Aktienfonds Global

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon k9 » 24.12.2010 09:48

Midafo hat geschrieben:Der FvS Multiple Opportunities wird bei fondsweb.de als flexibler Mischfonds geführt - wie flexibel ist der Fonds denn bezüglich seiner Aktienquote?

Hat hier jemand Infos dazu?


0 - 100%

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Advertisement

Beitragvon Midafo » 24.12.2010 11:30

KILLminusNEUN hat geschrieben:
Midafo hat geschrieben:Der FvS Multiple Opportunities wird bei fondsweb.de als flexibler Mischfonds geführt - wie flexibel ist der Fonds denn bezüglich seiner Aktienquote?

Hat hier jemand Infos dazu?


0 - 100%

Gruß k-9


Wird das auch so gehandhabt? In 2008 ging es ja immerhin um ca. 14% in den Keller...
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon k9 » 24.12.2010 13:19

Midafo hat geschrieben:
Wird das auch so gehandhabt? In 2008 ging es ja immerhin um ca. 14% in den Keller...


Ja, das wird auch so gehandhabt.
Wie ich in allen möglichen Threads immer wieder betone reicht es nicht
als Manager alle nur erdenkbaren Freiheiten zu haben, man muß auch
damit umgehen können.
Ich denke, das haben Flossbach und von Storch bewiesen. ich finde
14% minus in 2008 für einen flexibel-agressiven Mischfonds schon eine
Leistung.
Man darf das nicht immer mit dem Partrimoine vergleichen, der in diesem
Zeitraum eine Ausnahmeleistung gebracht hat und auch nicht mit dem Ethna,
der wesentlich defensiver aufgestellt ist.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Midafo » 24.12.2010 16:23

Hallo k-9,

mir ging es eher darum, ob das Management in 2008 von seinen Freiheiten Gebrauch gemacht hat, sprich wie hoch die Aktienquote in 2008 war, bzw. worin der Fonds in 2008 ansonsten investiert war?

Derzeit hält der Fonds ja ca. 16% Gold in physischer Form - so etwas finde ich immer etwas fragwürdig, siehe auch M&W Privat...

Ich interessiere mich für diesen Fonds, aber es hat noch nicht so richtig "klick" gemacht bei mir, um hier eine Position aufzubauen :wink:
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon k9 » 24.12.2010 17:01

Hi Midafo,

ich bin erst sehr kurz in dem Fonds investiert, kenne also nicht den Grad
an aktivem Management aus eigener Erfahrung. Du kannst aber davon
ausgehen, dass das 2008er Ergebnis niemals zustandegekommen wäre,
wenn nicht im Laufe des damaligen Einbruchs erhebliche Umschichtungen
zugunsten Cash oder Anleihen stattgefunden hätten.
Vielleicht liest Trutz das mit - der ist seit 10 Jahren zwar nicht im
Multi Opp., aber im globalen Aktienfonds von FvS investiert. Möglicher-
weise kann er deine Frage fundierter beantworten.

Das folgende ist ein Zitat aus dem Vereinfachten Prospekt zum globalen
Aktienfonds
:

"Das Teilfondsvermögen wird zu mindestens 51% in Aktien, Aktienfonds, Aktienzertifikate und Aktienindexzertifikate investiert.
Daneben kann der Teilfonds in Renten und sonstige strukturierte Produkte (z.B. Zertifikate, Aktienanleihen, Optionsanleihen und
Wandelanleihen) investieren. Generell ist die Anlage in flüssige Mittel auf 49% des Netto-Teilfondsvermögens beschränkt, jedoch
kann, je nach Einschätzung der Marktlage, innerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzen (kurzfristig) auch vollständig in flüssige
Mittel investiert und dadurch kurzfristig von den o.g. genannten Anlagegrenzen abgewichen werden."


Es wäre demnach schon spannend zu erfahren, wie sich das Management
in 2008 tatsächlich positioniert hat. Möglich wäre theoretisch alles gewesen.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Midafo » 24.12.2010 17:31

Aus dem VKP des Multiple Opportunities:

Der Teilfonds investiert nach dem Grundsatz der Risikostreuung weltweit in börsennotierte oder
an einem anderen geregelten Markt, der regelmäßig stattfindet, anerkannt und der Öffentlichkeit
zugänglich ist, gehandelte Aktien, Geldmarktinstrumente, Zertifikate und Anleihen aller Art –
inklusive Null-Kupon-Anleihen und variabel verzinsliche Wertpapiere sowie Wandel- und
Optionsanleihen, deren Optionsscheine auf Wertpapiere lauten. Wobei die Aktienquote bis zu
100 % des Netto-Teilfondsvermögens betragen kann. Ferner kann der Teilfonds innerhalb seiner
Anlagepolitik, in alle Arten von Zielfonds, (auch sog. Exchanged Traded Funds – „ETF“) im
Rahmen eines aktiven Managements erwerben.
Bezüglich der durch den Fonds gehaltenen Zielfonds (einschl. ETF´s) sowie Zertifikate und Derivate
auf Commodities, Commodity-Indices, und Baskets wird vereinbart, dass für den Fonds keine
effektive Lieferung von Rohstoffen oder Waren stattfinden wird. Das gilt nicht, soweit es sich um
die Lieferung von Gold handelt.
Darüber hinaus kann der Teilfonds zu Absicherungszwecken und zur effizienten
Portfolioverwaltung Derivate wie bspw. Optionen, Optionsscheine, Futures,
Devisenterminkontrakte, Tauschgeschäfte, Instrumente zum Management von Kreditrisiken sowie
sonstige Techniken und Instrumente einsetzen.
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon trutz » 25.12.2010 16:33

@ K-9, @ Midafo, Euch und allen hier im Forum frohe Weihnachten.

Ich kenne den FVS Multiple Opportunities und seine Vorgehensweise aus 2008 in der Tat nicht aber ich kenne die Vorgehensweise innerhalb seiner Vermögensverwaltung und des Global anlegenden Fonds.
Im Vergleich zum Ethna und Patri waren mir Fvs zu lange optimistisch für Aktien und haben erst im Frühjahr 2008 auf die Krise reagiert und sind mir zu früh wieder optimistisch geworden (Oktober 2008) (so habe ich es aus den Quartalsberichten in Erinnerung. Sie sind mit einer relativ hohen Aktienquote mm. nach aber sehr gut durch die Krise gekommen.

Die stärken von Herrn Flossbach liegen (bisher, evt. beim FvS MO anders) meiner Meinumg nach in der Diversifkation was alles andere als schlecht ist und nicht in der flexibilität wie z.B. beim ETF-Dachfonds der da wahrscheinlich maß aller Dinge ist aber auch ein Risiko beinhaltet wenn das Trendfolgesystem mal versagt.

Flossbach hat in seinen Fonds auch viel performance gemacht weil er frühzeitig den Trend zu Gold erkannt hat zudem hat er seine Portfolien mit überdurschschnittlich Bundesanleihen besetzt und bevorzugte auch den schweizer Franken und die norwegischen Kronen bei Aktienanlagen soviel ich mich erinnern kann.

Den M&W Privat sehe ich nur als Kombination mit anderen Mischfonds als sinnvoll, den FvS Multiple Opportunities kann man wahrscheinlich eher als einen aggressiven Mischfonds mit überdurchschnittlichen Freiheiten ansehen.
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 516
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Beitragvon k9 » 25.12.2010 17:05

@Trutz

Danke dir.
Das sind wichtige Infos, wie man sie jenseits aller Anlagerichtlinien
in Fondsprospekten und anderer Absichtserklärungen nur aufgrund selbst
gemachter Erfahrungen machen bzw. bekommen kann.
Ich denke, dass man dies in etwa auf den Multi Opp. übertragen kann und
insofern in etwa weiss, was von diesem Fonds in bestimmten Situationen
erwartet werden kann - soweit da Prognosen überhaupt möglich sind.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Midafo » 26.12.2010 16:41

Von mir auch ein Danke, trutz :)
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Re: Trendfolgesystem versagt?

Beitragvon k9 » 28.12.2010 15:33

Klaus55 hat geschrieben:ich denke nicht, das das Trendfolgesystem versagt.

Das will ich auch schwer hoffen.

aber merke: die Hoffnung stirbt zuletzt, daher wachsam bleiben !

auch dir nachträglich ein Frohes Fest und demnächst
einen Guten Rutsch.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Albrech&Cie Optiselect (933882)

Beitragvon schneller euro » 30.12.2010 08:05

slt63 hat geschrieben: vom 30.4.09:
"Dann bleibt immer noch die Frage der Gewichtung der
Faktoren - da war für mich der maximale Verlust schon
seit Jahren sehr wichtig, und den kann man in der
Datenbank von Finanztest sehr einfach ablesen. "
Das sehe ich grundsätzlich auch so. Wenn man sich aber z.B. Albrech 933882 anschaut http://fonds.onvista.de/snapshot.html?I ... OD=7#chart
hat dieser in der Disiplin bis Mitte 2007 eine gute Bewertung gehabt, seit Mitte 2007 hat er gemessen daran kläglich versagt.


:arrow: zuletzt hatte sich der Optiselect wieder gefangen und sieht in 10J-Stat. zZ wieder recht gut aus. Nun folgt aber ein großer Umbruch:
"...Winfried Walter und Peter Schneider, die dem Vorstand gegenwärtig angehören, verlassen das Unternehmen zum 31. Dezember dieses Jahres. Ihre Aufgaben insbesondere im Fondsmanagement und bei der Betreuung institutioneller Anleger übernehmen sowohl Stephan Albrech selbst als auch andere Mitarbeiter von Albrech & Cie, wie das Unternehmen in eigener Sache mitteilt. ...
Gleiches gelte auch für die Vilico-Fonds Vilico Global Select und Vilico Absolute Return Defensiv, deren Management bei Albrech & Cie. in den Händen von Wolfgang Over liegt, wie Albrech & Cie. anmerkt ...
Rheinische Vermögensverwaltung SJB FondsSkyline ... Ab dem 1. Januar 2011 übt die SJB das Beratungsmandat für den Adviser I Albrech & Cie. Optiselect Fonds aus, wie Gerd Bennewirtz, geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB vermeldet. „Wir wollen aus der Substanzstrategie von Albrech & Cie. und der antizyklischen Expertise der SJB das Optimum für den Investor herausholen ..."
Quelle: fondsprofessionell
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Albrech&Cie Optiselect (933882)

Beitragvon Papstfan » 21.01.2011 12:42

schneller euro hat geschrieben: :arrow: zuletzt hatte sich der Optiselect wieder gefangen und sieht in 10J-Stat. zZ wieder recht gut aus. Nun folgt aber ein großer Umbruch:
"...Winfried Walter und Peter Schneider, die dem Vorstand gegenwärtig angehören, verlassen das Unternehmen zum 31. Dezember dieses Jahres. Ihre Aufgaben insbesondere im Fondsmanagement und bei der Betreuung institutioneller Anleger übernehmen sowohl Stephan Albrech selbst als auch andere Mitarbeiter von Albrech & Cie, wie das Unternehmen in eigener Sache mitteilt. ...
Gleiches gelte auch für die Vilico-Fonds Vilico Global Select und Vilico Absolute Return Defensiv, deren Management bei Albrech & Cie. in den Händen von Wolfgang Over liegt, wie Albrech & Cie. anmerkt ...
Rheinische Vermögensverwaltung SJB FondsSkyline ... Ab dem 1. Januar 2011 übt die SJB das Beratungsmandat für den Adviser I Albrech & Cie. Optiselect Fonds aus, wie Gerd Bennewirtz, geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB vermeldet. „Wir wollen aus der Substanzstrategie von Albrech & Cie. und der antizyklischen Expertise der SJB das Optimum für den Investor herausholen ..."
Quelle: fondsprofessionell


Zutreffend. Winfried Walter ist aber weiterhin Fondsmanager des Optiselect Global Equity (Wkn A0J3GE). Oest. KAG ist Gutmann. Vermutlich in D. nicht zum oeff. Vertrieb zugelassen und nur ueber oest.Banken erwerbbar.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: Warburg Value Fund (A0DN3A, A0DN29), Update vom 12.3.10

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 14.02.2011 18:45

schneller euro hat geschrieben:Aktienfonds global, seit 01/05, keine Änderungen durch Übernahme von Warburg durch CS vor 2 Jahren
Gewinner Lipper Funds Award Equity Global 3y und 5y

Fondsstrategie lt. Onvista:
"Weltweit diversifiziertes Aktienmandat. Die Strategie verfolgt einen klassischen Graham & Dodd "Value"-Ansatz mit dem Ziel, börsenkotierte Beteiligungspapiere zu erwerben, die einen signifikanten Abschlag zum errechneten inneren Wert aufweisen und diese zu halten, bis sie sich diesem Wert angenähert haben. Kaufs- und Verkaufsentscheide basieren ausschließlich auf der fundamentalen Analyse des Unternehmes/der Industrie und vor allem auf der Bewertung des Aktienkapitals. Geographische und sektorale Allokationen werden nicht vorgegeben, sondern sind eine Konsequenz der Unternehmens- und Bewertungsanalysen."

In 01/10 (und auch noch in 06/10) zu über 30% in Japan investiert, dann folgten mit etwas über 10% Portfolioanteil die USA und Indien.

Im Juni/Juli in x verschiedenen Publikationen erwähnt, u.a. "Der Aktionär" 32/10, Börse-Online 25/10
Fondsvolumen (noch) bei ca 40 Mio Euro.
-Fondsmanager Trechsel (managt seit Frühjahr 08 auch den CS Global Value, 796586) und S.Sommer
- antizyklischer Ansatz
- Vorbild Benjamin Graham
- Aktien bleiben zum Teil 5-10 Jahre im Fonds
- wenig große Player, eher unbekannte Firmen im Portfolio
- Recherche in Geschäftsberichte, Zeitungen, Magazinen etc
- nur selten Unternehmensbesuche

Chart 3 Jahrediverse globale Fonds


Warburg
Volumen jetzt ungefähr 100 Mille, Fondsmanager immer noch Georg Trachsel
Im chart immer noch TOP

Hätte vor einem halben year vermutet daß das Teil bald 500 Mille Volumen hat und gewaltig abstürzt. Weil die gute Perf. nur eine kurze Glückssträhne war

Aaaber ? Doch guat ?
Doch kaufen fürs langfr. Depot ?
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Re: Albrech&Cie Optiselect (933882)

Beitragvon schneller euro » 22.02.2011 13:46

Papstfan hat geschrieben:...
Rheinische Vermögensverwaltung SJB FondsSkyline ... Ab dem 1. Januar 2011 übt die SJB das Beratungsmandat für den Adviser I Albrech & Cie. Optiselect Fonds aus, wie Gerd Bennewirtz, geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB vermeldet. „Wir wollen aus der Substanzstrategie von Albrech & Cie. und der antizyklischen Expertise der SJB das Optimum für den Investor herausholen ..."
Quelle: fondsprofessionell
Zutreffend. Winfried Walter ist aber weiterhin Fondsmanager des Optiselect Global Equity (Wkn A0J3GE). Oest. KAG ist Gutmann. Vermutlich in D. nicht zum oeff. Vertrieb zugelassen aber ueber die AAB moeglich.


In den letzten Tagen sind mir im Web einige recht drastische Schlagzeilen im Zusammenhang mit SJB und Bennewirtz aufgefallen. Bei einigen dieser Beiträge wurde auch der o.g. Albrech& Cie Optiselect, sowie der TMW Immobilien Weltfonds erwähnt.
SJB war mir bisher nur durch deren Fondsporträts und die auffällige Werbung in der Printausgabe von "Das Investment" aufgefallen. Daher sind mir die Hintergründe der Schlammschlacht, die offenbar auf einigen Webseiten tobt, unbekannt. Wer sich näher damit beschäftigen will, braucht nur bei Google die Stichworte "SJB Bennewirtz" eingeben.
Zuletzt geändert von schneller euro am 04.04.2012 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 07.03.2011 12:55

PEH-Universal Value Strategie (976741)

- porträtiert in Börse am Sonntag 09/11
- zuletzt neues ATH erreicht
- in 2008 nur 15,5% Minus
- Benchmark = MSCI World Value
- gemanagt seit vielen Jahren von PEH (Martin Stürner)
- Volumen zuletzt ca 22 Mio €
- US-Anteil ca 30%, D = ca 20%, Japan = ca 8%, größte Einzel-Pos. = Procter&Gamble, kein, bzw sehr geringer EM-Anteil

Aktuelles Factsheetbei Universal

-> sieht im Chartvergleich 5 Jahre(aus dem letzten Gesamt-Update vom 1.12.2010 -> Seite 3 dieses Threads) gut aus aufgrund des vglweise geringen Drawdowns 2008. Sehr solides Investment , weniger volatil als die meisten Wettbewerber, was natürlich auch bedeutet, dass der Fonds bei steigenden Kursen underperformt gegenüber der Peergroup.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 15.03.2011 20:13

Globale Fonds mit überdurchschnittlich hohem Japan-Anteil:
- Warburg Value und die Kaldermorgen-Fonds waren zuletzt wohl recht stark in jap. Werten engagiert
- DWS Top Divi. hatte zwar in NTT zuletzt die größte Pos. (ca. 1,5% Anteil), aber lt. aktuellem Factsheet war sonst der Japan-Anteil sehr gering

Lt.Das Investmentvom 15.3.11 ist am stärksten in Japan investiert der CS Lux Global Value (796586), welcher ja ebenso wie der Warburg Value von Gregor Trachsel gemanagt wird
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Midafo » 15.03.2011 21:36

schneller euro hat geschrieben:Globale Fonds mit überdurchschnittlich hohem Japan-Anteil:
- Warburg Value und die Kaldermorgen-Fonds waren zuletzt wohl recht stark in jap. Werten engagiert
- DWS Top Divi. hatte zwar in NTT zuletzt die größte Pos. (ca. 1,5% Anteil), aber lt. aktuellem Factsheet war sonst der Japan-Anteil sehr gering

Lt.Das Investmentvom 15.3.11 ist am stärksten in Japan investiert der CS Lux Global Value (796586), welcher ja ebenso wie der Warburg Value von Gregor Trachsel gemanagt wird


Für den CS Lux Global Value habe ich gerade einen Sparplan eingerichtet - ich denke, der Fonds wird ordentlich Federn lassen, so dass man jetzt viel für sein Geld bekommt... :wink:

Finde die Trachsel/Sommer-Fonds ziemlich gelungen.
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Papstfan » 22.03.2011 16:40

Midafo hat geschrieben:
schneller euro hat geschrieben:Globale Fonds mit überdurchschnittlich hohem Japan-Anteil:
- Warburg Value und die Kaldermorgen-Fonds waren zuletzt wohl recht stark in jap. Werten engagiert
- DWS Top Divi. hatte zwar in NTT zuletzt die größte Pos. (ca. 1,5% Anteil), aber lt. aktuellem Factsheet war sonst der Japan-Anteil sehr gering

Lt.Das Investmentvom 15.3.11 ist am stärksten in Japan investiert der CS Lux Global Value (796586), welcher ja ebenso wie der Warburg Value von Gregor Trachsel gemanagt wird


Für den CS Lux Global Value habe ich gerade einen Sparplan eingerichtet - ich denke, der Fonds wird ordentlich Federn lassen, so dass man jetzt viel für sein Geld bekommt... :wink:

Finde die Trachsel/Sommer-Fonds ziemlich gelungen.



CS Lux Global Value
Jetzt erst recht, Gregor Trachsel will Japan Anteil erhoehen:
das Investment
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Midafo » 22.03.2011 19:03

Was tief fällt... etc. :wink:
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon The Ghost of Elvis » 05.05.2011 09:51

" .......Echiquier Global, globaler Aktienfonds der unabhängigen französischen Fondsgesellschaft Financière de l’Echiquier, zieht nach dem ersten Jahr mit 11 Prozent Wertzuwachs eine äußerst positive Bilanz. :!:
Das bedeutet eine um acht Prozent besser Entwicklung im Vergleich zu seinem Referenzindex MSCI AC World.
Pierre PuybassetEchiquier Global investiert weltweit ein Fondsvolumen von ca. 40 Millionen Euro in 40 bis 50 internationale Unternehmen, die zu den Marktführern ihrer Branche gehören. Für Fondsmanager Pierre Puybasset ist die geographische Diversifikation einer der Hauptgründe für den Erfolg: :idea: „Wir legen jeweils ein Drittel in den USA, Europa und den Rest der Welt an ........."
mehr bei fondsprof.

ECHIQUIER GLOBAL FCP ACTIONS AU PORTEUR 3 DÉC. O..
WKN: A1C3DY
Ebase geht auch schon
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1335
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re: Warburg Value Fund (A0DN3A, A0DN29)

Beitragvon lloyd bankfein » 28.08.2011 11:08

BOERSEN-RAMBO hat geschrieben:
schneller euro hat geschrieben:Aktienfonds global, seit 01/05, keine Änderungen durch Übernahme von Warburg durch CS vor 2 Jahren
Gewinner Lipper Funds Award Equity Global 3y und 5y

Fondsstrategie lt. Onvista:
"Weltweit diversifiziertes Aktienmandat. Die Strategie verfolgt einen klassischen Graham & Dodd "Value"-Ansatz mit dem Ziel, börsenkotierte Beteiligungspapiere zu erwerben, die einen signifikanten Abschlag zum errechneten inneren Wert aufweisen und diese zu halten, bis sie sich diesem Wert angenähert haben. Kaufs- und Verkaufsentscheide basieren ausschließlich auf der fundamentalen Analyse des Unternehmes/der Industrie und vor allem auf der Bewertung des Aktienkapitals. Geographische und sektorale Allokationen werden nicht vorgegeben, sondern sind eine Konsequenz der Unternehmens- und Bewertungsanalysen."

In 01/10 (und auch noch in 06/10) zu über 30% in Japan investiert, dann folgten mit etwas über 10% Portfolioanteil die USA und Indien.

Im Juni/Juli in x verschiedenen Publikationen erwähnt, u.a. "Der Aktionär" 32/10, Börse-Online 25/10
Fondsvolumen (noch) bei ca 40 Mio Euro.
-Fondsmanager Trechsel (managt seit Frühjahr 08 auch den CS Global Value, 796586) und S.Sommer
- antizyklischer Ansatz
- Vorbild Benjamin Graham
- Aktien bleiben zum Teil 5-10 Jahre im Fonds
- wenig große Player, eher unbekannte Firmen im Portfolio
- Recherche in Geschäftsberichte, Zeitungen, Magazinen etc
- nur selten Unternehmensbesuche

Chart 3 Jahrediverse globale Fonds


Warburg
Volumen jetzt ungefähr 100 Mille, Fondsmanager immer noch Georg Trachsel
Im chart immer noch TOP

Hätte vor einem halben year vermutet daß das Teil bald 500 Mille Volumen hat und gewaltig abstürzt. Weil die gute Perf. nur eine kurze Glückssträhne war

Aaaber ? Doch guat ?
Doch kaufen fürs langfr. Depot ?


Volumen 31.7 = 135 Mill. Euro
Langfr. Perf. nur von Carmignac Inv. übertroffen
Weiterhin empfehlenswert, scheint mir
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 27.09.2011 16:05

Chart 3,5 Jahrediverser im Thread genannter Fonds
-> z.Z. sieht der Morgan Stanley Brands über diverse Zeiträume gut aus (was sich in einer anderen Marktphase aber wieder schnell ändern kann?!)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon k9 » 28.09.2011 20:46

schneller euro hat geschrieben:...
-> z.Z. sieht der Morgan Stanley Brands über diverse Zeiträume gut aus (was sich in einer anderen Marktphase aber wieder schnell ändern kann?!)


Für mich sieht der Flossbach von Storch Aktien Global F (989975)
bei geringer Vola auf lange Sicht sehr gut aus, auf kürzere Sicht zumindest gut.

Auf 5-Jahres-Sicht würde er in dieser Auswahl mit zur Spitzengruppe
gehören.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Re: Beitrag vom 09.06.10

Beitragvon Papstfan » 15.10.2011 14:14

Quisi5 hat geschrieben:
drhc hat geschrieben:
schneller euro hat geschrieben:zum SocGen International Sicav (635297, in US$ notiert)
Dieser wird von fundresearch als "Value-Fonds der Extraklasse" bezeichnet. ......


Der hier jüngst häufig zitierte Avl-Fondsfinder vermerkt:
LU0068578508 AmundiIntSICAV AC USD Acc 635297
Societe Generale Asset Management S.A.

comdirect bank Depot
R50,00% ME500,00 EUR
Fondsdepot Bank Depot
R100,00% ME2500,00 EUR
Frankfurter Fondsbank Depot:plus / Frankfurter Fondsbank Depot / Frankfurter Fondsbank Mietkautionsdepot
R100,00% S MS25,00 EUR ME50,00 EUR

etwas wenig? Oder gibt es andere Wkn als 635297 die bei anderen Banken / Plattformen erwerbbar sind?


Nein, es gibt nur diese Tranche.
www.sgamdeutschland.de. Bemerkenswert ist, wie gut sich der Fonds in 2008 / 1. Hälfte 2009 geschlagen hat. Davor und danach war der Fonds m.E. durchschnitt. Wenn ein Anleger aufgrund des Anlageerfolgs in der Finanzkrise in diesen Fonds vor ca. einem Jahr investiert hätte, wäre er bisher wahrscheinlich enttäuscht.


Ebase und andre Banken sind in der Zwischenzeit auch handelbar geworden. Der fonds hat sich wacker geschlagen: onvista
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

DWS Internationale Aktien Typ 0 (984801)

Beitragvon schneller euro » 19.10.2011 10:06

drhc hat geschrieben:Der hochgelobte Kaldemorgen liegt mit seinem Dws Vermögensbildungs-Fonds (auch Dws I genannt) in fast allen Zeiträumen hinter dem Msci World zurück.
Die mit Abstand beste Perf. 1 Jahr aller globalen Dws-Fonds hat momentan der Billig-Fonds Dws Internationale Aktien Typ 0.
Nur hat dessen Fondsmanager anscheinend keine Lobby bei Dws und den Medien
1 Jahres ChartOnvista
3, 5 und 10 Jahre: gleiches Ergebnis: Dws Int. vor Msci World und Dws Verm.

Facts zu dem DWS Internationale Aktien Typ 0 (984801) bei derDWS
"...Kategorie Aktienfonds
Unterkategorie Global
Anlegerprofil Wachstumsorientiert
Fondsmanager Thomas Voecking
Benchmark DJ Global Titans 50 (RI) abzgl. Kosten
Fondsvermögen 18,83 Mio. EUR..."

US Dollar 60,90% Britisches Pfund 19,10% Euro15,40%
Gr.Pos: Apple ca 10%, Glaxo ca 9%, Oracle+Allianz je ca 8%

"...Fondsmanagerwechsel:
DWS Internationale Aktien Typ O
Am 1. Mai 2011 übernimmt Fondsmanager Thomas
Vöcking die Verantwortung für den Aktienfonds DWS
Internationale Aktien Typ O von dem bisherigen
Fondsmanager Henning Gebhardt.
Thomas Vöcking, Managing Director, trat 1991 in die
Deutsche Bank Gruppe ein, zunächst als Project
Manager für Global Technology. Später wurde ihm die
Verantwortung für die Messung der Wertentwicklung von
Portfolios institutioneller Kunden übertragen. Darüber
hinaus fungierte er als Leiter des Strategic Asset
Consulting Teams innerhalb des Privatkundengeschäftes
der Deutschen Bank AG. 2003 wechselte Vöcking zu
Deutsche Asset Management Investments, wo er u.a. als
Fondsmanager für Overlay-Mandate tätig war. Er hat
einen Abschluss als Diplom-Mathematiker ...
Stellvertretender Fondsmanager wird Johannes Prix...
Diplom-Mathematiker..."

Onvista-Snapshot

Chart 5 Jahre: DWS Int. Aktien Typ 0, DWS I, Msci-World, DJ Global Titans
-> der DWS Int. hat über div. Zeiträume besser performt als die Kaldermorgen-Fonds und die Benchmark. Die mehr als 10%ige Gewichtung von Apple hat sich bisher sehr positiv ausgewirkt.
Wegen des Fondsmanager-Wechsels und der Fixierung auf einen relativ schmalen Anlagesektor (Global Titans) würde ich Ihn aber trotzdem Ihn nicht als Kauf einstufen.
...
Die Underperformance der Fonds des zuletzt u.a. von Sauren hochgelobten "Starfondsmanagers" Kaldemorgen ist aber schon sehr bemerkenswert.
Zuletzt geändert von schneller euro am 27.06.2012 13:44, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 19.10.2011 10:28

Chart 3,5 Jahrediverser im Thread genannter Fonds
-> z.Z. sieht der Morgan Stanley Brands über diverse Zeiträume gut aus (was sich in einer anderen Marktphase aber wieder schnell ändern kann?!).
Im Chartvergleich mit dem Themenfonds Pictet Premium Brands liegt der MS zumeist auch vorne

Artikel bei "Das Investment" zum MS Global Brands vom
Okt. 2010 und Sept. 2011
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

SKAG Global Growth DE 000 977 265 7

Beitragvon Fondsfan » 19.10.2011 17:23

Dieser Fonds taucht jetzt bei Finanztest auf dem
Spitzenplatz der Aktienfonds Welt bei Finanztest.

Finde ich recht interessant.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2412
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: SKAG Global Growth DE 000 977 265 7

Beitragvon schneller euro » 20.10.2011 09:51

Hatte ich mir kürzlich mal angeschaut. Ist mir aber zu stark fokussiert:
"...Der Fonds investiert zum überwiegenden Teil in junge, innovative Zukunftsunternehmen in den wichtigsten Wachstumsmärkten, jeweils zu rund einem Drittel in Europa, Nordamerika und Japan. Als Vergleichsindizes dienen hierbei TecDAX, NADSAQ-100 und Tokyo Stock Exchange Mothers Index..."
mehr bei Onvista
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: SKAG Global Growth DE 000 977 265 7

Beitragvon Fondsfan » 20.10.2011 11:01

schneller euro hat geschrieben:Hatte ich mir kürzlich mal angeschaut. Ist mir aber zu stark fokussiert:
"...Der Fonds investiert zum überwiegenden Teil in junge, innovative Zukunftsunternehmen in den wichtigsten Wachstumsmärkten, jeweils zu rund einem Drittel in Europa, Nordamerika und Japan. Als Vergleichsindizes dienen hierbei TecDAX, NADSAQ-100 und Tokyo Stock Exchange Mothers Index..."
mehr bei Onvista



Ich stimme Dir völlig zu und habe das hier eingestellt, weil es
mich selber erstaunt hat.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2412
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Beitrag vom 09.06.10

Beitragvon schneller euro » 25.10.2011 14:55

drhc hat geschrieben:Der hier jüngst häufig zitierte Avl-Fondsfinder vermerkt:
LU0068578508 AmundiIntSICAV AC USD Acc 635297
Societe Generale Asset Management S.A.
comdirect bank Depot
R50,00% ME500,00 EUR
Fondsdepot Bank Depot
R100,00% ME2500,00 EUR
Frankfurter Fondsbank Depot:plus / Frankfurter Fondsbank Depot / Frankfurter Fondsbank Mietkautionsdepot
R100,00% S MS25,00 EUR ME50,00 EUR

etwas wenig? Oder gibt es andere Wkn als 635297 die bei anderen Banken / Plattformen erwerbbar sind?


Die Euro-Tranche, der AMUNDI INTERNATIONAL SICAV AHE (WKN A0YA5T, seit 10/09) ist nun auch über Ebase handelbar

Facts bei Amundi

Chart 2 Jahremit diversen, im Thread genannten, globalen Aktienfonds
-> den Tweedy (CHF) und den MS Brands (mehr oder minder ein Branchen/Sektorenfonds) sollte man nicht als Maßstab nehmen. Im Vergleich mit den Anderen rangiert der Amundi im Mittelfeld.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Podiumsdiskussion am 18.11. 16.00-17.30

Beitragvon thallo » 29.10.2011 04:34

Am 18. November 2011 diskutieren Klaus Kaldemorgen, Dr.
Christoph Bruns, Peter E. Huber und Dr.
Jens Ehrhardt, die vier anerkanntesten
deutschen Globalfondsmanager
unter der Moderation von Eckhard
Sauren. Themen: u.a. Schuldenproblematik,
Eurokrise, Griechenland und Gold.

Ab etwa 16.00 bis 17.30 Uhr wird die Podiumsdiskussion
live auf sauren.de übertragen.
Mfg thallo
thallo
Trader-insider
 
Beiträge: 267
Registriert: 14.08.2005 17:55
Wohnort: Neuried, Landkreis München

Beitragvon MarkyMark » 29.10.2011 06:55

Hallo,

danke für den Hinweis.

Das ist doch auf der financedays in Köln.

In der Fachmesse oder im Anlegerforum ? Weiß das jemand ?

Gruß,
Markus
MarkyMark
Trader-insider
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.04.2011 07:16
Wohnort: Solingen

Amundi Sicav International

Beitragvon schneller euro » 08.11.2011 13:08

schneller euro hat geschrieben: vom 25.10.11:
... WKN 635297, in $ notiert (Beitrag vom 9.6.10 in diesem Thread) ...
Die Euro-Tranche, der AMUNDI INTERNATIONAL SICAV AHE (WKN A0YA5T, seit 10/09) ist nun auch über Ebase handelbar

Facts bei Amundi

Chart 2 Jahremit diversen, im Thread genannten, globalen Aktienfonds
-> den Tweedy (CHF) und den MS Brands (mehr oder minder ein Branchen/Sektorenfonds) sollte man nicht als Maßstab nehmen. Im Vergleich mit den Anderen rangiert der Amundi im Mittelfeld.


Im aktuellen Factsheet eines der Smartinvest-Fonds fiel mir die folgende Passage auf: "...Der globale Aktienfonds, der das erste Kaufsignal unseres Trendfolgesystems erhielt, leistete den größten positiven Beitrag zum Monatsergebnis...". Gemeint ist damit vermutlich der Amundi International Sicav IU (LU0433182176)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon lloyd bankfein » 21.01.2012 12:08

aus der neuesten Ausgabe von Der Fonds zum Muster-Depot:
"...Neu hinzu kommt der GAF Major Markets High Value.
Dessen Manager Michael Keppler beweist seit 1993, dass sich mit den Zutaten Deep Value, Gleichgewichtung und Disziplin langfristig deutlich überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen lassen. Durststrecken, wie sie auch für diese Strategie unvermeidlich sind und wie sie der Major-Markets-Fonds nun schon seit fast fünf Jahren mitmacht, bieten deshalb eine günstige Gelegenheit, den Beginn eines wieder positiveren Abschnitts zu erwischen. ..."

Eine mutige Entscheidung: bei Onivsta5 Jahres-Chart GLOBAL ADVANTAGE FUNDS MAJOR MARKETS HIGH VALUE (Wkn 972580), Warburg-Value (A0Dn29), Msci World

Ob Keppler das Comeback gelingen wird?
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 23.01.2012 14:56

lloyd bankfein hat geschrieben:aus der neuesten Ausgabe von Der Fonds zum Muster-Depot:
"...Neu hinzu kommt der GAF Major Markets High Value.
Dessen Manager Michael Keppler beweist seit 1993, dass sich mit den Zutaten Deep Value, Gleichgewichtung und Disziplin langfristig deutlich überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen lassen. Durststrecken, wie sie auch für diese Strategie unvermeidlich sind und wie sie der Major-Markets-Fonds nun schon seit fast fünf Jahren mitmacht, bieten deshalb eine günstige Gelegenheit, den Beginn eines wieder positiveren Abschnitts zu erwischen. ..."

Eine mutige Entscheidung: bei Onivsta5 Jahres-Chart GLOBAL ADVANTAGE FUNDS MAJOR MARKETS HIGH VALUE (Wkn 972580), Warburg-Value (A0Dn29), Msci World

Ob Keppler das Comeback gelingen wird?


Mut ist immer gut !
Aaaaber: welche Argumente (außer Mean-Reversion usw) gibt es dafür, dass Top-Down-EM-Fonds in den nächsten Jahren outperformen werden ??
Waarum soll Kepplers Top-Down-Ansatz erfolgreicher sein als Divistrat´s oder Deep-Value-Fonds :?:
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

SKAG Global Growth 977265

Beitragvon Papstfan » 13.02.2012 17:56

Fondsfan hat geschrieben: im Oktober 2011
schneller euro hat geschrieben:Hatte ich mir kürzlich mal angeschaut. Ist mir aber zu stark fokussiert:
"...Der Fonds investiert zum überwiegenden Teil in junge, innovative Zukunftsunternehmen in den wichtigsten Wachstumsmärkten, jeweils zu rund einem Drittel in Europa, Nordamerika und Japan. Als Vergleichsindizes dienen hierbei TecDAX, NADSAQ-100 und Tokyo Stock Exchange Mothers Index..."
mehr bei Onvista


Dieser Fonds taucht jetzt bei Finanztest auf dem
Spitzenplatz der Aktienfonds Welt bei Finanztest.
Ich stimme Dir völlig zu und habe das hier eingestellt, weil es
mich selber erstaunt hat.


Der Geldanlagebrief 01-12 beurteilt diesen Fonds kritisch:
".....Folgt man den Angaben von „Finanztest“, einem Ableger der „Stiftung Warentest“, so finden Sie den SKAG Global Growth in der Kategorie „bester aktiv verwalteter Aktienfonds Welt über drei und fünf Jahre“ auf Platz 1. Tatsächlich ist die Performance der Münchner auf den ersten Blick beeindruckend: In den vergangenen drei Jahren entlockten sie den (Wachstums)märkten ein Plus von mehr als einhundert Prozent (5 Jahre: 20%).
... und enttäuscht auf lange Sicht.
Kurz- und langfristig hingegen enttäuscht der Fonds, indem er mit sprunghaften Resultaten selbst hinter den Durchschnitt zurückfällt. So hat er seit 2001 lediglich die Hälfte der Jahre mit einem Plus abgeschlossen und Abschwung-phasen ungemildert an seine Anteilseigner durchgereicht. Einzig in sehr festenJahren, wie 2009 und 2010, überrundete er den Vergleichsmaßstab signifikant. ........
Fazit: Der laut Finanztest beste aktiv gemanagte Fonds enttäuscht: Anleger der ersten Stunde haben bis heute nur Geld gewechselt......"
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

SKAG Global Growth

Beitragvon varadi » 14.02.2012 00:43

Diesen Fond hatte ich mir auch mal kurz angesehen.
Wenn man sich den langfristigen Chart anguckt, wird man aber schnell ernüchtert.

Er wurde am 15.09.2000 mit einem Anteilspreis von 10 EUR aufgelegt. Anschließend ist er ungebremst nach der New Ecomomy Blase auf unter 2 EUR gefallen. Derzeit steht er bei 3,60 EUR.

Andererseits: Man muss der Siemens KAG Respekt dafür aussprechen, dass sie die Historie des Fonds nicht verschleiern.

http://finance.siemens.com/financialser ... ionen.aspx

Anmerkung:
Der SKAG Balanced "Mischfonds Aktien+Anleihen/Welt" bezog seine Wertsteigerung im Übrigen aus dem Anstieg der Unternehmensanleihen, die er zu 60% hält und anscheinend auch immer überwiegend in Unternehmensanleihen investiert war, da seine Benchmark zu 70% aus dem Barclays Euro Corporates besteht.

edit: Rechtschreibung
varadi
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: 13.01.2010 21:07
Wohnort: Fürth i. Bayern, Deutschland

Beitragvon schneller euro » 23.03.2012 11:22

Ali Masarwah hat sich zuletzt in 2 Artikeln bei Morningstar mit global investierenden Fonds beschäftigt. Im Mittelpunkt der Betrachtungen standen dabei die Zeiträume ab August 2011 und 1.1.-29.2.2012.
Am interessantesten erscheint mir die im Artikel aufgelistete Tabelle: "Gesamtübersicht der langfristig besten global anlegenden Aktienfonds 2003-2012" (leider wird auch hier nicht erwähnt, mit Hilfe welcher Formel bei Morningstar die risikoadj. Rendite berechnet wird)
Die Reihenfolge:
1) Amundi Int. US$
2) FvS Aktien Global
3) Newton Global Bal GBP
4) Tweedy Browne CHF
5) Carmignac Inv.
6) Multi-Axxion Incapital Taurus
7) DJE Absolut
8 ) RAM Dynamisch
9) Acatis UI
10) Tweedy Browne EUR
11) Neptun Global Eq.
12) C-Quadrat Best Momentum
-> der 3- und 4-platzierte Newton, bzw. Tweedy Browne dürften stark von Währungs-Aspekten profitiert haben. Der regional eingeschränkte DJE Absolut passt eigentlich nicht in diese Kategorie. Der Taurus und der Amundi Int. -> T.I.-Threadsind eher aktienlastige Mischfonds.
Von daher sind die Fonds auf den Plätzen 2, 5 und 8-10 die eigentlichen Gewinner dieses Vergleiches 2003-2012 nach risikoadj. Rendite.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4688
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon lloyd bankfein » 25.03.2012 17:48

Dws Global Value, wkn 939853: seit Dez. 2011 ist Peter Steffen neuer Fondsmanager. Voher Thomas Schüssler.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 09.04.2012 10:30

schneller euro hat geschrieben:April 2010:
Artikel bei Das Investment
Zitat: "...Lediglich neun der insgesamt 410 Manager globaler Aktienfonds ist es in den vergangenen fünf Jahren gelungen, jedes Jahr ein überdurchschnittliches Ergebnis zu erzielen. Dies geht aus einer Analyse der Finanzagentur Citywire hervor.
Nur fünf dieser Manager verwalten Fonds, die auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen sind. ..."
Erwähnt werden in dem Artikel der Aberdeen Global-Wld Equity (eine €-Version gibt es bisher anscheinend nicht) ....
Aberdeen Global-Wld Equity (A0HGMK, in GBP notiert, schwarze Linie)
Aberdeen Global-Wld Equity (989897, in US$ notiert, rote Linie)



bei Fonds-Kompakt gelesen: ....Wenig Risiko zahlt sich aus
Eine ähnlich gute Performance ... lieferte Stephen Docherty. Der von ihm gemanagte Aberdeen Global World Equity ... Obwohl der Mathematiker mit 40 bis 60 Titeln auf ein konzentriertes Portfolio setzt, fielen die Kursschwankungen nicht übermäßig hoch aus. Zu den Top-Positionen des rund 2 Mrd. US-Dollar schweren Fonds zählen sowohl defensive Papiere wie Vodafone Group und ENI als auch risikoreichere Anlagen wie die Schweizer Finanzgruppe ZFS oder der Chipkonzern Taiwan Semiconductor Manufacturing. Dochertys Investmentauswahl orientiert sich vorrangig an Fundamentaldaten und basiert auf einem Bottom-up-Ansatz; die Analyse der Einzeltitel steht also im Vordergrund.... "
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 728
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste