Seite 8 von 9

BeitragVerfasst: 24.11.2011 08:42
von oegeat
danke für den chart ... hier meiner mit ähnlichen Ergebniss nun könnte long sich lohnen

SL aber bei 133.6 oder so nehmen ..

BeitragVerfasst: 25.11.2011 19:10
von cabriojoe2
Wenn das durchgeht, geht es schnell!

BeitragVerfasst: 27.11.2011 19:59
von Kato
http://www.wellenreiter-invest.de/Welle ... 111126.htm


langfristig gesehen deutet alles für ein zinstief, bundfuture hoch hin
so sieht es der geschätzte robert rethfeld,

kato

Ätsch

BeitragVerfasst: 30.11.2011 12:11
von msewc
Der Bund Future hat fertig.

Durch die laufende Inflation und der Panik an den Börsen habe ich das November Hoch falsch gedeutet.

Es ist wahr. Der laufende Impuls (siehe Beitrag vom Dezember 2010) ist beendet worden.

Die Zinswende ist im vollen Gange.

Das war's. Gute Nacht Deutschland

msewc

BeitragVerfasst: 15.01.2012 19:32
von oegeat
142 ..Ziel :?:

BeitragVerfasst: 19.01.2012 14:41
von oegeat
:roll:

BeitragVerfasst: 19.01.2012 17:26
von oegeat
4 studnen chart nun is man durch

BeitragVerfasst: 20.01.2012 16:43
von oegeat
8)

BeitragVerfasst: 15.02.2012 09:21
von oegeat
151 ... ?

BeitragVerfasst: 15.02.2012 16:22
von martinsgarten
Ziel 151 ?
Das dürfte schwierig werden.
Heute beträgt der Zins für das Basisobjekt ca. 1,9% (138)
Bei Kurs 120 hatten wir etwa eine Rendite von 3,5%.
Dann sind wir bei ca. 1% Rendite !


"Ein Euro-Bund-Future ist ein Terminkontrakt auf eine fiktive Schuldverschreibung der Bundesrepublik Deutschland mit einem Kupon von 6 Prozent und einer Restlaufzeit von 10 Jahren zum Liefertag des Futures. Der Nominalwert eines Kontraktes beträgt EUR 100.000."

BeitragVerfasst: 25.03.2012 16:27
von Araberfan
:roll:

BeitragVerfasst: 24.04.2012 19:18
von joyojel
Untere Trendbegrenzung im aufwärtsgerichteten Trendkanal ist erreicht.

Bild

BeitragVerfasst: 31.05.2012 19:33
von oegeat
martinsgarten hat geschrieben:Ziel 151 ?
Das dürfte schwierig werden.


ja dürfte aber es kommt immer näher !

update von hier
wer über der grünen rein ging 141 ist nun FETTTTTT im plus

BeitragVerfasst: 31.05.2012 20:28
von Sturmspitze
Lieber Gerhard ,

Bund Future 10 Jahre unter 1 % - kann ich mir nicht vorstellen .

Wir werden die 151 nicht erreichen

BeitragVerfasst: 31.05.2012 23:50
von oegeat
oder doch schon "haben fertig"

BeitragVerfasst: 01.06.2012 22:20
von oegeat
:wink:

BeitragVerfasst: 01.06.2012 22:57
von oegeat
slomo zum chart oben man hat die Linie erreicht !

BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:31
von quickborn
oegeat, seit die Y-pairs fallen, geht es vehement abwärts mit den Indices.

Darf ich Dich bitten, die mal insgesamt unter die Lupe zu nehmen, wenn es Deine Zeit erlaubt und u.U. projections vorzunehmen.

Hier liegt imho ein Schlüssel.Abzug der Liqui.
Das mag für die hier Postenden kalter Kaffee sein, ich wäre froh, hätte ich es gelesen.

Bin leider erst jetzt drauf gekommen, hätte das ein oder andere Semester VWL belegen sollen.

Leider :cry:

BeitragVerfasst: 08.06.2012 00:50
von quickborn
War ev. falsches Thema, aber daß so gar keiner guggt :cry:


Machtet jut !

BeitragVerfasst: 11.06.2012 02:14
von oegeat
quickborn hat geschrieben:oegeat, seit die Y-pairs fallen, geht es vehement abwärts mit den Indices....


wa ist das ? Y-pairs :roll: schick mir doch ein Bordmail -danke

zum Bund es war die Wende ...

BeitragVerfasst: 08.07.2012 11:34
von Antagon
oegeat hat geschrieben:zum Bund es war die Wende ...

Als ich mir den Monatschart und da die Juni-Kerze ansah, dachte ich auch: das war´s. Im Tageschart sieht´s aber nach einer klassischen Flagge aus, die nach oben hin aufgelöst wurde. Jetzt wird´s wahrscheinlich erneut zu Deiner Linie laufen. Sollte es vorher drehen, bin ich sofort short.

BeitragVerfasst: 13.12.2012 15:05
von oegeat
jöw ........ von

:roll:

nun kommt auch wer mit .. quelle Autor Rene Wolf

BeitragVerfasst: 15.02.2013 17:31
von oegeat
einmal richtig kauffen ...... und :roll:

BeitragVerfasst: 26.09.2013 21:19
von oegeat
drehen wir nun ?

:roll:

BeitragVerfasst: 29.10.2013 10:09
von cabriojoe2
nee!

Re:

BeitragVerfasst: 15.08.2014 12:03
von oegeat
martinsgarten hat geschrieben:Ziel 151 ?
Das dürfte schwierig werden.
Heute beträgt der Zins für das Basisobjekt ca. 1,9% (138)
Bei Kurs 120 hatten wir etwa eine Rendite von 3,5%.
Dann sind wir bei ca. 1% Rendite !


"Ein Euro-Bund-Future ist ein Terminkontrakt auf eine fiktive Schuldverschreibung der Bundesrepublik Deutschland mit einem Kupon von 6 Prozent und einer Restlaufzeit von 10 Jahren zum Liefertag des Futures. Der Nominalwert eines Kontraktes beträgt EUR 100.000."


jajaja von damals hier

und doch der Chart gab mir recht wir sind nun fast da 150,++
was das nun für ein Zins ist weis ich nicht ... is mir auch egal
der Chart sagte mir das möglich ist und so kam es auch !

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 17.08.2014 06:44
von cabriojoe2
booom!
Na dann short! und bei Euro/Dollar long. (Euro-zins-anstiegs-hoffnung).

Unglaublich. Bei godmodetrader geht man von noch teiferen Zinsen aus.
Bund Future Chartupdate.

Seit 17.07. läuft eine gewaltige Ausbruchbewegung in dem für den deutschen Rentenmarkt maßgeblichen Bund Future.
Anzeige

Zur Wiederholung: Die Kursziele für den Bund Future liegen bei 152,040, 153,445 und 155,911 Punkten.

Für Neueinsteiger unter Ihnen sei angemerkt, dass der Bund Future zur Assetklasse der Anleihen gehört. Deutsche Staatsanleihen gelten unter großen institutionellen Anlegern, beispielsweise großen Versichern, als ein Hort der Sicherheit. Ähnliches gilt derzeit auch für US Staatsanleihen (Treasuries und Bonds), wobei diese aber besser rentieren.

Am 30.Juni hatten wir Sie auf diese bevorstehende große Ausbruchbewegung im Bund Future hingewiesen

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 10.09.2014 09:01
von oegeat
cabriojoe2 hat geschrieben:......... Die Kursziele für den Bund Future liegen bei 152,040, 153,445 und 155,911 Punkten......



ich sage seit Monaten Jahren 151 und als die da waren kommen die mit weiter Long tsssss wo waren die bei 140 ?
das es nun fallt war logisch :mrgreen:
aktuell 138

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 21.10.2014 22:20
von trutz
Im Bund Future könnte es die nächsten Tage auch spannend werden!


https://www.ingmarkets.de/insights/2494 ... trendwende

Noch ist alles offen – aber Vorsicht ist nun angesagt

Re: Re:

BeitragVerfasst: 31.10.2014 16:46
von hdba
Kann man das mal rechnerisch fortsetzen, also bei einer Rendite von 0,5% oder 0,1%... Wo steht der BUND Future dann? Bleibt der Terminkontrakt fiktiv immer bei den 6% auf 10 Jahren?

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 31.10.2014 17:38
von oegeat
einfach den Chart weiter malen ...

Bild

quelle

scrol hoch ... habe 2012 oder so es schon rein gestellt

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 18.11.2014 23:02
von oegeat
Bei welchen Zins stehen wir den jetzt ? im Bund ? hier ein Versuch das zu klären

Euro Bund-Future (EUREX)

Umlaufrendite

und hier die beiden Charts in einem ....

Zu dem interessant das er(fand ich zufällig weil ich was suchte ) hier genau am Zwischen hoch von ...ist die Prognose umso sicherer.. LOl laverte und so ging es weiter hier tja das war ein Klogriff

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 29.11.2014 01:19
von Think positiv
Aussage: wir werden die 151 nie sehen!
"2 Jahre Später 153! - Nichts ist unmöglich!

Nur Gerhard hat´s vorausgesagt!- Respekt!

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 09.01.2015 02:08
von cabriojoe2
Steffens wie viele andere, sehen das Ende des Anstiegs im Bund-Future. "Viel höher geht ja fast nicht. 160 = 10 jährige Rendite = 0%!

Ein unglaublicher Aufwärtstrend, oder? Es handelt sich um den Bund-Future, eine fiktive 10jährige Bundesanleihe mit einem Coupon von 6 Prozent. Wenn der Bund-Future steigt, sinkt die Rendite. Rein rechnerisch hat diese Anleihe bei einem Kurs von 160 Euro eine Rendite von Null. Null Prozent Rendite bei einer Anleihe auf 10 Jahre. Niemand konnte sich jemals vorstellen, dass der Bund-Future auf ein solches Niveau steigt. Und doch, auch hier ist wieder einmal das Unvorstellbare geschehen, wie so oft an den Börsen. Und es würde mich nicht wundern, wenn wir die 160 Euro sogar noch kurz überwinden, auch wenn das völlig absurd wäre.

Hinweise auf das Ende der Blase
Aber Vorsicht! In diesem Chart sind nun klare Anzeichen einer Blasenbildung zu erkennen. Schauen Sie sich dazu die Dynamik der letzten Aufwärtsbewegung auf, die sich aktuell sogar noch verschärft. Es geht fast senkrecht nach oben. Und genau das ist meistens (!) ein deutlicher Hinweis auf das Ende einer Blase – diese steilen Anstiege werden als Fahnenstange bezeichnet.

Passt die Stimmung zur Blase?
Nun können Kleinanleger nicht so einfach auf den Bund-Future setzen, beziehungsweise das tun eher erfahrene Trader und deswegen ist es bei dieser Blase auch schwer, die für eine Blase typisch „euphorische“ Stimmung abzulesen (siehe auch den Steffens Daily von gestern).

Das Ende eines großen Trends
Doch selbst wenn man das Sentiment außen vor lässt, gibt es auch noch weitere Hinweise.

Große Trends laufen gerne in drei Aufwärtswellen ab, die von zwei Konsolidierungen unterbrochen werden. Oft sind dabei die erste und die dritte Welle gleich groß.





Die erste und dritte Aufwärtswelle sind durch zwei blaue Rechtecke eingezeichnet, welche die gleiche Höhe haben. Wenn also die dritte Aufwärtswelle so groß wird, wie die erste, dann ist noch Platz bis leicht über 160 Euro. Die zweite Aufwärtswelle ist grün eingezeichnet und diese ist idealtypisch auch größer als die erste und die dritte. Dazwischen sehen Sie die beiden kleinen Konsolidierungen (rot).

Wir können also festhalten, dass wir uns am Ende dieses großen Aufwärtstrends befinden. Noch ist ein wenig Platz, aber viel wird da nicht mehr geschehen.

Jetzt schon auf steigende Zinsen wetten?
Sollte man also jetzt short gehen? Nein, das ist zu früh, eben weil solche großen Aufwärtstrends gerne zunächst in eine größere Seitwärtsbewegung im Bereich der Hochs übergehen, bevor sie einbrechen. Diese Entwicklung muss man insbesondere im Bund-Future als Möglichkeit einbeziehen, weil hier eben nicht die Masse der Anleger (direkt) investiert ist und somit keine Euphorie vorhanden ist. Es ist also wahrscheinlich, dass der Bund-Future irgendwann in eine Seitwärtsbewegung übergeht, um dann im weiteren Verlauf (ich denke, es könnte sich sogar um Jahre handeln), dann nach und nach wieder in Richtung 140 Euro und tiefer zu laufen.

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 09.01.2015 08:13
von Kato
nur mal so dumm gefragt, warum kann es keine neg verz geben ? Good old germany bekommt demnächst noch geld dafür, das es geld annimmt ?! :idea: :D
BUnd dann bei 165 oder 170 ??!

nichts ist unmöglich, alles möglich

kato

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 27.02.2015 19:58
von oegeat
heute war es so weit 160 also Null Zinsen !!!!!

Steffen heuet dazu ...

Null Prozent Rendite für eine 10 jährige Anleihe, das ist etwas, das kaum jemand jemals für möglich gehalten hätte. Trotzdem wurde es nun Realität. Aber es ist wieder einmal ein Hinweis darauf, dass der Markt gerne Extreme austestet. Und Sie sehen auch, dass kurz nach dem Test dieser 160erMarke der Kurs wieder gefallen ist. Wahrscheinlich, weil viele diesen Terminkontrakt nach Erreichen dieser Marke verkauft haben (also Gewinne mitgenommen haben). Spannender wird die Frage, ob wir auch noch Kurse über 160 Euro sehen. Ich werde hier keine Prognose dazu abgeben, da jedes Niveau in diesem Bereich Teil einer großen Blase ist und Blasen einfach nicht zu prognostizieren sind. Auf jeden Fall können wir festhalten, dass Anleihen im Moment die mit großem Abstand teuerste Anlegeklasse ist (Aktien sind immer noch, obwohl schon teuer, die preiswerteste Anlageklasse).


wie geht es nun weiter ? was meint Ihr ?

überrings Frankreich war schneller ! deren Bonds sind schon vor einem Monat bei Null gelandet ....

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 23.04.2015 13:53
von oegeat
Investoren-Legende wettet auf Deutschlands Abstieg

Bill Gross will gegen Deutschland spekulieren. Der Starinvestor setzt darauf, dass die Zinsen von Bundesanleihen stark steigen. Es könnte ein genialer Schachzug sein – oder eine "Witwenmacher-Wette".

quelle

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 24.04.2015 06:42
von ist gegangen worden
Das ist schon klar dass das passieren wird nur wann?Bevor an der Zinsschraube gedreht wird oder erst wenn es die erste Erhöhung gibt?Ich wette auf erstes!
Uns bzw. mich und meine Frau betrifft das auch denn wir hängen mit viel Kapital in Niedrigzinsprodukten mit relativ langen Laufzeiten.
So, auch wenn 400.000 Euro in 0,5 % Zinsanleihen stecken die werfen gerade mal 2000 Euro im Jahr ab und das wird auch noch mit 30% versteuert, bleiben also lächerliche 1300 Euro für soviel Kapital.
Die Kurse sind aber stark gestiegen und wenn wir nun verkaufen haben wir, vor Laufzeitende Kursgewinne und können das Kapital parken und warten auf höhere Zinsen.Andersrum stecken wir, wenn die Kurse stark fallen in den niedrig Renditen fest und können nicht mehr raus ohne viel Kapital zu verlieren.Zudem nagt die Inflation, wenn sie kommt dann zusätzlich am Kapital wenn wir in den niedrig Zinsprodukten bleiben.Mein Fazit lautet, entgegen unserer Bankberaterin möglichst zu verkaufen, Kapital parken und neu einsteigen wenn die Zinsen anziehen. Zwischenzeitlich ca. 10- 20% in Fonds zu investieren, nack hoffentlich nun folgender scharfer Korrektur.

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 24.04.2015 09:18
von Kato
scharfe korr, ja, aber nicht jetzt. später :D

kato

Re: Bund-Future

BeitragVerfasst: 25.04.2015 22:10
von ist gegangen worden
Okay, dann später, das spielt keine Rolle. Unsere Strategie verbietet einen jetzigen Einstieg nahe des High. Dann warten wir. Was wichtig ist, Geduld wenn man mit soviel Kapital unterwegs ist.