[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4768: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4769: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4770: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
Traderinside.de • Thema anzeigen - Offene Immobilienfonds

  • Advertisement
FondsSuperMarkt - Jetzt bis zu 4.000,-â?¬ Pr�€mie sichern!

Offene Immobilienfonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

  • Advertisement
+

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon MHeinzmann » 07.05.2015 15:08

Ja klar, aber hast Du Dir schon mal im elektronische Bundesanzeiger die Steuerbescheinigung eines offene Immobilienfonds angeschaut?
Da guckt keiner durch, ich hab schon zwei Steuerberater gefragt.
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Advertisement

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 14.07.2015 09:55

Ich habe mir heute mal einige der mittlerweile geschlossenen
Fonds angesehen, denn ich halte nach wie vor eine Anlage in diesen
Produkten für relativ interessant.

Warum soll ich für Immobilien den vollen Wert plus Vertriebskosten zahlen,
wenn ich sie hier mit Abschlag auf den festgestellten Wert kaufen kann?

Diese Spekulation scheint mir weniger riskant als manch andere.

Wie es aussieht, wird die Spanne zwischen Kurs der KAG und Börsenpreis
in einer Reihe von Fällen geringer, in einer Reihe von Fällen nur noch ca. 20%.
Bei manchen Fonds mit wenig Umsatz sind die Spreads zwischen Geld und
Brief an der Börse Hamburg relativ hoch.

Beim Degi Europa sehen die Relationen für einen Einstieg noch relativ gut
aus, d.h. erhebliche Differenz zwischen Kurs der KAG und Börse und niedriger
Spread an der Börse.

Weiß jemand näheres zu diesem Fonds?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon ist gegangen worden » 15.07.2015 06:55

Ist da nicht auch wichtig, zu wissen ob es da bei Verlust oder Insolvenz, eine Nachschusspflicht gibt? Ich halte gar nichts von Immobilienfonds.
Benutzeravatar
ist gegangen worden
Gold und E-D Experte
 
Beiträge: 3839
Registriert: 11.11.2006 14:05
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 15.07.2015 07:54

Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 16.07.2015 07:28

@ Harmonicdrive

Bevor Du dich aufregst, schau nochmal auf Deinen Beitrag.
Du hast die Meinung geäußert, dass Du nichts von Immobilienfonds
hältst, weil du da im Einzelfall bestimmte Risiken siehst.

Ich habe darauf festgestellt, dass wir hier nur über bestimmte Fonds diskutieren.
Bei denen kann es so etwas wie Nachschusspflicht etc. aufgrund der rechtlichen
Konstruktion gar nicht geben, wenn man die vorangegangenen Beiträge liest.

Ich will und wollte nur darauf hinweisen, dass wir hier aus dem breiten
Segment der Immobilienfonds nur über eine eideutig definierte Gruppe diskutieren.

Deinen Beitrag könnte man als Versuch verstehen, diese Diskussion auf alle anderen
Immobilienfonds auszuweiten, was Dir unbenommen ist, aber nicht mein Anliegen war.


Ich kehre zurück zu meiner Frage, ob jemand näheres über den Degi Europa weiß.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon varadi » 16.07.2015 17:28

varadi
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: 13.01.2010 21:07
Wohnort: Fürth i. Bayern, Deutschland

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon cabriojoe2 » 17.07.2015 03:01

Hallo! Habe gerade diesen Artikel gelesen und überlege wie man aus dem aufgezeigten Entwicklungen--- Immobilien-Preis-blase--- Gewinn machen kann. Daher: Kann man auf einen Immobilienfond auch short spekulieren? http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/l ... 52622.html
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1105
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon ist gegangen worden » 17.07.2015 06:05

Hallo Fondsfan, Hallo varadi

Danke euch für die Antworten....
Benutzeravatar
ist gegangen worden
Gold und E-D Experte
 
Beiträge: 3839
Registriert: 11.11.2006 14:05
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 17.07.2015 07:15

Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon The Ghost of Elvis » 19.07.2015 11:02

Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1423
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 21.07.2015 08:26

Alle Welt redet von einer starken Nachfrage von Anlegern im Bereich Immobilien
und dennoch haben die Fonds in Abwicklung Probleme, ihre Bestände zu verkaufen,
jedenfalls bei angemessenen Preisen.

Vielleicht gibt es hier eine zumindest teilweise Erklärung:

http://www.bloomberg.com/news/articles/ ... erty-loans

Wenn es für risikobereite Investoren ein so gewaltiges Volumen an Gelegenheiten gibt braucht man sich nicht
zu wundern, dass die Abwicklungen nur langsam vorankommen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 02.08.2015 18:27

@ Kato

Du hast Dich an anderer Stelle geäußert, dass Du Analgen in Immos
langfristig für aussichtsreich hältst.

Welche Instrumente willst Du dabei nutzen?

Soweit ich es sehe, muss man immer den von Gutachtern ermittelten
Wert plus mehr oder minder "weiche" Kosten bezahlen, außer bei den
Immofonds in Abwicklung, wo man mit Rabatt einsteigen kann.

Anscheinend bin ich in diesem Forum der einzige, der diesen
Weg geht.

Vielleicht kannst Du mir mal sagen, was gegen den von mir bevorzugten Weg
spricht, denn andere scheinen das Thema zu scheuen, zumindest die, denen
ich eine Kompetenz unterstellen würde.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon drhc » 03.08.2015 14:34

Immofonds in Abwicklung, wo ma mit Rabatt einsteigen kann

Problem: Wer will einschätzen ob dieser Rabatt angemessen ist?

Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 642
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon drhc » 03.08.2015 14:34

Immofonds in Abwicklung, wo ma mit Rabatt einsteigen kann

Problem: Wer will einschätzen ob dieser Rabatt angemessen ist?

Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 642
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 03.08.2015 18:57

Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Papstfan » 17.08.2015 11:10

ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 17.08.2015 11:32

@ Papstfan

Was nennst Du aussichtsreich?

Für mich lassen sich die unterschiedlichen Abschläge bei gleichartigen Bewertungen
nur durch Annahmen oder Informationen über die voraussichtliche Dauer der Abwicklung
erklären.

Nur so macht das ganze Sinn.

Wer also sein Geld nicht kurzfristig anlegen will, kann m.E. durchaus den Axa kaufen.

Allerdings halte ich es wie immer für gefährlich, aus dieser Gruppe nur einen Fonds zu
haben, denn das Risiko sollte man streuen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 20.08.2015 12:09

geschl. Fonds:
AXA Immoselect 7,90 € -29,1%
CS Euroreal 25,55 € -19,0%
DEGI Europa 6,60 € -27,0%
DEGI International 5,65 € -19,4%
KanAm grundinvest 27,40 € -20,9%
KanAm US-Grundinvest Fonds 3,41 € -29,5%
Morgan St. P2 Value 2,78 € -13,1%
SEB immoInvest 23,50 € -20,1%
UBS 3 Kontinente 3,71 € -20,4%
TMW Immobilien Weltfonds 6,85 € -22,7%

In jeden der Fonds anteilig 10 % investieren? Risiken sind mir zu hoch, weil alle mehr oder weniger unter Zeitdruck Immobilien verkaufen muessen.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 20.08.2015 17:10

Zeitdruck besteht doch nur da, wo die Fondsgesellschaften selber
in der gesetzlichen Frist die Liquidation durchführen wollen.

Bei einer Reihe von Fonds ist das vorbei, d.h. die Immobilien sind
bereits auf die Depotbank übergegangen, die dabei meist fällige
Grunderwerbsteuer ist bezahlt und im Kurs der KAG bereits
berücksichtigt und für die Depotbank gibt es m.W. bei der Verwertung
keinen gesetzlichen Zeitdruck mehr.

Ich sehe bei mir bereits einen prozentual sehr hohen Rückfluss und
werde weiter gut gestreut in diese Papiere investieren. Das Risiko
scheint mir alle mal geringer als bei noch offenen Fonds, bei denen
ich die Liquiditätsillusion mitbezahle, und auch geringer als bei allen
anderen Immo-Anlagen, abgesehen davon, dass ich die Millionen und
das know-how nicht habe, die man da für eine sinnvolle Diversifikation
des Risikos bräuchte.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 27.08.2015 10:15

ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re:

Beitragvon varadi » 27.08.2015 16:29

varadi
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: 13.01.2010 21:07
Wohnort: Fürth i. Bayern, Deutschland

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 28.08.2015 06:53

@ Papstfan

Ich weiß nicht, welche Charts Du zugrunde legst.

Die Charts bei comdirect, die auch ich oft verwende,
sind jedenfalls insofern irreführend, als sie die
erheblichen Ausschüttungen nicht berücksichtigen.
Das sieht dann jedes mal nach einem Kurssturz aus.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re:

Beitragvon The Ghost of Elvis » 29.10.2015 20:22

Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1423
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re:

Beitragvon The Ghost of Elvis » 29.10.2015 20:22

Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1423
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 30.10.2015 09:11

Meine negative Ansicht ist bekannt.

Wer vor dem Kauf die Regelungen zur Kenntnis nimmt und
dennoch kauft bekommt also nicht einmal mehr die
Illusion der Liquidität, dafür zahlt er die Immobilien mit
dem vollen Wert, obwohl anderswo gleichartige Immos
mit Abschlag zu haben sind.

In dem Einkauf kann also kein Gewinn stecken.

Ich praktiziere lieber weiter den Einkauf mit Gewinn,
d.h. mit Abschlag.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Papstfan » 09.11.2015 14:30

ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: Offene Immobilienfonds

Beitragvon Fondsfan » 19.11.2015 10:58

Wichtig für Fonds in Abwicklung:
nach einer Pressemitteilung soll der Bundestag in einem Berg
von anderen Änderungen auch beschlossen haben, dass die
bisherige Doppelbelastung mit Grunderwerbsteuer bei den
Fonds in Abwicklung abgeschafft wird.

In einer amtlichen Quelle habe ich das allerdings noch
nicht gesehen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2876
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Seb Immoinvest

Beitragvon drhc » 06.01.2016 13:23

zu dem Verkauf Gebäude Potsdamer Platz, welcher gestern in div Medien vermeldet wurde

Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 642
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 14.10.2016 16:43

Fokus Wohnen Deutschland (A12BSB), Auflage 3.8.15, Handel über KAG und Börse Frankfurt,
Wird von Industria Wohnen gemanagt, einer Tochter der Degussa Bank. Fondsmanagerin Kerstin Dittrich, Fokus auf deutsche Wohnimmobilien

Porträt bei
Rendite im 1.Jahr ca. +5%; Cash-Call aktuell gestartet ->
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5159
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 24.11.2016 18:06

UBS (D) Euroinvest Immobilien (WKN: 977261) öffnet nach fast 2,5 Jahren wieder.
. "....Die UBS Real Estate beendet die Aussetzung der Rücknahme von Anteilscheinen für den offenen Publikums-AIF UBS (D) Euroinvest Immobilien vorzeitig. Der erste Handelstag nach Wiederöffnung ist der 30. November 2016.....Seit der Aussetzung der Rücknahme von Anteilen wurden Immobilien im Gesamtwert von rund 790 Millionen Euro am Markt platziert ....."
fonds-update nov. 2016 bei
kurse im boersen-handel heute fast + 20 %
aber immer noch etwas abschlaege kurse ca 8,65 - 8,70 gegen letzten kag-kurs 9,05
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

offene Immofonds und 2018er Investmensteuergesetz

Beitragvon MHeinzmann » 16.06.2017 18:50

Hallo,

ich bin Vermögensverwalter meiner Mutter, meiner Schwester und meines Geldes. Wir haben am 16.7.2013 für fast 600.000€ Anteile an deutschen offenen Immobilienfonds gekauft.
Die Fonds fallen unter die Kündigungsregelung, dass ich 30.000€ pro Halbjahr pro Fond pro Person veräußern kann.
Nun ist das Investmentsteuergesetz 2018 in Kraft getreten, u.a. findet danach am 31.12.17 ein fiktiver bzw. fingierter Verkauf und Rückkauf aller Investmentfondsanteile statt, der angeblich nur aus steuerlichen Gründen erfolgt wegen der Altbestände vor 2009, die nicht der Abgeltungssteuer unterliegen.
Meine Fragen dazu:
1. Wird dadurch bei mir die Kündigungsregelung 30.000€ je Halbjahr je Fonds ungültig und gilt dann für mich eine Kündigungsfrist von 1 Jahr mit einer Mindesthaltezeit von 2 Jahren? Was ja die Regelung für alle offenen Immobilienfonds ist, die nach dem 22.7.2013 gekauft wurden.
2. Stellen die Banken aufgrund des InvStG 2018 auch bei offenen Immobilienfonds das Kaufdatum auf den 31.12.17 um?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

Matthias
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Ergänzung

Beitragvon MHeinzmann » 17.06.2017 10:12

P.S. Ich weiß, dass ich offene Immofonds auch über die Börse verkaufen kann, allerdings mit Abschlägen.
Aber im Falle eines Crashes wie 2008/09 sacken auch die Börsenkurse weg. Da ist ein Verkauf über die KAG besser.
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Re: offene Immofonds und 2018er Investmensteuergesetz

Beitragvon lloyd bankfein » 20.06.2017 13:41

Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 857
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon lloyd bankfein » 01.07.2017 12:00

Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 857
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 18.06.2018 09:57

mal wieder neue Ratings und eine Studie (33 Seiten) von im Juni 2018
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5159
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

zur Info ....Das sind die größten Immobilieninvestoren der W

Beitragvon oegeat » 11.09.2018 20:48

big 25
Alles wird besser man muss nur warten können !

Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20453
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon drhc » 10.04.2019 13:21


Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 642
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Kündigungsregelung

Beitragvon The Ghost of Elvis » 11.04.2019 16:45

Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1423
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon schneller euro » 05.08.2019 11:44

Noch ein Neuer, der vielleicht von Interesse sein könnte -> http://www.mein-immosubstanz.de

Andere Kandidaten, welche in den letzten Jahren neu auf dem Markt kamen (und hier schon in Thread erwähnt wurden):
Kanam Leading Cities (679182)
Semper Real Estate (A0MNUT)
Fokus Wohnen Deutschland (A12BSB)
Swiss Life REF(DE)European Real Estate Living and Working (A2ATC3)
(unterschiedliche Anlageschwerpunkte + Vola beachten)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5159
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 16.12.2019 18:32

das grosse Comeback der offenen Immobilienfonds vermeldet
zitat: Das Fondsvermögen der Branche steigt seit zwei Jahren fast exponenziell an und die Nachfrage privater Anleger ist enorm - auch vor dem Hintergrund der wachsenden Renditedifferenz zu alternativen Anlagemöglichkeiten. In den vergangenen vier Jahren wurden zwölf neue Fonds durch etablierte wie neue Anbieter aufgelegt bzw. angekündigt. Angesichts der geringen Anzahl von Fonds insgesamt und der Emissionsflaute der Jahre davor ist diese Entwicklung beachtlich. Offene Immobilienfonds eignen sich grundsätzlich zur Altersvorsorge, aber die Diversifizierung über mehrere Fonds ist für Privatanleger wichtig. Auch die offenen Vehikel sind vom Trend zu mehr Spezialisierung - beispielsweise auf nur noch eine Nutzungsart - geprägt.
.....
Exemplarisch für die Fonds der neuen Generation stehen der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND von INDUSTRIA und der REALISINVEST EUROPA (ISIN DE000A2PE1X0 / WKN A2PE1X) von Real I.S. INDUSTRIA legte 2015 einen reinen Wohnungsfonds im Gewand eines offenen Immobilien-Publikumsfonds auf
....
Die Real I.S. kündigte im September 2019 an, ebenfalls ins Geschäft mit neuen Fonds einzusteigen....
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1466
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste

cron