SWISS LIFE REF(DE) EUROPEAN REAL ESTATE (A2ATC3)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

SWISS LIFE REF(DE) EUROPEAN REAL ESTATE (A2ATC3)

Beitragvon schneller euro » 11.02.2019 15:43

Offener Immofonds, Auflage 11/16, Comdirect-Chart seit 04/17. Ebase u. a. mit t+0,8:00

Facts bei liviningandworking.de
Zitat: "...Der Anlagefokus richtet sich vor allem auf die Immobiliensegmente Gesundheit und Wohnen (Living) sowie Büro und Einzelhandel (Working). Dabei möchte das Fonds-Management mittelfristig ein Immobilien-Ziel-Portfolio mit Wohn- und Gesundheitsimmobilien (u. a. Senioren-Residenzen, Pflegeheime, Ärztehäuser, etc.) sowie Büro- und Einzelhandelsimmobilien aufbauen. Mit dieser Aufteilung nach Nutzungsklassen hebt sich der Living + Working von der Masse der Offenen Immobilien-Publikumsfonds ab. Denn die unterschiedlichen Immobilienarten sind im Living + Working ungefähr gleich stark beteiligt. Das senkt die Risiken, sich von einem Immobiliensegment abhängig zu machen..."

Lt. factsheet betrug das Fondsvolumen zuletzt ca. 275 Mio €. Letzte Ausschüttung im Nov. 2018. 11 Immobilienobjekte (Gesundheit, Büro, Einzelhandel, Wohnen)

Onvista zum Fonds

Chartvergleich 1,5 Jahre mit dem Kanam Leading Cities und dem Semper Real Estate
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4940
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Re: SWISS LIFE REF(DE) EUROPEAN REAL ESTATE (A2ATC3)

Beitragvon Fondsfan » 13.02.2019 16:53

WEnn man den Kursverlauf der KAG und die Darstellung bei Onvista
ansieht, stellt sich mir eine Frage: wurde dieser Fonds vorübergehend
zu einem Kurs über NAV gehandelt?

Und heißt eine pötzliche Verkaufswelle, dass der Kurs unter NAV absackt,
weil die KAG nur noch unter erheblichen Einschränkungen bei "Offenen" Fonds
zur Rücknahme verpflichtet ist?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2697
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: SWISS LIFE REF(DE) EUROPEAN REAL ESTATE (A2ATC3)

Beitragvon schmidi2 » 13.02.2019 20:09

Wenn man mit immobilen spekuliert mag die Rendite in toplagen super sein .
Bei eine Vermietung wird sich der Ertrag bei 6 Prozent bewegen wobei Mittelzentren gegenüber Großstädten
Einen höheren Ertrag abwerfen da Kaufpreise in kleineren Städten günstiger sind .
Aber ich denke der spekulative Teil hat der Markt schon gesehen.
Wenn immobielie dann nur als direktanlage.
Das fremdverwalten nimmt zu viel Rendite raus .
Gruß schmidi :mrgreen:
Nur nicht die Wut verlieren
schmidi2
Trader-insider
 
Beiträge: 283
Registriert: 22.07.2013 20:59
Wohnort: im Schwarzwald

Re: SWISS LIFE REF(DE) EUROPEAN REAL ESTATE (A2ATC3)

Beitragvon schneller euro » 14.02.2019 18:16

"Das fremdverwalten nimmt zu viel Rendite raus". Stimmt, aber dafür nimmt es auch sehr viel Risiko (und Aufwand) heraus.
Onvista bekommt es manchmal nicht hin, die Ausschüttung korrekt im Chart zu berücksichtigen. Selbst Monate später nicht. Der Chart bei Comdirect und bei S.L. sollte korrekt sein
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4940
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Kato und 7 Gäste

cron