Der Virus Fake ... !

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 26.12.2020 17:01

Nachdem die WHO immer mehr und immer offensichtlicher zur Marketing- und Vertriebsorganisation der Pharma-Industrie mutiert (siehe z.B.:"WHO ändert Definition von Herdenimmunität auf Pharma-freundliche Version") , sollte man sich nochmal das folgende Video in Erinnerung rufen, welches ich im April schonmal gepostet hatte:

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 26.12.2020 22:49

Unabhängiger Journalist zeigt Totalüberlastung in der Klinik durch Corona:


Wichtig: So sieht es in einem Krankenhaus in D. aus.

:lol:
Zuletzt geändert von slt63 am 27.12.2020 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 27.12.2020 18:16

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 28.12.2020 12:27

.
„Covid-19 Infektion bei zwei Dritteln der Toten wegdenkbar“ Altersdurchschnitt der Toten bei 84 Jahren

.....
Weiter führt der Mediziner aus: „Für die Kalenderwochen 49 und 50 ( 30.11.–11.12.) kann ich berichten, dass unter den 705 von mir durchgeführten Leichenschauen 132 Verstorbene (= 8,7 %) als Covid-19-positiv angegeben wurden (hervorgehend aus den mir vorliegenden Sterbepapieren).“

Das durchschnittlicher Alter dieser Personengruppe, die positiv getestet waren, lag laut Benz bei 84 Jahren: „Unter Berücksichtigung der aus den Todesbescheinigungen hervorgehenden (häufig unvollständig ausgefüllten) Kausalketten zum Todesgeschehen sowie unter Einbeziehung meiner Untersuchungsbefunde kann ich ausführen, dass praktisch alle Covid-positiv Verstorbenen schwere, meist mehrfache Vorerkrankungen (am häufigsten Demenz, Z.n.Apolex (Hirnschlag), Herzinsuffizienz, Kachexie oder massives Übergewicht) aufgewiesen haben und bei mindestens zwei Dritteln dieser Personengruppe (wahrscheinlich eher deutlich mehr) eine Covid-19-Infektion auch wegdenkbar ist, um das todesursächliche Geschehen zu erklären.“
....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 29.12.2020 13:25

.
So werden Covid-19 – Tote “erschaffen”
Veröffentlicht am 27. Dezember 2020 von Ped
Von unwissenschaftlichen Deutungen, frisierten Statistiken und empfohlenen Fehlbehandlungen.


Tote, die sich nun einmal nicht wehren können, werden für eine zynische Politik skrupelloser Angstmache missbraucht. Einen Positivbefund auf ein rudimentäres RNA-Schnipsel als medizinische Diagnose, gar als Todesursache zu verkaufen, ist nichts weiter als Betrug. Dieser Betrug wird von der Regierung und den angeschlossenen Behörden seit Monaten betrieben, ohne dass dies den Mainstream in irgendeiner Art und Weise in journalistische Wallung bringen würde. Doch damit nicht genug, es werden auch Menschen “zu Tode behandelt”, aus Gründen die in Abgründe unseres Systems zeigen.
.....

----------
p.s.: man achte auf das im link abgebildete Schreiben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (rote Unterlegung). Wenn man die dort angeforderten Proben mit entsprechend hoher Ct-Zahl testet, kann man nahezu beliebig "Corona-Tote" produzieren. 8)
Zuletzt geändert von slt63 am 29.12.2020 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 29.12.2020 14:35

Versorgungskrise: Kliniken sind nicht überbelegt, sondern unterbesetzt

Corona bringt viele Krankenhäuser in Not. Gründe sind wohl weniger eine Überbelegung als Personalmangel und Profitzwang, wie Zahlen von fast 300 Kliniken nahelegen. Es gab weniger schwere Intensivfälle als 2019, und offenbar führt sogar verfrühte Beatmung zu mehr Todesfällen.
...
Die neueste IQM-Analyse vergleicht die Zeiträume von Januar bis Ende November der beiden Jahre 2020 und 2019 miteinander. Danach wurden dieses Jahr in den 284 IQM-Einrichtungen in Deutschland, darunter in elf Unikliniken, mit 3.393.480 etwa 13 Prozent weniger Patienten als im Jahr 2019 behandelt.

Auf Intensivstationen (ITS) versorgten die Krankenhäuser in dieser Zeit demnach insgesamt 181.047 Patienten. Das waren 5,5 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Erklärbar wäre das zum Teil mit verschobenen Operationen und vielen Menschen, die sich aus Angst vor Corona nicht in Kliniken behandeln ließen – mit wohl oft weitreichenden Folgen.

Was allerdings beeindruckt: Obwohl COVID-19 zu den schweren akuten respiratorischen Infektionen (SARI), also den Atemwegserkrankungen gehört, hat die Gesamtzahl dieser in Kliniken 2020 behandelten Fälle gegenüber 2019 ebenfalls um 13,6 Prozent abgenommen. So behandelten die untersuchten Krankenhäuser zwischen Januar und November 2019 noch insgesamt 191.532 SARI-Patienten. In diesem Jahr waren es dagegen "nur" 181.047 Patienten.

Darüber hinaus wurden von Januar bis November 2020 acht Prozent weniger Menschen in den Krankenhäusern invasiv beatmet als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bis Ende November 2019 mussten 93.505 Menschen diese Prozedur über sich ergehen lassen, in diesem Jahr waren das 86.046. Lediglich der Anteil der zu Beatmenden an der gesunkenen Zahl der SARI-Patienten nahm leicht zu – er stieg von 2,4 auf 2,5 Prozent.

Die Anzahl derer, die an schweren Atemwegserkrankungen verstarben, stimmt indes nahezu mit dem Vorjahr überein. Von Januar bis Ende November 2019 verzeichneten die IQM-Kliniken hier 25.743 Todesfälle, in diesem Jahr waren es 25.791 – eine geringe Steigerung um 0,2 Prozent. Insgesamt verstarben in diesem Jahr jedoch mit knapp 33.000 Todesfällen 3,5 Prozent weniger Menschen auf Intensivstationen als noch 2019. Beim Anteil der mit Beatmung Verstorbenen verzeichneten die Stationen sogar einen Rückgang um 6,5 Prozent von 27.512 auf 25.725 Todesopfer.
....
__________
Kommentar: Man vergleiche die Zahlen mit der Medien-Panik, dann weiß man worum es "bei Corona" NICHT geht: Um Gesundheit.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Kato » 29.12.2020 18:31

Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 3110
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 30.12.2020 01:22

Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 30.12.2020 10:29

„Man will uns die Immunität aberkennen!“ Viren sind nicht das Problem – bleiben Sie besonnen!
....
Nach den Wünschen der vom Microsoft-Boss und Haupt-Impf-Investor gesteuerten WHO versuchen seine Helfer in Genf jetzt, ein neues Framing, ein Umdenken einzuführen, welches die Verantwortung für unsere Immunität in seine Cloud verlagern soll. Herdenimmunität soll anscheinend im elektronischen Impfausweis definiert werden. Wer die Pandemie neu definiert hat, der kann das ja mit anderen Begriffen nach Belieben auch so machen. Jedenfalls solange wir dem Unsinn weiter folgen.

Die WHO hat uns also jetzt eröffnet, was „Herdenimmunität“ in Zukunft bedeuten soll. Die Herdenimmunität hat bei der WHO nichts mehr mit natürlich erworbener Abwehrkraft zu tun. Biologische, natürliche Immunabwehrkraft zählt für die Impflobby in Genf nicht mehr. Das Wort soll jetzt synonym mit dem bisher in Gesundheitsbehörden gängigen und an alte Karteikartenzeiten erinnernden Begriff „Durchimpfungsgrad“ gebraucht werden.
....


------------------------
--> im Endeffekt geht es hier darum, den Menschen ein"Zwangs-Impf-Abo" aufs Auge zu drücken. (Aber auch das ist wohl nur ein Zwischenschritt.) Das Prinzip hat Dr Shiva in dem obigen Video (siehe Post vom 26.12.20, 17:01h) bereits im April beschrieben.
Zuletzt geändert von slt63 am 30.12.2020 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 30.12.2020 11:26

Bis zum Ende anschauen: :shock:



Die Zukunft Der Impfstoffe - The Future Of Vaccines - Deutsch The Corbett Report

Siehe dazu auch: Video: Die Zukunft Der Impfstoffe – The Future Of Vaccines – Deutsch The Corbett Report

Wenn es nach den Gateses und den Faucis und den Vertretern des internationalen medizinischen Establishments geht, wird das Leben erst dann zur Normalität zurückkehren, wenn der gesamte Planet gegen SARS-CoV-2 geimpft ist. Was viele jedoch noch nicht verstehen, ist, dass die Impfstoffe, die für SARS-Cov-2 entwickelt werden, anders sind als alle Impfstoffe, die jemals zuvor an der menschlichen Bevölkerung eingesetzt wurden. Und so radikal anders, wie diese Impfstoffe erscheinen, stellen sie nur den Anfang einer kompletten Umgestaltung der Impfstofftechnologie dar, die derzeit in Forschungslabors auf der ganzen Welt stattfindet. Dies ist eine Studie von The Future of Vaccines
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 30.12.2020 12:48

.
Das Internet der Körper
Von Jens Bernert.


Das Weltwirtschaftsforum verkündete jüngst nicht nur den Great Reset, sondern auch die maschinelle Vernetzung der Menschenkörper im „Internet of Bodies“.

Das Weltwirtschafsforum wurde zwar von niemandem gewählt, es tritt aber fast wie eine Weltregierung auf und offenbart regelmäßig die Pläne der Machteliten für die Menschheit. Im Juli 2020 verkündete das Weltwirtschaftsforum ganz offiziell den Eintritt in die neue Ära des Internets der Körper samt „Geräten, die implantiert, verschluckt oder getragen werden können“ (1-4).
....


---> beachte auch die Quellen-links unter dem Text!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 31.12.2020 10:59

.
Die Methode „Lockdown“: Als würde man sein Haus niederbrennen, um ein Wespennest zu beseitigen

Seit dem Herbst sticht das Damoklesschwert „Lockdown“ in beinahe ganz West- und Mitteleuropa wieder zu. Ein britischer Journalist vergleicht die wiederholte Lockdown-Politik seiner Regierung mit jemandem, der sein Haus zwei Mal niederbrennt, um ein Wespennest zu beseitigen, dann in den Trümmern steht und allen außer sich selbst die Schuld für diese sinnlose Katastrophe gibt.

Die hiesigen Regierungen scheinen sich unwiderruflich auf dieses Modell der Pandemiebekämpfung versteift zu haben und kommunizieren es als alternativlos. Bedenklich kritiklose Unterstützung erfahren sie dabei von einer Mehrheit der Medien. Dabei verdichten sich stetig die Indizien, dass ein Lockdown für demokratische Gesellschaften einen rückständigen, autoritären, verheerend schädlichen, sechsfachen Sündenfall darstellt.
...

Sechs tödliche Lockdown-Sünden

Doch Lockdowns scheinen nicht nur sinnlos. Sie lösen regelrechte Katastrophen aus, deren Ausmaß weitaus verheerender ist als der Schaden durch die derzeitige Pandemie. Diese Ansicht vertritt u.a. der ehemalige stellvertretende UN-Generalsekretär Professor Ramesh Thakur.

Im Mai schrieb er:

„Die Debatte über Strenge und Ausstiegstrategie aus den Lockdown-Maßnahmen wird üblicherweise als eine Wahl zwischen den Auswirkungen für die öffentliche Gesundheit und der Wirtschaft dargestellt. Die Aushöhlung der freiheitlich-demokratischen Freiheiten ist eine weitere Komponente der Abwägungsgleichung. Dennoch ist es möglich, dass sich die Wirtschaft im Laufe der Zeit wieder erholt, aber es wird sich zeigen, dass der Dominoeffekt von Lockdowns auf der ganzen Welt mehr Menschen getötet als gerettet hat, und auch mehr Menschen, als an COVID-19 selbst gestorben sind.
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 31.12.2020 17:41



Durchsicht: Das erste Jahr der Masken
:lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 02.01.2021 01:52

In Rußland gibt es von Januar bis November 2020 eine Übersterblichkeit von 13,8%. 81% davon sind direkt auf die Folgen einer Covid19 zurück zuführen.

Quelle: http://government.ru/news/41238/ Interview mit der stellv. Ministerin für Gesundheit

Das Statistikjahrbuch weist für 2018 1,8Mio Todesfälle in Rußland auf. Umgerechnet auf 11Monate etc. sind das rund 180.000 Tote wegen Covid19 (laut. Coronastatistik ~53.000). Und auch die Russen leben nicht normal, d.h. mit Einschränkungen.
Im Dezember (oder November, nicht so genau gemerkt) allein 50% Übersterblichkeit.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 03.01.2021 10:57

.
Die Storys über Covid „Mutation“ zeigen, dass die Lockdowns für immer da sein sollen
von Brandon Smith, 30.12.2020

Seit vielen Monaten warne ich nun schon davor, dass das Design hinter den Pandemie-Lockdowns ein immerwährendes ist; das heißt, die Lockdowns sollen ewig dauern. Wir können dies in den Kommentaren der Establishment-Eliten sehen, die auf die Verordnungen drängen; ihr häufigstes Argument ist, dass die pandemischen Beschränkungen die "neue Normalität" sind. Diese Behauptung wird von Globalisten wie Gideon Lichfield vom MIT in seinem Artikel "We're Not Going Back To Normal" dargelegt. Darin stellt er fest:

"Letztendlich sage ich jedoch voraus, dass wir die Fähigkeit wiederherstellen werden, uns sicher zu sozialisieren indem wir ausgefeiltere Methoden entwickeln, um zu identifizieren, wer ein Krankheitsrisiko darstellt und wer nicht, und diejenigen, die es sind, legal zu diskriminieren.

...man kann sich eine Welt vorstellen, in der man, um einen Flug zu bekommen, vielleicht bei einem Dienst angemeldet sein muss, der seine Bewegungen über sein Telefon verfolgt. Die Fluggesellschaft könnte nicht sehen, wohin man geflogen ist, aber sie würde eine Warnung erhalten, wenn man sich in der Nähe bekannter infizierter Personen oder Krankheitsherde aufhält. Ähnliche Anforderungen gäbe es am Eingang zu großen Veranstaltungsorten, Regierungsgebäuden oder öffentlichen Verkehrsknotenpunkten. Überall gäbe es Temperatur-Scanner, und Ihr Arbeitsplatz könnte verlangen, dass Sie einen Monitor tragen, der Ihre Temperatur oder andere Vitalparameter überwacht. Wo Nachtclubs nach einem Altersnachweis fragen, könnte in Zukunft ein Immunitätsnachweis verlangt werden – ein Personalausweis oder eine Art digitale Verifizierung über Ihr Handy, das zeigt, dass Sie sich bereits von den neuesten Virenstämmen erholt haben oder dagegen geimpft wurden."


In meinem Artikel "Waves Of Mutilation: Medical Tyranny And The Cashless Society" habe ich Lichfields Argumente demontiert und dargelegt, warum die Kontrollen, die das Establishment einzuführen versucht, weit im Voraus geplant wurden.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/ ... ss-society
...
Dateianhänge
Masken-Luege1.jpg
Masken-Luege1.jpg (50.66 KiB) 1611-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 03.01.2021 11:08



Impfung: Zunehmende Mängel in Studien, Protokollen und Nebenwirkungen
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 03.01.2021 17:27

Das Internet der Körper
Von Jens Bernert.


Das Weltwirtschaftsforum verkündete jüngst nicht nur den Great Reset, sondern auch die maschinelle Vernetzung der Menschenkörper im „Internet of Bodies“.

Das Weltwirtschafsforum wurde zwar von niemandem gewählt, es tritt aber fast wie eine Weltregierung auf und offenbart regelmäßig die Pläne der Machteliten für die Menschheit. Im Juli 2020 verkündete das Weltwirtschaftsforum ganz offiziell den Eintritt in die neue Ära des Internets der Körper samt „Geräten, die implantiert, verschluckt oder getragen werden können“ (1-4).
....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 03.01.2021 20:46

slt63 hat geschrieben:Durchsicht: Das erste Jahr der Masken
:lol:

hehe, schöner Rückblick. Der Schnitt vom Drosten könnte ergänzt werden, weil er es dann später erkannt hat. Aber der Rest :) .
Da fehlt mir noch der Spahn mit seiner Aussage im September, sinngemäß:
Mit den Erkenntnissen wie jetzt haben, würden wir keine Friseure und Läden mehr schließen.
Und was kam???
Ich glaube nicht, das Einzelhandelsläden mit dem bisherigen Konzept zur Verbreitung wesentlich beitragen. Bei Restaurants sehe ich das anders. Die "1,5m Tischabstand" ist bzq. war n Witz.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 05.01.2021 14:18

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 06.01.2021 02:18

Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 06.01.2021 11:20

.
Dateianhänge
Corona-Logik.jpg
Corona-Logik.jpg (39.66 KiB) 1481-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 07.01.2021 12:05

Die Covid-19-"Pandemie" zerstört das Leben von Menschen, inszeniert eine wirtschaftliche Depression und zeigt sich am Ende als weltweiter Staatsstreich

Der globale Staatsstreich
Von Michel Chossudovsky**


Was als Frage der Gesundheit verkauft wird, ist in Wirklichkeit eine grundlegende Frage, in welcher Gesellschaft wir leben. Die politisch mithilfe der Weltgesundheitsorganisation WHO verursachte Corona-Krise stellt die Frage, wer über das Leben von Milliarden Menschen bestimmt. Der kritische kanadische Sozialwissenschaftler Michel Chossudovsky wirft einen Blick hinter die Kulissen der „Pandemie“. Er zeigt, dass ein lange vorgedachtes und vorbereitetes weltweites Herrschaftsszenario mit einer Agenda aus sozialer Manipulation und wirtschaftlicher Willfährigkeit umgesetzt wird. Um es zu verwirklichen, schrecken die tatsächlichen Herrschenden nicht einmal davor zurück, die Geheimdienste gegen die eigenen Bürger einzusetzen. Der Autor wirft einen Blick auf die Kräfte, die das in Gang setzten — nicht zum ersten Mal in der jüngsten Geschichte, wenn auch das erste Mal global.
...


**Michel Chossudovsky hat mehrere Preise als Autor gewonnen. Er ist emeritierter Professor für Ökonomie an der Universität von Ottawa; Gründer und Direktor des „Centre for Research on Globalization (CRG)“, Montreal, und Herausgeber von „Global Research“.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg


Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 11.01.2021 20:44

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 12.01.2021 12:44

.
Neue-Studie-aus-USA-Lockdowns-sind-gerade-fuer-alte-Menschen-toedlich

.....
Besonders bemerkenswert ist folgendes Forschungsergebnis, das fast jede Tagesschau oder Heute-Sendung Lügen straft, die immer noch jeden Lockdown rechtfertigen: Es sind gerade bei den alten Menschen deutlich mehr Tote in den Ländern wie Deutschland oder England zu beklagen, die brutalere Maßnahmen ergriffen:
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 12.01.2021 18:54

.
Dateianhänge
Impfung sicher.jpg
Impfung sicher.jpg (54.77 KiB) 1317-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 15.01.2021 00:02

.
SOS – Kanzleramt prüft Riesen-Lockdown

unbedingt das enthaltene Video von der BPK anschauen!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 15.01.2021 18:51



Prof. Dr. Stefan Hockertz ......

Viel Spaß! :shock: ...solange noch nicht zensiert 8)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 17.01.2021 11:44

C ertificate
O f
V accination
I dentification
D ocument
19 2019
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 19.01.2021 23:05

.
Übersterblichkeit? „Sehr weit weg von allen Katastrophenszenarien“ Eine mathematische Auswertung der Sterbefälle
Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Rießinger**

....

Von der Antike bis zum frühen 19. Jahrhundert hat man Patienten verschiedenster Art gerne zur Ader gelassen, um durch die Blutabnahme die schlechten Säfte aus dem Körper zu entfernen. Wurde der Patient gesund, konnte man sich darauf berufen, ihn erfolgreich zur Ader gelassen zu haben. Verbesserte sich sein Zustand nicht oder verschlechterte er sich sogar, so konnte man die Auffassung vertreten, der Aderlass sei noch nicht lang und gründlich genug gewesen und müsse daher bis zur Gesundung immer wieder fortgesetzt werden. Und überlebte der Patient die Behandlung nicht, dann fand sich immer ein Grund, warum es nicht an der Therapie lag, zum Beispiel der mangelnde reine Glaube des Patienten. Damals wusste man es wohl nicht besser. Der Aderlass unserer Gesellschaft ist der immer und immer wieder neu aufgelegte Lockdown, und man könnte es besser wissen. Jeder mag sich selbst überlegen, warum man uns dennoch immer aufs Neue zur Ader lassen will.

**Thomas Rießinger ist promovierter Mathematiker und war Professor für Mathematik und Informatik an der Fachhochschule Frankfurt am Main.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 20.01.2021 13:50

Der Corona-Komplex | Von Milosz Matuschek
auch als podcast


Das gesamte Pandemieregime strotzt vor Ungereimtheiten und Widersprüchen. .....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.01.2021 12:02

.
Bundespressekonferenz: Trotz Todesfällen und Statistik-Zweifel: Festhalten an Impfstrategie

...
Impfungen

Der Schutz der Hochbetagten hat offiziell oberste Priorität bei den neuen Corona-Impfungen. Wie das Robert-Koch-Institut aber in einer Fach-Publikation weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit kürzlich veröffentlichte, ist bei den Impfstoffen von BioNTech und Moderna der Nachweis für die Wirksamkeit bei der Altersgruppe „nicht mehr statistisch signifikant“. Dazu fragte ich heute auf der Bundespressekonferenz Sebastian Gülde, Sprecher von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Ebenso wollte ich wissen, wie hier das Risiko-Nutzen-Verhältnis aussieht angesichts der Tatsache, dass gerade im bayerischen Miesbach sieben Senioren in einem Altenheim nach der Impfung starben. Ob damit nicht die ganze Impfstrategie der Bundesregierung in Frage gestellt sei, wollte ich wissen.
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.01.2021 15:10

RKI räumt ein: Geringe Evidenz für eine Wirksamkeit der Impfung bei alten Menschen

...
Zur „Vertrauenswürdigkeit der Evidenz“ heißt es im RKI-Papier mit Blick auf die Impfstoffe von Biontech und Moderna, die Evidenzqualität für die Annahme, dass die Impfung Covid-19 verhindere, sei allgemein „moderat“, in der Altersgruppe ab 75 Jahre jedoch „gering“. Für die These, dass die Impfung eine Krankenhauseinweisung verhindere (worum es laut Politik und Medien ja vor allem geht), gebe es sogar nur „eine sehr geringe Evidenzqualität“. (S. 33)
...
Das Fazit aus all diesen Informationen ist so aufwühlend wie bitter: Angesichts der zur Zeit laufenden Massenimpfungen erscheint es geradezu kriminell, dass die hier aufgeführten, leicht zugänglichen Fakten weder von den verantwortlichen Behörden, noch von Journalisten der großen Medien in angemessenem Maße öffentlich thematisiert werden – so dass die Bevölkerung auch tatsächlich eine informierte Entscheidung über die Impfung treffen kann.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 24.01.2021 13:28


Sterbezahlen Deutschland - Was läuft schief, bei CORRECTIV?

Sterbezahlen Deutschland - Was läuft schief, bei CORRECTIV?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 25.01.2021 19:45

. Das KILLER-VIRUS :lol:
Dateianhänge
Annual adjusted mortality rate.png
Annual adjusted mortality rate.png (50.88 KiB) 807-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 25.01.2021 19:55

.
Dateianhänge
Intensivbettenbelegung D S.jpg
Intensivbettenbelegung D S.jpg (29.29 KiB) 805-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 26.01.2021 21:35

Könnt ihr euch noch an den "R-Wert" erinnern? Das war im letzten Jahr im Frühjahr, da meinte die Kandesbunzlerin, der muss unbedingt auf/unter1 gebracht werden, dann ist alles gut.

Schaut Euch dazu mal das Video vom "Corona-Untersuchungsausschuß" an, so ab ca. 3:22:50h :lol: (das ganze video ist hochspannend aber unglaublich lang!)

Die ganze Corona-Nummer ist ein Riesen-Betrug, der uns um unser Vermögen und -was noch schlimmer ist- die Freiheit bringen wird. :evil:


https://www.youtube.com/watch?v=vca1uVerXGQ
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 27.01.2021 01:55

Wirksamkeit von Roche Antigenschnelltest besonders bei Asymptomatischen Menschen. Vom Hersteller werden ja meist nur mit symptomatischen Menschen die Tests durchgeführt.

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Ep ... /03_21.pdf

Im Zeitraum von 5. Oktober bis 7. November 2020 erfolgte eine parallele Testung mittels SARS-CoV-2-
Antigen-Test und einer SARS-CoV-2-RT-PCR bei allen Patient*innen der Notaufnahme des Katharinenhospitals des Klinikums Stuttgart, die stationär in das Klinikum aufgenommen wurden.
...
Die Detektionsrate für die Antigen-Testung lag bei 9,6 % (45/468) und 12,8 % (60/468) für die RT-PCR

Covid19_03_21_Roche_Anitgentest_asymptomatisch.jpg
Covid19_03_21_Roche_Anitgentest_asymptomatisch.jpg (61.68 KiB) 758-mal betrachtet

Testung von Patient*innen mit SARS-CoV-2-spezifischen Symptomen
102 Patient*innen (21,8%) präsentierten Symptome, die mit COVID-19 vereinbar waren. Als COVID-19-typische Symptome wurden definiert:
Husten, Fieber, Schnupfen, Atemnot und Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns.
Die Detektionsrate für die Antigen-Testung lag in dieser Kohorte bei 36,3 % (37/102) und bei 41,2 % für die RT-PCR (42/102).

Testung von Patient*innen ohne SARS-CoV-2-spezifische Symptome
366 Patient*innen (78,2 %) waren hinsichtlich COVID-19 asymptomatisch, stellten sich aber aufgrund anderer medizinischer Probleme vor und wurden vor stationärer Aufnahme gescreent.
Die Detektionsrate für die Antigen-Testung lag hier bei 2,2 % (8/366) und bei 4,9 % für die RT-PCR (18/366).
...
Bei Proben mit positiver RT-PCR sahen wir eine deutlich bessere Detektionsrate für den hier angewandten Antigen-Test bei geringeren Ct-Werten. Bei konkordant positivem Antigen-Test lagen die mittleren Ct-Werte in der RT-PCR bei 21,4, während sie bei diskordant negativem Antigen-Test bei 30,3 (SA ± 5,3) lagen.
Ab einem Ct-Wert von 22 oder kleiner lag die Detektionsrate des Antigen-Tests bei 100 %.

Proben von symptomatischen COVID-19-Patient*innen hatten signifikant niedrigere Ct-Werte, als Proben von asymptomatischen Patient*innen (22,45 vs. 28)




Extra Quote:
Die Sensitivität war deutlich besser bei Patient*innen, die sich mit Symptomen vorstellten, die mit einer COVID-19-Erkrankung vereinbar waren, als bei asymptomatischen Patienten (85,7 % vs. 38,9 %). Das lag daran, dass symptomatische COVID-19-Patient*innen in unserer Kohorte signifikant niedrigere Ct-Werte in der RT-PCR hatten als asymptomatische bzw. zum Zeitpunkt der Testung symptomfreie Patient*innen. Dies passt zu der Tatsache, dass die Sensitivität von Antigen-Testen mit zunehmender Viruslast steigt. Die Viruslasten von asymptomatischen Patient*innen unterscheiden sich normalerweise nicht von denen symptomatischer Patient*innen, wobei die Ausscheidungsdauer bei asymptomatischen Patient*innen kürzer ist. 4,5 Die Gegebenheit, dass asymptomatische Patient*innen in unserer Kohorte niedrigere Viruslasten als symptomatische Patient*innen aufwiesen, kann so erklärt werden, dass viele symptoma tische Patient*innen sich kurz nach Symptom beginn vorstellen, wenn die Viruslast hoch ist. 6,7 Bei asymptomatischen Patient*innen ist es wahrscheinlicher, dass der Abstrich zu einem Zeitpunkt erfolgt, an dem die Viruslast auf niedrigem Niveau liegt.

Ein negativer Antigen-Test bei symptomfreien, aber infizierten PCR-positiven Patient*innen kann unter folgenden Bedingungen zustande kommen:
(i) Asymptomatische Patient*innen im späten Infektionsstadium: Die Viruslast liegt bereits unter der Nachweisgrenze des Antigen-Tests und wird noch weiter absinken.

(ii) Asymptomatische Patient*innen im frühen Infektionsstadium: Die Viruslast liegt noch unter der Nachweisgrenze des Antigen-Tests, wird jedoch weiter ansteigen.

(iii) Präsymptomatische Patient*innen: Die Viruslast liegt noch unter der Nachweisgrenze des Antigen-Tests, wird jedoch weiter ansteigen.

In den beiden letztgenannten Szenarien (ii und iii) werden Personen, die u. U. zeitnah hohe Viruslasten und hohe Ansteckungsfähigkeit entwickeln werden, durch Antigen-Tests nicht erkannt.
...
Es war uns aber nicht möglich zu unterscheiden, ob diese negativ getesteten Personen sich im frühen Infektionsstadium befanden und somit eventuell zu einem späteren Zeitpunkt in der Antigen-Testung noch positiv geworden wären („Szenario ii und iii“), oder ob es sich um abklingende Infektionen handelte („Szenario i“). Es konnte kein signifikanter Unterschied in der Symptomlänge in Tagen zwischen Patienten*innen mit diskordanter oder konkordanter Antigen-Testung gezeigt werden.
...
Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass der Viruslastanstieg steiler verläuft als der Viruslastabfall. Deswegen dauert die Phase des Viruslastabfalls länger.

Das letzte Zitat ist dafür, warum man den CT-Wert nicht als alleiniges Kriterium ranziehen sollte, ob jemand in Quarantäne muß oder nicht. Weil man nicht weiß, in welchem Stadium der Mensch ist. Spätere erneute PCR Testung erforderlich um mehr Gewißheit zu bekommen.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 27.01.2021 02:07

slt63 hat geschrieben:[b]Könnt ihr euch noch an den "R-Wert" erinnern? Das war im letzten Jahr im Frühjahr, da meinte die Kandesbunzlerin, der muss unbedingt auf/unter1 gebracht werden, dann ist alles gut.

Schaut Euch dazu mal das Video vom "Corona-Untersuchungsausschuß" an, so ab ca. 3:22:50h :lol: (das ganze video ist hochspannend aber unglaublich lang!)

Welchen Zusammenhang meinst Du, Video ab der Stelle und R-Wert?
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 27.01.2021 11:36

Merkel: Harter Lockdown ist politische Entscheidung

Auf Fragen des Journalisten Boris Reitschuster auf der Bundespressekonferenz teilt die Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel mit, dass es nicht wissenschaftliche Gründen sind, die einen harten Lockdown erforderlich machen, sondern vielmehr politische Erwägungen.

Hier das von Boris Reitschuster’s Team gefertigte Transkript der Fragen und Antworten (Video hier):
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1386
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

VorherigeNächste

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste