Top 25 S, WKN WKN 515254, (FPM)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon Fondsfan » 07.06.2011 07:36

@ slt63


Du hast mit Deinen Hinweisen recht, ich wollte mit
dem "subjektiv" nur klarmachen, dass man den
gleichen Fonds nach unterschiedlichen Kriterien
beurteilen kann.

Ich habe den Fonds nicht, aber ich beobachte ihn,
denn er könnte einer der Fonds sein, der den Aufstieg
aufgrund seiner Strategie nicht ganz mitmachen kann,
aber bei Kursrückgängen deutlich besser abschneidet
als andere.

Wieso die sich selber mit dem DAX vergleichen, obwohl
der nach dem Anlagekonzept gar nicht maßgeblich sein
soll, ist mir nicht erklärlich.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2453
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Advertisement

Beitragvon slt63 » 07.06.2011 08:47

@ Fondsfan

Ich sehe das so:

Mit dem Namen und v.a. der beschriebenen Strategie hebt man sich ja von "normalen" Aktienfonds D bzw. Aktienfonds Europa ab. Das regionale Anlageuniversum ist nicht das wesentliche Merkmal/Kriterium für diesen Fonds, sondern die Asset-Allocation. Die Benchmark hat man sich selber gesetzt.
Die Aktienselektion nutzt man nur, weil man im Haus eine (wo auch immer herkommende) Reputation hat, die sich marketingtechnisch nutzen lässt. Es würde reichen, wenn man sich auf die Asset-Allokation (bestimmt diese nicht 80 oder noch mehr Prozent der Rendite?) konzentrieren (z.B. mit Indexinvests) würde UND DIESE AUCH IM GRIFF HÄTTE. Genau daran fehlt es aber m.E., wie ich in meinen Postings im August 2010 (s.o.) geschrieben habe.

Morningstar schaut aber offensichtlich nur in das PF und entscheidet dann, wo sie es einordnen bzw wo es einigermassen in ihre Kategorieeinteilung passt. Für meinen Geschmack ist das zu kurz gesprungen...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider
 
Beiträge: 612
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon Fondsfan » 08.06.2011 11:05

@ slt63

Deine Skepsis kann ich gut nachvollziehen, vor allem,
nachdem ich nochmals Deien Beiträge vom August 2010
nachgelesen habe.

Wie gesagt habe ich den Fonds nicht, werde ihn aber beobachten,
wie alle anderen auch immer auf der Suche nach der eierlegenden
Wollmilchsau.
Zuletzt geändert von Fondsfan am 08.06.2011 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2453
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 08.06.2011 11:39

slt63 hat geschrieben:@ Fondsfan

Ich sehe das so:

Mit dem Namen und v.a. der beschriebenen Strategie hebt man sich ja von "normalen" Aktienfonds D bzw. Aktienfonds Europa ab. Das regionale Anlageuniversum ist nicht das wesentliche Merkmal/Kriterium für diesen Fonds, sondern die Asset-Allocation. Die Benchmark hat man sich selber gesetzt.
Die Aktienselektion nutzt man nur, weil man im Haus eine (wo auch immer herkommende) Reputation hat, die sich marketingtechnisch nutzen lässt. Es würde reichen, wenn man sich auf die Asset-Allokation (bestimmt diese nicht 80 oder noch mehr Prozent der Rendite?) konzentrieren (z.B. mit Indexinvests) würde UND DIESE AUCH IM GRIFF HÄTTE. Genau daran fehlt es aber m.E., wie ich in meinen Postings im August 2010 (s.o.) geschrieben habe.

Morningstar schaut aber offensichtlich nur in das PF und entscheidet dann, wo sie es einordnen bzw wo es einigermassen in ihre Kategorieeinteilung passt. Für meinen Geschmack ist das zu kurz gesprungen...


Klasse - gut gesehen, schliesse mich dem an.

Morningstar ist wie Stiftung Warentest, im allgemeinen gut zu gebrauchen,
im Einzelfall sollte man denen genauestens auf die Finger schauen.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 11.10.2011 07:46

Der FPM Top25 S (515254) wurde kürzlich in einem Artikel bei Inst.-Money sehr positiv herausgestellt. Neben deutschen werden nun auch Schweizer und Öst. Aktien beigemischt. Gem. einer Untersuchung wären bisher ca. 2/3 des Betas beim FPM durch das Risiko-Overlay, 1/3 durch die Aktienauswahl generiert worden.

Chartvergleich 3 Jahreaus einem anderen Thread, mit Dax, Walser Portf. G.S. und LBBW Rolling-Disc.-Zert.
-> fast 20% Verlust beim FPM vom ATH im Mai 2011 bis zum Tief im Oktober
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4726
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Kato » 11.10.2011 10:19

habe mir auch mehr davon versprochen, nicht mehr auf meiner watch list

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2236
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon k9 » 11.10.2011 10:28

Fondsfan hat geschrieben:...

Ich habe den Fonds nicht, aber ich beobachte ihn,
denn er könnte einer der Fonds sein, der den Aufstieg
aufgrund seiner Strategie nicht ganz mitmachen kann,
aber bei Kursrückgängen deutlich besser abschneidet
als andere.
.....


Nun, das hat er doch bisher einigermaßen hingekriegt - wenn auch
nicht berauschend. Den vielgelobten Walser German Select aus dem
Chartvergleich sehe ich da auch nicht besser - übrigens einer der
Fonds, von denen ich mich seit Anfang August getrennt habe.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Fondsfan » 12.10.2011 11:28

@ k-9

Ich mag mich ja täuschen, aber wenn man beim
Top 25 S die ersten Wochen wegläßt, in denen er
vermutlich kaum investiert war, hat er sich unter
Schwankungen ziemlich parallel zum DAX oder MSCI
Europe entwickelt, jedenfalls nach Onvista.

Wenn dieser Eindruck stimmt, frage ich mich, ob man
dann nicht einen ETF als Alternative in Erwägung
ziehen sollte, denn irgendwann könnte der erhebliche Kosten-
unterschied sich doch bemerkbar machen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2453
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 12.10.2011 11:50

Fondsfan hat geschrieben:@ k-9

Ich mag mich ja täuschen, aber wenn man beim
Top 25 S die ersten Wochen wegläßt, in denen er
vermutlich kaum investiert war, hat er sich unter
Schwankungen ziemlich parallel zum DAX oder MSCI
Europe entwickelt, jedenfalls nach Onvista.

Wenn dieser Eindruck stimmt, frage ich mich, ob man
dann nicht einen ETF als Alternative in Erwägung
ziehen sollte, denn irgendwann könnte der erhebliche Kosten-
unterschied sich doch bemerkbar machen.


Langfristig sicher - bin selbst aber immer nur relativ kurz in
ETFs investiert, wenn überhaupt - und da fallen Gebühren an
für den Handel über die Börse.

Plane ich eine eher langfristige Haltedauer gehe ich über
ebase oder FFB, da kostenlos.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon slt63 » 20.02.2012 20:23

slt63 hat geschrieben:
Kato hat geschrieben:performance top 25 s, nah ja......
.....

kato


Etwa 12% Underperformance zum DAX seit unserem Meinungsaustausch vom August 2010... s.o. :wink:



Mittlerweile rund 20 % Underperformance zum Dax seit Mitte Aug. 2010 .

Umso erstaunlicher wenn man bedenkt, daß von Mitte Aug2010 gerechnet der Fonds Ende September 2011 gleichauf mit dem Dax lag.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider
 
Beiträge: 612
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon Kato » 20.02.2012 21:04

nicht mehr auf meinem schirm....

gründe bekannt

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2236
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon schneller euro » 15.08.2012 09:42

Gelesen bei MMD-Direct:
" ... Der Top 25 S, der ein quantitativ gesteuertes Overlay auf ein Aktienportfolio der Frankfurt Performance Management AG (FPM) umsetzt, konnte seit Auflage des MMD-Mandat Offensiv am 01.04.2011 nicht den erwarteten Beitrag für das Portfolio leisten:
Top 25 S (DE0005152540)
wird ersetzt durch
BGF Global Allocation Fund A2 EUR (LU0171283459) ..."
Den Verkauf kann ich nachvollziehen. Den Kauf des BGF weniger. Letztgenannter hat zwar stets eine gute Presse, die Ergebnisse der letzten Jahres, speziell in punkto Sharpe-Ratio u.ä. Kennzahlen, sind aber auch nicht überzeugend.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4726
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon slt63 » 15.08.2012 11:23

schneller euro hat geschrieben:Gelesen bei MMD-Direct:
" ... Der Top 25 S, der ein quantitativ gesteuertes Overlay auf ein Aktienportfolio der Frankfurt Performance Management AG (FPM) umsetzt, konnte seit Auflage des MMD-Mandat Offensiv am 01.04.2011 nicht den erwarteten Beitrag für das Portfolio leisten:
Top 25 S (DE0005152540)
....



Da sind die MMD Leute den FPM-Marketingexperten auf den Leim gegangen...

Hätten sie hier gelesen, wäre ihnen das erspart geblieben. :wink:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider
 
Beiträge: 612
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon schneller euro » 27.02.2017 17:16

Wird aufgelöst zum 30.6.2017
Zitat von: aecon24 "...Nach einem nahezu 25%-igen Drawdown in 2011, der alle in den Fonds gesetzten Erwartungen zunichte machte, verkündete das FPM-Management eine Umstellung des Konzeptes. ... Nach kurzzeitigen Erfolgen gab es jedoch erneut herbe Rückschläge"

Aus dem Beitrag vom 10.11.2011 der Chart seit Auflage in 09/08 mit Vergleichswerten
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4726
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste