Bund-Future

Allgemeine Markteinschätzungen, Analysen der Währungen sowie Betrachtungen der Konjunkturnews.

Moderator: oegeat

Beitragvon oegeat » 20.01.2006 08:48

keiner suchte mir die Scheine raus ... :? das ist schlecht
Dateianhänge
bund-20.1.2005.png
bund-20.1.2005.png (31.36 KiB) 37386-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Bill25 » 20.01.2006 10:04

Also ich hatte Info,s das der Bund mitte Januar ein hoch machen würde !
Aber Fundamental sind steigende Zinsen schlecht
-dann geht der Bund nämlich nach unten !

Mfg
Bill25
 

Beitragvon oegeat » 26.01.2006 19:12

Bill25 - geschrieben am 20.1.2006 hat geschrieben:Also ich hatte Info,s das der Bund mitte Januar ein hoch machen würde !


:?: welches Jahr ?
.........short hat mir auch keiner rausgesucht :D

prognose ist wieder mal :idea:
Dateianhänge
bund-26.1.06--.png
bund-26.1.06--.png (16.24 KiB) 37363-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Bill25 » 26.01.2006 20:41

Ja der Bund hatte ja auch das Hoch Mitte Januar 06 gemacht !

Und nach Hoch kommt Tief :lol:

Ein Renten Analyst von Bloomberg TV sagte Heute die Letzen Tage verlor
der Bund bei HOHEM VOLUMEN !!!
aber es könnte eine sehr sehr kleine Gegenbewegung kommen !
Bill25
 

Beitragvon joyojel » 06.02.2006 16:31

Bund-Future mit möglicher Umkehrformation.

Bild

Gruss
joyo
Bescheidenheit ist eine Zier.
Benutzeravatar
joyojel
abgemeldet
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.06.2005 11:44
Wohnort: Neckargemünd

Beitragvon oegeat » 27.02.2006 21:25

flagge ist abgeschloßen !

und schon zum teil nachunten aufgelöst ..........
ziel kluster blau
Dateianhänge
bund-27.2.2006.png
bund-27.2.2006.png (29.24 KiB) 37240-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 03.03.2006 09:28

oegeat hat geschrieben:flagge ist abgeschloßen !

und schon zum teil nachunten aufgelöst ..........
ziel kluster blau


:shock: VOLLTREFFER ..... aber nicht gehandelt :oops:
Dateianhänge
bund-3.3.2006.png
bund-3.3.2006.png (18.32 KiB) 37222-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 09.03.2006 12:25

mit nun 118 .. ging es nun rasch runter und daait direkt auf die langfristige trednkannte !

nun wäre long interessant welchen schein nehmen wir ... (long 3er hebel)

Auswärtung folgt später muß das noch genauer ansehen
Dateianhänge
bund-9.3.2006.png
bund-9.3.2006.png (25.4 KiB) 37132-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon botafogo » 09.03.2006 13:14

Vielleicht der schein mit hebel 6 TB0BF8.
Hebel 20 TB6ECJ.

Gruss
PS muss noch ueben wie ich Link direkt rein bekomme
botafogo
 

Beitragvon Muskalowski » 09.03.2006 15:47

oder der
Bund Future Minilong 891018 SL 98,70 Hebel 5,51 Kurs 21,36
Bund Future Minilong 328539 SL 103,60 Hebel 7,11 Kurs 16,51

beide von Abn Amro

Gruß Muskalowski
Muskalowski
 

Beitragvon membran » 11.03.2006 17:06

Guten Abend



Im Bufu sind die Kontrakte auf Juni 2006 umgestellt worden und die Kontrakte (alter und neuer) bei TI laufen parallel. In Wahrheit also gar kein Gap-down besteht.
membran
 

Beitragvon membran » 12.03.2006 22:21

Thema Iran

Eine Eskalation im Iran Konflikt wäre derzeitig nicht nur für Rohstoffe sondern auch für sämtl. Indices ein klarer Faktor X.
Rohstoffe würden bei einer Eskalation (ich glaube schon bei gezielten Luftangriffen) wieder stark steigen und Indices würden möglw. stark einbrechen,die Zinsen müßten dann weiter über das max. eingepreiste Maß von 5% steigen.
Das kann natürlich passieren aber die ganzen Instis die "volle Kanne" - im warsten Sinne des Wortes .. in Dax,Schwellenländern und anderen Indices investiert sind feiern sich gerade selber und ich glaube die Party ist noch nicht vorbei.Mein Bauchgefühl sagt mir das eine Eskalation im Iran Konflikt auf absehbare Zeit nicht folgen wird weil den niemand will!
Da bin ich auch anderer Meinung wie einige andere weil ich schon zu oft beobachtet habe das der Chart scheinbar ganz genau weiss was Sache ist.
Warum ist das so?
Der Chart spiegelt das Anlegerverhalten wieder und diese Anleger setzen sich aus privaten,Institutionellen (Commercials) und Großinvestoren wie z.B Banken zusammen.
So sieht nun der eine Chart bulisch der andere bearisch aus kann ich auch die Meinung der Anleger darin ablesen und bin darüber informiert wie diese,auch politisch denken.Nehme ich nun den Öl Chart,den Brent oder WTIC,er sieht bearisch aus schließe ich daraus das die Investoren (alle/Mehrheit sind gemeint) nicht von einer Eskalation ausgehen.
Eine Eskalation,das ist klar würde den ganzen Markt überraschen und man kann,sollte die passieren sofort seine Position drehen.
In Gold (555-600 und drüber) ,Öl (75USD und drüber) ,DAX(5550-5300 und drunter) ,DJI(10600 und drunter) ,Nikkei (15400 eher tiefer) ,USD Index (89 Cent-auf Abflug) usw.
Bondskurse würden stark steigen und die Renditen sinken (auch der Tagesgeldzinssatz,die FED Found Rate).
Die Inflation würde hochschnellen.
membran
 

Beitragvon oegeat » 14.03.2006 08:52

so nun probieren wir es liniar ...... bin eigenlcih kein freund davon !

zumal im logerr... man exakt aufsetzte aber nun im liniar auch

nun kann man long gehen den eine gegenreaktion bietet sich an
Dateianhänge
bund-2-14.3.2006.png
bund-2-14.3.2006.png (43.73 KiB) 37531-mal betrachtet
bund-14.3.2006.png
bund-14.3.2006.png (30.99 KiB) 37531-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 17.03.2006 14:09

es ist ... war zäh ! nun geht es rauf .......... :lol:
die Scheine im Musterdepot laufen nun auch schön langsam ins plus ! (endlich)

bemerkenswert ist das der Absturz genau unter den Kluster blau (sieg chart oben ) war
Dateianhänge
bund-17.3.2006.png
bund-17.3.2006.png (33.96 KiB) 37464-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 17.03.2006 21:25

Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon John-Boy » 29.03.2006 09:49

Na wie sieht's aus?

Sollte es nicht langsam wieder drehen.

Habe eine Anfangsposi von
dem KO Zerti günstig erworben (so hoffe ich) :roll:
Dateianhänge
Bund 3M 290306.gif
Wieder zurück?
Bund 3M 290306.gif (10.57 KiB) 37424-mal betrachtet
Murpheys Gesetz:

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen!
Benutzeravatar
John-Boy
Trader-insider
 
Beiträge: 60
Registriert: 20.06.2005 14:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon membran » 29.03.2006 17:21

Ja die Zinskeule wird gespielt.
Die Renditen sind auch gegen die Kurse gestiegen.
Ich schaue auch wieder nach einer neuen long Indiakation im Bufu.
membran
 

Beitragvon oegeat » 31.03.2006 08:00

tj immer Tiefer geht es .... :shock: und der Trednbruch wird nachhaltig !

auch wenn es nun hoch geht .. nur bis zu Trednlinie von unten .. und wenn darüber ja dann ist´s ein mächtiges Longsignal

zum Chart und meiner Überlegung oben Long Ziel Kluster grün SL roter Kluster .... wer hat das umgesetzt ? bzw auch den SL ? :shock:

Chart
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 31.03.2006 08:07

mögliches Ziel nach unten !!!!!!!! :shock:
Dateianhänge
bund-31.3.2006.png
bund-31.3.2006.png (102.37 KiB) 37397-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon Muskalowski » 31.03.2006 09:45

Chart öffnen


nicht der Trend seit März 2002,sondern der 100% Fibonacci scheint????? zu halten
Gruß Muskalowski
Muskalowski
 

Beitragvon oegeat » 31.03.2006 10:09

Toll neue Sichtweise ! 4 Augen sehen mahr wie ...

Ja die Trednlinie war das erste Ziel und hielt auch lange .. doch nun ist es so wie von dir geschrieben ..... Fibo..
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon membran » 03.04.2006 16:15

Hallo Trader Freunde

Diese Woche wird der Bufu nach oben drehen also sollten wir eine geeignete long Marke finden.
Ich gehe dabei davon aus das die EZB den tagesgeldzins Ende der Woche bei 2,5% belassen wird was die Folge haben wird das die Rendite fällt und der Kurs zulegen wird!
membran
 

Beitragvon Muskalowski » 03.04.2006 16:52

membran hat geschrieben:Hallo Trader Freunde

Diese Woche wird der Bufu nach oben drehen also sollten wir eine geeignete long Marke finden.
Ich gehe dabei davon aus das die EZB den tagesgeldzins Ende der Woche bei 2,5% belassen wird was die Folge haben wird das die Rendite fällt und der Kurs zulegen wird!


"Dein Wort in Gottes Gehörgang"
03.04.2006 - 16:45 Uhr
EUREX/Bund-Futures kräftig erholt - ISM schwächer als erwartet
Der Bund-Futures erholt sich kräftig im Verlauf des Montagnachmittages. Grund sei, "dass der ISM-Index doch nicht so optimal ausgefallen ist", sagt ein Händler. In den US-Daten habe sich eine leichte Konjunkturabschwächung plus deutliche Inflationszeichen gezeigt. "Das zeigt, dass die Zinserhöhungen nun doch Wirkung zeigen", sagt der Händler. Zudem habe sich die wichtige Beschäftigungskomponente abgeschwächt: "Der Daten-Cocktail deutet auf ein Ende der US-Zinserhöhungen hin", sagt der Händler.
Muskalowski
 

Beitragvon oegeat » 03.04.2006 17:06

welchen Future schaut man sich derzeit an ?

deroder doch schon der
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon membran » 03.04.2006 18:00

Den Juni,also den ersten er läuft ja schließlich noch... also 116,53 aktuell
Kannst auch den September nehmen allerdings mußt Du dann auch ein anderes KO Produkt wählen.. enstprechend dem Future.
membran
 

Beitragvon membran » 03.04.2006 18:16

Bund-Future, der Pessimismus
Die Sentimentwerte für den Bund-Future hätten in der vergangenen Woche auf einen Volatilitätsimpuls hingedeutet. Der Bund-Future habe die Marktteilnehmer zunächst mit einer heftigen Bewegung beglückt, nach Ansicht des Analysten jedoch "leider" zugunsten der Unterseite.

Das kurzfristige Sentiment erhält dem Experten zufolge zwar noch einmal einen deutlichen Dämpfer, zeige sich allerdings zum Bund Future divergent.

Der Stratege bei animusX hält es für "auffallend", dass das mittelfristige Sentiment erstmals seit drei Wochen wieder an ziehe. Einmal mehr, so der Trading-Analyst, rechtfertigten die Sentimentwerte aktuell eine Gegenbewegung zugunsten der Oberseite.

Aber auch von Seiten der Chart- als auch der Markttechnik werde eine mögliche Gegenbewegung untermauert. Um die 117,00/116,50 befinde sich eine wichtige Unterstützung, die zudem durch das 61,8 % Retracement der Aufwärtsbewegung zwischen 111,81 und 124,60 untermauert werde. Weiterhin entspricht die Länge der Abwärtsbewegung von 122,70 bis zum gegenwärtigen Niveau dem Handelsexperten zufolge annähernd der Länge der ersten Abwärtsbewegung des Bund-Future von 124,60 bis 119,03.

Mit dem L/S Index wird laut dem Analysten bei animusX derzeit per Saldo immer noch mehr Nachfrage- denn Angebotsbereitschaft in den nächsten Tagen dokumentiert, "wenn auch etwas weniger als im Vergleich zur Vorwoche". Die Wahrnehmung des Newsflows falle in der konsolidierten Betrachtung auf den tiefsten Stand seit Aufzeichnung und hinterlasse "fast schon einen Beigeschmack von selektiver Wahrnehmung". Alles Genannte spricht nach Einschätzung des Marktbeobachters für einen "ausgemachten" Pessimismus bei den Investoren.
Dateianhänge
bund-3.4.2006.png
bund-3.4.2006.png (8.76 KiB) 36560-mal betrachtet
membran
 

Beitragvon oegeat » 03.04.2006 18:41

Alles Genannte spricht nach Einschätzung des Marktbeobachters für einen "ausgemachten" Pessimismus bei den Investoren.

na dann passt es eh ....wenn alle negativ eingestellt sind und vor Pessimismus strotzen dann kanns ich ja Optimistisch werden das es hoch geht :roll:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon membran » 04.04.2006 06:32

Hallo Gerhard


Meiner Meinung nach hat die EZB keinen Grund Morgen die Zinsen zu erhöhen.
Die Inflationsdaten in der Eurozone basieren auf die hohen Energiepreise und Rohstoffpreise deshalb lag die Inflationsrate im Februar bei 2,3%.
Die Zielrate der EZB liegt bei 2%.
Mit Zinserhöhungen seitens der EZB kann man jedoch keinen Einfluß auf die Rohstoffpreise nehmen,das ist Sache des USD und Zinses.
Die Kerninflation (ausgenommen Energie-Lebensmittel/Tabakpreise) lag in Europa bei 1,2% und am Jahresende wird die Umsatz/Mehrwertsteuer in Deutschland um 3% erhöht.
Die Löhne fallen oder stagnieren, über die Löhne gibt es keine Inflation.
Es ist aber ein WM Jahr und das fällt zufällig mit einem Wirtschaftsaufschwung in Deutschland zusammen.

Als Fazit habe ich:

Wenn die EZB nicht erhöht sollte der Bufu sofort ansteigen und der Euro ebenso fallen.
Erhöht sie überraschenderweise am Donnerstag hätte der Bufu sein Low noch nicht gesehen,er sieht sowieso weiterhin schwach aus.
Beim DAX bin ich mir nicht sicher.Da stecken auch viele andere Interessen drin und die 6200 Punkte sind das nächste Ziel!
Verkraftet er 2,75% ohne Schrammen merkt auch der letzte Idiot (ich z.B) das die Wirtschaft das ganze Jahr über stark bleiben wird.
Dazu gehört für mich kein Dauerhaft hoher Euro!
Dagegen steht eine offensichtliche Geldschwemme die man an den hohen Indexständen erkennen kann als auch an der zuletzt ausgewiesenen M3 Geldmenge in Europa die plus 8,5% gewachsen ist.
Die Inflation kommt also über die steigenden Märkte und das Kapital was sich speziell über die Aktien und Rohstoffmärkte aufbläht.
In welchen Variationen auch immer,sei es physisch oder gehdget...
Irgendwann ein Punkt gekommen ist an dem Zentralbanken notwendigerweise Blasen an den Finanzmärkten verhindern müssen und werden.
Die USA sind ja massiv dabei....
Ich suche wie Du auch Scheitelpunkte und Strategien für kurz und mittelfristigen Trades.
Mal schauen,Euro und Bufu sind schon gut geeignet für beide Zeithorizonte,hehe.


Viele Grüsse,


Jörg
membran
 

Beitragvon membran » 09.04.2006 14:41

oegeat hat geschrieben:mögliches Ziel nach unten !!!!!!!! :shock:



Würde mich nicht wudern wenn es dort bald ein Inselgap zu sehen gibt.
Was das heißt ist kar,ich werde zunehmend bullischer für den Bufu"
membran
 

Beitragvon oegeat » 20.04.2006 13:35

so sehen das die Jungs goodmo..
++++++++
Charttechnischer Ausblick: Der BUND Future hat nun eine realistische Chance auf eine größere Gegenbewegung. Mindestziel ist 117,30/52 Punkte. Im Optimalfall ist ein Pullback an den gebrochenen Aufwärtstrend seit Mai 2002 möglich, was Kursgewinne bis ca. 120,00 Punkte bedeuten würde. Ein Rückfall unter 115,13 Punkte wäre allerdings ein klares Verkaufssignal mit Ziel 112,82 Punkte.

Bild

++++++++++++

hier mein chart Apdate von oben klarer Trend nach unten und keine Anzeichen einer Wende !
Mein übergeortnetes Ziel ist 111 .... :roll: mit welchen ich auch Jörg anscheinend verwunderte .. aber so seh ich das
Dateianhänge
bund-1-20.4.2006.png
bund-1-20.4.2006.png (39.04 KiB) 36379-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon membran » 29.04.2006 14:58

Ich glaube solange sich die Signale für eine längere Auszeit der FED nicht klar zeigen und die EZB Zinsen eh ansteigen wird sich an den Bondskursen nicht viel ändern.
Das passiert wenn sich die Wirtschaft abkühlen würde.
Selbst dann lautet die Frage wie stark kühlt sie sich ab?
Dazu noch der Unterscheid zwischen EZB und US Zinsen.
Die EZB Zinsen laufen meiner Erfahrung nach immer etwas hinterher und das bleibt auch so.
Die 10 jährigen US Anleihen notieren über den Tagesgeldzinssatz der FED.
Das ist sehr ungewöhnlich.
Aber man schaue sich nur mal den Goldpreis an ..... den USD-Index,Silber und den Euro und JPY.
Dazu nehme man eine Prise Öl.... für 72 USD,hehe.


Es benötigt eine klare Linie.


Viele Grüsse,


Jörg
membran
 

Beitragvon oegeat » 29.04.2006 15:05

STOP !
Danke für all die Überlegungen ... ABER ich schau mir den Chart an und entscheide dann frei von Fundermentalen überlegungen :roll:
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 08.05.2006 07:37

ist das der ausbruch ? möglich ists .... :shock:
Dateianhänge
bund-8-5-2006.png
bund-8-5-2006.png (35.32 KiB) 36257-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 22.05.2006 18:53

Apdate der Long hat sich ausgezahlt !
Allen unkenrufen zum trotz .. gel Jörg ...
zugegebn di ekluster haben scih verschoben ... aber die Linien wurde genau getroffen 8)
Die Longposition wurde so eben im Musterdepot verkauft
Plus nicht ganz 12 % können sich sehen lassen ...
Dateianhänge
bu-1-22.5-2006.png
bu-1-22.5-2006.png (37.68 KiB) 36141-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon oegeat » 07.07.2006 13:19

das große Bild zeigt

das zweigt das der Trend aus dem 2003 Jahr gebrochen wurde und auch bereits von unten her getestet wurde .....

fazit weiterhin short bis in den 111 bereich

dazu passend hier der Alte chart .. da standen wir noch bei 117/118 damals löste ich verwunderung aus .... hier

überrings Tradesignal hat nen neunen Datenprov... und daher verschoben sich die Linien :oops:
Dateianhänge
bu-7.7.2006.png
bu-7.7.2006.png (33.45 KiB) 35883-mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20526
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon joyojel » 13.07.2006 17:48

Hallo, :)

Ich sehe zwischen 115,60-115,80 einen Widerstandsbereich. Den nächsten erst bei 117-117,20!! Falls die 115,80 halten könnte es ab hier wieder abwärts gehn.

http://www.pp-server.de/Cyber-Page/Dietmar/Bund.bmp

Lieben Gruss
joyojel
Bescheidenheit ist eine Zier.
Benutzeravatar
joyojel
abgemeldet
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.06.2005 11:44
Wohnort: Neckargemünd

Beitragvon cattywampus » 13.07.2006 19:17

Markttechnik

Die Zeichen stehen auf steigende Zinsen

Von Wieland Staud
Bild
Benutzeravatar
cattywampus
Devisenexperte
 
Beiträge: 351
Registriert: 29.03.2006 11:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Fred vom Jupiter » 13.07.2006 20:25

Meine Long-Order wurde heute ausgeführt.
Kann mich eurer Meinung nur anschliessen.

Der Bruch der langfr. Aufwärtstrendgeraden ist meiner Meinung nach noch nicht signifikant. Aber sie wird wohl fallen.
Vorher rechne ich aber noch mit 117.
Dateianhänge
bund weekly.png
bund weekly.png (21.53 KiB) 36274-mal betrachtet
bund daily.png
bund daily.png (22.17 KiB) 36274-mal betrachtet
Schöne Grüsse, Willi
Benutzeravatar
Fred vom Jupiter
Aktien und Indice´s Experte
 
Beiträge: 767
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Memmingen/Allgäu

Beitragvon joyojel » 15.07.2006 17:32

Eine Analyse für den Bund Future gefunden.

http://www.tradesignalonline.com/content.asp?p=anl/analyse.asp&id=10029

Dazu ein Chart.

Bild

Sieht also etwas gefährlich für Short aus. Der Autor rechnet mit 119,75 im BuFu.

Liebe Grüsse
joyojel
Bescheidenheit ist eine Zier.
Benutzeravatar
joyojel
abgemeldet
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.06.2005 11:44
Wohnort: Neckargemünd

Beitragvon joyojel » 18.07.2006 18:19

Hallo, :)

ich verfolge weiterhin den BuFu. Nach den Steigerungen der Vortage hate eine kleine Konsolidierung eingesetzt. Mal gespannt, ob der BuFu nach seinem Ausbruch und dem Antesten der Bruchstelle wieder nach oben abprallt??

Chart

Liebe Grüsse
joyojel
Bescheidenheit ist eine Zier.
Benutzeravatar
joyojel
abgemeldet
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.06.2005 11:44
Wohnort: Neckargemünd

VorherigeNächste

Zurück zu Devisen, Geldmarkt und Konjunktur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste