Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Beitragvon schneller euro » 23.01.2012 11:36

Zusammenfassung aus dem Emerging-Market und EM-SC-Thread:

drhc hat geschrieben:vom 13.8.2010:
MHeinzmann hat geschrieben:Vorstellung des Comgest Magellans in Fondsexpress 4/10, S.10. EM-Index +100% in 15 Jahren, Magellan +300%.
In der FTD vom 15.3.2010, S. A3 werden die Besten EM-Fonds vorgestellt: Magellan, First STate Global EM, Aberdeen Global EM F. und Raiffeisen EM Aktien.

boerse-online im august 2010:
Nachteil: Wegen des eng gefassten Anlageansatzes kann Strauss laut Morningstar nur aus 120 Aktien auswählen. Dabei wird ihm zunehmend der eigene Erfolg zum Hindernis: Allein in den vergangenen zwölf Monaten konnte der Fonds sein Volumen auf rund 3,4 Mrd. Euro fast verdoppeln. „Je größer der Fonds wird, umso mehr muss Strauss auf die Liquidität der Aktien achten“, sagt Fondsexperte Lancereau von Morningstar Frankreich. Kleinere Titel passen derzeit nicht mehr ins Portfolio des Schwergewichts.

morningstar:
Magellan - Investmentansatz
Der Anlageprozess konzentriert sich auf
Wachstumsaktien hoher Qualität. Die Aktienauswahl
basiert auf fundamentaler Unternehmensanalyse. Im
ersten Schritt werden solide Unternehmen mit starker
Wettbewerbsstellung, überdurchschnittlicher
Profitabilität und Unabhängigkeit vom Konjunkturzyklus
identifiziert. Zyklische Werte und Finanztitel sind somit
zum großen Teil nicht Bestandteil des Anlageuniversums.
Die verbleibenden Unternehmen werden genauer unter
die Lupe genommen, inklusive häufiger
Unternehmensbesuche, Managementgespräche und
Konkurrenzanalyse. Letztlich reduziert sich das
Anlageuniversum auf nur noch etwa 120 Aktien. Darauf
folgt eine Bewertungsanalyse auf Basis abgezinster
Gewinne und Dividenden. Die letztendliche Titelauswahl
basiert auf diesen Bewertungen und von den
Fondsmanagern definierten Einstiegspunkten. Der
Anlagehorizont liegt zwischen drei bis fünf Jahren. Das
Portfolio weicht deutlich vom Vergleichsindex ab und ist
auf 40-45 Aktien konzentriert. Es enthält ausgeprägte
Wetten und ist häufig antizyklisch aufgestellt. Im Sinne
des Kapitalschutzes besteht auch die Möglichkeit,
Währungsrisiken abzusichern

CONCLUSION zum Magellan: nur 40-45 Aktien aus einem Anlageuniversum von ca 120 Aktien. Und davon nicht mehr die Small-Caps.
Beobachten!
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

MAGELLAN (577954)

Beitragvon schneller euro » 23.01.2012 11:37

Chart 3,5 Jahre und Chart 5 Jahre
-> der Magellan (577954) über diverse Zeiträume im oberen Mittelfeld der Peergroup. Vorne rangiert fast immer der Aberdeen (769088). Von den Produkten mit noch nicht ganz so langer Historie haben der BL EM (A0MWCX) und Keppler-LBB-EM (A0ERYQ) beachtlich abgeschnitten.

Onvista:Vergleich 4 Top-EM-Fonds

fundreseach:Fondsporträt im Nov. 2010, das Volumen wird mit 4,3 Mrd € angegeben

Factsheet Magellan
-> Volumen zum 30.12.11: 3,3 Mrd €

Chart 5 Jahre:Magellan mit GD200 + GD120
Zuletzt geändert von schneller euro am 01.06.2012 15:14, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 23.01.2012 12:00

Comgest Growth GEM Promising Companies (A0MZZC=aussch., A0MUWQ=thes., Auflage in 09/07)

Factsheet
08/11: ca. 40% BRIC, 15% Goldanlagen, 16% Frontier Markets, 16% Afrika (teilw. Überschneidungen)
11/11: BRIC ca. 45%, 16% Afrika

Chartvergleichseit 12/07 des GEM Prom. (A0MZZC, blaue Linie im Chart) mit Magellan (577954) und dem fast identischen Comgest Growth EM (A0M1ZM)
-> leider doch eine recht hohe Korrelation

Chartvergleich 3 Jahremit einigen EM-SC, Frontier und EM-Index-Fonds
-> bekanntermassen bleiben die Comgest-Fonds in den Aufschwung-Phasen etwas zurück. Auf Basis 1J oder 6M, incl. des August-Crash, rangieren Sie dagegen eindeutig vor der Konkurrenz
Zuletzt geändert von schneller euro am 22.04.2012 15:49, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 23.01.2012 12:01

Comgest: Global Emerging Markets. Jahresrückblick und Jahresvorschau 2012
"Vincent Strauss, CEO und CIO von Comgest S.A, sowie Wojciech Stanislawski, Senior Emerging Markets Manager, werden am 24.01.2012 um 14.00 Uhr live in einem Audio Webcast zu sehen sein und dabei auf jene Ereignisse das Jahr 2011 Bezug nehmen, die sich auf Schwellenländer im Allgemeinen und die Emerging Market Portfolios von Comgest im Besonderen auswirkten. Des Weiteren wagen sie einen Blick in die Zukunft des noch jungen Jahres 2012. ..."
-> weitere Einzelheiten bei [url=http://www.fondsprofessionell.de/termine/uebersicht/eid/comgest-global-emerging-markets-jahresrueckblick-und-jahresvorschau-2012/?tx_fp_pi2[ref]=2]fondsprofessionell[/url]
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 03.04.2012 13:17

Aus einem Interview mit Vincent Strauss im Cash-Magazin März 2012:
"... bin überzeugt, dass China mittelfristig Probleme kriegt ... China hat viele versteckte Schulden. Das Land hat ein Schatten-Banken-System, das vielleicht 40 Prozent des Bruttoinlandproduktes ausmacht. Das ist enorm.
...Perspektiven für Indien?
China mag attraktiv erscheinen für Top-Down-Investoren mit einer breiten Asset Allocation, aber es ist ein Albtraum für Stockpicker. Indien ist genau das Gegenteil. In Indien können Sie sehr interessante Firmen finden, die von erstklassigen Managern geführt werden. Indien ist langfrsitig gesehen ein sehr interessanter Markt. ...
Ich bin schon lange ein Befürworter von Afrika-Investitionen... Wir halten zum Beispiel Aktien des südafrikanischen Telekommunikationskonzerns MTN. Damit hat man Zugang zu 16 weiteren Ländern, in denen MTN aktiv ist. ...
Man braucht nicht unbedingt afrikanische Wertpapiere oder Fonds mit spezieller Ausrichting zu kaufen. Wir haben in unserem Fonds zum Beispiel ein grosses Exposure beim holländischen Bierbrauer Heineken. Die Firma kontrolliert den Markt in Nigeria, Kenya und Ägypten. Also alles Länder mit einer hohen Bevölkerungszahl. ...
Ich rate Anlegern, mit Schwellenland-Investitionen noch ein wenig zu warten. Denn die Aktienmärkte brauchen eine Konsolidierung
Wie tief würden die Märkte bei einer Konsolidierung fallen?
Die Investoren sitzen nach wie vor auf einem hohen Berg von Cash. Und dieses Geld wartet darauf, investiert zu werden. Daher glaube ich nicht, dass die Märkte massiv fallen werden.... Auf lange Sicht zahlen sich Schwellenland-Investtitionen aus, kurzfristig mag es Enttäuschungen geben.
..."

:arrow: bereits Ende 2011 gab es eine Mitteilung von Comgest, dass man bisher den Fokus auf Konsumwerten aus Schwellenländern gehabt hätte. Nun aber wären deren Bewertungen zu hoch geworden und daher würde der Anteil der Konsumwerte auf maximal 50 Prozent beschränkt werden.
Als Ersatz würden Titel aus Industrieländern mit einem hohen Emerging Marktes Exposure (z.B. Heineken) ins Portfolio genommen werden.
Ein weiteres Standbein für den Magellan wären Weltmarktführer aus den EM´s wie z.B. Taiwan Semiconductor oder Tata Motors.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon k9 » 05.04.2012 07:45

..... man bleibt defensiv bei COMGEST und fährt
gut damit, zumindest langfristig, sehr langfristig.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 22.09.2012 10:56

Neuer Fonds: "Comgest Growth Emerging Markets Flex (IE00B8J4DR61)" mit einem Absicherungsmechanismus, der sich an der Volatilität des Marktes orientiert.
Zitat: "...Der Fonds ist "ein Magellan mit Airbag-Funktion", sagt Fondsmanager Alexandre Narboni ..."
mehr bei fondsprofessionell
Volumen 75 Mio Euro, Verw.gebühr 2,5% p.a.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 24.09.2012 10:17

schneller euro hat geschrieben:Neuer Fonds: "Comgest Growth Emerging Markets Flex (IE00B8J4DR61)" mit einem Absicherungsmechanismus, der sich an der Volatilität des Marktes orientiert.
Zitat: "...Der Fonds ist "ein Magellan mit Airbag-Funktion", sagt Fondsmanager Alexandre Narboni ..."
mehr bei fondsprofessionell
Volumen 75 Mio Euro, Verw.gebühr 2,5% p.a.


Mal sehen, was bei diesen Kosten für die Anleger übrig bleibt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 23.10.2012 09:19

Comgest Growth Emerging Markets Flex (A1J1JE, IE00B8J4DR61, seit 07/12) mit einem Absicherungsmechanismus, der sich an der Volatilität des Marktes orientiert.
Die Absicherung des Fonds variiert linear zwischen null und 80 Prozent. Basierend auf dem VIX Index (Chicago Board Options Exchange Volatility Index) wird die Absicherungsquote täglich nach einer systematischen, einfachen und transparenten Methode angepasst.
Zitat: "...Der Fonds ist "ein Magellan mit Airbag-Funktion", sagt Fondsmanager Alexandre Narboni ..."
mehr bei fondsprofessionell

-> Bei einer Vola von 10% ist der Fonds voll investiert und quasi identisch mit dem Magellan. Je 1% höhere Vola führt dazu, dass 4% des Comgest abgesichert werden.

Volumen 75 Mio Euro, Verw.gebühr 2,5% p.a.
Im AVL-Fondsfinder (noch) ohne Ergebnis
Chartvergleich 1 Jahr mit dem Magellan (577954) bei Onvista
Zuletzt geändert von schneller euro am 10.09.2013 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Azrael_74 » 23.10.2012 09:57

ich hab mir den VIX mal als Indikator angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass er keine statistische Signifikanz besitzt. Es ist eher ein nachlaufender Indikator also fallende Kurse führen zu einem Anstieg des VIX und umgekehrt.
Weiters stellt sich für mich die Frage, wie schnell der Fonds reagieren kann und ob er nicht ein systematisches Problem hat, also dass er nach Kursrückgängen die Aktiengewichtung reduziert und nach Anstiegen erhöht, sodass er einer systematische Underperformance erzielt.
Benutzeravatar
Azrael_74
Trader-insider
 
Beiträge: 269
Registriert: 08.03.2008 22:52
Wohnort: Wien

Beitragvon drhc » 09.12.2012 12:23

Comgest Growth Emerging Markets Flex (A1J1JE, IE00B8J4DR61, seit 07/12)
Chartvergleich 3 Monate mit dem Magellan (577954) bei Onvista

Noch keine größeren Abweichungen zwischen den beiden Fonds bisher
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon k9 » 15.12.2012 10:15

Die Idee mag gut sein.
Zur Zeit finde ich das allerdings weniger interessant, da der Magellan selbst
seine beste Zeit wohl hinter sich hat. Zumindest schaut das so aus.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon The Ghost of Elvis » 02.07.2013 17:40

Comgest hat am 1. Juli 2013 bei seinem Flaggschifffonds Magellan C (ISIN FR0000292278) einen Split von 1:100 durchgeführt Der erste durch 100 geteilte Nettoinventarwert ist der vom 1. Juli 2013. Er wird am 2. Juli 2013 berechnet.
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1344
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Emerging Markets

Beitragvon Fondsfan » 05.07.2013 09:23

Zu diesem Thema habe ich gerade einen lesenswerten Beitrag von BLI gefunden:


http://www.guywagnerblog.com/ger/entry/ ... ok-beneath
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

MAGELLAN (577954)

Beitragvon schneller euro » 10.09.2013 09:12

Chart 6 Jahre und 5 Jahre und 3 Jahre und 1 Jahre
-> Fonds wie der Magellan und der Vitruvius erreichten zuletzt in einem schwierigen Umfeld überdurchschnittliche Ergebnisse (wie gewohnt). Hinter dem Top-EM-Fonds der letzten Jahre, dem First State Global EM (A0QYK8) bleibt der Magellan aber über diverse Zeiträume zurück.

Onvista:Vergleich 4 Top-EM-Fonds

fundreseach:Fondsporträt im Nov. 2010, das Volumen wird mit 4,3 Mrd € angegeben

Factsheet Magellan
-> Volumen zum 31.08.13: 2,8 Mrd €
Größte Länderpos.: China ca. 18%, Brasilien ca. 16%

Chart 6 Jahre:Magellan mit GD200 + GD160
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 10.09.2013 09:46

@ schneller euro

Ich habe bei Deinen Charts den BL Emerging Markets
anstelle eines anderen Fonds anzeigen lassen und finde,
dass der in den verschiedenen Zeiträumen eine recht
erfreuliche Performance hat.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 10.09.2013 10:03

Fondsfan hat geschrieben:@ schneller euro

Ich habe bei Deinen Charts den BL Emerging Markets
anstelle eines anderen Fonds anzeigen lassen und finde,
dass der in den verschiedenen Zeiträumen eine recht
erfreuliche Performance hat.


Stimmt. Und in punkto Sharpe-Ratio sieht er noch besser aus.
Habe die Charts gerade auch noch mal modifiziert -> EM-Thread
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 20.05.2014 11:41

Nach längerer Schwächephase gehörte der Magellan zuletzt (Basis 1 Jahr) zu den besten EM-Fonds. Volumen gem. Factsheet 04/14 ca. 2,5 Mrd Euro.
Größte Länderpos.: Brasilien/China/Indien/Taiwan mit ca. 17/14/10/9 Prozent

...

Chartvergleich seit 12/07 des GEM Prom. (A0MZZC, blaue Linie im Chart) mit Magellan (577954) und dem fast identischen Comgest Growth EM (A0M1ZM)
-> auch weiterhin eine recht hohe Korrelation bei etwas höherer Vola des GEM Prom. Weitere Details -> Beitrag vom 23.1.2012
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 27.11.2014 10:28

Factsheet Comgest Growth EM (A0M1ZM, aussch.)

Chart A0M1ZM seit Auflage in 12/07 mit GD200 und GD120

Chartvergleich seit 12/07 des GEM Prom. (A0MZZC, blaue Linie im Chart) mit Magellan (577954) und dem fast identischen Comgest Growth EM (A0M1ZM)
Der Comgest Growth EM (A0M1ZM) und der Magellan (577954) weiterhin mit großen Parallelen, wobei der Comgest zuletzt minimal besser performte, ausschüttend ist und die etwas geringere Kostenquote hat
Weitere Details -> Beitrag vom 23.1.2012
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Beitragvon schneller euro » 30.01.2015 13:53

Zitat aus dem aktuellen Factsheet des Magellan: "...Im Schwellenländeruniversum geltenRussland, Kolumbien und Malaysia potenziell als Hauptverlierer des Ölpreiseinsturzes, während Chile, Indien, Korea und die Ukraine davon profitieren dürften. Der Rückgang der Energiekosten ist höchstwahrscheinlich in der breiteren, längerfristigen Perspektive der strukturell sinkenden Rohstoffpreise zu sehen. ... Hält der Rückgang der Rohstoffpreise an, können Produktionsprozesse wieder kosteneffizient betrieben werden, sodass die Attraktivität einiger Produktionszentren in den Schwellenländern sinken dürfte. Dies würde wiederum in gewissem Umfang eine Reindustrialisierung der
Industrieländer unterstützen...
Während der Energiesektor indirekt im Portfolio vertreten ist (Tenaris, Copec, Hutchison Whampoa), fehlen Rohstoffpositionen gänzlich. Deshalb dürften die niedrigen Rohstoffpreise unserer relativen Entwicklung in die Karten spielen - im Gegensatz zu 2002-2012, als uns unser Verzicht auf diese Anlageklasse eher belastete..."
Gewichtung: China 24%, Indien 14%, Bras. 13%, Taiwan 10%

Chartvergleiche mit anderen EM-Fonds: 5 Jahre und 1 Jahre

Onvista:Vergleich 4 Top-EM-Fonds

Chart 6 Jahre: Magellan mit GD200 + GD160
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4740
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Beitragvon Fondsfan » 01.02.2015 19:41

Ich frage mich, warum in der o.a. Liste der vom Ölpreisverfalle besonders
betroffenen Länder Venezuela fehlt?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon drhc » 07.10.2015 08:45

" ... Comgest bietet Anlegern mittlerweile
vier Aktienfonds für Schwellenländer
an. Am bekanntesten ist der Comgest
Magellan, den €uro Advisor Services
mit FondsNote 2 bewertet. Noch besser
schneidet der Comgest Growth Emerging
Markets ab, der nun auf FondsNote
1 hochgestuft wurde. Beide Fonds, die
jeweils von Vincent Strauss, Wojciech
Stanislawski und Emil Wolter gemanagt
werden, weichen aber nur marginal voneinander
ab
. So gewichtet der Magellan
chinesische Aktien zum Beispiel mit 28,1
Prozent, der Emerging Markets mit 27,8
Prozent. Auch der Magellan steht knapp
davor, mit FondsNote 1 bewertet zu werden.
Sein Rendite-Risiko-Mix ist nur um
einen Hauch schlechter. Einen Vorteil
bietet der Comgest Growth Emerging
Markets jedoch: Mit der DIS-EUR-Tranche
(ISIN: IE00B240WN62) können Anleger
eine ausschüttende Variante des
Fonds erwerben. Beim Magellan ist dies
nicht möglich. Zudem ist der Magellan
pro Jahr rund 0,4 Prozentpunkte teurer

..."
quellen-vermerk: advisor-service
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Re: Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Beitragvon Fondsfan » 13.10.2015 07:46

Ich habe mir die Comgest-Fonds im Vergleich zum BL Em Equ
nochmals angesehen und finde den BL weiterhin attraktiver.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2465
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Ergänzung zu Beiträgen Okt. 2012:

Beitragvon lloyd bankfein » 22.10.2015 10:39

schneller euro hat geschrieben:Comgest Growth Emerging Markets Flex (A1J1JE, IE00B8J4DR61, seit 07/12) mit einem Absicherungsmechanismus, der sich an der Volatilität des Marktes orientiert.
Die Absicherung des Fonds variiert linear zwischen null und 80 Prozent. Basierend auf dem VIX Index (Chicago Board Options Exchange Volatility Index) wird die Absicherungsquote täglich nach einer systematischen, einfachen und transparenten Methode angepasst.
Zitat: "...Der Fonds ist "ein Magellan mit Airbag-Funktion", sagt Fondsmanager Alexandre Narboni ..."
mehr bei fondsprofessionell

-> Bei einer Vola von 10% ist der Fonds voll investiert und quasi identisch mit dem Magellan. Je 1% höhere Vola führt dazu, dass 4% des Comgest abgesichert werden.

Volumen 75 Mio Euro, Verw.gebühr 2,5% p.a.
Im AVL-Fondsfinder (noch) ohne Ergebnis
Chartvergleich 3 Jahre mit dem Magellan (577954) bei Onvista

Azrael_74 hat geschrieben:ich hab mir den VIX mal als Indikator angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass er keine statistische Signifikanz besitzt. Es ist eher ein nachlaufender Indikator also fallende Kurse führen zu einem Anstieg des VIX und umgekehrt.
Weiters stellt sich für mich die Frage, wie schnell der Fonds reagieren kann und ob er nicht ein systematisches Problem hat, also dass er nach Kursrückgängen die Aktiengewichtung reduziert und nach Anstiegen erhöht, sodass er einer systematische Underperformance erzielt.


nach 3 jahren hat der flex etwas weniger Vola und einen Schnaps weniger perf.
hab mir das angesehen wegen diesem Artikel bei Das Inv.
(wenig Neues)
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Ergänzung zu Beiträgen Okt. 2012:

Beitragvon lloyd bankfein » 22.10.2015 10:40

schneller euro hat geschrieben:Comgest Growth Emerging Markets Flex (A1J1JE, IE00B8J4DR61, seit 07/12) mit einem Absicherungsmechanismus, der sich an der Volatilität des Marktes orientiert.
Die Absicherung des Fonds variiert linear zwischen null und 80 Prozent. Basierend auf dem VIX Index (Chicago Board Options Exchange Volatility Index) wird die Absicherungsquote täglich nach einer systematischen, einfachen und transparenten Methode angepasst.
Zitat: "...Der Fonds ist "ein Magellan mit Airbag-Funktion", sagt Fondsmanager Alexandre Narboni ..."
mehr bei fondsprofessionell

-> Bei einer Vola von 10% ist der Fonds voll investiert und quasi identisch mit dem Magellan. Je 1% höhere Vola führt dazu, dass 4% des Comgest abgesichert werden.

Volumen 75 Mio Euro, Verw.gebühr 2,5% p.a.
Im AVL-Fondsfinder (noch) ohne Ergebnis
Chartvergleich 3 Jahre mit dem Magellan (577954) bei Onvista

Azrael_74 hat geschrieben:ich hab mir den VIX mal als Indikator angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass er keine statistische Signifikanz besitzt. Es ist eher ein nachlaufender Indikator also fallende Kurse führen zu einem Anstieg des VIX und umgekehrt.
Weiters stellt sich für mich die Frage, wie schnell der Fonds reagieren kann und ob er nicht ein systematisches Problem hat, also dass er nach Kursrückgängen die Aktiengewichtung reduziert und nach Anstiegen erhöht, sodass er einer systematische Underperformance erzielt.


nach 3 jahren hat der flex etwas weniger Vola und einen Schnaps weniger perf.
hab mir das angesehen wegen diesem Artikel bei Das Inv.
(wenig Neues)
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 752
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Re: Magellan&Co: Emerging Market Fonds von Comgest

Beitragvon drhc » 06.10.2017 18:04

Der Magellan mit neuem A.t.h., der fast identische Comgest Growth Em mit bestätigtem Gold-Rating von Morningstar, so wie die Feststellung dass es noch keine Dekade gab, in welcher der Msci-Em negativ abschnitt: Gute Argumente für Kauf bzw investiert bleiben im Magellan oder dem Zwillingsfonds
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron