Masters neu aufgenommen.
Ergänzung 9.7.08: im Factsheet zum 31.5.08 war Norwegen (Yara, Statoil) die größte Länderposition mit einem Anteil von ca. 27% vor den USA mit ca. 26%
Chart 1 Jahr A0LBLM mit einigen anderen globalen Fonds

...

In kürzeren Zeiträumen zu den Besseren gehörte der Baring Global Sel. (626660, nicht im Chart enthalten)

...

Diverse Factsheets:
WM Aktien
Fortis OBAM
Ausf. Interview bei [url=http://www.dasinvestment.com/investments/maerkte/news/datum/2009/07/06/bester-globaler-aktienfonds-rockn-roll-statt-standardtanz/?tx_ttnews[sViewPointer]=1&cHash=063fe6ac50]Das Investment[/url]07/09
Long Term SIA
First Private Aktien Global
Fortis OBAM NL
WMP
DB X-Trackers DJ Stoxx Glob. Sel. Divi. 100 ETF
Zuletzt geändert von schneller euro am 10.07.2009 09:54, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4696
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Taler » 13.05.2008 18:33

schneller euro hat geschrieben:Das Zwischenergebnis seit 01/08 war beim Astra = +30%, beim Divi-ETF = 125%(!) lt. obigem Chart (Daten scheinen korrekt zu sein, aber mehr als 100% mit dividendenstarken Werten während des Internet-Hypes? -> Erklärung?).


Damals liefen Midcap-Value-Werte ganz gut - dies ist vermutlich die Erklärung.

schneller euro hat geschrieben:-> In punkto Performance führt der einzige Growth-Fonds Carmignac Inv. mit ca. +280% vor dem Divi-ETF mit ca. +250%. Alle anderen liegen mit ca. +150% bis +60% deutlich zurück.
- auf Sicht der letzten 4-5 Jahren ist der Long Term Inv. SIA absolut top: überragende Performance, drawdown im Bereich der meisten anderen Fonds
- als Value-Investment wäre der Priamos (seit 1.1.02) die Alternative zu dem Divid.-ETF: mehr Performance in Haussezeiten (ca. +75% zu +45% in 4 Jahren), allerdings auch teilweise deutlich höhere Dd´s in Baissephasen (ca. -45% zu -25% in 02/03, jeweils ca. -30% in der Subprime-Krise)


Argument gegen den Divid.-ETF(Auflegung 06/07): im 10 Monats-Chart perf. einige aktive gem. Fonds mit Divid.-Strat. eindeutig besser[/url]
- bei den globalen Fonds mit kürzerer Historie (< 2 Jahre) fällt der JB Multipartner WMP (A0LBLM) positiv auf?


Weiterhin ziemlich parallel der Priamos und der Keppler/Lingohr auf Sicht von 1,5 Jahren im
Chart
Trotz unterschiedlicher Fondsmanager und -Gesellschaften sind sich die (Value)-Strategien von Keimling und Keppler offenbar so ähnlich, dass zumindest die Ländergewichtung (ca. 75% Europa, ca. 25% Asien, insbesondere Korea) in wesentlichen Teilen übereinstimmt.


Was den Long Term Inv. SIA betrifft, liegt die gute Entwicklung wohl an den Rohstoff- und Energiewerten( ÖL/Gas/Kohle), die er zu über 50 % im Depot hat. Dies war beim M&G Global Basics auch Garant für den jahrelangen Erfolg. Die entscheidende Frage ist daher, ob es das Fondsmanagement schafft, eine Trendwende bei Energie- und Rohstoffwerten zu erkennen und dann wiederum in die dann aussichtsreichste Branche zu investieren?

Was den Carmignac, den Priamos und den Keppler betrifft, fällt mir auf, dass diese Fonds alle mit einem Gewicht von mind. 20 % in Emerging Markets investieren. Interessant wäre hier ein Vergleich mit dem MSCI World all Countries-Index. Nur leider gibt es nirgendswo ein Tool, wo man diesen Vergleich vornehmen kann.
Taler
 

Grundsatzfrage

Beitragvon potter » 11.06.2008 08:03

mit Interesse lese ich die Ausführungen hier. Doch , wenn ich nicht irre, steht als Fazit, daß über verschiedene Zeiträume, mal der und dann mal der andere Fonds die Nase vorn hat. Ist es dann nicht für einen Normalanleger sinnvoller den Sauren Global Champions zu kaufen, anstatt unter den einzelnen Fonds wählen zu müssen? Auch hinsichtlich der AGS. Natürlich ist mir auch bewußt, daß die Performance des SGC nicht so grandios ist, wie manche der enthaltenen Einzelfonds, aber auf lange Sicht, macht es für mich schon Sinn.
Meinungen dazu?
potter
potter
Trader-insider
 
Beiträge: 67
Registriert: 10.06.2008 19:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon Papstfan » 11.06.2008 11:40

@ potter: Sauren wirbt sehr viel fuer seine Produkte. Bei anderen Gesellschaften gibt es weniger Marketing aber mehr Leistung (Performance).
Bessere Alternativen werden erwaehnt im Dachfonds Thread:
Dachfonds

Die Dachfonds von Eick gefallen mir gut, z. B. der Multi Invest Op (Wkn=926200)
Thread
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: Grundsatzfrage

Beitragvon The Ghost of Elvis » 11.06.2008 15:25

potter hat geschrieben: Doch , wenn ich nicht irre, steht als Fazit, daß über verschiedene Zeiträume, mal der und dann mal der andere Fonds die Nase vorn hat.


Entscheidend sind die ganzen langen Zeiträume. Wenn da ein FMM Fonds von Dr Jens Ehrhardt über 20 Jahre meilenweit vor Konkurrenten wie Dws und Templeton und dem Index liegt,dann sagt das schon viel aus. Und da mein Anlagehorizont nicht weiter als 5 - 10 Jahre beträgt und cih nicht alles unter dem Gesichtspunkt Abgeltungssteuer sehe, kann ich beruhigt in so einen Fnds investieren.
Dje
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1336
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste