Aktien-Fonds- + Zertif. die in FRONTIER-MARKETS investieren

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon FinanzHai » 07.05.2012 09:16

schneller euro hat geschrieben:Chart 6 Monateder Frontier Market Fonds mit einigen Vergleichswerten (in Hinblick auf die Korrelation zu den etablierten Märkten).
Zuletzt ergänzt um RBS Market Access MSCI FRONTIER MARKETS INDEX ETF (A1JHLY, seit 09/11)

Chart 3 Jahreder Frontier-Market-Fonds mit entsprechend langer Historie. Leider war sowohl in der Baisse bis zum März 2009, als auch im Crash August 2011 die Korrelation zu den Standard-Märkten recht hoch.


bestätigt meinen Eindruck: in den letzten Wochen konnten sich die Frontiers etwas abkoppeln
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 239
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Advertisement

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 08.05.2012 16:04

In Afrika erwarten wir ein Wachstum von 10 bis 15 Prozent pro Jahr !
(meint ein Frontiers-Experte bei D. I.)
....
Wir vergleichen den heutigen Stand mit dem der asiatischen Volkswirtschaften in den 60er Jahren, wo es zu einer sehr starken wirtschaftlichen Entwicklung während der folgenden Dekaden kam. Ein tolles Beispiel ist hier zum Beispiel Ghana – die „Schweiz Afrikas“.
....
Simbabwe:
Sehr stark im Obst- und Gemüsebau. :!:
......
mehr, guckst du hier: daas investment
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 07.06.2012 09:55

Chart 1 Jahrder Frontier Market Fonds mit einigen Vergleichswerten (in Hinblick auf die Korrelation zu den etablierten Märkten).
Zuletzt ergänzt um RBS Market Access MSCI FRONTIER MARKETS INDEX ETF (A1JHLY, seit 09/11)

Chart 3 Jahreder Frontier-Market-Fonds mit entsprechend langer Historie. Leider war sowohl in der Baisse bis zum März 2009, als auch im Crash August 2011 die Korrelation zu den Standard-Märkten recht hoch.

Ausf. Artikel bei Das Investment
Als favorisierte Märkte werden genannt: Nigeria (Börsenentwicklung über zehn Jahre: minus 8,2 Prozent), Mongolei (plus 1.103 Prozent), Kasachstan (plus 684 Prozent), Saudi-Arabien (plus 90 Prozent) und Rumänien.
Gottfried Urban von Neue Vermögen setzt auf den Templeton Frontier und den Magna N.F., Müller-Esche vom M.E.T. Dachfonds Privat- Mandat neben dem Templeton auf den Schroder ISF Frontier Markets.
Zuletzt geändert von schneller euro am 29.12.2012 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 06.08.2012 12:28

In punkto Korrelation ( -> Chart 3 Jahre und Anmerkung im letzten Beitrag, s.o.) vertritt Schroders bei fundresearch eine etwas positvere Auffassung: "... Ein weiterer Vorteil ist ... dass ihre Korrelation zu anderen Märkten relativ gering ausfällt.“ Zwischen 2005 und 2012 habe dieser Wert bei nur 0,63 gegenüber den Industrienationen und bei nur 0,61 gegenüber den Schwellenmärkten gelegen. „Deshalb sind die Grenzmärkte hervorragende Diversifikatoren, die das Risiko-Ertrags-Profil eines Aktienportfolios verbessern können“, kommentieren die Ökonomen von Schroders ...
Schroders investiert sei Dezember 2010 mit dem Schroder ISF Frontier Markets Equitiy (ISIN: LU0562313402) in diesen Markt. Am stärksten sind die Fondsmanager Allan Conway und Rami Sidani in Kuweit vertreten (20,2 Prozent). Katar und Nigeria folgen mit 18,9 bzw. 12,5 Prozent dahinter (Stand: 31. Mai 2012). Die Branchenallokation zeigt einen hohen Anteil des Finanzsektors (47,0 Prozent). Telekommunikationsdienstleistungen (12,9 Prozent) und der Industriesektor (12,3 Prozent) folgen dahinter. Die Energiebranche liegt mit 7,9 Prozent an vierter Stelle ... "
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 12.09.2012 09:24

Factsheet des Templeton Frontier Markets (A0RAK3)
07/12:
Fondsvolumen USD 917 Mio (in 05/11 höher, nämlich: 1.131,5 Mio.)
Länder:
Nigeria 14%,
Kasachstan 9%,
Katar, Vietnam je 8%
VAE, Saudi-Arabien je 7%
Rumänien, Ägypten, Ukraine alle je ca. 4%,

Branchen: Finanzwesen ca. 38%
Größte Einzelpos.:
KAZMUNAIGAS EXPLORATION PRODUCTION 6,26
DRAGON OIL PLC 3,84
QATAR TELECOM QTEL Q.S.C. 3,32
ORASCOM TELECOM HOLDING SAE 3,24
HSBC BANK PLC 3,12
ZENITH BANK PLC 3,00
Kurs Gewinn Verhältnis (KGV) - Fonds 7,0

Fonds-Echo Kolumne bei SJBzum Templeton Frontier Markets (A0RAK3)
Interview im Jan. 2013 bei Das Investment
Zitat: "...wie Asien in den 70er Jahren..."

Chart seit Auflage in 11/08

An der Börse handelbar sind außer dem
Templeton Frontier Markets A (thes.) EUR (A0RAK3)
inzwischen auch:
Templeton Frontier Markets A (thes.) US$ (A0RAKZ)
und
Templeton Frontier Markets N (thes.) EUR-H1(= gegen Euro abgesichert) (A1CU8R)
Gem. Factsheets beträgt die TER bei allen Tranchen ca. 2,6%

Chart 1 Jahraller 3 Tranchen mit EUR/USD

...

(letztes Gesamt-Update zu allen Fonds -> Beitrag vom 22.7.11)
Zuletzt geändert von schneller euro am 22.01.2013 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 09.01.2013 14:59

Bester Emerging-Market-Aktienfonds 2012 über alle Kategorien war gemäß fundresearchder:
Bank Invest New Emerging Markets Equities (A0M7XH, LU0304976862)
- aufgelegt im Dez. 2007
- Fondsmanager Hans Henrik Skov und James Bannan
- Volumen zuletzt ca. 30 Mio €
- Ende Sept. 2012 waren fast 23% in Nigeria investiert, ca. 9% in Katar und 7% in Vietnam
- Ebase = nein, AAB = ja gem. AVL-Fondsfinder

Fund-Facts bei [url=http://www.bankinvest.com/showpage.aspx?pageid=1472&m2243ID=444&m2243ExcouponFundID=%ExcouponFundID]bankinvest.com[/url]und das Onvista Snapshot

Chartvergleich 4 Jahredes BI mit anderen Fonds aus dem Thread.
-> was auffällt ist, dass die Entwicklung des BI bis ca. Sept. 2011 noch relativ parallel zu dem Templeton Frontier Markets (A0RAK3) verlief, seitdem sich aber der BI kontinuierlich absetzt. Mögliche Gründe: wesentlich niedrigeres Volumen und höhere Länderwetten

Chart 1,5 Jahre mit allen im Thread genannten Fonds und dem MSCI Nigeria
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon lloyd bankfein » 06.02.2013 12:07

Auch Goldman Sachs favorisiert jetzt Nigeria: finanztreff
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon slt63 » 06.02.2013 15:10

lloyd bankfein hat geschrieben:Auch Goldman Sachs favorisiert jetzt Nigeria: finanztreff


...na wenn DU das sagst...; was brauchst Du da noch Sekundärquellen?? :wink:

P.S.: Vielleicht will GS als nächstes Nigeria in die EU mogeln? :D
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider
 
Beiträge: 620
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon schneller euro » 14.03.2013 10:02

Onvista 4-Fonds-Vergleichder hier im Thread genannten
Templeton Frontier (A0RAK3)
Bank Invest (A0M7XH)
Schroders (A1C9QA)
Sarasin (988086)

Risiko-Kennzahlen 2 Jahre:
Schroders und Bank Invest
Templeton und Sarasin -> höheres Risiko bei deutlich geringerer Perf. als die beiden vorgenannten Schroders und BI

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, keine Euro-Version (Stand 03/13); Ebase mit t+0 möglich
Aktualisierter Link zum Factsheet bei Schroders
Asset Alloc. 12/12:
Katar 20 %
Nigeria 16%
Kuwait 15 %
Ver. Arab. Emirate 15 %
Saudi-Arabien 8 %
Kasachstan 7 %
Pakistan 5 %

Bank Invest New Emerging Markets Equities (A0M7XH)
Euro-Version; Ebase = nein; AAB mit t+0(?) möglich (aber nur mit vollem Ausgabeaufschlag!)
Volumen Ende Feb. 2013: ca. 50 Mio € (ähnlich wie der o.g. Schroders)
Factsheet bei [url=http://www.bankinvest.com/showpage.aspx?pageid=1472&m2243ID=444&m2243ExcouponFundID=%ExcouponFundID]Bank Invest[/url]
Asset Alloc:
Nigeria 23%
Vietnam 10%
Kenia 9%
Pakistan 6%
Katar 6%

Fazit 03/13: der Bank Invest und der Schroders sind z.Z. erste Wahl in diesem Bereich. BI gewichtet Schwarzafrika höher, Schroders den arabischen Raum. Der Templeton ist (vermutlich aufgrund des signifikant höheren Fonds-Volumens) ins Hintertreffen geraten.
Dateianhänge
bi-new-frontiers-2j-mit-gd200+gd80.png
bi-new-frontiers-2j-mit-gd200+gd80.png (25.09 KiB) 300158-mal betrachtet
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 30.05.2013 15:49

Softclosing des 1,8 Mrd US-Dollar schwere Templeton Frontier Markets (A0RAK7, Zusammenfassung s.o., Beitrag vom 12.9.12) -> Das Investment
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 03.06.2013 14:13

Hans-Henrik Skov, Fondsmanager des BI New Emerging Markets Equities (A0M7XH) bei Das Investment
Zitat: "...Die Top-Positionen des BI New Emerging Markets Equities sind weit davon entfernt, ersetzt zu werden. Mit 7,2 Prozent nimmt die Guaranty Trust Bank die größte Position im Portfolio ein. „Nigerias Reformen im Bankensektor haben seit der Krise 2008 zu einem sehr konservativen Bankensystem geführt. Die Bank selbst überzeugt dank eines guten Managements“ ...
Gleiches gelte für die drittgrößte Position Bank of Georgia (4,6 Prozent), die sich hinter dem vietnamesischen Lebensmittelhersteller Viet Nam Dairy Products JSC (4,7 Prozent) einreiht..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 25.07.2013 15:14

schneller euro hat geschrieben:Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, keine Euro-Version (Stand 03/13); Ebase mit t+0 möglich
Asset Alloc. 12/12:
Katar 20 %
Nigeria 16%
Kuwait 15 %
Ver. Arab. Emirate 15 %
Saudi-Arabien 8 %
Kasachstan 7 %
Pakistan 5 %


Rami Sidani, Fondsmanager des Schroder ISF1 Frontier Markets Equity mit Ausfuehrungen zum Fonds bei [url=/sites/default/files/partnercenter/Schroders/News/2013/Schroders%20Frontier%20Markets%2023%2007%202013.pdf]fundresearch[/url]
er weist u. d. darauf hin: "....könnten die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Katar in nicht allzu ferner Zukunft
in den MSCI Emerging Markets Index aufsteigen. Wenn diese Länder den Status als Schwellenland
erreichen, wird es kräftige Kursanpassungen geben. Denn dann rücken die Frontier Markets langsam
stärker in den Fokus internationaler Anleger ... " !
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Frontier-market-Etf´s

Beitragvon lloyd bankfein » 31.07.2013 12:33

schneller euro hat geschrieben:DB X-Trackers S&P Select Frontiers (DBX1A9)
Factsheet
Gewichtung in 12/10:
24(!)% Kuwait
17% GB
11% Kolumbien
11% VAE
6% Argentinien
6% Pakistan
6% Panama
5% Zypern
5% Nigeria


Ein andrer ETf als Alternative: ".....25 Länder in einem Index Risikofreudige Anleger können mit einem von
RBS Market Access aufgelegten ETF (WKN: A1JHLY) auf den MSCI Frontier Markets
setzen. Dieser Index umfasst die Aktien von 161 Gesellschaften aus 25 Ländern. Diese breite Streuung ist positiv zu werten. ....."

quelle: Extra-funds
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 13.10.2013 11:53

Papstfan hat geschrieben:
schneller euro hat geschrieben:Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, keine Euro-Version (Stand 03/13); Ebase mit t+0 möglich
Asset Alloc. 12/12:
Katar 20 %
Nigeria 16%
Kuwait 15 %
Ver. Arab. Emirate 15 %
Saudi-Arabien 8 %
Kasachstan 7 %
Pakistan 5 %


Rami Sidani, Fondsmanager des Schroder ISF1 Frontier Markets Equity mit Ausfuehrungen zum Fonds bei fundresearch
er weist u. d. darauf hin: "....könnten die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Katar in nicht allzu ferner Zukunft in den MSCI Emerging Markets Index aufsteigen. Wenn diese Länder den Status als Schwellenland erreichen, wird es kräftige Kursanpassungen geben. Denn dann rücken die Frontier Markets langsam stärker in den Fokus internationaler Anleger ... " !


" ... Schroders Frontier Markets Equity (ISIN LU0562314715 / WKN A1C9QD)Wertentwicklung von 23,8 Prozent in diesem Jahr (Stand: 30. September 2013) führe der Fonds die Peergroup an.......der Fonds sei nach Auflegung im Dezember 2010 erst einmal abgeschmiert. Zwei Jahre lang hätten sich Anleger, die von Beginn an dabei gewesen seien, gedulden müssen, bis sie wieder auf plus/minus Null gewesen seien.
2013 sei der Fonds dann durchgestartet. Besonders mit dem Finanzsektor würden die Fondsmanager Performance machen. Zu verdanken sei diese Performance insbesondere den Investitionen in den reichen Öl-Staaten Katar (21,1 Prozent) und den Vereinigten Arabischen Emiraten (19,2 Prozent) gewesen. Der Finanzsektor sei mit 57,2 Prozent extrem stark gewichtet. Mit einer Total Expense-Ratio von 1,61 Prozent sei der Fonds zudem vergleichsweise günstig....." quelle: fundres./fondscheckc
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 28.11.2013 19:52

Gem. einem Beitrag in DFA23_13 werden die Börsen von Katar und der VAE im nächsten Jahr in den MSCI Emerging Markets aufgenommen. Bereits jetzt würden sich EM-Fondsmanager und andere Investoren einkaufen, um auf die Indexanpassung vorbereitet zu sein.
Davon sollte vor allem der Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA) profitieren.
Asset Allocation 11/13:
Katar 19%
VAE 18%
Kuwait 16%
Nigeria 10%

Charts -> Beiträge vom 14.3.13 und 7.6.12

Inzwischen gibt es auch eine Euro-Verison: A1W2D2
Börsenhandel keiner, Ebase u..a. mit t+0 möglich
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon Fondsfan » 23.12.2013 13:01

Die arabische Halbinsel mag für Trader interessante Chancen bieten,
langfristig sehe ich da vor allem viel heiße Luf.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon Fondsfan » 23.12.2013 13:01

Die arabische Halbinsel mag für Trader interessante Chancen bieten,
langfristig sehe ich da vor allem viel heiße Luf.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 03.02.2014 18:56

schneller euro hat geschrieben: vom 28.11.13: Gem. einem Beitrag in DFA23_13 werden die Börsen von Katar und der VAE im nächsten Jahr in den MSCI Emerging Markets aufgenommen. Bereits jetzt würden sich EM-Fondsmanager und andere Investoren einkaufen, um auf die Indexanpassung vorbereitet zu sein.
Davon sollte vor allem der Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA) profitieren.
Asset Allocation 11/13:
Katar 19%
VAE 18%

Kuwait 16%
Nigeria 10%


Onvista 4-Fonds-Vergleich mit 3-Jahres-Chartvergleich Schroders, BI New EM, Templeton Frontier und Sarasin Fr.
weitere Charts -> Beiträge vom 14.3.13 und 7.6.12
Weitere Details zum Schroders im Beitrag vom 13.10.13

Inzwischen gibt es auch eine Euro-Version: A1W2D2
Börsenhandel keiner, Ebase u..a. mit t+0 möglich

Gemäß einem aktuellen Ranking von Bloomberg ist Katar der vielversprechendste Frontier Market 2014, gefolgt von den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien.
In 2013 wies der Msci-Frontier-Markets eine um 26% bessere Perf. auf als der MSCI Emerging Markets Index. Dies war der größte Abstand seit dem Jahr 2005.
Mehr u.a. bei cash.ch
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon Fondsfan » 04.02.2014 08:22

Ich habe bei ebase

A1W2D2

eingegeben, aber das System kannte diese WKN nicht.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon schneller euro » 04.02.2014 12:14

Fondsfan hat geschrieben:Ich habe bei ebase
A1W2D2
eingegeben, aber das System kannte diese WKN nicht.


War mir auch aufgefallen. Die WKN wird selbst im AVL-Fondsfinder bei keiner Bank/Fondsplattform gefunden. Allerdings haben Onvista und Comdirect Daten zu der WKN und der entspr. ISIN. Habe deswegen gestern mal eine kurze Anfrage an Ebase gesendet.
Vielleicht ist diese WKN aber auch nur für instit. Anleger gedacht, Gem. Onvista hat der A1W2D2 eine deutlich niedrigere TER als die Dollar-Tranchen aufweist.
Der andere Aspekt ist, ob eine Währungssicherung gegen Euro bei diesem Fonds überhaupt notwendig, bzw. sinnvoll oder möglich (regionale Währungen > 80%) ist.
Zum 31.1. (lt. Onvista).
Dirham 19,47%
Katar-Riyal 17,72%
US Dollar 17,66%
Kuwait-Dinar 14,79%
Nigerian Naira 10,45%
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 06.02.2014 13:35

"In 2013 wies der Msci-Frontier-Markets eine um 26% bessere Perf. auf als der MSCI Emerging Markets Index. Dies war der größte Abstand seit dem Jahr 2005."

In den verg. 2 - 3 wochen haben sich die Frontiers auch gut abkoppeln können von der Schwäche der andren Märkte, insb. der großen Em´s
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon schneller euro » 15.02.2014 11:19

Onvista 4-Fonds-Vergleich der hier im Thread genannten
Templeton Frontier (A0RAK3)
Bank Invest (A0M7XH)
Schroders (A1C9QA)
Sarasin (988086)

Risiko-Kennzahlen 3 Jahre:
Schroders und Bank Invest
Templeton und Sarasin -> höheres Risiko bei deutlich geringerer Perf. als die beiden vorgenannten Schroders und BI

Chart 3 Jahre diverser im Thread genannter Fonds

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, Euro-Version A1W2D2 weder über Ebase noch anderweitig(?) möglich
Aktualisierter Link zum Factsheet bei Schroders
Asset Alloc. 12/12:
Katar 20 %
Nigeria 16%
Kuwait 15 %
Ver. Arab. Emirate 15 %
Saudi-Arabien 8 %
Kasachstan 7 %
Pakistan 5 %

Fondsxpress 7/14 mit einem ausführlichen Porträt. Zitat: "...Fondsmanager Rami Sidani managt in Dubai den Schroder ISF Frontier ... Viele Länder, in die er investiert, liegen daher vor seiner Haustür ... schaut er nicht nur auf den MSCI Frontier Markets Index. Abseits des Index finden sich noch viele interessante Titel. Denn Aktien aus Georgien und Saudi-Arabien sind im Index nicht enthalten... überschaubares Portfolio von 61 Titeln ... Unter den Frontier-Market-Fonds ist das Schroders-Produkt derzeit die Benchmark ... "

Porträt des Schroder bei bei Das Investment im März 2014: "... Bis Frühling 2012 hing der Fonds recht stark am Vergleichsindex MSCI Frontier Markets. Doch dann löste er sich und hängte ihn in drei Jahren um über 30 Prozentpunkte ab. Ein Grund für diese Leistung ist nicht das afrikanische BBC, sondern das vorderasiatische GCC, das Gulf Cooperation Council, die Golfstaaten... Sidani selbst hat übrigens einen guten Blick auf die Region, er sitzt in Dubai...
Zuletzt geändert von schneller euro am 28.03.2014 12:34, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon FinanzHai » 03.03.2014 11:05

Größere Bestände in Ukraine-Aktien hat anscheinend keiner der Fonds. Und selbst wenn: politische Börse haben kurze Beine. Vielleicht sogar eine gute Einstiegs-Chance.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 239
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Re:

Beitragvon lloyd bankfein » 29.03.2014 11:59

schneller euro hat geschrieben:Bester Emerging-Market-Aktienfonds 2012 über alle Kategorien war gemäß fundresearchder:
Bank Invest New Emerging Markets Equities (A0M7XH, LU0304976862)
- aufgelegt im Dez. 2007
- Fondsmanager Hans Henrik Skov und James Bannan
- Volumen zuletzt ca. 30 Mio €
- Ende Sept. 2012 waren fast 23% in Nigeria investiert, ca. 9% in Katar und 7% in Vietnam
- Ebase = nein, AAB = ja gem. AVL-Fondsfinder

Fund-Facts bei [url=http://www.bankinvest.com/showpage.aspx?pageid=1472&m2243ID=444&m2243ExcouponFundID=%ExcouponFundID]bankinvest.com[/url]und das Onvista Snapshot

Chartvergleich 4 Jahredes BI mit anderen Fonds aus dem Thread.
-> was auffällt ist, dass die Entwicklung des BI bis ca. Sept. 2011 noch relativ parallel zu dem Templeton Frontier Markets (A0RAK3) verlief, seitdem sich aber der BI kontinuierlich absetzt. Mögliche Gründe: wesentlich niedrigeres Volumen und höhere Länderwetten

Chart 1,5 Jahre mit allen im Thread genannten Fonds und dem MSCI Nigeria


Aus und vorbei!
Hans-Henrik Skov und James Bannan wurden von der schwedischen Vermögensverwaltung Coeli Asset Management abgeworben. Coeli will ein eigenes Team für Grenzmarkt-Aktien aufbauen (Bericht bei Citywire). Beide Fonds führen bei Citywire die Liste der besten Frontier-Markets-Fonds (Drei-Jahres-Perf.) an.
Mitte März soll der neue Coeli Frontier Markets starten.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 02.06.2014 16:24

Onvista 4-Fonds-Vergleich der hier im Thread genannten
Templeton Frontier (A0RAK3)
Bank Invest (A0M7XH)
Schroders (A1C9QA)
Sarasin (988086)

Risiko-Kennzahlen 3 Jahre:
Schroders und Bank Invest
Templeton und Sarasin -> höheres Risiko bei deutlich geringerer Perf. als die beiden vorgenannten Schroders und BI

Chart 3 Jahre diverser im Thread genannter Fonds

Chart 1 Jahr erweitert um den Baring Frontier Markets (A1KCK1, seit 05/13, Ebase=nein; AAB=ja mit 5000 US-$ MIndestanl.)
-> Fondsmanager Michael Levy bei investmentfonds.de im Mai 2014
Zitat: "...Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) werden am 2. Juni vom MSCI Frontier Markets Index in den MSCI Emerging Markets Index umgruppiert. Durch diese Veränderung verringert sich die Gewichtung des Nahen Ostens im MSCI Frontier Markets Index, dafür wird das Exposure zu Afrika, Asien und Lateinamerika erhöht ... Diese Veränderung findet im Rahmen der Umsetzung des zweiten Teils der 2013 Annual Market Classification Review von MSCI statt, nachdem am 27. November 2013 bereits Griechenland von „Developed Market“ auf „Emerging Market“ Status und Marokko von „Emerging Market“ auf Frontier Market“ Status umgestuft wurden. Diese Veränderungen werden wesentliche Auswirkungen auf den Index haben. Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate haben derzeit eine Gewichtung von 36,3% und die Neuklassifizierung dieser Staaten wird das Exposure zum langfristigen Wachstumspotenzial der Märkte in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie weiterer Märkte im Nahen Osten, wie Kuwait und dem Oman, anteilig erhöhen. ..."

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, Euro-Version A1W2D2 weder über Ebase noch anderweitig(?) möglich
Aktualisierter Link zum Factsheet bei Schroders
Volumen in 05/14: fast 1,1 Mrd US$
Asset Alloc.:
VAE 21%
Katar 18 %
Kuwait 17%
Saudi-Arabien 8 %
Nigeria 7%
...
Also fast 40% in VAE und Katar, welche am 2.6.2014 vom MSCI Frontiers in den MSCI EM umgruppiert wurden :!:
Auf meine Anfrage erhielt ich noch am gleichen Tag die Antwort von Schroders: "...Dem KIID für den Schroder ISF Frontier Markets Equity ... können Sie entnehmen, dass mindestens zwei Drittel des Fonds in Aktien von Unternehmen in Frontier-Märkten investiert werden. Weiterhin heißt es unter dem Punkt, Referenzindex:
„Diese Anteilsklasse wird unter Bezugnahme auf den MSCI Frontier Markets Finanzindex verwaltet. Der Manager investiert auf diskretionärer Basis und ist nicht auf Anlagen gemäß der Zusammensetzung dieses Referenzindex beschränkt.“
Hieraus ergibt sich, dass wir ca. 30% des Fonds in nicht MSCI Frontier Markets Anlagen investieren können.
Bei der von Ihnen angesprochenen Änderung im Referenzindex werden wir daher unseren prozentualen Anteil in den beiden genannten Ländern reduzieren, aber nicht vollständig abbauen. ..."

Fondsxpress 7/14 mit einem ausführlichen Porträt. Zitat: "...Fondsmanager Rami Sidani managt in Dubai den Schroder ISF Frontier ... Viele Länder, in die er investiert, liegen daher vor seiner Haustür ... schaut er nicht nur auf den MSCI Frontier Markets Index. Abseits des Index finden sich noch viele interessante Titel. Denn Aktien aus Georgien und Saudi-Arabien sind im Index nicht enthalten... überschaubares Portfolio von 61 Titeln ... Unter den Frontier-Market-Fonds ist das Schroders-Produkt derzeit die Benchmark ... "

Porträt des Schroder bei bei Das Investment im März 2014: "... Bis Frühling 2012 hing der Fonds recht stark am Vergleichsindex MSCI Frontier Markets. Doch dann löste er sich und hängte ihn in drei Jahren um über 30 Prozentpunkte ab. Ein Grund für diese Leistung ist nicht das afrikanische BBC, sondern das vorderasiatische GCC, das Gulf Cooperation Council, die Golfstaaten... Sidani selbst hat übrigens einen guten Blick auf die Region, er sitzt in Dubai...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 04.06.2014 12:50

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA) war bis lang sehr erfolgreich und das Volumen ist drastisch gestiegen. Der Fonds wurde auch von versch. Stellen empfohlen zuletzt. Dazu dann die angesprochene Aenderung im Referenzindex und der Abbau der Anteil an Katar+Vae-Aktien.
Werde den Schroders Front. erst mal halten, aber verschaerft unter Beob. stellen
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1452
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon lloyd bankfein » 06.06.2014 12:04

"Also fast 40% in VAE und Katar, welche am 2.6.2014 vom MSCI Frontiers in den MSCI EM umgruppiert wurden"

Ergänzung: Herabgestuft wurden Marokko und Griechenland,gekürzt wird der Anteil von Kuwait und Nigerias.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re:

Beitragvon justBfree » 09.06.2014 23:24

schneller euro hat geschrieben:Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, Euro-Version A1W2D2 weder über Ebase noch anderweitig(?) möglich


Ich hatte vor ein paar Monaten auch nach der €-Version gesucht...
"...ist der Fonds über unser Haus bei der DAB Bank zum NAV beziehbar."
(Auskunft fondsdiscount.de zur Handelbarkeit des A1W2D2)

Nachtrag: Wie ich gerade feststellen musste erwartet die Fondsplattform der DAB eine Mindestanlage von 500.000€ für die €-Version :-)
Benutzeravatar
justBfree
Trader-insider
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.10.2011 20:54
Wohnort: NRW

Beitragvon lloyd bankfein » 24.06.2014 11:42

schneller euro hat geschrieben:Der SCHRODER ISF FRONTIER MARKETS EQUITY A (A1C9QA, Fondswährung = US-$, seit 12/10, stark im Mittl. Osten investiert) hat demnach zuletzt noch am besten performt

Chartvergleichseit Auflage des Schroder Front. in 12/10 mit FTSE Frontier 50 Index, S&P Select Frontier und Schroder Middle East (A0MZZP)

Onvista-Snapshot

Factsheet beiSchroders
- Fondsmanager Allan Conway (Leiter EM-Team) und Rami Sidani
- Volumen in 05/11 ca. 50 Mio US$
- Vergleichsindex = MSCI Frontier Markets
- Ländergewichtung (in Klammern = Vgl.index):
Kuwait 21% (29%)
Katar 15% (12%)
VAE 11% (9%)
Nigeria 9% (7%)
Argentinien 8% (7%)
Saudi-Arabien 8% (0%)
Kasachstan 5% (3%)
Bangladesh 5% (4%)


100 Prozent Bangladesh jetzt bei dem SPI (= Swiss Pro Invest) Bangladesh-Fonds von Christian Forthuber, siehe fondscheck
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 30.07.2014 21:18

Endlich ist es soweit: Saudi-Arabien öffnet Aktienmarkt für ausl. Investoren!
.... Die Öffnung – zunächst nur für große institutionelle Investoren – wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2015 stattfinden. "Das ist ein Meilenstein für regionale Aktien und stimmt uns positiv für eine Rückkehr der Golfregion auf den Radar internationaler Investoren", sagt Bassel Khatoun, Spezialist für Aktien aus dem Nahen Osten und Nordafrika beim Fondsanbieter Franklin Templeton. Die makroökonomische Situation in Saudi-Arabien treibe die ohnehin positive Dynamik weiter an. ....
Die durchschnittlichen Aktienrenditen in der Region zählten zu den höchsten weltweit, so Khatoun. Auch außerhalb der Ölindustrie zeichne sich enormes Wachstumspotenzial ab.....
weiter im Text bei
fondsprof.
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon Fondsfan » 31.07.2014 16:20

Man kann das auch anders sehen, nämlich als Erkenntnis
einer drohenden negativen Entwicklung.

Vereinfacht gesagt: Saudi Arabien ist eines der Länder mit der
höchsten Geburtenrate bei gleichzeitiger Ausschaltung von 50 %
der Bevölkerung (Frauen) aus der produktiven Wirtschaft.

Irgendwann reichen auch die dicksten Öleinnahmen nicht mehr,
um die Menschen mit Geld still zu halten, man braucht weitere
Geldquellen.

Aber es gibt genug Dumme und Naive, die sich von Verkäufern
alles als Zukunft verkaufen lassen, ohne z.B. an die schlechten
Erfahrungen zu denken, die Investoren in der Vergangenehit
mit Dubai gemacht haben.

In dieses Land würde ich keinen Cent investieren.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon der Almödi » 04.08.2014 13:01

SChroder Frontier am Freitag auf neuem Allzeithoch!
Benutzeravatar
der Almödi
Trader-insider
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.12.2010 14:39
Wohnort: Radevormwald

Beitragvon schneller euro » 10.09.2014 17:22

Aus dem letzten Gesamt-Upd. im Beitrag vom 2.6.14:
"...Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) werden am 2. Juni vom MSCI Frontier Markets Index in den MSCI Emerging Markets Index umgruppiert. Durch diese Veränderung verringert sich die Gewichtung des Nahen Ostens im MSCI Frontier Markets Index, dafür wird das Exposure zu Afrika, Asien und Lateinamerika erhöht ... Diese Veränderung findet im Rahmen der Umsetzung des zweiten Teils der 2013 Annual Market Classification Review von MSCI statt, nachdem am 27. November 2013 bereits Griechenland von „Developed Market“ auf „Emerging Market“ Status und Marokko von „Emerging Market“ auf Frontier Market“ Status umgestuft wurden. Diese Veränderungen werden wesentliche Auswirkungen auf den Index haben. Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate haben derzeit eine Gewichtung von 36,3% und die Neuklassifizierung dieser Staaten wird das Exposure zum langfristigen Wachstumspotenzial der Märkte in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie weiterer Märkte im Nahen Osten, wie Kuwait und dem Oman, anteilig erhöhen. ..."

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, Euro-Version A1W2D2 weder über Ebase noch anderweitig(?) möglich
Aktualisierter Link zum Factsheet bei Schroders
Volumen in 05/14: fast 1,1 Mrd US$
Asset Alloc.:
VAE 21%
Katar18 %
Kuwait 17%
Saudi-Arabien 8 %
Nigeria 7%
...
Also fast 40% in VAE und Katar, welche am 2.6.2014 vom MSCI Frontiers in den MSCI EM umgruppiert wurden :!:
Auf meine Anfrage erhielt ich noch am gleichen Tag die Antwort von Schroders: "...Dem KIID für den Schroder ISF Frontier Markets Equity ... können Sie entnehmen, dass mindestens zwei Drittel des Fonds in Aktien von Unternehmen in Frontier-Märkten investiert werden. Weiterhin heißt es unter dem Punkt, Referenzindex:
„Diese Anteilsklasse wird unter Bezugnahme auf den MSCI Frontier Markets Finanzindex verwaltet. Der Manager investiert auf diskretionärer Basis und ist nicht auf Anlagen gemäß der Zusammensetzung dieses Referenzindex beschränkt.“
Hieraus ergibt sich, dass wir ca. 30% des Fonds in nicht MSCI Frontier Markets Anlagen investieren können.
Bei der von Ihnen angesprochenen Änderung im Referenzindex werden wir daher unseren prozentualen Anteil in den beiden genannten Ländern reduzieren, aber nicht vollständig abbauen. ..."

Volumen des Schroders in 08/14: ca. 1,45 Mrd US$
Asset Alloc.:
VAE 15%
Kuwait 18 %
Nigeria 14%
Katar 10%
Saudi-Arabien 10 %

VAE und Katar wurden also in den letzten 3 Monaten von ca. 40% auf ungefähr 25% reduziert

Ein Beitrag zum Thema VAE/Katar vom 5.9.14 bei Das Investment: "...MSCI baut Aktienindizes um ... Vorsicht, denn in der arabischen Börsenlandschaft stehen die Kurse gefährlich hoch... Die Sache mit den VAE und Katar lag schon ein paar Jahre in der Luft, die konkrete Nachricht von MSCI bringt Gewissheit ... Ein Blick auf die Bewertungen zeigt, dass Gewinne oder Werte kaum gewachsen sind. Investoren interessieren sich einfach stärker für Schwellenländer als für die noch als risikoreich geltenden Frontier Markets. Deshalb kaufen sie solche Aufsteiger...Erleichtert dürften dagegen Manager von aktiven Frontier-Market-Fonds sein. „Weil Aktienkurse in den VAE und Katar so stark stiegen, hätten wir beide Länder massiv übergewichten müssen, um unseren Vergleichsindex zu schlagen“, sagt Fondsmanager Søren Høyer von der dänischen Bank Invest.
... Dafür hat der Frontier-Market-Index aber zwei neue Schwergewichte, Kuwait mit 27 Prozent und Nigeria mit 19 Prozent. ..."

:arrow: Wenn man die Charts im Beitrag vom 2.6.14 betrachtet, dann hat das Fondsmanagement von Schroders auch die Umstellungen im MSCI Frontiers souverän bewältigt und zuletzt wieder mal ein neues ATH erreicht

und ein Artikel von Ende August, ebenfalls bei Das Investment: wo neben dem Schroders Frontier auch wiederum der BI erwähnt wird: "... Søren Høyer, der zusammen mit Brian Muggeridge Andersen den BI New Emerging Markets Equities (A0M7XH) managt... erst jüngst den BI-Fonds von den früheren Managern Hans-Henrik Skov und James Bannan übernommen, die seit März bei der Fondsboutique Coeli Asset Management einen neuen Grenzmarkt-Fonds verwalten..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Fonds- und Zertifikate die in FRONTIER-MARKETS investier

Beitragvon Fondsfan » 10.09.2014 21:18

Der BI New Emerging Markets Equities (A0M7XH) ist bei comdirect mit einem AA von 0,625 % zu haben.

Warum mag dieser Fonds bei Morningstar nur drei Sterne haben?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon lloyd bankfein » 11.09.2014 09:28

Fondsfan hat geschrieben:Der BI New Emerging Markets Equities (A0M7XH) ist bei comdirect mit einem AA von 0,625 % zu haben.

Warum mag dieser Fonds bei Morningstar nur drei Sterne haben?


TER 2,65 % schreibt onvista

Da kann der Fonds +500 % in 3 Jahren gemacht haben, bei allen möglichen und unmöglichen Kennzahlen besser als die Peergroup sein und sonst auch noch wahre Wunderdinge leisten: wenn ein Fonds eine relativ hohe TEr hat, dann bekommt er bei Morningstar eine mittelm. oder schlechte Note.
So ist das seit ein paar Jahren bei Morningstar. Auch wenn viele andere Experten es absolut schwachsinnig finden, wenn Morn. einem einz. Aspekt (Kosten) eine so überragende Bedeutung beimisst. :roll:

Bei dem BI New Em kann auch noch der Fondsman.-Wechsel eine Rolle spielen
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 13.03.2015 12:48

schneller euro hat geschrieben: am 10.9.14:
"...Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) werden am 2. Juni vom MSCI Frontier Markets Index in den MSCI Emerging Markets Index umgruppiert. Durch diese Veränderung verringert sich die Gewichtung des Nahen Ostens im MSCI Frontier Markets Index, dafür wird das Exposure zu Afrika, Asien und Lateinamerika erhöht ... Diese Veränderung findet im Rahmen der Umsetzung des zweiten Teils der 2013 Annual Market Classification Review von MSCI statt, nachdem am 27. November 2013 bereits Griechenland von „Developed Market“ auf „Emerging Market“ Status und Marokko von „Emerging Market“ auf Frontier Market“ Status umgestuft wurden. Diese Veränderungen werden wesentliche Auswirkungen auf den Index haben. Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate haben derzeit eine Gewichtung von 36,3% und die Neuklassifizierung dieser Staaten wird das Exposure zum langfristigen Wachstumspotenzial der Märkte in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie weiterer Märkte im Nahen Osten, wie Kuwait und dem Oman, anteilig erhöhen. ..."

Schroders ISF Frontier Markets Equity A (A1C9QA)
In US-$ notiert, Euro-Version A1W2D2 weder über Ebase noch anderweitig(?) möglich
Aktualisierter Link zum Factsheet bei Schroders
Volumen in 05/14: fast 1,1 Mrd US$
Asset Alloc.:
VAE 21%
Katar18 %
Kuwait 17%
Saudi-Arabien 8 %
Nigeria 7%
...
Also fast 40% in VAE und Katar, welche am 2.6.2014 vom MSCI Frontiers in den MSCI EM umgruppiert wurden :!:
Auf meine Anfrage erhielt ich noch am gleichen Tag die Antwort von Schroders: "...Dem KIID für den Schroder ISF Frontier Markets Equity ... können Sie entnehmen, dass mindestens zwei Drittel des Fonds in Aktien von Unternehmen in Frontier-Märkten investiert werden. Weiterhin heißt es unter dem Punkt, Referenzindex:
„Diese Anteilsklasse wird unter Bezugnahme auf den MSCI Frontier Markets Finanzindex verwaltet. Der Manager investiert auf diskretionärer Basis und ist nicht auf Anlagen gemäß der Zusammensetzung dieses Referenzindex beschränkt.“
Hieraus ergibt sich, dass wir ca. 30% des Fonds in nicht MSCI Frontier Markets Anlagen investieren können.
Bei der von Ihnen angesprochenen Änderung im Referenzindex werden wir daher unseren prozentualen Anteil in den beiden genannten Ländern reduzieren, aber nicht vollständig abbauen. ..."

Volumen des Schroders in 08/14: ca. 1,45 Mrd US$
Asset Alloc.:
VAE 15%
Kuwait 18 %
Nigeria 14%
Katar 10%
Saudi-Arabien 10 %

VAE und Katar wurden also in den letzten 3 Monaten von ca. 40% auf ungefähr 25% reduziert


Im Februar 2015 betrug das Fondsvol. ca. 1,5 Mrd $ und die größten Länderpos. waren:
Kuwait 19%
VAE 15%
Pakistan (!)
Saudi-Arabien 7%
NIgeria 6%

Demnach hat es in den letzten 6 Mon. größere Umschichtungen im Portfolio gegeben

Chartvergleich seit Auflage des Schroder Front. in 12/10 mit FTSE Frontier 50 Index, S&P Select Frontier und Schroder Middle East (A0MZZP)

Onvista 4-Fonds-Vergleich der hier im Thread genannten
Templeton Frontier (A0RAK3)
Bank Invest (A0M7XH)
Schroders (A1C9QA)
Sarasin (988086)

Risiko-Kennzahlen 3 Jahre:
Schroders und Bank Invest
Templeton und Sarasin -> höheres Risiko bei deutlich geringerer Perf. als die beiden vorgenannten Schroders und BI

Chart 3 Jahre diverser im Thread genannter Fonds

Chart 1 Jahr erweitert um den Baring Frontier Markets (A1KCK1, seit 05/13, Ebase=nein; AAB=ja mit 5000 US-$ MIndestanl.)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 13.03.2015 17:04

boerse-online: "...Die Börse in Riad, zurzeit noch weitgehend abgeschottet vom globalen Finanzmarkt, will künftig Anlegern aus der ganzen Welt den Einstieg ermöglichen. Der genaue Zeitpunkt der Marktöffnung steht zwar noch nicht fest. Es gilt jedoch als sicher, dass der Schritt bis Jahresende vollzogen wird. "Zurzeit machen Ausländer an der Börse in Riad nur einen Anteil von 1,1 Prozent aus", sagt Bassel Khatoun, Chef für arabische und nordafrikanische Aktien bei Franklin Templeton. "Sobald sich der Markt öffnet, rechnen wir mit einem Anteil von zehn Prozent."
Die Öffnung des saudischen Marktes dürfte der ganzen Region einen Schub geben. Denn Saudi-Arabiens Volkswirtschaft ist mit Abstand die größte unter den sechs Ländern, die sich im Golf-Kooperationsrat zusammengeschlossen haben..."

DB X-Trackers MSCI GCC Select, ISIN IE00BQXKVQ19
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 07.05.2015 17:18

Chartvergleich seit Auflage des Schroder Front. in 12/10 mit FTSE Frontier 50 Index, S&P Select Frontier und Schroder Middle East (A0MZZP)

Onvista 4-Fonds-Vergleich der hier im Thread genannten
Templeton Frontier (A0RAK3)
Bank Invest (A0M7XH)
Schroders (A1C9QA)
Sarasin (988086)

Risiko-Kennzahlen 3 Jahre:
Schroders und Bank Invest
Templeton und Sarasin -> höheres Risiko bei deutlich geringerer Perf. als die beiden vorgenannten Schroders und BI

Chart 3 Jahre diverser im Thread genannter Fonds

Chart 1 Jahr erweitert um den Baring Frontier Markets (A1KCK1, seit 05/13, Ebase=nein; AAB=ja mit 5000 US-$ MIndestanl.)

Chart Templ. Frontier (A0RAK3) mit GD200 und GD122
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon The Ghost of Elvis » 15.05.2015 11:13

Kaum zu glauben: Kritik in den Fachmedien an Mark Mobius und Templeton !

fondsprof: "....scheint der Investmentguru seinen Nimbus als "King of Emerging Markets" zu verlieren....
Aber seine Herrschaft scheint sich dem Ende zuzuneigen. Ebenso wie Gross hat der 78-jährige Mobius in den vergangenen Jahren nur mittelmäßige Ergebnisse vorzuweisen und kämpft mit Kapitalabflüssen. Auch wenn sie noch Gewinne vorweisen, haben sich 11 der 13 größten von Mobius bei Templeton betreuten Fonds über die vergangenen fünf Jahre schlechter entwickelt als ihre Konkurrenten. Auf ihrem Höhepunkt verwalteten die Fonds 2011 rund 39 Milliarden US-Dollar – inzwischen liegt ihr Volumen nur noch bei 26 Milliarden Dollar...."
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re: Aktien-Fonds- + Zertif. die in FRONTIER-MARKETS investie

Beitragvon Fondsfan » 15.05.2015 13:31

Mein einziger Kommentar: die Ergebnisse von Mobius sind
nicht erst seit fünf Jahren schwach, sondern schon viel
länger .... er lebte seit langem nur von einer geschickten
PR, ähnlich wie der in der Versenkung verschwundene Thieme.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste