Emerging Markets

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon Papstfan » 19.07.2015 18:24

schneller euro hat geschrieben: am 10.9.14:
"...Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) werden am 2. Juni vom MSCI Frontier Markets Index in den MSCI Emerging Markets Index umgruppiert. Durch diese Veränderung verringert sich die Gewichtung des Nahen Ostens im MSCI Frontier Markets Index, dafür wird das Exposure zu Afrika, Asien und Lateinamerika erhöht ... Diese Veränderung findet im Rahmen der Umsetzung des zweiten Teils der 2013 Annual Market Classification Review von MSCI statt, nachdem am 27. November 2013 bereits Griechenland von „Developed Market“ auf „Emerging Market“ Status und Marokko von „Emerging Market“ auf Frontier Market“ Status umgestuft wurden..."

Es waere gut zu wissen, welche Em-Fonds sich bereits mit griech. Aktien eingedeckt haben
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Advertisement

Re: Emerging Markets

Beitragvon Fondsfan » 20.07.2015 07:14

@ Papstfan

Da Erwachsene sich selten im Charakter ändern, werden die Politiker
in Griechenland ihr relativ erfolgreiches Pokerspiel fortführen, so dass
sich in den nächsten Wochen während der Verhandlungen vermutlich
noch mehrere Gelegenheiten ergeben werden, "günstig" in GR einzusteigen.

Ich persönlich werde dennoch die Finger von so spezialisierten Fonds lassen,
denn nach meiner Überzeugung bringt das auf Dauer kein Mehr an Rendite.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2757
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Emerging Markets

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 09.10.2015 11:08

First State Global Emerging Markets Leaders war der Beste, ist der Beste, bleibt der Beste.
auch wenn morningstar irgendeinen schmarrn verzapft: ...Die Fonds laufen neuerdings unter dem Label Stewart Investors. Ein Problem sehen die Analysten beim Informationsfluss: Durch das Aufspalten der Teams werden die Fondsverantwortlichen in Zukunft weniger auf die Expertise der Asien-Spezialisten zurückgreifen können und auch weniger Kontakt zu den Firmen haben, vermuten die Analysten. ...
Das Inv.
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Re: Emerging Markets

Beitragvon Fondsfan » 11.10.2015 11:54

@ Rambo

Bei solchen Aussagen sollte man aber auch den BL Emerging Markets
im Auge behalten - für mich einer der Top-Fonds.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2757
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Emerging Markets

Beitragvon lloyd bankfein » 21.06.2017 12:14

ENDLICH: China-Aktien ab Mai 2018 im Msci-Emerging-Markets
Über proz-Anteil steht noch nichts: onvista
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 820
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Geoffrey Wong von Ubs

Beitragvon lloyd bankfein » 17.08.2017 12:30

lt Suche wurden hier im board bisher Henry Wong und Tim Wong erwähnt. Aber kein Geoffrey
dabei soll der ein richtig guter sein: fundres. : ....UBS: Geoffrey Wong bester EM-Fondsmanager

Seit April 2017 ist Geoffrey Wong auch mit dem höchsten Fondsmanager-Rating von Citywire ausgezeichnet. Die Citywire-Fondsmanager-Ratings werden für die risikkoadjustierte überdurchschnittliche Wertentwicklung gegenüber einem unabhängig ausgewählten Vergleichsindex vergeben.

„Wir haben gerade erst angefangen“, sagt Geoffrey Wong, Head of Global Emerging Markets and Asia Pacific Equities, mit Blick auf die aktuelle frühe Erholungsphase in den Schwellenländern.
....
Der UBS Global Emerging Markets Opportunity Fund wird vom globalen Schwellenländeraktien-Team verwaltet. Es besteht aus 25 Investment-Experten, darunter 18 sehr erfahrene Branchen-Analysten. Leitender Fondsmanager ist Geoffrey Wong.

Das Fondsmanagement wählt aus den Vorschlägen der Branchen-Analysten die aus seiner Sicht besten Anlage-Ideen aus. So entsteht ein Portfolio aus 25 bis 35 Titeln – bei insgesamt 23 Schwellenländern ein äußerst konzentriertes Portfolio. Jeder Titel ist gegenüber dem Index stark übergewichtet und trägt maßgeblich zur Wertentwicklung bei.
In den vergangenen fünf Jahren per 31. Mai 2017 hat der UBS Global Emerging Markets Opportunity Fund seinen Vergleichsindex, den MSCI Emerging Markets, auf USD- und EUR-Basis kumuliert und durchschnittlich pro Jahr klar übertroffen...."

citywirezu dem ubs-fonds
+ fondsman.

UBS (Irl) Investor Selection PLC Global Emerging Markets Opportunity P $
wkn A1czu5, Isin IE00B5T8QC31 gibts seit 2011, aber immer noch nicht in Germany zugelassen ??
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 820
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 15.05.2019 15:27

gelesen bei extraetf.com:
"... Der Indexanbieter MSCI baut den Emerging-Markets-Index mächtig um. Laut SPDR handelt es sich um die gravierendste Änderung in der Geschichte...
Die wichtigste Änderung bei allen MSCI-Standardindizes ist die Neuaufnahme von Saudi-Arabien. Die Einbeziehung von Saudi Arabien in den MSCI Emerging Markets Index erfolgt allerdings schrittweise. Zunächst beträgt das Gewicht lediglich 1,4 Prozent. Im August soll es dann bis auf 2,7 Prozent steigen. Saudi-Arabien würde damit zum achtgrößten Land des Index aufsteigen. Diese Einbeziehung dürfte zu einmaligen Zuflüssen von 6,5 Milliarden Dollar führen.
Vor diesem Hintergrund ist auch nachzuvollziehen, warum der ETF-Anbieter iShares kürzlich zwei ETFs auf den MSCI Saudi Arabia aufgelegt hat...
MSCI erhöht zudem den Anteil von chinesischen A-Aktien im Index. So soll der Inklusionsfaktor von fünf auf zehn Prozent klettern. Dies erhöht das Gesamtgewicht von chinesischen A-Aktien im Index von 0,8 auf 1,6 Prozent. Das könnte einmalige Zuflüsse von 3,8 Milliarden US-Dollar bedeuten..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5013
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: Emerging Markets

Beitragvon Fondsfan » 22.07.2019 20:46

Zu EMs fält mir ein, dass es vor kurzem bei Morningstar einen Artikel
gab, der darauf hinwies, dass gutes Wachstum in diesen Ländern nicht zugleich
erfreuliche Ergebnisse für Investoren mit sich brachte.

Das war in der Vergangenheit auch meine Erfahrung, das heißt, man konnte
eigentlich nur richtig Geld verdienen, wenn man die Zeitpunkte für Einstieg und
Ausstieg einigermaßen erwischte.

Ich habe den Eindruck, dass dies bei den Frontier Markets anders zu sein scheint,
weshalb der Magna der einzige Fonds aus dem Bereich EMs ist, den ich im Bestand
habe.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2757
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Emerging Markets

Beitragvon slt63 » 22.07.2019 22:50

@ fondsfan

Kennst Du den Film "Economic hitman"?

Falls nicht würde ich den dringend empfehlen mal anzuschauen.

Economic Hitman - deutsch

"info - über die vollstrecker der wirtschaft, die zahnräder der zeit und wie sie alle, also alle samt in die knie gezwungen haben. Sie entscheiden ob eine wirtschaft aufstrebt oder den letzten dolchstoß bekommt. Natürlich arbeiten sie im auftrag des einen rings. Nach meinen vermutungen und aus meinen eigenen erfahrungen, wird diese doku sehr human dargestellt. In wirklichkeit, ist es sehr sehr sehr böser."
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 712
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Emerging Markets

Beitragvon Fondsfan » 23.07.2019 13:57

slt63 hat geschrieben:@ fondsfan

Kennst Du den Film "Economic hitman"?

Falls nicht würde ich den dringend empfehlen mal anzuschauen.

Economic Hitman - deutsch

"info - über die vollstrecker der wirtschaft, die zahnräder der zeit und wie sie alle, also alle samt in die knie gezwungen haben. Sie entscheiden ob eine wirtschaft aufstrebt oder den letzten dolchstoß bekommt. Natürlich arbeiten sie im auftrag des einen rings. Nach meinen vermutungen und aus meinen eigenen erfahrungen, wird diese doku sehr human dargestellt. In wirklichkeit, ist es sehr sehr sehr böser."


Ich habe mir das Video angesehen und es hat mich nicht beeindruckt.
Erstens kenne ich die Tatsachen meist schon aus anderen Quellen.
Zum anderen ist das in der Diktion ein aus diversem Filmmaterial zusammengeschustertesw Pamphlet,
teilweise Jahrzehnte alt.
Typisch die Einfügung der attraktiven Claudine, damit vor allem männliche Zuschauer dabei bleiben.

Aussagen wie "die Menschen sind so arm wie vor Jahrzehnten" sind in den genannten Fällen
vermutlich richtig, aber sie verdecken, dass in diesen Ländern oft sehr viel mehr Menschen
so arm sind wie vor Jahrzehnten, weil die Bevölkerung extrem wächst.

Tragisch ist, dass die ganze Geschichte sich wiederholt, diesmal mit den Chinesen
als Akteuren.

Und was sagt das für normale Investoren? In diesen Ländern gar nicht investieren,
damit sie erst recht im Elend versacken?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2757
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste