Invesco Balanced Risk Allocation Fund (A1CV2R, A0N9Z0)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon schneller euro » 22.07.2013 11:24

Stellungnahme von Invesco zum (Max)DrawDown im Mai/Juni 2013 bei institutional-money
und die Gegen-Argumente von Schuller und Kula bei Das Investment
In diesem Artikel wird auch auf die Statements anderer Anbieter (z.b. Aquila) von Risk-Parity-Fonds in den letzten Wochen eingegangen
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4989
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Beitragvon drhc » 21.11.2013 16:36

Mathematik statt Stock Picking
ein Beitrag bei fondsexklusiv i.s. Risk-PARITY

Bild
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 614
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Re: Invesco Balanced Risk Allocation Fund (A1CV2R, A0N9Z0)

Beitragvon drhc » 14.02.2014 17:05

Rohstoffe sind wieder im Kommen, meint man nicht nur bei finanztreff

Eigentlich doch auch ein Argument für den Invesco ? :idea:
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 614
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon FinanzHai » 24.02.2014 11:12

Wenn man optimistisch für Rohstoffe ist, dann würde ich an Stelle des Invesco besser direkt in einen Rohstoff-Basket oder Fonds investieren.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Upd. von 05/13

Beitragvon schneller euro » 25.05.2014 10:03

Factsheet bei Invesco
- Volumen 3,2 Mrd € (03/14) zu 4,1 Mrd € (05/13)
- Aktien/Renten/Rohstoffe: 40%/35%/25% (03/14) zu 47%/21%/32% (05/13)
Von weiter oben im Thread: "Anfang 2013: ... 44/22/34 Aktien/Renten/Rohstoffe zum 30.9.12 -> Rentenanteil so niedrig wie schon lange nicht mehr (oder noch nie?) ..."

Chart 3 Jahre: Invesco Balanced Risk (A1CV2R, Auflage in 04/10), AC Risk Parity 12 (A0Q578), AC Risk Parity 7 (A0M2SJ) im Vergleich mit Aktien-, Renten-, Rohstoffindizes (bzw. Produkten, welche diese abbilden)
-> der Invesco erscheint weiterhin aussichtrsreicher als die Aquila-Produkte

Chart Invesco Balanced Risk (A1CV2R) seit Auflage mit GD200+GD142
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4989
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Invesco Balanced Risk Allocation Fund (A1CV2R, A0N9Z0)

Beitragvon drhc » 16.08.2016 20:41

Neues ATH
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 614
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 25.04.2017 13:46

Artikel bei instit.-money: "...Killt Risk Parity die Aktien-Hausse?
So wie die Portfolio Insurance 1987 den dramatischen Kursverfall ausgelöst habe, so sei heute die neue Gefahrenzone die Summe von 500 Milliarden US-Dollar, die in Risikoparitäts-Ansätzen stecke. Da die Risk Parity-Fonds dank der niedrigen Aktienmarkt-Volatilität, die kürzlich neue Tiefstände erreicht hat, vermehrt regelkonform die Aktienquote hochgeschraubt haben, glauben Marktteilnehmer wie auch Paul Tudor Jones selbst, dass eine Aufflackern der Aktienvolatilität diese Fonds zwingt, Aktien zu verkaufen, wodurch dann eine Abgabelawine entsteht, die sich aus sich selbst heraus nährt und alles nur noch schlimmer macht. "Risk Parity", sagte Tudor Jones auf der GSAM-Konferenz, " wird der Hammer auf der Downside sein, der die Kurse nach unten prügelt."
Das wäre wohl nicht das erste Mal, bei all den geleveragten Low Vol-Ansätzen, die am Markt sind...."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4989
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Upd. vom 25.5.14

Beitragvon schneller euro » 03.01.2019 12:09

Factsheet bei Invesco
- Volumen 3,0 Mrd € (11/18) zu 3,2 Mrd € (03/14) zu 4,1 Mrd € (05/13)
- Aktien/Renten/Rohstoffe: 28% / 50% / 22% (11/18) zu 40%/35%/25% (03/14) zu 47%/21%/32% (05/13)

Chart 8 Jahre: Invesco Balanced Risk (A1CV2R, Auflage in 04/10), AC Risk Parity 12 (A0Q578), AC Risk Parity 7 (A0M2SJ) im Vergleich mit Aktien-, Renten-, Rohstoffindizes (bzw. Produkten, welche diese abbilden)
-> der Invesco erscheint weiterhin aussichtrsreicher als die Aquila-Produkte

Chart Invesco Balanced Risk (A1CV2R) seit Auflage mit GD200+GD142

Aus dem Drescher&Cie Newsletter 01/19: "...Die Mehrheit der Mischfonds hat sich im Börsenjahr 2018 schwergetan... Bei den beiden Wertpapier-Klassen Anleihen und Aktien sind die Kurse gleichzeitig gefallen. Eine derart gleichzeitige Abwärtsbewegung hat es seit Jahrzehnten nicht gegeben. ... erwiesen sich sogenannte "Risiko-Paritäts-Strategien" 2016 als überdurchschnittlich gut... Im gleichen Jahr erwies sich dagegen die Suche nach Sondersituationen bei unterbewerteten Aktien als eher schwierig. 2018 war es dann umgekehrt: Risiko-Paritäts-Strategien litten unter den gleichzeitigen Kursrückgängen bei Aktien, Anleihen und Rohstoffen besonders. Dagegen wurden in diesem Jahr einige Fondsmanager bei Sondersituationen einzelner Aktien fündig. Diese finden sich häufiger bei Unternehmen, die sich in Übernahme- oder Fusionssituationen befinden und bei denen beispielsweise ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vorliegt oder eine Abfindung der verbliebenen freien Aktionäre erwartet wird.... sollte deshalb auch bei Mischfonds auf mindestens drei verschiedene Fonds setzen, deren Strategien sich voneinander unterscheiden...."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4989
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste