Der Virus Fake ... !

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 27.01.2021 12:32

„Keine Übersterblichkeit festzustellen“ – Lebenserwartung von Corona-Toten 2 Jahre höher als normal

Bereits seit dem Frühjahr schreibt das RKI, dass die Hälfte aller Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 etwa 82 Jahre oder älter waren. Zuletzt lag der Altersmedian der „Corona-Toten“ bei 84 Jahren – 82 Jahre entsprechen etwa der mittleren Lebenserwartung in Deutschland. Ein Vergleich mit entsprechenden Zahlen des Statistischen Bundesamtes bringt überraschende Ergebnisse.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 28.01.2021 15:44

.
Dateianhänge
Impfung Daten1.jpg
Impfung Daten1.jpg (70.77 KiB) 1150-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 03.02.2021 01:40

bullshit: 
https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... c0f408e8e4 
"In Großbritannien sind erste Fälle der britischen Corona-Variante aufgetreten, die zusätzlich eine Genveränderung der Viruslinie aus Südafrika tragen. Experten sorgen sich um die Wirksamkeit bestehender Impfstoffe."

Begründung: es ist lange (Mitte Dezember) bekannt, das die Brasilien- und Südafrika Varianten auch die UK Mutation enthalten.

https://www.heise.de/tp/features/Januar ... 41505.html

Für Dezember 2020 hat das Statistische Bundesamt (Destatis) soeben die vorläufigen, äußerst unerfreulichen Zahlen vorgelegt. Mit insgesamt mindestens 106.607 Todesfällen lag die allgemeine Sterblichkeit in Deutschland um 29 Prozent höher als durchschnittlich im Dezember in den vier Vorjahren. Dies entspricht 24.038 zusätzlichen Toten - darunter waren nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts 20.043 laborbestätigt mit dem Coronavirus infiziert.

Mehr als 100.000 Sterbefälle habe es in einem Dezember zuletzt im Jahr 1969 gegeben, als die Hong-Kong-Grippe zu einem Anstieg der Sterbefallzahlen geführt habe. Damals lag die Zahl der Todesfälle im Dezember noch um rund 2.500 höher.
...
In Sachsen sei die Entwicklung der Sterbefallzahlen weiterhin "besonders auffällig". Während die Sterbefälle im Bundesgebiet im Dezember um etwa ein Drittel höher lagen als in den Vorjahren, hätten sich in Sachsen im Dezember die Sterbefallzahlen bezogen auf die Vorjahre mit einem Plus von 103 Prozent mehr als verdoppelt.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 03.02.2021 01:41

mal was zur Wirkung der impfung:

Covid in Altenheim, 21 Bewohner infiziert, alle nur mild (etwas Husten Kopf- und Gliederschmerzen) erkrankt: wurden am 2. Januar geimpft (1. Dose erhalten), nach 10 Tagen dann Covid Verdacht.
"Normal" wären da rund 20 bis 30%, also 5-7, Todesfälle zu erwarten. So mußte keiner nicht einmal ins Krankenhaus.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... m-100.html
Im Altenheim "Residenz Alpenblick" in Herrischried (Landkreis Waldshut) haben sich 21 Bewohner mit Corona infiziert. Zehn Tage vorher hatten die Bewohner ihre erste Corona-Impfung erhalten.

Etwas Husten und Halsweh: Das sind die Symptome der meisten der 21 Bewohner, die sich im Altenheim "Residenz Alpenblick" in Herrischried mit Corona infiziert haben.

Da sieht man auch, wie wichtig es ist, überhaupt die 1. Dosis zu verimpfen. Die 2. Dosis kann dann ruhig etwas später kommen, 2-3 Monate später wären normal locker drin bzw. sogar eher besser als 3-4 Wochen Abstand.

Gleicher Ort, zur Impfung selbst: 2 Impfteams, je 4 Personen, in 5:30h 180 Leute verimpft
https://www.badische-zeitung.de/mobile- ... 56717.html 
"Einzelne seien sehr verunsichert wegen der Sicherheit der Impfung. Boettcher führt dies auch auf die in den sozialen Medien kursierende Desinformation durch "Querdenker" und Impfgegner zurück. "Mich hat doch tatsächlich einer gefragt, ob er da einen Chip gespritzt kriegt", erzählt fassungslos der Allgemeinmediziner."

Für diesen Thread hier, ist wohl das wichtigste mit dem Chip :lol: :lol: :lol:
Wer mir dann sagen kann, wie man "Chips" so klein bekommt, das sie durch ein Kanüle passen, sie dann auch noch personalisieren und auslesen kann, wir können uns zusammen setzen und Patent schreiben ;) Das ist sogar ernst gemeint.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 03.02.2021 09:58

Es gibt Possen, die kann es eigentlich nicht geben.
Wie erreicht man die Menschen, die Ü80 sind und nicht Heimen wohnen, wegen der Impfung?
Man schickt ihnen einen Brief.
Wer macht das? Das Land Niedersachsen. Die hat aber keine eigenen Daten.
Was macht man dann, man beauftragt die Deutsche Post bzw.ihren Ableger DHL.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Post.html
Niedersachsen verlässt sich bei Impfkampagne auf Deutsche Post
Veröffentlicht am 14.01.2021
Bei der Briefkampagne zum Corona-Impfstart stand das niedersächsische Sozialministerium offenbar vor dem Problem, das eigene Melderegister nicht nutzen zu können. Abhilfe sollte die Post schaffen. Das Ministerium verteidigt die Entscheidung.


Adressen glaube ich ja (aber wenn sie die sammeln...).
Man könnte ja auch auf die Kommunen kommen, die haben ja Einwohnermeldeämter mit allen notwendigen Daten und schicken alle paar Monate/Jahre Wahlunterlagen raus...

Aber egal, ich dachte mir nun, woher hat DHL die Geburtsdaten der Menschen?

Aber nun kam gestern im Radio:
DHL geht nach dem Vornamen der Menschen, weil danach kann man ja das Alter abschätzen.
Nunja, mein Neffe Paul (Schulkind) könnte demnach wohl eine Impfeinladung bekommen...
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :shock: :shock: :shock:
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 03.02.2021 21:13

Zur Impfung mit BioNTech und etwas Moderna Impfstoff in Israel (9Mio Einwohner, Vergleich: Niedersachsen 8Mio)

https://twitter.com/IsraelinGermany/sta ... 2410497024
Die #Impfkampagne für Bewohner und Pflegepersonal in Alters- und Pflegeheimen ist abgeschlossen. Insgesamt haben etwa 160.000 Menschen in diesen Einrichtungen jeweils 2 Impfungen erhalten.

Bislang wurden in #Israel fast 5 Millionen Impfdosen verabreicht.


Auswirkung der Impfung in Israel: Impfbeginn: 19.12.2020, 3. Lockdown ca. 08.01.2021, weil es zu erheblichen Infektionen kam
Das Bild besteht aus 6 Grafiken, A bis F, zudem ich unten paar von mir Worte verbuchstabiere ;)
covid19_Israel_Impfung.jpg
covid19_Israel_Impfung.jpg (215.53 KiB) 1092-mal betrachtet

Quelle: https://twitter.com/segal_eran/status/1 ... 5684869121
orange: 40-60jährige, blau: Ü60jährige
in E und F, ganz unten, sieht man die Impfquoten. Bis zum 08.01. hatten ca. 70% der Ü60 mindestens die erste Dosis der Impfung bekommen. Bei der jüngeren Gruppe sind es zum gleichen Zeitpunkt 30%.

in A sieht man die Wirkung des Lockdowns und im weiteren Verlauf eine stärkere Abnahme in der durchimpfteren Gruppe
: womöglich weniger Testungen, weil weniger Symptomatisch

in B sieht man das Beste, wie die Rate der Krankenhaus-Aufnahme der älteren, weil mehr durchimpften Gruppe gegenüber der jüngeren Gruppe abnimmt

in C und D sieht man, wie zu Beginn, noch weniger und auch noch nicht wirkende Erstimpfung (Impfwirkung nach ca. 12 Tagen) es normal ausschaut, die ältere Gruppe wird häufiger mit ernsthaften Beschwerden in Krankenhäuser eingeliefert.
Aber dann gibt es einen Kipppunkt, die KKH Aufnahmen der älteren, aber mehr durchimpften, Gruppe nimmt ab, während die KKH Aufnahmen der jüngeren, aber weniger durchimpfte Gruppe sogar noch weiter zunimmt.

Ich glaube, das wird mal in eine Werbebrochüre für mRNA Impfstoff übernommen ;)

Ich kann mir vorstellen, das sich das auch weiterhin auf einen steigenden BioNTech Kurs auswirken kann. Sie zeigen sich schnell, flexibel und diese Pandemie wird den mRNA Impfstoffen (auch für andere Krankheiten) den Weg zum Durchbruch ebenen.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 03.02.2021 21:52

.
Die Corona-‘Pandemie’ ist eine weltweite PR-Aktion! Hier der Beweis!

Wer hat uns damals, 1991, die legendäre "Brustkastenlüge" "verkauft", die den Irak-Krieg "legitimiert" hat? -> die PR(Propaganda)-Agentur "Hill & Knowlton".

Wer verkauft uns heute die Corona-Plandemie im Auftrag der WHO? -> die PR(Propaganda)-Agentur "Hill & Knowlton".

...und (fast) alle fallen drauf rein.
:shock:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 04.02.2021 20:56

.
Nur, daß ihr Bescheid wisst, BEVOR ihr euch impfen lasst; und nicht nachher rumjammert, ihr hättest das ja nicht gewusst! :o

Dr. Wakefield warns : ”This is not a Vax, it is irreversible genetic modification”
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 04.02.2021 21:05

.
EMA: 26.849 gemeldete negative Corona-Impfeffekte


Die EMA hat ein Dashboard eingerichtet, auf dem Anzahl die gemeldeten Impfschäden – und nebenwirkungen, aufgegliedert nach Altersgruppen beobachtet werden kann. Stand 31. Januar 2021 sind der EMA 26.849 adverse Impfeffekte der BioNTech/Pfizer Corona-Impfung gemeldet worden. Circa die Hälfte davon werden als schwer kategorisiert (siehe Reiter “Reactiongroup”, dann “Seriousness”). Als “schwerwiegende unerwünschte Wirkung” definiert die EMA: “Eine Nebenwirkung, die zum Tod führt, lebensbedrohlich ist, einen Krankenhausaufenthalt oder die Verlängerung eines bestehenden Krankenhausaufenthalts erfordert, zu einer anhaltenden oder erheblichen Behinderung oder Invalidität führt oder ein Geburtsfehler ist.”

Erstaunlicherweise sind 76,5% der Personen mit Impfnebenwirkungen weiblichen Geschlechts. 81,9 Prozent der Betroffenen sind zwischen 18 und 64 Jahren alt. 1.761 Personen über 64 Jahre haben adverse Effekte zu verzeichnen und bei den über 85jährigen sind es 1.284 Personen.

74,4 Prozent der Meldungen liefen dabei über Ärzte.

2020News ist bekannt, dass es eine Vielzahl von Fällen gibt, bei denen Impfnebenwirkungen und -schäden aktuell noch nicht gemeldet worden sind. 2020News wird bei der EMA um nähere Erläuterungen zu den Symptomen anfragen.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 07.02.2021 11:20

Die Abtötung des eigenen Verstandes.

„Der Gehirngewaschene befindet sich in einem Zustand der Panik, da seine Bewertungen und Normen untergraben wurden. Die Kernstrategie des Mentizids ist, alle Hoffnung, alle Vorfreude, jeglichen Glauben an eine Zukunft zu zerstören. Kräfte zur Förderung des Mentizids können sowohl innerhalb als auch außerhalb der Psyche ansetzen.

Die modernen Möglichkeiten der Massenkommunikation bringen die gesamte Welt täglich in das eigene Wohnzimmer, es gibt kaum einen Rückzugsort von den ständigen verbalen und visuellen Angriffen auf die Psyche. Der Druck des täglichen Lebens treibt mehr und mehr Menschen an, einen einfachen Ausweg von der Selbstverantwortung und Mündigkeit zu suchen. Freie Menschen in einer freien Gesellschaft sollten die Angriffe auf ihre psychische Integrität erkennen und ebenso erkennen, was sie vor ihrer Verantwortung zurückweichen lässt, die die Demokratie und ihre Mündigkeit ihnen auferlegen.“

Das ist der Auszug aus einem Text von Prof. Dr. Oliver Hirsch. Er arbeitet über Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Grundlagen und Methoden (Datenverarbeitung und Statistik, Forschungsmethoden, Biopsychologie) an einer Hochschule.

Ich empfehle Ihnen den zusammenfassenden Text von Hirsch über das Buch „The Rape of the Mind. The Psychology of Thought Control, Menticide, and Brainwashing“. Den Text können Sie hier kostenlos herunterladen. Und gerne auch in Ihren Kreis mit Quellenangabe weiterleiten.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 08.02.2021 15:22

in dem video geht geht es um Ivermectin, ein günstiges Medikament, das AUCH gegen C-19 hilft und schon lange auf dem Markt ist:

"KANN DAS NICHT WEITER MITMACHEN" Arzt plädiert bei COVID19-Senatsanhörung für Überprüfung der Daten

...und so soll es verhindert werden, da damit die gesamte IMPF-Agenda in sich zusammenbrechen würde:

Der Kampf gegen Ivermectin hat begonnen

"....100 Tabletten mit 12 mg Ivermectin, die für die Behandlung von bis zu 50 Personen ausreichen, kosten etwa 50 US-Dollar. Und selbst wenn das Coronavirus weiterhin mutiert, bleibt Ivermectin, das auf seine Replikation abzielt, wirksam. Gleiches gilt für andere frühzeitige Behandlungsoptionen, die auf das Eindringen von Viren, die Replikation oder das Fortschreiten der Krankheit abzielen.

Hinweis: Die Patienten werden gebeten, einen Arzt zu konsultieren."
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 09.02.2021 11:01

.
Bestelltes Horrorszenario: Die nächste „Verschwörungstheorie“ wird wahr

...
Forscher wurden mit der Erstellung von Rechenmodellen beauftragt, die das Ausmaß der Pandemie so dramatisch wie möglich vorhersagen sollten

Die WELT AM SONNTAG hat nun offengelegt, was sich schon im Frühjahr 2020 jedem selbständig Denkendem erschloss: Um ihre Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können, hat die Politik die hierfür benötige Panik bei der Wissenschaft bestellt. Kernstück war der Entwurf eines Szenarios, nach dem im Fall ausbleibender Corona-Maßnahmen in Deutschland über eine Million Menschen am Virus sterben würden. Mit großem polit-medialen Getöse wurde dieses Narrativ seinerzeit verankert. Der Redaktion liegt ein mehr als 200 Seiten umfassender Schriftwechsel zwischen Horst Seehofers Innenministerium und einer Reihe von Forschern vor, aus dem ersichtlich ist, dass Wissenschaftler verschiedener Forschungsinstitute und Hochschulen, darunter auch die Bundesbehörde RKI, mit der Erstellung von Rechenmodellen beauftragt wurden, die das Ausmaß der Pandemie so dramatisch wie möglich vorhersagen sollten, um die geplanten Notstandsmaßnahmen rechtfertigen zu können. Eine solche Nachricht müsste eigentlich einschlagen wie eine Bombe, sollte man meinen. Doch weit gefehlt: Außer ein paar medialen Wiederkäuern, die brav ihre Chronistenpflicht erfüllten, interessierte sich das Kollektiv der Leitmedien nicht die Bohne für den Beweis des politischen Missbrauchs von Wissenschaftlern, die offenbar nur allzu willfährig dabei halfen, das Corona-Regime zu installieren. Insbesondere der öffentlich-rechtliche Rundfunk schweigt die bahnbrechenden Neuigkeiten tot, die in einer funktionierenden Demokratie zu rollenden Köpfen führen würden. Dass die WELT-Redaktion überhaupt an die Unterlagen kam, hat sie der Beharrlichkeit einer Gruppe von Juristen zu verdanken, die die Herausgabe des Materials über Monate hinweg erstritten hatten.

Millionen von Menschen gehen der Politik auf den Leim, obwohl bisher kaum mal eines der Vorhersagemodelle gegen die Realität bestehen konnte

Ganz offensichtlich ging es der Bundesregierung darum, eine scheinwissenschaftliche Grundlage zur Verhängung eines Lockdowns an die Hand zu bekommen. Dies legt auch ein Schriftwechsel des Innenministeriums mit den Forschern nahe, der das Ziel formulierte, „Maßnahmen präventiver und repressiver Natur“ begründen zu können.
....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 11.02.2021 20:34

,
Sterbefallzahlen: (Corona-) Politisch inkorrekte Statistik Daten widersprechen Regierungskurs

.......
Und wie Sie hier sehen können, sind die Daten für die Inzidenz in der Bevölkerungsgruppe 70+ in Schweden und 70+ Deutschland im Diagramm fast deckungsgleich.

Der Lockdown entfaltet also einzig und allein eine infektionshemmende Wirkung auf die jüngeren Bevölkerungsgruppen – in der es trotz 8 Millionen Infizierten keine Übersterblichkeit gibt – , aber nicht auf die Risikogruppe. Unsere 90-Jährigen mit Lockdown stecken sich so oft an wie schwedische 45-Jährige ohne Lockdown.

Es gibt noch nicht mal einen sekundären Effekt, das heißt, dass durch weniger Ansteckungen insgesamt auch weniger Ansteckungen in der Risikogruppe erfolgen. Nein, die Zahlen sind auf fast schon gespenstische Weise gleich. Und das alles, obwohl Schweden ~50% mehr Tests macht als wir.

Es ist höchste Zeit, den Lockdown zu beenden.


:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 12.02.2021 11:11



Sterbezahlen #DEUTSCHLAND​ - Update Februar ... Nachmeldungen sind da. Wohin geht die Reise?

video (ca. 14 Min.):
Sterbezahlen #DEUTSCHLAND​ - Update Februar ... Nachmeldungen sind da. Wohin geht die Reise?

PDF zum Video: https://cloud.samueleckert.net/index.ph ... cGfa98YcGw
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 13.02.2021 13:25

.
Herr Doktor fälscht die Totenscheine

...
Mehrmals fälscht ein Krankenhausarzt, Dr. M., in Bayern auf Anweisung des Chefarztes Totenscheine. Die Patienten waren an Krebs, Herz- oder Kreislaufleiden gestorben. Dr. M. soll den Totenschein auf „Corona“ umschreiben. Nachträglich. Ihn plagt das Gewissen. Dann reicht es ihm. „Das ist Urkundenfälschung!“, sagt er und verweigert diesen Dienst. Leserinnen unserer Kolumne, deren Angehörige in Kliniken mit negativem Coronatest „an oder mit Corona“ verstorben sein sollen, bestätigen diesen Verdacht. Die Frage nach dem „Warum?“ ergibt sich aus der Frage: „Wem nützen die falschen Corona-Toten?“
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 13.02.2021 18:38

slt63 hat geschrieben:.
Die Corona-‘Pandemie’ ist eine weltweite PR-Aktion! Hier der Beweis!

Wer hat uns damals, 1991, die legendäre "Brustkastenlüge" "verkauft", die den Irak-Krieg "legitimiert" hat? -> die PR(Propaganda)-Agentur "Hill & Knowlton".

Wer verkauft uns heute die Corona-Plandemie im Auftrag der WHO? -> die PR(Propaganda)-Agentur "Hill & Knowlton".

...und (fast) alle fallen drauf rein.
:shock:


slt63 hat geschrieben:Der Kampf gegen Ivermectin hat begonnen

"....100 Tabletten mit 12 mg Ivermectin, die für die Behandlung von bis zu 50 Personen ausreichen, kosten etwa 50 US-Dollar. Und selbst wenn das Coronavirus weiterhin mutiert, bleibt Ivermectin, das auf seine Replikation abzielt, wirksam. Gleiches gilt für andere frühzeitige Behandlungsoptionen, die auf das Eindringen von Viren, die Replikation oder das Fortschreiten der Krankheit abzielen.

Hinweis: Die Patienten werden gebeten, einen Arzt zu konsultieren."


Jetzt habe ich mal eine Frage: Wieso gibt es ein Medikament, das gegen eine P(L)andemie helfen soll? Schizophren?

Übrigens, Symbicort und Pulmicort scheinen auch ganz gut zu wirken (in Bezug auf schweren Verlauf), wenn rechtzeitig genommen. Bei COPDler und Asthmatikern häufige alltägliche Medizin.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon oegeat » 14.02.2021 00:57

Olaschir hat geschrieben:...Jetzt habe ich mal eine Frage: Wieso gibt es ein Medikament, das gegen eine P(L)andemie helfen soll? Schizophren?....


frag i mich auch hier

und hier usw... hier impfen Geld kassieren und trotzdem sterben die Leute ...
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 14.02.2021 02:32

oegeat hat geschrieben:frag i mich auch hier

und hier usw... hier impfen Geld kassieren und trotzdem sterben die Leute ...

mal so in der Reihenfolge wie im Text:
Fall 1: das ist wirklich interessant
Fall 2: Zeitpunkt der Infektion vor der Impfung bzw. bevor 1. Impfung wirkte

Fall 3: zu ungenauer Artikel, keine wirklichen Informationen enthalten.
Sorge bereitet Peiler, dass sich im "Marthahaus" auch 15 bisher ungeimpfte Mitarbeiter trotz kompletter Schutzbekleidung mit dem Virus infiziert haben, einige von ihnen zeigen schwerwiegende Symptome.
da wäre mal interessant, wie die Pausen sind... Die sind bestimmt ohne Schutz. Aber Schutzbekleidung im Altenheim ist eh schwer umzusetzen, grad da wo es am wichtigsten ist...
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 14.02.2021 13:54

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 14.02.2021 13:58

.
VAXXED - Die schockierende Wahrheit!? - Deutsch

VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC aufdeckte.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 14.02.2021 20:07

Das Virus ist ein Phantom – Es gibt keinen Nachweis seiner Existenz

Weltweit ist bisher kein Nachweis dafür erbracht worden, dass das Sars-CoV-2-Virus tatsächlich existiert. Es beruht nur auf Vermutungen und Computer-Modellen – trotz aller gegenteiliger Behauptungen. Das RKI und das ihm vorgesetzte Bundes-Gesundheitsministerium wissen das, halten es aber vor der Bevölkerung verborgen. Obwohl durch den fehlenden Virus-Nachweis alle Theorien in sich zusammenfallen, dass das Virus Ursache der Covid-19-Krankheit sei, auf Menschen übertragen und mit Tests ermittelt werden könne, hält man sie allein aufgrund einer Glaubensvorstellung aufrecht. Die Bevölkerung wird durch eine gigantische Illusion und Täuschung in beispielloser Gefangenschaft gehalten.
....

Diese beiden Fragen haben die Autoren zahlreichen Vertretern des offiziellen Corona-Narrativs auf der ganzen Welt gestellt, aber niemand konnte sie beantworten.
Michael Laue, Leiter der Abteilung Spezielle Licht- und Elektronenmikroskopie des deutschen Robert Koch-Instituts (RKI), eines der weltweit wichtigsten Vertreter der offiziellen Doktrin zu COVID-19, antwortete: „Mir ist keine Arbeit bekannt, in der isoliertes SARS-CoV-2 gereinigt wurde“.
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 15.02.2021 12:19

.
Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung. Er stammt aus dem Seniorenwohnheim AGAPLESION Bethanien Havelgarten in Berlin-Spandau. Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren, welche zwar an Demenzerkrankungen litten aber sich vor der Impfung in einem ihrem Alter entsprechenden guten körperlichen Zustand befanden, verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung. .....

8:31= 25,8% Todesquote! Dr. Mengele läßt grüßen!
Zuletzt geändert von slt63 am 15.02.2021 21:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 15.02.2021 13:05

.
„Nicht überall, wo auf dem Totenschein Corona drauf steht, ist auch Corona drin“ Ein Bestatter packt aus

Am Samstag stand hier die Geschichte eines Arztes, den sein Chef dazu aufforderte, wider besseres Wissen in Totenscheinen „Corona“ als Todesursache einzutragen. Auch ein Bestatter hat sich bei reitschuster.de gemeldet, der ebenfalls von Auffälligkeiten bei Totenscheinen berichtet. Und gleich zahlreiche davon mitschickte. Er reagierte damit auf einen Bericht über die nicht ausgestrahlten Interview-Aussagen eines seiner Kollegen, eines Bestatters aus Meißen. Der hatte gesagt: „Nicht überall, wo auf dem Totenschein Corona drauf steht, ist auch Corona drin.“ So habe er etwa mit Pflegern in Altersheimen gesprochen und erfahren, dass auch Verstorbene, die nur in Kontakt mit positiv an Corona getesteten Menschen gestanden haben, selbst aber kein Corona haben, dennoch in die Statistik der Corona-Toten einfließen.
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 15.02.2021 18:20

Wer sich dafür interessiert, worum es beim Virus-Fake eigentlich geht -sozusagen der Blick von oben aufs Ganze-, sollte sich den Artikel/ebook (kostenlos)
"Die weltweite Corona-Krise 2020: Zerstörung der Zivilgesellschaft, technische Wirtschaftskrise, globaler Staatsstreich und „Great Reset“
von Prof. Michel Chossudovsky auf Globalresearch anschauen. Die Seite hat eine Übersetzungsfunktion:


"Die weltweite Corona-Krise 2020: Zerstörung der Zivilgesellschaft, technische Wirtschaftskrise, globaler Staatsstreich und „Great Reset“
von Prof. Michel Chossudovsky
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon Olaschir » 16.02.2021 00:01

https://www.blick.ch/ausland/deutscher- ... 43452.html
Der ehemalige WHO-Funktionär Klaus Stöhr erklärt im BLICK-Interview, warum die Mutationen kein Grund zur Panik sind – und was die Schweiz jetzt dringend braucht.
Bei Ihnen klingt es, als wären die Mutationen kein Problem. Aber können daraus nicht wieder neue Varianten entstehen – die dann vielleicht noch gefährlicher sind?

Es ist immer ein Problem, wenn ein neues Virus da ist. Vom Coronavirus wurden allein in den vergangenen Monaten 7000 verschiedene Varianten entdeckt. Die meisten davon verschwinden wieder. Aber es werden immer wieder neue entstehen, das gehört mit dazu.
...
Die «No Covid»-Initiative bekommt immer mehr Zustimmung: Einfach alles für ein paar Wochen komplett dichtmachen – Problem erledigt. Ist das noch realistisch?

Australien und Neuseeland haben das eigentlich richtig gemacht: die Grenzen geschlossen und jeder Ausbruch wird mit hartem Lockdown ausgelöscht. Wenn alle geimpft sind, kann geöffnet werden und mit den Touristen wird dann das Virus kommen. Das geht in Deutschland oder in der Schweiz in Mitteleuropa wohl nur theoretisch. Realistisch müssen wir einen anderen Weg nehmen und den für uns besten Kompromiss finden zwischen den gesundheitlichen Auswirkungen, den wirtschaftlichen Beeinträchtigungen und den freiheitlichen Einschränkungen. Wo der liegt, entscheidet jedes Land für sich. Abgerechnet wird dann zum Ende der Pandemie.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 16.02.2021 21:45

slt63 hat geschrieben:Wer sich dafür interessiert, worum es beim Virus-Fake eigentlich geht -sozusagen der Blick von oben aufs Ganze-, sollte sich den Artikel/ebook (kostenlos)
"Die weltweite Corona-Krise 2020: Zerstörung der Zivilgesellschaft, technische Wirtschaftskrise, globaler Staatsstreich und „Great Reset“
von Prof. Michel Chossudovsky auf Globalresearch anschauen. Die Seite hat eine Übersetzungsfunktion:


"Die weltweite Corona-Krise 2020: Zerstörung der Zivilgesellschaft, technische Wirtschaftskrise, globaler Staatsstreich und „Great Reset“
von Prof. Michel Chossudovsky
Dateianhänge
Demokratie Wohlstand Grundrechte.jpg
Demokratie Wohlstand Grundrechte.jpg (66.89 KiB) 638-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 17.02.2021 11:20

.
Herzstillstand nach Impfung – und das Schweigen aller Beteiligten

....
Der Herzstillstand ist ein mögliches Risiko bei der Impfung. Während der Studie kam es offensichtlich bei 2 von 22.000 Geimpften zu einem solchen, einmal verlief er tödlich. Wenn wir alle Bundesbürger impfen, wären das in der Gruppe der unter 80-jährigen ~7.000 Herzstillstände und ~3.500 Tote. 3.500 Tote in einer Gruppe, die keine Risikogruppe ist?

Und es würde nicht mal auffallen, da der Herzstillstand ja offiziell nichts mit der Impfung zu tun hat…
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 17.02.2021 11:32

.
Schlaganfall, Erblindung, Fehlgeburt
Britische Regierung veröffentlicht Bericht über Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe


Ein Bericht der britischen Arzneimittelbehörde offenbart weitere Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Insgesamt berichteten über 30.000 Geimpfte bis Ende Januar von über 100.000 unerwünschten Impfreaktionen. Besonders auffällig sind dabei 13 Menschen, die nach der Impfung erblindeten, acht Fehlgeburten und insgesamt 236 Fälle mit tödlichem Ausgang.

Die Liste mit Nebenwirkungen und unerwünschten Reaktionen der Corona-Impfungen wird immer länger. Ein Bericht der britischen Medicines & Healthcare products Regulatory Agency (MHRA, Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien ähnlich dem Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland) fügt den bereits bekannten Impfreaktionen wie Schmerzen, Gesichtslähmung und Blutkrankheit nun auch Erblindung und Fehlgeburt hinzu. Der Bericht wurde am 11. Februar aktualisiert und umfasst Meldungen über Nebenwirkungen seit Beginn der Impfkampagne am 9. Dezember bis Ende Januar.
.....
Dateianhänge
Impf-Ratte.jpg
Impf-Ratte.jpg (28.33 KiB) 613-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 18.02.2021 11:53

.
Der Skandal hat jetzt eine sichere Zahl: mRNA-Impfungen sind 40 mal gefährlicher als Grippeimpfungen

....
Die mRNA-Impfstoffe verursachen also rund 40 mal mehr Todesfälle als bei Grippeimpfungen zu erwarten sind. Für den Unterschied gibt es zwei mögliche Erklärungen oder eine Kombination davon:

1. Sicherheit: Die mRNA-Impfstoffe von Pfizer und Astra-Zeneca – um die geht es – sind weit gefährlicher als angenommen.
2. Fahrlässigkeit: Die Impfaktionen werden übereilt und unter Vernachlässigung grundlegender Vorsichtsmassnahmen durchgeführt.


.....

Fazit

Die gegenüber der Grippeimpfung massiv erhöhte Letalität des mRNA-Vakzins ist ein ausserordentliches Warnsignal. Es ist davon auszugehen, dass weder die Medien noch die Behörden in angemessener Form darüber berichten – sie müssten zuviele Fehler eingestehen, um noch als glaubwürdig zu gelten.

Und es fragt sich, was der sozial distanzierte und verängstigte Mensch mit seinen eingeschränkten und zensierten Kommunikationsmitteln noch tun kann, um andere vor der Gefahr zu warnen. Denn die vermutlich grösseren Risiken, die Langzeit-Nebenwirkungen, stehen uns noch bevor. Sie könnten dann wirklich zu einer Überlastung der Spitäler führen. Es wird uns wenig helfen, es gewusst zu haben.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Das Sars Cov2 Virus

Beitragvon Olaschir » 20.02.2021 23:43

Ich finde es interessant, wie sich die verschiedenen Maßnahmen auf andere Krankheiten auswirken, besonders Influenza/Grippe. Gerade zur Grippe gibt es weltweite Erfassungssysteme und die Grippe wird gern mit Covid verglichen. Für uns medizinische Laien ist das oftmals auch passend. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich, aber die beiden sind wohl ganz gut vergleichbar in vielerlei Hinsicht.

Zurück zum Text. Ich hoffe ich baue da nicht zu viele Fehler ein, also wenn da ein Fachwissender das liest, das der nicht gleich vor Lachen umfällt...
Ich nehme als Grundlage die Wochenberichte der "Arbeitsgemeinschaft Influenza", zu finden:
https://influenza.rki.de/Wochenberichte.aspx

Für DE werden die Influenzafälle in 2 Systemen erfaßt. Zum einen werden Proben zum "Nationalen Referenzzentrum" von teilnehmenden Arztpraxen geschickt und dann werden " labordiagnostisch bestätigte Influenzavirusinfektionen" dem RKi gemeldet. Dabei werden zum einen die genauen Influenzavirenstämme bestimmt, als auch andere zirkulierende Viren.
Das RKi erfaßt auch von den teilnehmenden Arztpraxen weitere Werte, wie die Häufigkeit der Arztpraxenbesuche wegen Atemwegserkrankungen. Es gib ja nicht nur die erfaßten Viren, sondern auch viele andere Erreger.

Als Vergleich sind hier die Daten dargestellt, die bis zu 6. Kalenderwoche erfaßt und veröffentlicht wurden.
Ich wollte eigentlich nur die Jahre 2021 und 2020 vergleichen, nehme aber 2019 noch dazu, um die Basis nicht nur auf ein Jahr zu bauen. Viele Jahre miteinander zu vergleiche, nö, dat mut ooch net sein, falsches Forum ;)

Zuerst die Daten aus vom Nationalen Referenzzentrum.
Hier sieht man, wie viele Proben eingesandt wurde, welche Viren und wie viele davon erfaßt wurden und wie hoch der jeweilige prozentuale Anteil ist.
Der Zeitraum für die Erfassung beginnt in der 40. Kalenderwoche eines Jahres. Die Summe seit der 40.KW, als auch die Daten der letzten 6 Wochen sind aufgeführt.

Für 2021 kamen die Coronaviren, mit spezieller Separierung von Sars Cov 2 hinzu.

2019:
Covid19_Influenza_2019-06-NRZ.jpg
Covid19_Influenza_2019-06-NRZ.jpg (162.04 KiB) 461-mal betrachtet

2020:
Covid19_Influenza_2020-06-NRZ.jpg
Covid19_Influenza_2020-06-NRZ.jpg (103.23 KiB) 461-mal betrachtet

2021:
Covid19_Influenza_2021-06-NRZ.jpg
Covid19_Influenza_2021-06-NRZ.jpg (126.05 KiB) 461-mal betrachtet

Während 2019&20 ca. 50% der eingesandten ~2000 Proben mit Viren kontaminiert waren, war es 2021 nur 30%.
Noch wesentlicher interessanter ist, das nur die Rhinoviren im normalen Maße vorhanden sind, quasi alle anderen Viren sind nicht vorhanden.Die Rhinoviren sind sehr robuste und kleine Viren. Sie lassen sich vom MNS wenig beeinflußen und sind auch bei der Kontaktinfektion sehr robust, lassen sich nur mit starken Desinfektionsmittel bekämpfen. Beim Händewaschen werden sie wohl abgespült. Zum Glück sind die Rhinoviren da, sonst könnte man meinen, der Test ist kaputt ;)
Sars Cov2 spielt einen großen Anteil, herkömmliche Coronaviren gibt es auch mal, Influenza ist danach ausgestorben.


Mit der Influenza sieht es so ähnlich auch bei den labordiagnoistischen Meldungen aus.:

2019:
Covid19_Influenza_2019-06-IfSG.jpg
Covid19_Influenza_2019-06-IfSG.jpg (104.17 KiB) 461-mal betrachtet

2020:
Covid19_Influenza_2020-06-IfSG.jpg
Covid19_Influenza_2020-06-IfSG.jpg (62.83 KiB) 461-mal betrachtet

2021:
Covid19_Influenza_2021-06-IfSG.jpg
Covid19_Influenza_2021-06-IfSG.jpg (52 KiB) 461-mal betrachtet

Dort ist die Anzahl der erfaßten Influenzafälle wesentlich höher als oben. Aber wenigstens ist Influenza nicht ganz ausgestorben, sollte aber auf die Liste der zu schützenden Tierarten genommen werden ;)
Aber ein Unterschied von
2019: 35.000 (Faktor 87 ggü 2021)
2020: 58.000 (Faktor 140 ggü 2021)
2021: ___400
ist doch schon sehr heftig.

2020 haben sich sicherlich mehr Menschen gegen Influenza impfen lassen, jedoch denke ich, das dies nicht der Grund ist.
Daran sieht man, wie stark die Maßnahmen und das Verhalten der Menschen die Infektionsausbreitung ändern.
Man kann vielleicht auch erahnen, wie stark sich die SarsCov2 Viren ausbreiten würden, wenn es anders wäre.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Ratschlag im Umgang mit dem Virus

Beitragvon Olaschir » 20.02.2021 23:59

Was mir da gerade einfällt:


Kato hat geschrieben:https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf
SARS Cov2 gibt es laut rki seit Ostern nicht mehr in den sentinel Proben, aber das zu verstehen braucht zu viel Hirn, was 99% der Menschen halt fehlt, man kann nicht alles haben lol

Ja, da haste wohl Recht... ;)

slt63 hat geschrieben:
slt63 hat geschrieben:Schaut Euch einfach mal die RKI-Influenza-Wochenberichte (2020-16 und 2020-28) an (jew. Tabelle Seite 4, insbes. die unteren 2 Zeilen), wo die Sentinel-Daten über ERKRANKUNGEN erfasst werden:
Seit KW15 gab es dort KEINEN Sars-Cov2 Fall mehr. Offensichtlich handelt es sich um eine TEST-Pandemie, um die Bevölkerung in Panik zu versetzen.

influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-16.pdf

influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-28.pdf



aktueller RKI Influenza Monatsbericht inkl. Sars-Cov-2/ 2020-KW32

Seit KW15 gab es dort KEINEN Sars-Cov2 Fall mehr. Offensichtlich handelt es sich um eine TEST- und Medien-Pandemie, um die Bevölkerung in Panik zu versetzen und "The Great Reset" vorzubereiten.

Ist die Test Pandemie immer noch so offensichtlich?
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.02.2021 11:17

.
Dateianhänge
Corona-D-Jan 2021.jpg
Corona-D-Jan 2021.jpg (44.71 KiB) 442-mal betrachtet
AHA-Erlebnis.jpg
AHA-Erlebnis.jpg (42.37 KiB) 442-mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Das Sars Cov2 Virus

Beitragvon Olaschir » 21.02.2021 12:19

slt63 hat geschrieben:.

Da es der Quote nicht hergibt, bezogen auf das Bild mit dem 99,7xx%
Das ist es, wo ich dem Kato recht gebe. 8) Aber nur bezogen auf bestimmte Bevölkerungsgruppen, mit Scheuklappen links und rechts neben den Augen.
Es gibt zum Glück doch viel mehr, die denken können und mitbekommen, wie das Bild formal korrekt ist und was ganz anderes aussagen will. Verschwurblertaktik halt.
Olaschir
Trader-insider
 
Beiträge: 172
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.02.2021 17:24

.
Ein Drittel der Todesfälle, die der CDC nach COVID-Impfungen gemeldet wurden, ereigneten sich innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung

Die Zahlen spiegeln die neuesten Daten wider, die bis zum 12. Februar von der CDC-Website für das Vaccine Adverse Event Reporting System verfügbar waren. Von den 929 gemeldeten Todesfällen trat etwa ein Drittel innerhalb von 48 Stunden auf.
....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.02.2021 21:17



Kommentar: Die politischen Blitzbirnen in Berlin | Gerald Grosz

Die politischen Blitzbirnen in Berlin | Gerald Grosz
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 21.02.2021 22:01

.
Pflichtlektüre für Impfkandidaten:
Corona Apokalypse: Der Doomsday von Big-Pharma

.....
Was die Impfstoffe betrifft, nun, wir wissen, dass seriöse Fachleute uns gewarnt haben, dass diese Zombie-Injektionen die Fruchtbarkeit und die Sterblichkeit beeinflussen könnten, aber ist das wahrscheinlich? Immerhin werben die Experten, Prominenten und Medien für diese mRNA-Impfstoffe mit mehr Überschwang als bei jeder anderen Madison-Avenue-Produkteinführung in der Geschichte. Vielleicht sollten wir unsere Bedenken beiseite schieben und einfach mit dem Strom schwimmen. Denn was könnte schon schiefgehen? Sehen Sie sich diesen Auszug aus einem Interview mit Dr. Chris Shaw, Ph.D., Spezialist für Neuroplastizität und Neuropathologie, an. Hier ist, was er sagte:

„Das mRNA-Lipid-beschichtete PEG-Konstrukt – nach Modernas eigener Studie – bleibt nicht lokalisiert, sondern breitet sich im ganzen Körper aus, auch im Gehirn. In Tierstudien wurde es im Knochenmark, Gehirn, Lymphknoten, Herz, Nieren Leber, Lunge usw. gefunden. Ärzte sagen, dass der Impfstoff die Blut-Hirn-Schranke NICHT überwindet, aber das ist NICHT wahr. …Wenn er das Gehirn erreicht, wird es eine Autoimmunreaktion geben, die eine Entzündung hervorruft. Was praktisch alle neurodegenerativen Krankheiten charakterisiert, ist dieses fehlgefaltete Protein, das charakteristisch für Lou Gerrigs Krankheit, Alzheimer, Parkinson, Huntington usw. ist. Es sind unterschiedliche Proteine, aber sie neigen dazu, diese Blätter von fehlgefalteten Proteinen zu bilden, die Beta-Blätter genannt werden. Nun fordern Sie Zellen in verschiedenen Teilen des Körpers – einschließlich des Gehirns – auf, eine Menge dieser Proteine zu produzieren und nach außen abzugeben, und sind wir sicher, dass es das ist, was sie tun? Bekommen Sie Cluster von fehlgefalteten Proteinen innerhalb der Neuronen? Das wäre eine schlechte Sache. Sie würden also gerne wissen, wo es ist, wie viel davon da ist und auf welche Gruppen von Neuronen es abzielt. .und das sind die Art von Fragen, von denen Sie möchten, dass die Firmen sie gelöst haben, lange bevor sie die Zulassung bekommen und einige Jahre später entdecken, dass sie ein Problem haben.“ Quelle

Klingt das ernst?

Für mich schon. Ehrlich gesagt, würde ich lieber keine synthetischen Toxine aus einem experimentellen Impfstoff in meinem Gehirn herumschwirren haben, aber das ist nur meine Meinung.

......
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 22.02.2021 09:58

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 22.02.2021 11:01

.
Wurde vom Paul-Ehrlich-Institut eine gefährliche Nebenwirkung der Impfung ausgeblendet?

Am 19. Februar verkündete Angela Merkel auf dem G7-Gipfel: "Die Pandemie ist nicht vorbei, bevor nicht alle Menschen auf der Welt geimpft sind." Der oberste Impf-Wächter der Bundesregierung, Dr. Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), hatte nur wenige Tage vorher mit einer Gruppe seiner Mitarbeiter einen Artikel veröffentlicht, der die Pläne der Kanzlerin deutlich stören könnte. Die PEI-Forscher warnen, dass bei Corona-Infektionen die Stacheln (Spikes) der Coronaviren für größere Zellfusionen mit gefährlichen Komplikationen in verschiedenen Organen verantwortlich sein können. Diese Studie wurde zur selben Zeit wie die Prüfung jener Impfstoffe durchgeführt, welche die Bildung genau solcher gefährlichen Spikes – nur ohne Virus – in den Zellen der „Geimpften“ hervorrufen sollen. Das hört sich nicht gut an. Doch die warnende Arbeit erwähnt die Impfung mit ihren Spikes mit keinem Wort. Weiß im PEI die rechte Hand nicht, was die linke tut?

....
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 22.02.2021 13:58

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitragvon slt63 » 22.02.2021 20:19

.
Mark Zuckerberg weiss, dass die Covid-19-Impfstoffe die DNA verändern
Die Regeln von Facebook verbieten solche Behauptungen


Facebook-Chef Mark Zuckerberg selber glaubt – oder weiss –, dass die Impfstoffe die DNA verändern, wie er in einem Video erklärt. Das Video wurde am 16. Februar vom «Project Veritas» geleaked.

Er sagt darin:

„In Bezug auf diese Impfstoffe bin ich sehr vorsichtig, weil wir einfach nicht wissen, ob es Langzeitnebenwirkungen gibt und wie diese aussehen werden. Denn bei der Impfung werden DNA und RNA der Menschen verändert. Wir wissen nicht, ob die Impfung Antikörper produzieren kann oder ob sie Mutationen und andere Risiken verursacht. Es muss also auf allen Wegen an dem Impfstoff gearbeitet werden – auch an der Herstellung herkömmlicher Impfstoffe.“
...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1406
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

VorherigeNächste

Zurück zu Private Gespräche und allgemeiner Börsentalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste