FO Vermögensverwalterfonds (A1JZLG)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

FO Vermögensverwalterfonds (A1JZLG)

Beitragvon schneller euro » 19.02.2018 13:08

The Ghost of Elvis hat geschrieben: am 9.10.2012:
Die Frankfurter Fondsgesellschaft Universal-Investments hat gemeinsam mit dem Hamburger Family Office Honestas Finanzmanagement den
FO Vermögensverwalterfonds (A1JZLG) aufgelegt. „Der Fonds vereinigt die Kernkompetenzen unabhängiger Vermögensverwalter in ausgewählten Spezialmandaten“, teilt Universal-Investment mit.
....
Zum Fondsstart übernehmen mit Aramea und Flossbach von Storch zwei ausgezeichnete Vermögensverwalter ausgewählte Mandate. „Der Einstiegszeitpunkt für bestimmte Rentensegmente ist auf Grund der geänderten Notenbankpolitik äußerst attraktiv“, so Kirchner. Aus diesem Grund werde das dynamische Anleihemandat aktuell vom Hamburger Rentenexperten Aramea Asset Management vertreten. Im Fokus stünden vor allem Unternehmensanleihen, die mit Hochzins-, Nachrang- und Wandelanleihen ergänzt werden. Der Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch verwaltet für den Fonds ein Spezialmandat mit einer globalen Aktienstrategie, das auch Investments in Edelmetalle vorsehe.

quelle: fundres.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4864
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Beitragvon schneller euro » 19.02.2018 13:09

schneller euro hat geschrieben: am 7.10.2014:
Facts bei Universal
In 09/14: 9% Aktien, 70% Renten; 89% Euro, 8% US-Dollar

2 Jahre nach Auflage ein sehr gutes Zwischenergebnis: Chartvergleich mit Ethna Aktiv (764930) und M&G Opt. Income (A0MND8)
-> ähnliche Perf. bei einem deutlich geringeren MDD über diesen Zeitraum (im Mai 2013)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4864
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 19.02.2018 13:09

Mehr als 3 Jahre nach dem letzten Beitrag (s. o.) sieht das Zwischenergebnis im Chartvergleich immer noch gut aus.
Wenn man den Chart auf 2 Jahre verkürzt, fällt die weiterhin sehr niedrige Vola auf. Obwohl die Aktienquote zuletzt deutlich höher lag als zB beim M&G Opti Inc.

aus dem Factsheet 01/18 bei UI:
"...
Renten 69,97%
Aktien 12,65%
Festgelder/Termingelder/Kredite 8,15%
Bankguthaben 6,82%
Zertifikate auf Commodities 1,42%" (Xetra Gold)
"Rentenähnliche Genussscheine 0,60%
Aktienähnliche Genussscheine 0,46%
Geldmarkt-Futures 0,22%
Renten-Futures 0,06% ..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4864
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: FO Vermögensverwalterfonds (A1JZLG)

Beitragvon Fondsfan » 26.02.2018 11:07

Wenn man den Chartvergleich auf fünf Jahre Stand heute ändert, ist dieser Fonds
den beiden anderen deutlich in allen PHasen voraus.

Trotzdem scheint er mir eher uninteressant, wenn ich die Performance auf diesen
Zeitraum zum MDD von knapp unter 10 % (geschätzt) in Relation setze. Ein so defensiver
Fonds sollte nicht so stark absacken.

In den vergangenen fünf Jahren war mit Renten wirklich Geld zu verdienen und dann dieses
magere Ergebnis?

Da hat Aramea bei eigenen Fonds besser gewirtschaftet.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2599
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 13.03.2018 12:31

Bei fondscheck ein Interview mit dem GF von Honestas und den Segmentmanagern von FvS, First Private und Aramea
Zitat: "...Im FO Vermögensverwalterfonds werden die Segmente mit unterschiedlichen Anlagestrategien gezielt gewichtet. Der Fokus wird dabei auf eine möglichst geringe Korrelation der Investmentstile gelegt, um eine niedrige Volatilität auf der Gesamtfondsebene zu realisieren. Das Fundament hierfür bilden die strategischen und taktischen Anlagerichtlinien, die jeder Segmentmanager von uns erhält. Innerhalb dieser individuellen Rahmenvorgaben agieren die mandatierten Vermögensverwalter unabhängig voneinander. Zusätzlich teilen wir Risikobudgets zu. In negativen Marktphasen können diese konsequent reduziert werden, um nicht tolerierbare Verluste zu vermeiden oder erzielte Erträge zu sichern..."

Chartvergleich 5 Jahre des FO V. (Auflage in 10/12) mit einigen anderen def. Mischfonds (u.a. von Fvs, First Private, Aramea)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4864
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: FO Vermögensverwalterfonds (A1JZLG)

Beitragvon Fondsfan » 13.03.2018 13:09

@ schneller euro

Zur Diskussion:
Der von Dir eingestellte Chart zeigt genau, warum ich für meine Person
u.a. den FO V. für keinen akzeptablen Fonds halte.

Auf fünf Jahre bring er per Saldo zwischen 4 und 5 % p.a.

Im Zeitraum 2015/2016 ging aber der Kurs um rd. 10 % zurück.

Das ist in meinen Augen kein angemessenes Chance-Risiko-Verhältnis.

Für mich persönlich habe ich mir eine Art Faustregel angewöhnt: ein
Fonds muss innerhalb von fünf Jahren mindestens das Fünffache seines MDD
bringen, damit er für mich überhaupt in die engere Wahl kommt.
Mit dieser groben Regel als weiteres Auswahlkriterium bin ich bisher nicht
schlecht gefahren.

Mal sehen, wie andere das kommentieren.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2599
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron