Dollar - Yen wie gehts weiter ? nur Charttechnik !

Allgemeine Markteinschätzungen, Analysen der Währungen sowie Betrachtungen der Konjunkturnews.

Moderator: oegeat

Beitragvon oegeat » 12.08.2009 07:23

nun ist auch gleich das zweite Gap zu ! dann könnts wieder hoch gehen :roll: ein abprall ist bereits zu erkennen .........
Dateianhänge
d-y-12-8-2009-a.png
d-y-12-8-2009-a.png (17.55 KiB) 4160-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Advertisement

Beitragvon oegeat » 12.08.2009 15:14

und wie es hoch geht :roll:
Dateianhänge
d-y-lo-4-12-8-2009-a.png
d-y-lo-4-12-8-2009-a.png (20.65 KiB) 4119-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon martinsgarten » 12.08.2009 15:38

das Spiel der Währungen untereinander - USD, Yen, Euro verläuft doch wohl im Moment in einem Korridor.
Ich würde es mit 3 Blinden und Taubstummen vergleichen, die sich auf der ICE Strecke befinden und auf den Zug warten.
Sie sind alle drei der Annahme es ist ein Bahnhof.

Soll in Bezug auf die Währungen heißen - alle drei sind eigentlich schon tot.
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein, 1879–1955)
Benutzeravatar
martinsgarten
Trader-insider Supermember
 
Beiträge: 3673
Registriert: 12.02.2009 11:28
Wohnort: 18442 Negast bei Stralsund

Beitragvon oegeat » 12.08.2009 15:46

Danke für diese Ausführung ! doch sie bringt mir Charttechnisch nichts ein .... und damit auch keinen Gewinn
wir haben hier genügend Threads wo man fundermentales besprechen/erklären/ansprechen ... kann - hier ist der falsche Platz.

zum Chart das lief prächtig
d-y ist nun schön hochgelauffen der SL sollte nun weit im plus sein :wink:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 13.08.2009 09:28

und wieder gings ein stück höher ......
Dateianhänge
d-y-lo-13-8-2009-b.png
d-y-lo-13-8-2009-b.png (18.57 KiB) 4048-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Paule » 24.08.2009 21:29

Wii Oostfreesen könnt´stur weesen :D
Ich bleibe weiterhin short, seit 7.8., siehe posting.
Benutzeravatar
Paule
Trader-insider
 
Beiträge: 129
Registriert: 10.06.2009 20:26
Wohnort: Oostfreesland

Beitragvon Sumquosum » 12.09.2009 13:39

Ich bleibe weiterhin short, seit 7.8., siehe posting.


Glückwunsch!

Die 90 sollten wir noch schaffen, vielleicht auch noch die 89

Update:
Dateianhänge
090911 USDJPY Daily.png
090911 USDJPY Daily.png (19.68 KiB) 3967-mal betrachtet
Sumquosum
Trader-insider
 
Beiträge: 320
Registriert: 25.06.2009 16:52

Beitragvon Paule » 12.09.2009 18:50

Danke, ja lief gut bisher.. :D
mich wundert, dass sich die Aktienmärkte so gut halten, USD/JPY war bislang ja DIE carrytrade-Währung, und bei solchen Kursen hätte ich mit mehr deleveraging gerechnet..oder Tokio is the new place to be?
:?:
Abwarten und (Ostfriesen-)Tee trinken
Benutzeravatar
Paule
Trader-insider
 
Beiträge: 129
Registriert: 10.06.2009 20:26
Wohnort: Oostfreesland

Beitragvon oegeat » 12.09.2009 18:53

USD/JPY war bislang ja DIE carrytrade-Währung

ich halte von dem ganzen Carrygequake nichts !


das wird viel zu sehr überbewertet ......
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Antagon » 13.09.2009 09:32

Paule hat geschrieben:USD/JPY war bislang ja DIE carrytrade-Währung


Ja, vielleicht läuft der Carry jetzt aber andersherum. Nicht mehr Yen-finanzierte Kredite, die im Ausland angelegt werden - und damit den Yen ggü. Dollar und Euro schwächen, sondern US-Dollar-finanzierte Kredite, die im Ausland angelegt werden - und damit den US-Dollar schwächen. :?:



oegeat hat geschrieben:ich halte von dem ganzen Carrygequake nichts !


Dann hast Du sicherlich eine Alternativ-Erklärung, warum z.B. EUR/JPY im letzten Jahr von 170 auf 115 innerhalb von vier Monaten fiel.
Benutzeravatar
Antagon
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1209
Registriert: 28.01.2008 20:09
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon oegeat » 13.09.2009 10:36

eine Alternativ-Erklärung, warum z.B. EUR/JPY im letzten Jahr von 170 auf 115 innerhalb von vier Monaten fiel.

klar ganz einfach weil es ein Charttechnisches verkaufssignal gab !
überrings die 162 habe ich bereits 2003 als großes Ziel herrausgegeben .... nach dem ich 2000 bei 90 das longsignal gab :wink:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon DownJones » 13.09.2009 10:44

Wer versucht irgendwelche logischen Erklärungen für Bewegungen zu finden, ist an der Börse falsch. Börse ist einfach nicht logisch und rational.

Kurse entstehen alleine durch die Psychologie der Marktteilnehmer (besonders die Erwartungshaltung spielt eine Rolle).

Fundamentale Erklärungen für fallende oder steigende Kurse zu suchen und daraus Schlüsse für die Zukunft ziehen zu wollen, ist kompletter Schwachsinn.

Spätestens nach der aktuellen Rally an den Börsen, sollte das einem klar sein.


BTW: JPY fiel, weil der EUR stärker wurde. :lol:
Benutzeravatar
DownJones
Trader-insider
 
Beiträge: 234
Registriert: 10.06.2009 13:21
Wohnort: Berlin / Zürich

Beitragvon martinsgarten » 13.09.2009 11:25

Fundamentale Erklärungen für fallende oder steigende Kurse zu suchen und daraus Schlüsse für die Zukunft ziehen zu wollen, ist kompletter Schwachsinn.

Spätestens nach der aktuellen Rally an den Börsen, sollte das einem klar sein.



Da gibt es eine EINDEUTIGE FUNDAMENTALE ERKLÄRUNG -billiges Geld bis zum Abwincken.
Die Banken können die Gelder der Zentralbanken ohne Risiko "anlegen".
Wenn sie neues Geld brauchen hilft ein kleiner "Aufschrei"

Die Banken wissen, das es Seitens der Notenbanken kein zurück mehr gibt.
Das Gerede vom späteren Einziehen der Gelder Seites der Notenbanken bei einer anziehenden Konjunktur ist ein Märchen der Gebrüder Grimm.
Es wurden weltweit bis zu ca. 4.000 Mrd USD in den Markt geblasen.
Würde man diese Gelder auch nur ansatzweise wieder einziehen, ist es vorbei mit lustig.
Man wird auch weiter Geld blasen und damit können die Märkte auch noch weiter steigen.

Dazu nur ein ZWEI kleine Beispiele:
HRE „unrealisierte Verluste“ in Höhe von 16,3 Mrd. Euro

Finanzkrise trifft Manhattans Megadeal ins Mark
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein, 1879–1955)
Benutzeravatar
martinsgarten
Trader-insider Supermember
 
Beiträge: 3673
Registriert: 12.02.2009 11:28
Wohnort: 18442 Negast bei Stralsund

Beitragvon oegeat » 13.09.2009 11:30

irrtümlicher weise habe ich nun e-y oben genommen (*).... oben egal hir das Update d-y wird ähnlich lauffen

der Yen hat fertig ein verschuldung von 160% des Bips sollte alles aussagen ...... zum vergleich Europa etwa 60% oder so und USA etwas höher


(*) Antagonhat mich verwirrt ! im d-y Thread e-y anzusprechen LOL :lol:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon cabriojoe2 » 13.09.2009 11:44

oegeat
Charttechnisch brilliant!
Dann vergesse ich mal:
Aktueller Handelsbilanzüberschuß und
geringes verfügbares Einkommen welches rasch steigen könnte und zu mehr Ausgaben führen könnte (im Gegensatz zu USA)!
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1087
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Beitragvon Sumquosum » 18.09.2009 17:24

Update:
An der Kante.
Bin raus, MACD und Zyklik legen Ausbruch nahe, bin auf EURUSD gewechselt, EUR läuft zur Zeit stärker gegen den USD.
Dateianhänge
090918 USDJPY Daily.png
090918 USDJPY Daily.png (19.49 KiB) 4850-mal betrachtet
Sumquosum
Trader-insider
 
Beiträge: 320
Registriert: 25.06.2009 16:52

Beitragvon oegeat » 28.09.2009 18:21

so könnts kommen
Dateianhänge
d-y-b-28-9-2009.PNG
d-y-b-28-9-2009.PNG (44.15 KiB) 4790-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Antagon » 28.09.2009 18:34

oegeat hat geschrieben:so könnts kommen


Ja, vielleicht auch ein drittes Mal bei 90. Doch die politische Garantie, die man bei den ersten zwei Mal im Rücken hatte, könnte diesmal dahin sein. Neue Regierung.


Aus einem Marktbericht von heute:

Der Dollar hatte am Morgen bis 88,26 JPY aufgewertet und stand zum Handelsschluss bei gut 89 JPY. Ein Devisenstratege von Societe Generale sagte, die jüngsten Kommentare japanischer Politiker, dass der stärkerer Yen noch kein Grund zur Sorge sei, seien ein klares Kaufsignal für die japanische Währung. Der japanische Finanzminister Fujii hatte gesagt, dass die jüngste Entwicklung des Dollars zum Yen "nicht abnormal" sei und es ein Fehler sei, die Wechselkurspolitik einzusetzen, um die Industrie zu verteidigen.
Benutzeravatar
Antagon
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1209
Registriert: 28.01.2008 20:09
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon oegeat » 30.09.2009 21:35

update ... obs wirklich genau der Linie folgt die ich einzeichnete ....rosa ist egal ich sage long
Dateianhänge
d-j-b-30-9-2009.png
d-j-b-30-9-2009.png (36.31 KiB) 4725-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 01.10.2009 12:21

60 min ...
Dateianhänge
d-y-a-1-10-2009.png
d-y-a-1-10-2009.png (29.99 KiB) 4696-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 01.10.2009 19:24

so nun die entscheidung ....
Dateianhänge
d-y-b-1-10-2009.png
d-y-b-1-10-2009.png (39.42 KiB) 4661-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 02.10.2009 18:21

nun auf 2 beinen steht sichs besser !
Dateianhänge
d-y-b-2-10.2009.png
d-y-b-2-10.2009.png (40.38 KiB) 4619-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 05.10.2009 16:21

so es ging hoc und wieder runter genau wie im bild darüber der hacken ........ :roll:

ich bin long ....
Dateianhänge
d-y-b-5-10.2009.png
d-y-b-5-10.2009.png (30.21 KiB) 4554-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 06.10.2009 07:28

na ja wenns nicht auf 2 Beinen geht ...dann nehmen wir halt 3 Beine :lol:
Dateianhänge
d-y-a-6-10-2009.PNG
d-y-a-6-10-2009.PNG (31.58 KiB) 4481-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 07.10.2009 12:30

natürlich gings gestern nicht über die Kannte und daher kein longsignal ...
Im chart markierte ich mit 88 gestern ein Maximum was es runter gehen kann ...... und natürlich ging man den größten Weg der Schwerzen ..bis dahin und dann ........ :shock:
siehe chart ........

aber nun könnte die Wende wiklich kommen ..da der abprall von deisen markannten Tief recht heftig war...
Dateianhänge
d-y-a-7.10.2009.png
d-y-a-7.10.2009.png (27.72 KiB) 4425-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 07.10.2009 14:10

:lol:
Dateianhänge
d-y-b-7.10.2009.png
d-y-b-7.10.2009.png (28.37 KiB) 4401-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon cabriojoe2 » 08.10.2009 08:33

- Deutsche Bank sieht auch schwächeren Yen
http://www.finanzen.net/analyse/USD_JPY ... _AG_341207
- ISM/Tankan war wohl zu stark für eine aktuelle Schwäche
- am 15. Empire State und Philadelphia Fed Survey könnten die Wende einläuten
Aber mit Hoffen und Glauben ist da nicht viel.

Wie geht denn daß?
Japan Auftragseinbruch ohne Ende und der Yen stieg bisher???
http://www.financial.de/news/emerging-m ... ekordtief/

Bei dem allgemein prognostizierten Dollarverfall von 1 Euro = 2 Dollar, wird der Yen zum Dollar nicht verlieren.
Zuletzt geändert von cabriojoe2 am 08.10.2009 19:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1087
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Beitragvon oegeat » 09.10.2009 07:56

nun ist man hier auch ausgebrochen ....
Dateianhänge
d-y-a-9-10-2009.png
d-y-a-9-10-2009.png (24.85 KiB) 4288-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 13.10.2009 14:43

nach dem ausbruch gings hurtig hoch ... nun Korregieren wir

nach EW solls nun weiter runter gehen hier ich finde den Rückblick Lustig .. da nichts passte das low der 3 nicht .. das High der 4 ... na gut ... :roll:
Dateianhänge
d-y-b-13-10-2009.png
d-y-b-13-10-2009.png (23.47 KiB) 4212-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon X-Market » 14.10.2009 15:24

Wegen Zeitmangel und Aufwand beim Schreibenweise, konnte ich leider nix immer die Dikussion mitbewirken

Wie ich oegeat in skype gesagt habe, 88 war sehr gut chance und risiko verhältniss, nach meine Chartmuster erkennung. Zur Zeit biete sich nach meine meinung auch gut chance von aktuelle rücksetzer zu profitieren

Ich gehe auch long USDJPY 89.25

- mit STOPS bei 88.80 (heute tief am morgen)- Risiko liegt bei 45 pips.

- falls ich rechts habe-also nicht ausgestoppt wurde, sehe ich zuerst perspektive kurs von 92.00, möglich eintritt termin am montag 19-10-2009.

Falls dazwischen etwas interessanter bewegung identifiziert, werde ich auch handle und gegebenfalls berichten.
Dateianhänge
usdjpy_20091014_161432.gif
usdjpy_20091014_161432.gif (32.42 KiB) 4157-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

Beitragvon X-Market » 15.10.2009 01:32

Für Infosammlung der Meinungen von verschiedene Marktteilnehmern, und betriff besonders Technisch Analyse nach Elliottwave Theory, welche von Nelson Elliott erfunden wurde.

zur Diskussion um Anwendung Möglichkeiten und deren Fähigkeiten


Oegeat hat vorherige Posting die Aussicht von Robert Schröder erwähnt.
http://www.investor-verlag.de/usdjpy-steht-kurz-vor-neuen-historischen-tiefs/113047921/


Prechter, der Gründer von Elliottwave International, renomierte EW Research Weltweit, fast 100% heutigem angewendete Verfahren wurden von EWI und Neely NeoWave verbereitet. Durch Büchern, Seminaren, Video...usw
Gross und sehr gut erfahrene Team, z.B Forex Analyse, arbeitet seit 1985 also 24 Jahren mit dem Methoden.
http://www.elliottwave.com/specialtyservices/more_info/ss-currencies.aspx?code=OCO&articleid=

Und es kostet 199 USD monatlich
http://www.elliottwave.com/specialtyservices/default.aspx?co=1#currencies


Grossbild USDJPY sehen die Experten der EWI auch bearisch, auch nix viel anders als Herr Schröder am Ende

Ich habe hier aktuell intraday Verkaufempfehlung der EWI
auf dem Bild sehen wir, das EWI hat 3 fachen bearisch Blau - Rot - Grüner Internal gezählt, welche alles abgearbeitet werden wird.

Das ist ja nur ein von vielen Beispielen
Falls ich Zeit habe, werde ich weitere Posten
Dateianhänge
FXUSDJPY14102009.gif
FXUSDJPY14102009.gif (14.52 KiB) 4123-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

Beitragvon oegeat » 15.10.2009 09:12

gehts nun weiter ?
Dateianhänge
d-y-a-15-10-2009.png
d-y-a-15-10-2009.png (29.53 KiB) 4102-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Paule » 15.10.2009 10:19

Ich tendiere auch zu long..aber vielleicht kommt man noch a bißerl billiger rein :?: :?:
Benutzeravatar
Paule
Trader-insider
 
Beiträge: 129
Registriert: 10.06.2009 20:26
Wohnort: Oostfreesland

Beitragvon oegeat » 15.10.2009 13:50

:roll:
Dateianhänge
d-y-b-15-10-2009.png
d-y-b-15-10-2009.png (38.34 KiB) 4051-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Paule » 15.10.2009 14:10

Den zug habe ich verpaßt. :( .aber ich renne nicht hinterher..die nächste Chance kommt bestimmt 8)
Benutzeravatar
Paule
Trader-insider
 
Beiträge: 129
Registriert: 10.06.2009 20:26
Wohnort: Oostfreesland

Beitragvon X-Market » 15.10.2009 14:21

nur so nach meine analyse:

ich rechne und handle danach, zurzeit liege der stark wiederstand bei 90.70-80 daher klein mimi rücksetzer, danach geht die reise weiter, wie oben chart

was kommt danach -- also nach erreicht 92 +- vielleicht 92.50 dann sehen wir weiter, ABER eine von meine favorite szenario wäre, das USDJPY zurück auf 90.30-50 fällt wird, und das ist der letzer CHANCE um TEURE Mr. YEN zu VERKAUFEN, --> wenn ich recht habe, sehen wir der YEN diese teure kurs nix mehr in Jahrzehnten nix mehr
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

Beitragvon oegeat » 15.10.2009 14:28

der letzer CHANCE um TEURE Mr. YEN zu VERKAUFEN, --> wenn ich recht habe, sehen wir der YEN diese teure kurs nix mehr in Jahrzehnten nix mehr

der Meinung bin ich auch ! D-y auf 100 120 150 .. und e-y auf 160 180 220 usw ......... in Jahrzehnten ist auch mein "Plan" vom Februar 2001 !! bis 160 + passte alles ... mit kleinen abweichungen gehts nun weiter .......hier
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19357
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon X-Market » 15.10.2009 15:23

auf dem weg zu obengenannte Ziel
so sehe ich internal verlauf der USDJPY, wie vorher angekündigte mini Korrektur, der Zielkorrektur erreicht worden, soll aber noch klein Tennis hin und her spielen, dann Hoch damit
Dateianhänge
usdjpy_20091015_162047.gif
usdjpy_20091015_162047.gif (14.24 KiB) 4007-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

Beitragvon X-Market » 16.10.2009 12:22

Meine Trading Plan wurde angepasst nach

a) Intermarket spricht die Korrelation der Bewegungen verschiedenen Währungen, Index, Rohstoffen....usw und

b) Eigene Muster

Alles Long in Zone 91.30-40 auflösen, und Short gehen mit Ziel 90 herum und vielleicht etwas darunter ---> von dort auf Long gehen

--> bedeutet die vorher Ziel 92 +- auf 91.30-40 und Termin am Montag auf Heute Freitag verkürzen

MfG
Dateianhänge
usdjpy_20091016_131250.gif
usdjpy_20091016_131250.gif (17.15 KiB) 3960-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

Beitragvon X-Market » 16.10.2009 12:56

so welle ich für USDJPY
Dateianhänge
usdjpy_20091016_135115.gif
last 2 day
usdjpy_20091016_135115.gif (15.58 KiB) 5582-mal betrachtet
usdjpy_20091016_142401.gif
etwas Weitsicht
usdjpy_20091016_142401.gif (17.58 KiB) 5582-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
X-Market
Trader-insider
 
Beiträge: 563
Registriert: 14.03.2006 23:27
Wohnort: SG, Vietnam

VorherigeNächste

Zurück zu Devisen, Geldmarkt und Konjunktur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron