Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Allgemeine Markteinschätzungen, Analysen der Währungen sowie Betrachtungen der Konjunkturnews.

Moderator: oegeat

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 18.09.2014 19:27

ja so !!!!!!!!! habe ich gestern im Chat ausführlich genau so beschrieben ..........
hmm du liest ja eh mit oder ?

danke fürs erstellen des Charts
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Advertisement

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon buddy75 » 19.09.2014 00:26

nee Gerhard, ich lese schon lange nicht mehr im Chat...
buddy75
Devisenexperte
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.06.2009 22:10
Wohnort: berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 19.09.2014 11:46

okay dann war es Gedankenübertragung 8)
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 19.09.2014 15:10

Mich würde es in der momentanen Situation nicht wundern, da ich keine Dollarschwäche gegen den Euro sehe. Auch ein Goldpreis von 900 und ein Ölpreis von 75 ist bei starkem Dollar leichter vorstellbar.
Dateianhänge
eurusdweekly 19.9..png
eurusdweekly 19.9..png (72.34 KiB) 8435-mal betrachtet
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon buddy75 » 19.09.2014 17:00

im Moment magst du recht haben... allerdings verdient man mit Momentaufnahmen kein Geld. die frage, die du dir stellen mußt, wäre: was bringt die Zukunft? sind die amerikaner wirklich so wirtschaftlich robust und sind die Europäer so schwach??
buddy75
Devisenexperte
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.06.2009 22:10
Wohnort: berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 23.09.2014 05:09

Klar! Die Frage ist, was bringt die Zukunft. Ukraine-krise, US-Wirtschaft , EU-Wirtschaft. .... und da das keiner so genau weiß, versucht man es hier "Charttechnisch" herauszufinden. Was dann schlußendlich die tatsächlichen "Fakten und Nachrichten" dahinter sind, ist erst mal egal. Vielleicht fliegen morgen 3 Atomkraftwerke in Europa in die Luft und der Euro/Dollar steht bei 1:0,50? Oder man findet und fördert Gas in Grichenland in rauhen Mengen, so dass Europa von Energieimporten unabhängig ist und der Euro/Dollar steht bei 1:2.
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 05.11.2014 03:20

Kurze Gegenbewegung: Long würde ich jetzt tippen. aktuell 1,2554. so 1,30 vielleicht.
Dateianhänge
eurusdweekly.png
eurusdweekly.png (85.95 KiB) 8238-mal betrachtet
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 08.11.2014 19:33

wo drehen wir ?
ich sage unten ... das ist der selbe Chart wie der hier vom 29.5 2014 !!
Dateianhänge
EURUSDWeekly--8-11-2014.png
EURUSDWeekly--8-11-2014.png (51.63 KiB) 8175-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 09.11.2014 06:27

Wo drehen wir? Ich meine wir haben bereits gedreht und das Tief gesehen.
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon fxjrojo » 23.11.2014 15:58

mucha gente espera un nuevo minimo, eso me hace desconfiar demasiado, elliott es demasiado claro, quizas no veamos esos minimos, mi grafico del eurusd del miercoles fue este
viele Menschen erwarten eine neue Minimum, das macht mich zu misstrauisch, elliott zu hell ist, können Sie nicht diese Mindest sehen, mein Diagramm eurusd vom Mittwoch war
Dateianhänge
euro brain.gif
euro brain.gif (102.32 KiB) 8000-mal betrachtet
fxjrojo
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.05.2011 11:33
Wohnort: Spain

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 23.11.2014 18:25

ich sehe auch das zu viele bärisch sind
daher könne es drehen

También veo la virlr son bajista
Por lo tanto, podría convertirse
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 09.12.2014 12:30

Daten hin oder her. Da war der Kurs jetzt doch noch unten bei deiner Linie! immer wieder kann ich nur sagen: unglaublich!
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon Think positiv » 06.01.2015 01:17

Ich finds spannend was hier abgeht!

Entweder hat Antagon recht und es gibt eine super Rally (exhausing Gap)!

Oder das ist ein measuring gap oder break away gap - das will ich mir gar nicht vorstellen!

Die Zeiten sind so bekoppt ich könnt mir sogar zweites vorstellen!
Dateianhänge
EURUSDDaily.png
EURUSDDaily.png (38.12 KiB) 7749-mal betrachtet
Think positiv
Trader-insider
 
Beiträge: 517
Registriert: 16.05.2008 11:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 06.01.2015 02:13

das es so Tief geht ...... hab i net gedacht :evil: lag also daneben :!:
nun zum Chart heut abprall am 2010 low ....... tja gehen wir Tiefer ist das 2005 er der nächste Bereich :roll: wo es drehen kannnnnnnnnnnnn .... aber net muss !

EURUSDMonthly5-1-2015.png
EURUSDMonthly5-1-2015.png (23.12 KiB) 7747-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon Antagon » 06.01.2015 08:14

oegeat: was passiert am Montag ......... nach der Meldung ? Euro-Austritt der Griechen für Berlin verkraftbar

Antagon hat geschrieben:Was die Währungsseite betrifft: Ich denke, EUR/USD nach Asien-Eröffnung runter aufs 2010er-Tief (1,187) bzw. USDX-Anstieg aufs 2006er-Hoch 92,6. Dann eine starke Gegenbewegung: EUR/USD wieder hoch bzw. USDX runter.


Kurzer Rückblick: EUR/USD traf voll zu - hier bin ich mit einer kleinen Position seit dem Abprall long dabei. Der USDX lief zunächst nicht so hoch wegen der Yen-Stärke. Der 2005er-Bereich beim EUR/USD, den oegeat aufzeigte (1,164), würde dann vielleicht mit den 92,6 beim USDX übereinstimmen.

Frage an oegeat: Gibt es bei 1,32 EUR/USD ein Gap? Die beiden Jungs der Chartblubberei hier in ihrem Jahresrückblick/-ausblick sprachen davon, auch er hier nennt sicherlich nicht zufällig diese Marke.
Benutzeravatar
Antagon
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1209
Registriert: 28.01.2008 20:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 06.01.2015 13:54

das ist zu ...... laut ActivTrade...


EURUSDDaily22-aug-2014.png
EURUSDDaily22-aug-2014.png (12.95 KiB) 7707-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon signaljumper » 11.01.2015 23:22

euro/usd sitzt auf supportlinie solle diese Brechen ist einiges an Platz nach unten Target Pari

Bild

++++++++++++

ich lass das bild drin bin gespannt wann das ein X wird

Bilder immer hochladen im Forum !!!!!!! und quelle angeben bitte ...
Dateianhänge
16jo9bq.jpg
16jo9bq.jpg (101.31 KiB) 7600-mal betrachtet
signaljumper
ich habe bis jetzt wenig gepostet
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2009 21:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 15.01.2015 06:29

...bin gespannt wenn das ein x wird!" ??? Ziel pari denke ich, bei den Problemen im Euroraum!
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon trutz » 21.01.2015 13:19

Mittwoch, 14.01.2015 - 12:23 Uhr

EURUSD - Jahreausblick 2015: Kein Ende der Abwärtsspirale! Ziele: 1,12 und 1,0000!

http://www.godmode-trader.de/analyse/eu ... -2,4033664
Dateianhänge
EURDollar.gif
EURDollar.gif (81.46 KiB) 7457-mal betrachtet
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon Ingo-Karottensuppe » 12.03.2015 02:11

so ich fange an Longs auf zu bauen
Dateianhänge
EURUSDWeekly.png
EURUSDWeekly.png (35.88 KiB) 7142-mal betrachtet
Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.
Benutzeravatar
Ingo-Karottensuppe
Trader-insider
 
Beiträge: 502
Registriert: 19.02.2011 00:27
Wohnort: Unterföhring

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 13.03.2015 00:21

Steffens Chart zum Euro-Dollar
Dateianhänge
steffens euro dollar chart.gif
steffens euro dollar chart.gif (25.85 KiB) 7118-mal betrachtet
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 13.03.2015 00:26

Deutsche Bank sieht Euro 2017 auf 0,85 US-Dollar

quelle

na klar ....... jetzt kommens mit der Idee
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon trutz » 11.05.2015 15:00

Von Robert Schröder

EUR/USD - Die US-Dollar-Baisse beginnt! :shock:

http://www.ariva.de/news/kolumnen/EUR-U ... nt-5363326
Dateianhänge
RobertSchröder.png
RobertSchröder.png (115.88 KiB) 6700-mal betrachtet
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 29.10.2015 10:07

aktuelle Übersicht

e-d-29-10-a.png
e-d-29-10-a.png (21.74 KiB) 5700-mal betrachtet


Detail

e-d-29-10-b.png
e-d-29-10-b.png (23.1 KiB) 5697-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 01.12.2015 20:42

hier der heutige Steffen ! Update vom Chart 29.9.2015 ... Fazit man ist am weg ... und ich war mit meiner Idee früher drann wie Steffen ! :wink:

e-d-1-12-2015.png
e-d-1-12-2015.png (23.88 KiB) 5505-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 04.02.2016 15:27

über die grüne! was kommt denn jetzt? irre! zwischenerholung?
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon Think positiv » 05.02.2016 00:29

alle Abwärtskanäle €/$ gebrochen - Bullenfalle oder Terdenswechsel!
Ob Du ein paar Millionen hast, 100.000 oder Sozialhilfeempfänger bist, ändert (hoffentlich) nichts an meinen "normalen" Einnahmen - !
Think positiv
Trader-insider
 
Beiträge: 517
Registriert: 16.05.2008 11:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon trutz » 25.04.2016 10:32

Langfristige W-Formation im Euro

http://www.wallstreet-online.de/nachric ... ation-euro

Mit der jüngsten März-Kerze hat sich die Stimmung für den Euro weiter aufgehellt. Ein Anstieg über 1,1534 und folgend vor allem über 1,1713 per Monthly-Close würde eine W-Formation vollenden mit Zielen bei ca. 1,24/1,25 bis max. 1,30 EUR/USD (Abwärtstrend). Ein Abprall hingegen müsste bei einem Rückfall unter 1,1060 angenommen werden mit Ziel 1,07 EUR/USD – das Jahrestief 2015 würde sodann wieder in den Fokus rücken.


Siehe auch, wenn es so kommen sollte, die Ähnlichkeit zu 2001/2002 (Beitrag vom 21.01.2015) :roll:
Dateianhänge
EUR USD.png
EUR USD.png (58.7 KiB) 4412-mal betrachtet
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 21.11.2016 21:08

das W ging nicht nach oben auf -... nun ist man wieder fast unten .. und damit könnte ein ausbruch nach unten folgen .. ziel 1-1 ! :shock:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon trutz » 21.11.2016 23:27

Na, dann warten wir mal ab was das Referendum in Italien bringt, bzw. ob der Europafreund Renzi noch eine Zukunft hat. :shock:
trutz
Trader-insider
 
Beiträge: 494
Registriert: 01.11.2009 13:54
Wohnort: Berlin

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 30.01.2017 23:56

Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon cabriojoe2 » 31.01.2017 00:00

weiter steigende US-Ölproduktion macht den Petro-Dollar stark!
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1049
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Euro - Dollar wie geht es weiter ? nur Charttechnik !

Beitragvon oegeat » 23.04.2017 22:30

Gap hoch .. nach dem ersten Wahlgang ! ...
mit welchen Broker shortet man am besten ?

hier mein Tip meine Infoseite hier


e-d-spread.png
e-d-spread.png (72.31 KiB) 70-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 19104
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Vorherige

Zurück zu Devisen, Geldmarkt und Konjunktur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste