Smart Grid

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Smart Grid

Beitragvon schneller euro » 29.12.2010 13:49

4Q Smart Power (A0RHHC, seit 12/09)
Ein sehr stark fokussierter Branchenfonds, bisher hier noch nicht erwähnt.

Aus dem Factsheetbei Hansainvest:
"Der 4Q-SMART POWER investiert in Unternehmen, die im Aufbau der intelligenten Stromnetzwerke (Smart Grid) weltweit tätig sind und in Unternehmen aus dem Bereich Power Management. Diese Bereiche umfassen u.a. Werte des Niedrigund Hochspannungsbereiches (High and Low Voltage), Stromnetze und deren Übertragung (Transmission and Distribution), digitalisierte intelligente Stromverbrauchsmessung (Smart Metering), Software für genaue Stromsteuerung (Demand Response Software), Energieeffizienz, Virtualisierung, Dezentrale Stromerzeugungsunternehmen, Produzenten und Hersteller von Erneuerbaren Energien, Batterietechnologie für Stromspeicher und Elektrofahrzeuge (EV), Digitale Überwachung, Steuerung und Sicherheit des Stromnetzes, Back-up Power und generelle Infrastruktur für die Stromnetzwerke (Smart Grid)."
-> mehr bei 4q-fonds.deu.a. mit einem wohlwollenden Artikel von Börse-Online,in dem Peter Dreide als Fondsmanager erwähnt wird

- SJB Fondsportrait des 4q vom Mai 2011 beiW.O.

- Fondspartner (so eine Art Co-Fondsmanager!?) lt. Factsheet ist: "TBF wurde Anfang 2000 gegründet. Nach drei Jahren Aufbau und Entwicklung der Datenbank wurde im Oktober 2002 das erste Fondsmandat übernommen. Diese Entwicklung der Datenbank sowie die darauf aufbauende Weiterentwicklung des Investmentprozesses waren die Unternehmensschwerpunkte der letzten Jahre. In dieser Zeit hat sich TBF als eines der führenden Quant-Häuser am Markt etabliert. TBF entwickelt maßgeschneiderte Portfolios und Absicherungsstrategien für institutionelle Sondervermögen von Versicherungen, Pensionskassen, Dachfonds und Privatbanken."
Offenbar bezieht sich das Mitwirken von TBF auf den folgenden, im Factsheet geschilderten Bereich, der Anlagepolitik: "...Die durchschnittliche Laufzeit aller Anleihen wird auf Grundlage einer quantitativen Datenbank gesteuert. Aktien dürfen max. 25 % des Wertes des Sondervermögens ausmachen. Mithilfe der von der Datenbank vorgegebenen Auslösepunkte soll ein Aufbau/Abbau der Gewichtung der Positionen im Aktienbereich vorgenommen werden. ..."
http://www.tbfglobal.com/

- KAG ist Hansainvest statt Universal wie bei den anderen 4Q-Fonds

- Fondsvolumen 15,5 Mio € zum 30.11.10. Allerdings: der 4Q-Income-Mischfonds war laut letztem HJ-Bericht zu ca. 10% am 4Q-Smart-Power beteiligt, was ungefähr 3 Mio € entspräche!

- im DFA-Musterdepot seit 02/10

http://www.4q-fonds.de/

Chartvergleich 1 Jahrmit einigen Vergleichswerten, u.a. mit 2 Zertifikaten, welche ebenfalls in den Smart-Grid-Sektor investieren
Zuletzt geändert von schneller euro am 19.06.2011 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 30.12.2010 08:50

Nicht übel. Aber ob´s der neue NORDINTERNET wird ??
Oder doch eher der neue Activest Nanotech, Nordinvest Knowledgement oder oder oder oder oder :roll:
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon FinanzHai » 23.03.2011 11:39

4Q Smart Power (A0RHHC, seit 12/09)

DerFondsAnalyst rührt in dieser Woche auch wieder die Werbetrommel für diesen Fonds. Ich überlege auch ein paar Anteil zu kaufen. Gab viele Berichte zuletzt dass die Solarstrom-Förderung inzwischen völlig überflüssig sei und stattdessen neue Stromleitungen gebaut werden müssen. Auch für die offshore-Windparks werden neue Leitungs-Kapaz. benötigt
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Fondsfan » 23.03.2011 21:52

Vermutlich ist das eine Branche, die in nächster
Zeit boomen wird, bleibt aber die Frage, ob
die speziellen Unternehmen wirklich den großen
Erfolg erleben oder doch eher die Platzhirsche
wie Siemens und GE.

Ich halte mich von so engen Branchenfonds
lieber fern.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2644
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 25.03.2011 11:09

Die größten Einzelpos. zuletzt im 4Q Smart Power (A0RHHC):
PSI
Aixtron
Juniper Networks
General Cable
Thomas&Betts
SPX
Quanta Services
Schneider Electric

Im Smart-Grid-Zert Deutsche Bank AG Top Select ZT2 (DB7SMG):
Digi International
General Electric
Quanta Service
Cisco
Comverge
Echelon

Im Smart-Grid-Zert von Vontobel (VT0DSG):
Cisco Systems INC US17275R1023 10,00%
Quanta Services INC US74762E1029 10,00%
ITRON INC US4657411066 10,00%
General Cable Corp US3693001089 10,00%
American Superconductor Corp US0301111086 10,00%

Chartvergleich 1 Jahr:4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Zertifikate und einige Vergleichswerte

...

Die o.g. Quanta Services ist gem. Onvistau.a. auch im WMP ELECTRICITY VALUE CHAIN, Invesco Global Select und dem Vontobel New Power signifikant gewichtet
Zuletzt geändert von schneller euro am 25.03.2011 11:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 25.03.2011 11:21

Chart 1 Jahreiniger Fonds, welche auch (aber nicht schwerpunktmäßig) in den Bereich "Smart Grid" investieren: DWS Zukunftsress. (515246), DWS Klimawandel (DWS0DT), Schroder Climate Ch. (A0MNA1), Pictet Clean Energy (A0MQNA), Pictet Megatrend (A0X8JZ)

Auskunft KAG zum Pictet-Clean Energy Fund:
"... investiert u.a. in Energieeffizienz (Beleuchtung, innovative Transportsysteme, intelligente Stromnetze, Gebäudetechnik etc.) ...
Aktuell sind wir in mehrere Unternehmen aus diesem Bereich investiert (insgesamt ca. 11% des Fonds), wobei diese Unternehmen häufig sowohl in Smart Grids als auch in sonstiger Technologie im Bereich Leitungen engagiert sind. ..."
Im Pictet Megatrend wiederum sind zu ca. einem Neuntel Werte aus dem Pictet Clean Energy enthalten.

Der DWS Zukunftsressourcen investiert stärker in alternative Energien, nicht in Netzwerke. Aktien aus dem Bereich "Smart Grid" sind vorwiegend im DWS Klimawandel vertreten.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon drhc » 27.03.2011 17:49

Der 4q-smart-power zuletzt recht formidabel. Aber eine Kursexplosion war dies nun gerade nicht in den letzten 2 Wochen. Ich hätte eine bessere Perf. erwartet.
Oder wurde Smart-Grid immer noch nicht von den (massen)medien entdeckt?
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 598
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 28.03.2011 15:23

drhc hat geschrieben:Der 4q-smart-power zuletzt recht formidabel. Aber eine Kursexplosion war dies nun gerade nicht in den letzten 2 Wochen. Ich hätte eine bessere Perf. erwartet.
Oder wurde Smart-Grid immer noch nicht von den (massen)medien entdeckt?


Langsam aber sicher häufen sich die Berichte und Artikel über das Thema.
Zudem haben die Börsenumsätze des 4Q Smart Power im März deutlich zugelegt.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon rudirot » 28.03.2011 20:50

Smart Grid wird in Sachen Elektromobilität eine Riesensache werden, zumal jetzt auch die passenden Ladestecker von Mennekes unmittelbar vor der Etablierung am Markt stehen. Für 4q-smart-power ist nachwievor kein Ende des Aufwärtstrends in Sicht.
rudirot
ich habe bis jetzt wenig gepostet
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2011 18:36
Wohnort: Starnberg in Bayern

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 29.03.2011 14:58

rudirot hat geschrieben:Für 4q-smart-power ist nachwievor kein Ende des Aufwärtstrends in Sicht.


Der Aufwärts- wird schneller zum Abwärtstrend werden als mancher glaubt.
Schon jetzt gibt´s Dutzende Bürger-Inis gegen neue Stromleitungen.
Und wenn die Grünen ihre demnächst freien Kapazitäten von Gorleben zu den Anti-Stromleitungs-Demos umleiten, kannst du Smart Grid goanz schnell vergessen ! :shock:

FOCUS:über 3000 Kilometer neue Stromleitung nötig.......
eines geht nicht: in Berlin die erneuerbaren Energien predigen und vor Ort gegen den Netzausbau protestieren.....“
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon FinanzHai » 14.04.2011 10:36

Inzw. 6 Tage hinter einander ein leichtes Minus beim Smart-Grid-Fonds: klassischer Fall von Gewinnmitnahmen ?
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon The Ghost of Elvis » 27.04.2011 10:33

handelsbltt zu Smart-Grid und Energiewende
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1370
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon FinanzHai » 04.05.2011 15:29

schneller euro hat geschrieben:Die größten Einzelpos. zuletzt im 4Q Smart Power (A0RHHC):
PSI
Aixtron
Juniper Networks
General Cable
Thomas&Betts
SPX


bei den obersten 3 ging es aber im chart seit februar ziemlich deutlich abwärts. :?
und das sogenannte factsheet bei hansainvest bietet auch keine aktuellen facts :cry:
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon schneller euro » 16.05.2011 13:15

Aus dem Factsheet zum 30.4.11 von Hansainvest:
- Volumen des 4Q Smart Power (A0RHHC) inzwischen bei knapp 50 Millionen Euro
- 46% Smart Grid, 32% Power Management, 16% Power Generation, 6% Cash
- größte Länderpos: USA 42%, D 16%, F 12%
- größte Einzelpos.:
Nexans
Schneider Electric
Siemens
Prysmian
Thomas & Betts
PSI AG
General Cable
Legrand
Bekaert
SPX Corp.
alle zwischen 2,5 und 3% Anteil
als Ref.index wird der CTIUS Cleantech Index € genannt
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon FinanzHai » 10.06.2011 11:44

Energiewende, Fukushima, BaWü-Wahl = ideales Umfeld für Fonds + Zertis aus diesem Sektor.
aber trotzdem gehts abwärts
Sell on good news, oder was passiert da?
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon schneller euro » 11.06.2011 10:57

FinanzHai hat geschrieben:Energiewende, Fukushima, BaWü-Wahl = ideales Umfeld für Fonds + Zertis aus diesem Sektor.
aber trotzdem gehts abwärts
Sell on good news, oder was passiert da?


An dem Fonds (4Q Smart Power, WKN A0RHHC) liegt es nicht. Der performt über verschiedene Zeiträume deutlich besser als die beiden Smart-Grid Zertifikate von Vontobel und Dt.Bank:Chart 1 Jahr

Wenn man sich die KGV´s der größten Einzelpos. aus dem Fonds anschaut, so erscheint die Bewertung der einzelnen Aktien auch nicht zu hoch.

Ich vermute mal, dass der Sektor "Smart Grid" immer noch von vielen Investoren nicht beachtet wird. Ein Indiz könnte dafür, dass der Chart des 4Q Smart Power (A0RHHC) seit Auflegung Ende 2009 ziemlich parallel zum NDX verläuft und sich nur im März 2011 (Fukushima) deutlich nach oben absetzen konnte: Chartvergleich

Wennman "Smart Grid" als Megatrend einstuft, dann könnteman vielleichtParallelen zum legendären Nordinternet ziehen, wo es 1998/99 nach einem starken Aufwärtstrend auch erst mal heftige Rücksetzer von über 30% gab -> Anlage
Dateianhänge
4q-smart-power+nordinternet.JPG
4q-smart-power+nordinternet.JPG (46.97 KiB) 25169-mal betrachtet
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 12.06.2011 12:37

Nordinternet - my first TENBAGGER ! :D

Der 4-Q-Power ist kein Nordinternet, da hapert´s an Dynamic und Vola.
Die Idee und das Konzept überzeugen aber. Mit langem Atem wird das Teil wahrscheinlich fette Gewinne bringen.
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon Papstfan » 14.06.2011 09:09

schneller euro hat geschrieben:Wenn man sich die KGV´s der größten Einzelpos. aus dem Fonds anschaut, so erscheint die Bewertung der einzelnen Aktien auch nicht zu hoch.

Ich vermute mal, dass der Sektor "Smart Grid" immer noch von vielen Investoren nicht beachtet wird. Ein Indiz könnte dafür, dass der Chart des 4Q Smart Power (A0RHHC) seit Auflegung Ende 2009 ziemlich parallel zum NDX verläuft und sich nur im März 2011 (Fukushima) deutlich nach oben absetzen konnte: Chartvergleich


Habe auch bisher ausschl. pos. Kommentare zu diesem Fonds und dem Sektor gelesen.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1453
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 15.06.2011 14:48

Aus dem Factsheet zum 31.5.11:
- als Ref.index wird der CTIUS Cleantech Index € genannt
- Volumen des 4Q Smart Power (A0RHHC) nun über 60 Mio € (ca +20% im vergangenen Monat)
- Smart-Grid-Anteil deutlich aufgebaut auf 61%, Power Generation&Suppl. = 20%, Power Management nur noch 18%, Cash auf ca. 1 % reduziert
- größte Länderpos: USA 48% (Anteil erhöht), D 16%, F 12%
- größte Einzelpos. (alle ca. 3 -3,5%):
General Cable
Nexans
Thomas & Betts
Hubbell
Schneider Electric
Eaton
Regal-Beloit
Emerson Electric
Cooper Industries
ABB
-> General Cable wurde offenbar aufgestockt, dafür taucht die im Vormonat größte Einzelpos. PSI AG nicht mehr (unter den Top10) auf

Chart 1 Jahr4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate und einige Vergleichswerte
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 18.06.2011 09:29

FinanzHai hat geschrieben:Energiewende, Fukushima, BaWü-Wahl = ideales Umfeld für Fonds + Zertis aus diesem Sektor.
aber trotzdem gehts abwärts
Sell on good news, oder was passiert da?


Das wuessten viele gerne.
Seit Maerz 2011 haben einzelnen Firmen aus den Sektoren Wind- und Solarenergie zwischen 25 und 40% verloren.
Zwischenergebnisse von New Energy-Fonds in 2011 sind bei
ca -5% bis -15%
Auch Untern. aus dem Smart Grid Bereich haben trotz der durch die Ereignisse der letzten Monate klar verbesserten Geschaefstaussichten verloren.
Irrationale Boerse?
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1453
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon FinanzHai » 20.06.2011 08:43

200 Milliarden Euro Investitionen für Erneuerung der europ. Stromnetze geschätzt
rp-online
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 09.07.2011 18:47

Geld verdienen mit geldsparen.de

intelligente Stromnetze und alles was Sie schon immer über SMART GRID wissen wollten :shock:
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon lloyd bankfein » 22.07.2011 07:48

schneller euro hat geschrieben:Aus dem Factsheet zum 31.5.11:
- als Ref.index wird der CTIUS Cleantech Index € genannt
- Volumen des 4Q Smart Power (A0RHHC) nun über 60 Mio € (ca +20% im vergangenen Monat)
- Smart-Grid-Anteil deutlich aufgebaut auf 61%, Power Generation&Suppl. = 20%, Power Management nur noch 18%, Cash auf ca. 1 % reduziert
- größte Länderpos: USA 48% (Anteil erhöht), D 16%, F 12%
- größte Einzelpos. (alle ca. 3 -3,5%):
General Cable
Nexans
Thomas & Betts
Hubbell
Schneider Electric
Eaton
Regal-Beloit
Emerson Electric
Cooper Industries
ABB
-> General Cable wurde offenbar aufgestockt, dafür taucht die im Vormonat größte Einzelpos. PSI AG nicht mehr (unter den Top10) auf

Chart 1 Jahr4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate und einige Vergleichswerte


Theorie + Praxis klaffen bei den Smart-grid Zertif. und dem Fonds meilenweit auseinander. Das Vontobel ist ein Flopp und das Deut.Bank-Zertif. auch ganz schwach in diesem Jahr. Der 4q-Fonds hat sich gem dem Chart nur kurz nach Fukushima vom Ndx nach oben absetzen können. Zuletzt wieder klar schwächer als die gr. Indizes.
Die Anlage-Idee für den Fonds ist überzeugend und plausibl. Aber die Perf. stimmt überhaupt nicht. Entweder haben die meisten Anleger die Smart-Grid Firmen immer noch nicht entdeckt oder es sind dohc nicht General-Cable & Co die von intellig. Stromnetzen profitieren
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 785
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 15.08.2011 16:34

Auch in den letzten 2 Wochen haben sich Smart-Grid-Fonds + Zertifikate nicht besser als der Gesamtmarkt entwickelt. Egal ob Auf- oder Abschwung oder Seitwärts-Trend - die Performance ist mies. Entweder ist die Titelauswahl bei 4q + den Zertif. falsch oder der ganze Sektor wird doch überschätzt
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 785
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 19.08.2011 13:55

Artikel von "Das Investment" bei Onvistamit Fragen an Fondsmanager Peter Dreide vom 4Q Smart Power (A0RHHC).
Kritische Fragen (wie die von Lloyd B. -> s.o.) zur Performance des Fonds sucht man (wie üblich) bei solchen Artikel vergeblich...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon lloyd bankfein » 28.09.2011 11:38

schneller euro hat geschrieben: Fonds (4Q Smart Power, WKN A0RHHC) und die beiden Smart-Grid Zertifikate von Vontobel und Dt.Bank:Chart 1 Jahr

Das Db-Zertifikat ist nur in Us-Werten die weniger verloren haben als andere Regionen. Deswegen bessere Perf. als der 4q-Fonds

Ich vermute mal, dass der Sektor "Smart Grid" immer noch von vielen Investoren nicht beachtet wird. Ein Indiz könnte dafür, dass der Chart des 4Q Smart Power (A0RHHC) seit Auflegung Ende 2009 ziemlich parallel zum NDX verläuft und sich nur im März 2011 (Fukushima) deutlich nach oben absetzen konnte: Chartvergleich
der 4q-fonds wies zuletzt viel mehr Parallelen in der Perf. zu Dax+Euro-Stoxx auf

Trotzdem insgesamt alles andre als eine Meisterleistung des Fonds-Managers
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 785
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 13.07.2012 09:38

Azrael_74 hat geschrieben:... Ergänzend ist zu sagen, dass es für jeden mehrjährigen Aufschwung eine Grundlage geben muss. Ich vermute, dass der nächste Aufschwung aus dem Energiesektor kommen könnte, wenn die Alternative Energiegewinnung in punkto Kosten/Effizienz die bisherigen überholt. Billigere Energie tut der Wirtschaft dann natürlich auch gut. Man könnte also versuchen in diesen Sektor zu investieren, wobei auch da die Frage ist, welche Konzepte und Firmen sich durchsetzen. Ob sich die deutsche Solarbranche noch mal erholt und im internationalen Wettbewerb bestehen kann ist z.B. fraglich.

...

Chartvergleiche aus dem Beitrag vom 4.6.11 (s.o.):
4Q Smart Power (A0RHHC) mit den beiden Smart-Grid Zertifikate von Vontobel und Dt.Bank: Chart 2 Jahre
Chartvergleich 4Q Smart Power (A0RHHC) seit Auflegung Ende 2009 mit NDX

Gem. fondsxpress 05/12 investiert man beim 4Q neuerdings auch in Japan (aktuell ca. 20% Anteil)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 30.11.2012 15:11

Chart 1,5 Jahre4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate und einige Vergleichswerte
(das Db-Zertifikat ist nur in Us-Werten investiert, die weniger verloren haben als andere Regionen. Deswegen die deutlich bessere Perf. als der 4q-Fonds)


Studie von AGI
Zitat: "...Der sechste, „grüne“ Kondratieffzyklus
Während im aktuellen Kondratieffzyklus das
Informationszeitalter zu einer enormen Erhöhung
der Arbeitsproduktivität geführt hat,
scheint der Schlüssel für eine zukunftsträchtige
Wirtschaft im nächsten langen Zyklus
die Steigerung der Ressourcen- und Energieproduktivität
zu sein. Denn unter den veränderten
Voraussetzungen von Globalisierung,
demografischer Entwicklung, Klimawandel,
knappen Ressourcen sowie einem stärkeren
Umwelt- und Verantwortungsbewusstsein
der Konsumenten wird Wachstum künftig
wohl aus einer neuen Mischung von Ökonomie
und Ökologie generiert. Insbesondere der
dabei erforderliche Umbau der Energieinfrastruktur
könnte sich als Lokomotive erweisen,
die den Wachstumszug erst richtig in Fahrt
bringt. ...
dürften fünf tragende Säulen
diese neue Energieinfrastruktur des 21.Jahrhunderts
bilden, welche die Triebfedern einer
neuen symbiotischen Wachstumswelle in
der Zukunft bilden können – für die Weltwirtschaft
als Ganzes und Unternehmen bzw.
Branchen im Besonderen:
1. Umstieg auf erneuerbare Energien
2. Umwandlung von Gebäuden in Mikrokraftwerke
(durch erneuerbare Energien)
3. Einsatz von Energiespeichern in Gebäuden,
Autos und innerhalb der Energieinfrastruktur
4. Ausbau eines weltweiten
Smart Grid-Systems
5. Transportinfrastruktur für elektro- und
brennstoffzellengetriebene Fahrzeuge ..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 21.03.2013 12:15

Seit Ende Dez. 2012 sind der 4Q Smart Power (A0RHHC) und die beiden o. g. Branchen-Zertifikate von Vontobel und der DB in einem sehr stabilen Aufwärtstrend.
Aus einem Beitrag von Vontobel bei Onvista:
"...Ciscao ... Smart Grid .... dass der Netzwerkriese jetzt ähnlich erfolgreich wie beim Internet, nun auch beim Bau intelligenter Stromnetze eine wichtige Rolle spielen wolle. Cisco wolle neue Geräte und Dienste entwickeln, die sich an die Stromindustrie richten und die Stromnetze gleich an mehreren zentralen Punkten berühren. Cisco sei sich sicher, dass an jeder wichtigen Stelle eine Netzwerk-Hardware gefragt sei, wie z.B. ein Gateway-Strommast, der Daten von intelligenten Zwei-Wege-Stromnetzen einsammelt oder auch ein Router in der Transformation. Die Idee, die dahinter stecke: Das Stromnetz mit einem neuen Computernetzwerk zu überlagern, das den Stromkonzernen die Möglichkeit gibt, ihre Infrastruktur zu überwachen - von der Hochspannungsleitung bis zum Endverbraucher. ..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 11.07.2013 12:19

Der 4Q Smart Power (A0RHHC, gestern mit neuem ATH) hat sich in den letzten Wochen viel besser gehalten als diverse andere Fonds und Zertifikate aus diesem Bereich und auch als die großen Indizes. Davon profitiert hat auch der Mischfonds 4Q Income (978199 -> eigener Thread)

Chart 3 Jahre4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate (das DB-Zert. ist nur in US-Werten investiert) und einige Vergleichswerte
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 11.07.2013 12:35

Wenn ich Deinen Chart anschaue hat sich der Nasdaq-Index
auf drei Jahre besser entwickelt.
Also durch die Breite weniger Risiko bei besserer Performance.

Wenn diese Interpretation stimmt, fühle ich mich in meiner
Vorsicht gegenüber zu engen Branchen mal wieder bestätigt,
obwohl mir das gewaltige Potential des Bereichs Smart Grid
absolut klar ist.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2644
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon lloyd bankfein » 01.05.2014 11:16

schneller euro hat geschrieben:Chart 3 Jahre 4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate (das DB-Zert. ist nur in US-Werten investiert) und einige Vergleichswerte


Fondsfan hat geschrieben:obwohl mir das gewaltige Potential des Bereichs Smart Grid absolut klar ist.


Die Story stimmt, div. Kommentare sind positiv zu der Branche. z. Bsp hier: photovoltaik.eu
Aber der Fonds und die Zertfif. kommen trotzdem nicht so richtig in die Gänge. Woran liegt es? Weiter in Geduld üben, bis irgend wann mal der Kursschub kommt?
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 785
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 09.06.2015 10:58

In den letzten Monaten hat der Sektor rel. Stärke bewiesen gegenüber dem Gesamtmarkt. Der 4Q-Power-Fonds (A0RHHC) performte allerdings wesentlich schwächer als die beiden Zertifikate
Charts -> 11.7.13
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 22.05.2018 11:28

Chart 8 Jahre: 4Q Smart-Power-Fonds, die beiden Smart-Grid-Zertifikate (das DB-Zert. ist nur in US-Werten investiert) und einige Vergleichswerten
-> in den letzten Tagen erreichte der 4Q Smart Power mehrfach ein neues ATH. Wenn man sich den langfr. Chart anschaut, dann fällt auch hier auf, dass man mit dem Branchenfonds schlechter gefahren wäre als mit einem breit streuenden Indexprodukt
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4904
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Smart Grid

Beitragvon Fondsfan » 22.05.2018 12:02

@ schneller euro

Ich habe mal in Deinen Chart den TECDAX eingefügt.
Schon erstaunlich, wie wenig Unterschied es da zum Nasdaq 100 gibt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2644
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste