Ukraine

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: Ukraine

Beitragvon slt63 » 11.04.2021 12:33

.
Nazi-Symbole bei Vertretern der USA
Wie die Ukraine in den Krieg getrieben wird


Brittany Stewart, US-Militärattaché in Kiew, hat am Freitag Einheiten der ukrainischen Armee an der Kontaktlinie im Osten der Ukraine besucht. Dabei trug sie die Uniform einer ukrainischen Brigade mit einem Abzeichen, auf dem ein Totenkopf und die Aufschrift "Ukraine oder Tod" abgebildet sind.

Die neuen Abzeichen für die ukrainischen Streitkräfte hat Präsident Poroschenko 2019 offiziell eingeführt, der Anti-Spiegel hat damals darüber berichtet, den Artikel finden Sie hier. Damals hat der Generalstab der Ukraine hat neue Abzeichen (siehe Titelbild) für Einheiten der ukrainischen Armee verkündet. Das an die SS-Division Totenkopf erinnernde Abzeichen (siehe Titelbild) mit der Aufschrift „Україна або Смерть“ („Ukraine oder Tod“) wurde zum Abzeichen der 72. mechanisierte Brigade.
.....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1552
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Ukraine

Beitragvon slt63 » 05.05.2021 11:38

.
SS-Gedenkmarsch in Kiew und ein mögliches Zurückrudern der USA

Um die Ukraine ist es derzeit wieder etwas ruhiger geworden. Ob das daran liegt, dass Russland vor allem den USA sehr deutlich seine „roten Linien“ aufgezeigt hat, ist Spekulation, aber es spricht einiges dafür. Man kann durchaus Parallelen zu den Ereignissen um die Krim 2014 erkennen. Daher will ich zunächst auf diesen spekulativen Teil und die Prallelen zu 2014 eingehen, bevor wir zu den Ereignissen der letzten zwei Wochen kommen.

Die Ereignisse von 2014

Nach dem Maidan setzte Kiew Truppen in Richtung Krim in Bewegung und auch US-Kriegsschiffe waren vor der Krim aktiv. Anfang März 2014 stand ein von den USA unterstütztes Eingreifen der ukrainischen Armee auf der Krim im Raum, das zwangsläufig zu einem direkten militärischen Zusammenstoß zwischen ukrainischen und russischen Truppen geführt hätte. Es gab damals Meldungen, dass ein russisches Flugzeug den US-Zerstörer „Donald Cook“ im Schwarzen Meer mit einer Radiowaffe „abgeschaltet“, also seine Elektronik lahmgelegt hat und dass alle Bildschirme an Bord schwarz geworden sind. Das Schiff und seine Waffensysteme waren blind. Als das Schiff danach in einen rumänischen Hafen eingelaufen ist, hat das Pentagon gemeldet, dass 28 Soldaten der Besatzung den Dienst quittiert haben.

Interessant ist, was damals hinter den Kulissen abgelaufen ist. Zum Jahrestag der Vereinigung Russlands mit der Krim ist in Russland eine sehr interessante Reportage mit dem Titel „Krim – Der Weg in die Heimat“ erschienen, der die Ereignisse vom Maidan bis zur Vereinigung der Krim mit Russland nachgezeichnet hat. Es gibt davon eine mit deutschen Untertiteln versehene Version, die ich sehr empfehlen kann. Sie finden Sie hier. "Krim. Der Weg in die Heimat" - Doku 2015 - O-Ton mit deutschen Untertiteln

In dieser Reportage wurde auch Putin ausführlich interviewt und er hat interessante Details erzählt. .....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1552
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Vorherige

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste